#61

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 01.11.2012 19:09
von Mike | 33 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #59

meinst du vielleicht die etwas einfältige Blonde aus Neustrelitz ? da bin ich voll bei dir. Hat aber nix mit dem Schulsystem zu tun, liegt vermutlich wohl eher an den Leuten da oben im Nordosten.



Auch in NRW gibt es leider einfältige und dümmliche Menschen mit großer Klappe und kleinem Hirn, zum Leidwesen der Einheimischen wurden die dort nicht geboren, sondern vom Gebiet der DDR importiert und hinterließen einen bleibenden Eindruck bei der dortigen Bevölkerung, sodass es am Ende hieß, "Die von Drüben kommen sind alle so".
Das ist kein Märchen, sondern Tatsache ich habe Verwandte in NRW, weil mein Großvater ein Schlesier war, der wegen der Liebe zu einer Frau in der DDR geblieben ist. Seine Geschwister hatten sich nach der Vertreibung in NRW eine neue Heimat gesucht. @Gert ich wurde in Neustrelitz geboren, das nur so nebenbei. Man kann super vom Geburtsort auf die Intelligenz schließen, die Welt ist so einfach gestrickt.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#62

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 01.11.2012 19:15
von exgakl | 7.238 Beiträge

Zitat von Mike im Beitrag #61
Zitat von Gert im Beitrag #59

meinst du vielleicht die etwas einfältige Blonde aus Neustrelitz ? da bin ich voll bei dir. Hat aber nix mit dem Schulsystem zu tun, liegt vermutlich wohl eher an den Leuten da oben im Nordosten.



Auch in NRW gibt es leider einfältige und dümmliche Menschen mit großer Klappe und kleinem Hirn, zum Leidwesen der Einheimischen wurden die dort nicht geboren, sondern vom Gebiet der DDR importiert und hinterließen einen bleibenden Eindruck bei der dortigen Bevölkerung, sodass es am Ende hieß, "Die von Drüben kommen sind alle so".
Das ist kein Märchen, sondern Tatsache ich habe Verwandte in NRW, weil mein Großvater ein Schlesier war, der wegen der Liebe zu einer Frau in der DDR geblieben ist. Seine Geschwister hatten sich nach der Vertreibung in NRW eine neue Heimat gesucht. @Gert ich wurde in Neustrelitz geboren, das nur so nebenbei. Man kann super vom Geburtsort auf die Intelligenz schließen, die Welt ist so einfach gestrickt.



Du gefällst mir, wenn Du mal in der nördlichen Ecke bist lade ich auf ein Bier ein;-)


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#63

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 01.11.2012 19:32
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #59
Zitat von damals wars im Beitrag #56
Zitat von Gert im Beitrag #43
Zitat von 94 im Beitrag #42
Nur mal 'ne Anmerkung, dann aber bitte unbedingt weiter mit diesen Verbalattacken, es ist einfach zu köstlich. Oder eigentlich nur 'ne Frage, ab wann gabs die POS, ab den Sechzigern erst?


halte dich doch da raus!



Als Du die Schule besucht hast, wurde offensichtlich noch mit dem Stock erzogen, vom DDR Schulssystem hast Du keine Ahnung.

Und die Leistungen des gegenwärtigen Schulssystem kannst Du bei Jauch bewundern.
Fremdschämen ist da angesagt.



meinst du vielleicht die etwas einfältige Blonde aus Neustrelitz ? da bin ich voll bei dir. Hat aber nix mit dem Schulsystem zu tun, liegt vermutlich wohl eher an den Leuten da oben im Nordosten.





Könnte man ja gleich drauf antworten "typisches Vorurteil arroganter Wessis",bin ja auch aus dem unterentwickelten Nordosten


nach oben springen

#64

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 01.11.2012 19:44
von Mike | 33 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #63

bin ja auch aus dem unterentwickelten Nordosten


Ein Teil meiner Geschwister und meine Eltern wohnen immer noch dort. Meine Nichte ist blond und strohdoof und hat ein 1,2 er Abi und studiert nun an der TU in Berlin. Ich bin auch strunzdoof, habe ein nur 1,8 Abi hingelegt und die Offizierhochschule mit gut beendet, aber diese Abschlüsse wurden in der DDR wie Orden verteilt (/Ironie)
Das dort im Nordwesten wirtschaftlich nichts los, dafür können die Menschen nichts, die dort geboren wurden. So ein @Gert soll nur aufpassen, das ihn ein so geistig Minderbemittelter aus dem Nordosten Deutschland nicht mal schnappt und ihn eins auf die Zwölf haut, ihn fesselt und knebelt, um ihn dann in einem der vielen Seen im Nordosten zu versenken, Na vielleicht wären seine Angehörigen ja froh....



nach oben springen

#65

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 01.11.2012 20:46
von Mike | 33 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #63
"typisches Vorurteil arroganter Wessis"


Er ist ein Wossi, sie sind meist schlimmer als die Landsleute zwischen Elbe und Neiße. Im Westen werden/wurden sie nicht geliebt, weil sie aus dem Osten kamen und den Stallgeruch nicht ablegen konnten. Ostdeutsche sind sie nach so vielen Jahren im Westen auch nicht mehr. Sie gehören nirgends dazu, im Prinzip sind @Gert und die, die es ihm gleich taten, bemitleidenswert.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 01.11.2012 22:53
von Gert | 12.362 Beiträge

Na Mike und Co, die kleine süße Provokation hat ja noch besser geklappt als ich mir das vorgestellt habe. Nachdem du Mike, in einigen Posts vorher ganz schon vom Leder gezogen hattest gegen mich habe ich unwissentlich ( woher sollte ich wissen das du aus Neustrelitz kommst ) eine 12 geschossen wie man das militärisch auszudrücken pflegt mit meiner kleinen Nachlese des Jauch'schen Millionenspiels. Und einige Trittbrettfahrer haben versucht kräftig mitzumischen gegen @Gert und sind ebenfalls mit auf die Sch.. ze gefallen.
Mal simpel gefragt, was sollte ich gegen jemanden aus Neustrelitz haben? natürlich nichts.
Nun pöbelt mal schön weiter , ich werde mich mal schön ausschlafen von den Anstrengungen dieses Feiertages.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 02.11.2012 03:36
von Mike | 33 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #66

Mal simpel gefragt, was sollte ich gegen jemanden aus Neustrelitz haben? natürlich nichts.



Ah ja, das war eine Provokation, hat nur keiner so verstanden. War eher so ein Niedermachen einer Region, damit die eigene Herrlichkeit besser leuchtet. @Gert für mich bist du charakterlich und menschlich irgendwo verbogen. Für deine Ankündigung mit vermeintlich Rotlichtbestrahlten nicht zu diskutieren zu wollen, laberst du ganz schon viel. Bist von deinem hohen Roß geplumpst und hast dir die Nase blutig geschlagen. Dein Beitrag klingt irgendwie wie ein "Sorry". Der eigene Stolz verbietet dir es natürlich, es auch so zu formulieren. Die Entschuldigung wurde gehört und angenommen, du darfst die Art deines Ablebens selbst wählen, wenn die aus dem Nordosten dich in die Finger bekommen. Unsere Seen bleiben sauber, wer weiß was für Schwermetalle in dir schlummern.



zuletzt bearbeitet 02.11.2012 03:37 | nach oben springen

#68

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 02.11.2012 07:06
von jacky (gelöscht)
avatar

Hallo, Ich wurde mal von einer schweizer Studentin "interviewt" für ihre Arbeit. Sie hatte sich bewusst Leute ausgesucht, die in den 70ern geboren worden sind. Eine Frage war auch,die Unterschiede. Leider habe ich die Abschrift davon nicht mehr. Sonst hätte ich sie hier mit eingebracht. Also was ich für mein Alter, für Unterschiede sehe, ist, für die Jugend wurde damals mehr getan, als heute. Hort, Pioniernachmittage. Meine Ma wurde unter der Katerogie Kinderreich geführt. 3 Kinder. Was wirklich gut war. Gestern fuhr ich durch Berlin und ich sah dass wieder ein Jugendclub geschlossen wurde. Schade. Noch einen Unterschied habe ich bemerkt, der Zusammenhalt von den Menschen hat sich geändert. Heute denkt jeder an sich.Lg


frank hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#69

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 02.11.2012 09:54
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

hört doch mal auf, als auf dem @Gert rumzuhacken!
Der will doch nur spielen! (Im Moment gibt er im Katholikenforum den Altstalinisten und drischt auf Pfaffen ein.)

Vies Spass aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


nach oben springen

#70

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 02.11.2012 16:05
von Mike | 33 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #69
Hallo,
hört doch mal auf, als auf dem @Gert rumzuhacken!



Sagen wir mal so, ich kannte ihn nicht und kenne ihn auch jetzt noch nicht, habe seine über 4000 Beiträge nicht gelesen. Nur wenn jemand daher kommt und jemand Neuen, den er auch nicht kennt, auf Grundlage einer Aussage, als rotlichtbestrahlt und unwürdig jedweder Diskussion beschimpft, dann kann man schon mal kurzzeitig seinen Humor verlieren. Aber echt nur kurzzeitig. @Gert ist Baujahr 1944, ein Jahr älter als mein Vater. Mein Vater hat auch manchmal seltsame Anwandlungen und Ansichten, ich lass ihn einfach erzählen und mache trotzdem mein Ding. Hat er doch, wo er so alt war wie ich, nicht anders gemacht. Einen Menschen Ü60 biegst du nicht mehr hin, der hat seinen festen Standpunkt zu gewissen Themen und die nimmt er mit ins Grab. Das war nun mal voll OT, ein Sorry an die Moderatoren und die Admin dieses Forums.



nach oben springen

#71

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 02.11.2012 20:24
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von jacky im Beitrag #68
Hallo, Ich wurde mal von einer schweizer Studentin "interviewt" für ihre Arbeit. Sie hatte sich bewusst Leute ausgesucht, die in den 70ern geboren worden sind. Eine Frage war auch,die Unterschiede. Leider habe ich die Abschrift davon nicht mehr. Sonst hätte ich sie hier mit eingebracht. Also was ich für mein Alter, für Unterschiede sehe, ist, für die Jugend wurde damals mehr getan, als heute. Hort, Pioniernachmittage. Meine Ma wurde unter der Katerogie Kinderreich geführt. 3 Kinder. Was wirklich gut war. Gestern fuhr ich durch Berlin und ich sah dass wieder ein Jugendclub geschlossen wurde. Schade. Noch einen Unterschied habe ich bemerkt, der Zusammenhalt von den Menschen hat sich geändert. Heute denkt jeder an sich.Lg


Warum die so viel fuer die Jugend gemacht haben? Ganz einfach. Die wollten junge Buerger unter ihre Kontrolle bekommen und sie dann einer gruendlichen sozialistischen Gehirnwaesche unterziehen. Den Eltern traute man ja nicht. Und ist heutzutage auch nicht anders. Wenn der Staat kostenguenstige oder gar kostenlose Kindergartenplaetze oder sonst was fuer die Jugend anbietet, dann ist Vorsicht geboten. Der Staat macht sowas bestimmt nicht aus Menschlichkeit.


nach oben springen

#72

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 17:17
von Ecki | 408 Beiträge

Meine Lieben,

da fällt mir doch glatt noch ein Unterschied ein:

In der DDR habe ich versucht, an Informationen zu kommen. Heute in der BRD versuche ich, Informationen abzuwehren.

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


nach oben springen

#73

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 19:27
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #69
Hallo,

hört doch mal auf, als auf dem @Gert rumzuhacken!
Der will doch nur spielen! (Im Moment gibt er im Katholikenforum den Altstalinisten und drischt auf Pfaffen ein.)

Vies Spass aus Hessen


Uns Gert im Katholikenforum? Der war gut


nach oben springen

#74

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 20:04
von damals wars | 12.213 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #73

Uns Gert im Katholikenforum? Der war gut


Mit Dogmen (Glaubenssätze, die nicht bewiesen werden müssen) kennt er sich doch aus.

DDR alles schlecht, DDR alles schlecht ........


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#75

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 21:43
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Die alltagsrelevanten Vergleichsdaten zwischen beiden Demokratien sind gar nicht so riesig, wie es von den Medien dargestellt wird.
Im Großen und Ganzen legen die Brüder und Schwestern Ost das gleiche Herdenverhalten wie ihre westdeutschen Pendants der Vorwendezeit und den ersten Jahren danach an den Tag- Ehrgeiz, Disziplin vorauseilender Gehorsam aber auch Neid und Denunziantentum sind keine ostdeutschen Eigenheiten so zumindest sahen meine frühen Erfahrungen mit den neuen alten Nachbarn aus.
Meine Schnittstellen außerhalb der Verwandtschaft waren hauptsächlich Bundesbahndienststellen, die ich bei meinen ersten Westtouren nach Kassel, Nürnberg, Lehrte und Goslar kennenlernen durfte, dort bekam man fast alles mit, wie die ungeachtet der Anwesenheit der Reichsbahner miteinander umgingen und da waren keine wirklich augenfälligen Unterschiede feststellbar, nur daß die Bundesbahner früher ihre Uniformen abgeworfen hatten, die aus irgendwelchen Gründen für die Güterzugpersonale beider Bahnverwaltungen nach der Divisionalisierung keine Pflicht mehr waren.
Allgemein ist es wohl so, daß die Herde West auf dem ersten Blick mehr Freiheiten zu haben schien, in Wirklichkeit waren die Hütehunde aber nur weiter weg und bellten weniger, Grenzen hatten jedoch auch sie zu bewachen, wobei es effektiv keine Rolle spielt, ob der Stacheldraht monetärer oder geografischer Art war.
Wichtig bei der Bewertung des Umgangs miteinander ist aber in jedem Fall, daß kaum etwas als repräsentativ für die eine oder andere Gruppe angesehen werden kann auch wenn manche es gern so hätten.
So hatte es mal einer der Westkollegen gewagt unser Flagschiff, Baureihe 143 (damals 243...weiße Lady) mit einer zweiseitigen Mängelliste zu versehen, ähnliche Vorschläge hatte aber bereits das Ostpersonal vorgetragen, nur war es nun für manche ein gefundenes Fressen, daß der vermeintliche Besserwessi das auch bringt.
Es sind Animositäten, die für mich zu keiner Zeit ein ernst zu nehmendes Bewertungskriterium waren und mit denen wir leben müssen- damals wie heute.



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#76

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 21:48
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #71
Zitat von jacky im Beitrag #68
Hallo, Ich wurde mal von einer schweizer Studentin "interviewt" für ihre Arbeit. Sie hatte sich bewusst Leute ausgesucht, die in den 70ern geboren worden sind. Eine Frage war auch,die Unterschiede. Leider habe ich die Abschrift davon nicht mehr. Sonst hätte ich sie hier mit eingebracht. Also was ich für mein Alter, für Unterschiede sehe, ist, für die Jugend wurde damals mehr getan, als heute. Hort, Pioniernachmittage. Meine Ma wurde unter der Katerogie Kinderreich geführt. 3 Kinder. Was wirklich gut war. Gestern fuhr ich durch Berlin und ich sah dass wieder ein Jugendclub geschlossen wurde. Schade. Noch einen Unterschied habe ich bemerkt, der Zusammenhalt von den Menschen hat sich geändert. Heute denkt jeder an sich.Lg


Warum die so viel fuer die Jugend gemacht haben? Ganz einfach. Die wollten junge Buerger unter ihre Kontrolle bekommen und sie dann einer gruendlichen sozialistischen Gehirnwaesche unterziehen. Den Eltern traute man ja nicht. Und ist heutzutage auch nicht anders. Wenn der Staat kostenguenstige oder gar kostenlose Kindergartenplaetze oder sonst was fuer die Jugend anbietet, dann ist Vorsicht geboten. Der Staat macht sowas bestimmt nicht aus Menschlichkeit.


nun , @ wanderer , ich war auch lange zeit deiner 'soz. gehirnwäsche' unterzogen ! was ist aus mir geworden ? habe mein bescheidenes ausskommen in dem ich einen fünf personenhaushalt am laufen halte , alle sind mehr oder weniger zufrieden aber wie der 'bayer' sagt : 'passt schon'!! fals es dich interressiert , ich bin in meinem leben nie straffällig in erscheinung getreten und werde es wohl auch nie , hoffe ich ,
und wenn, dann sicher nicht wegen meiner vergangenheit in einem ddr - kindergarten !!! 'kostenlose kindergartenplätze für alle in deutschland' !!! vielleicht waren 'wir' ja damals menschlicher als du denkst !!!



nach oben springen

#77

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 21:56
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #76
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #71
Zitat von jacky im Beitrag #68
Hallo, Ich wurde mal von einer schweizer Studentin "interviewt" für ihre Arbeit. Sie hatte sich bewusst Leute ausgesucht, die in den 70ern geboren worden sind. Eine Frage war auch,die Unterschiede. Leider habe ich die Abschrift davon nicht mehr. Sonst hätte ich sie hier mit eingebracht. Also was ich für mein Alter, für Unterschiede sehe, ist, für die Jugend wurde damals mehr getan, als heute. Hort, Pioniernachmittage. Meine Ma wurde unter der Katerogie Kinderreich geführt. 3 Kinder. Was wirklich gut war. Gestern fuhr ich durch Berlin und ich sah dass wieder ein Jugendclub geschlossen wurde. Schade. Noch einen Unterschied habe ich bemerkt, der Zusammenhalt von den Menschen hat sich geändert. Heute denkt jeder an sich.Lg


Warum die so viel fuer die Jugend gemacht haben? Ganz einfach. Die wollten junge Buerger unter ihre Kontrolle bekommen und sie dann einer gruendlichen sozialistischen Gehirnwaesche unterziehen. Den Eltern traute man ja nicht. Und ist heutzutage auch nicht anders. Wenn der Staat kostenguenstige oder gar kostenlose Kindergartenplaetze oder sonst was fuer die Jugend anbietet, dann ist Vorsicht geboten. Der Staat macht sowas bestimmt nicht aus Menschlichkeit.


nun , @ wanderer , ich war auch lange zeit deiner 'soz. gehirnwäsche' unterzogen ! was ist aus mir geworden ? habe mein bescheidenes ausskommen in dem ich einen fünf personenhaushalt am laufen halte , alle sind mehr oder weniger zufrieden aber wie der 'bayer' sagt : 'passt schon'!! fals es dich interressiert , ich bin in meinem leben nie straffällig in erscheinung getreten und werde es wohl auch nie , hoffe ich ,
und wenn, dann sicher nicht wegen meiner vergangenheit in einem ddr - kindergarten !!! 'kostenlose kindergartenplätze für alle in deutschland' !!! vielleicht waren 'wir' ja damals menschlicher als du denkst !!!

HiLLLFFFFEEEEEEEEEEEEE Herr Doktor

Harra 318


nach oben springen

#78

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 22:04
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #76
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #71


Warum die so viel fuer die Jugend gemacht haben? Ganz einfach. Die wollten junge Buerger unter ihre Kontrolle bekommen und sie dann einer gruendlichen sozialistischen Gehirnwaesche unterziehen. Den Eltern traute man ja nicht. Und ist heutzutage auch nicht anders. Wenn der Staat kostenguenstige oder gar kostenlose Kindergartenplaetze oder sonst was fuer die Jugend anbietet, dann ist Vorsicht geboten. Der Staat macht sowas bestimmt nicht aus Menschlichkeit.


nun , @ wanderer , ich war auch lange zeit deiner 'soz. gehirnwäsche' unterzogen ! was ist aus mir geworden ? habe mein bescheidenes ausskommen in dem ich einen fünf personenhaushalt am laufen halte , alle sind mehr oder weniger zufrieden aber wie der 'bayer' sagt : 'passt schon'!! fals es dich interressiert , ich bin in meinem leben nie straffällig in erscheinung getreten und werde es wohl auch nie , hoffe ich ,
und wenn, dann sicher nicht wegen meiner vergangenheit in einem ddr - kindergarten !!! 'kostenlose kindergartenplätze für alle in deutschland' !!! vielleicht waren 'wir' ja damals menschlicher als du denkst !!!


Frank, von "straffaellig in Erscheinung treten" habe ich nichts geschrieben. Dem Staat ist daran gelegen Kinder in seinem Sinne zu manipulieren und Eltern in Erziehungsfragen zu bevormunden, wenn nicht sogar ganz zu entrechten. Das geschah besondern krass in der DDR, ist aber nicht auf diese begrenzt. Wird in der BRD auch so gemacht.
Kostenlose Kindergaertenplaetze oder sonst was kostenloses vom Staat? So was gibt es nicht. Irgendjemand muss dafuer bezahlen.
Natuerlich der Steuerzahler - ob er will oder nicht.


nach oben springen

#79

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 22:14
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #71
Zitat von jacky im Beitrag #68
Hallo, Ich wurde mal von einer schweizer Studentin "interviewt" für ihre Arbeit. Sie hatte sich bewusst Leute ausgesucht, die in den 70ern geboren worden sind. Eine Frage war auch,die Unterschiede. Leider habe ich die Abschrift davon nicht mehr. Sonst hätte ich sie hier mit eingebracht. Also was ich für mein Alter, für Unterschiede sehe, ist, für die Jugend wurde damals mehr getan, als heute. Hort, Pioniernachmittage. Meine Ma wurde unter der Katerogie Kinderreich geführt. 3 Kinder. Was wirklich gut war. Gestern fuhr ich durch Berlin und ich sah dass wieder ein Jugendclub geschlossen wurde. Schade. Noch einen Unterschied habe ich bemerkt, der Zusammenhalt von den Menschen hat sich geändert. Heute denkt jeder an sich.Lg


Warum die so viel fuer die Jugend gemacht haben? Ganz einfach. Die wollten junge Buerger unter ihre Kontrolle bekommen und sie dann einer gruendlichen sozialistischen Gehirnwaesche unterziehen. Den Eltern traute man ja nicht. Und ist heutzutage auch nicht anders. Wenn der Staat kostenguenstige oder gar kostenlose Kindergartenplaetze oder sonst was fuer die Jugend anbietet, dann ist Vorsicht geboten. Der Staat macht sowas bestimmt nicht aus Menschlichkeit.



Ach naja, das mit der Kontrolle war bei den meisten gar nicht nötig, die hatten auch ohne Kampflieder ein Ziel vor den Augen und es gibt schlimmeres als zu einem strukturierten Leben verdonnert zu werden.
Natürlich hat der Staat die Jugend gefördert aber wenn man bedenkt, daß ich kleiner ehrenamtlicher FDJ- Sekretär über den K&S- Fonds der Grundorganisation zusammen mit meiner Leitung nahezu frei bestimmen konnte, sofern es auch tatsächlich mit Kultur und Sport zu tun hatte, so sei nochmals klar und deutlich daran erinnert, daß diese kleinteilige Demokratie auch seinen Wert hatte.
Die Eltern im SED- Staat waren überwiegend Partner der Bildungsinstitutionen, schon aus wirtschaftlichen Gründen, immerhin wurden sie im Kombinat gebraucht und wenn jene Kombinate mit ihren betrieblichen Einrichtungen für zusätzliche Entlastung sorgten, so kann man da nicht pauschal etwas Böses hineininterpretieren, selbst wenn es im Einzelfall auch gescheiterte Projekte gab.



nach oben springen

#80

RE: Unterschiede zwischen der DDR und der BRD

in DDR Staat und Regime 03.11.2012 22:18
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #78
Zitat von frank im Beitrag #76
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #71


Warum die so viel fuer die Jugend gemacht haben? Ganz einfach. Die wollten junge Buerger unter ihre Kontrolle bekommen und sie dann einer gruendlichen sozialistischen Gehirnwaesche unterziehen. Den Eltern traute man ja nicht. Und ist heutzutage auch nicht anders. Wenn der Staat kostenguenstige oder gar kostenlose Kindergartenplaetze oder sonst was fuer die Jugend anbietet, dann ist Vorsicht geboten. Der Staat macht sowas bestimmt nicht aus Menschlichkeit.


nun , @ wanderer , ich war auch lange zeit deiner 'soz. gehirnwäsche' unterzogen ! was ist aus mir geworden ? habe mein bescheidenes ausskommen in dem ich einen fünf personenhaushalt am laufen halte , alle sind mehr oder weniger zufrieden aber wie der 'bayer' sagt : 'passt schon'!! fals es dich interressiert , ich bin in meinem leben nie straffällig in erscheinung getreten und werde es wohl auch nie , hoffe ich ,
und wenn, dann sicher nicht wegen meiner vergangenheit in einem ddr - kindergarten !!! 'kostenlose kindergartenplätze für alle in deutschland' !!! vielleicht waren 'wir' ja damals menschlicher als du denkst !!!


Frank, von "straffaellig in Erscheinung treten" habe ich nichts geschrieben. Dem Staat ist daran gelegen Kinder in seinem Sinne zu manipulieren und Eltern in Erziehungsfragen zu bevormunden, wenn nicht sogar ganz zu entrechten. Das geschah besondern krass in der DDR, ist aber nicht auf diese begrenzt. Wird in der BRD auch so gemacht.
Kostenlose Kindergaertenplaetze oder sonst was kostenloses vom Staat? So was gibt es nicht. Irgendjemand muss dafuer bezahlen.
Natuerlich der Steuerzahler - ob er will oder nicht.


nein natürlich nicht , ich schreibe davon um 'dir' zu zeigen wie schlimm die 'soz . erziehung' in der ddr war , ok !!!??? zweites rot mark : na ,dann lass den steuerzahler doch blechen , er profitiert ja auch davon und zahlt es gerne !!!



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Reseve Dienst
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von B Man
63 05.07.2016 18:22goto
von mibau83 • Zugriffe: 3352
Bummis Waffen und dessen Ausbildung
Erstellt im Forum Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ von Beethoven
122 15.02.2016 18:40goto
von 94 • Zugriffe: 6164
Besuche in der DDR als amnestierter 213er
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Sperrbrecher
21 24.03.2014 22:16goto
von Gert • Zugriffe: 1309
Unterschiede
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Hans55
0 03.07.2013 22:33goto
von Hans55 • Zugriffe: 166
Unterschiede in der Grenzausbildung
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Hans55
21 14.08.2011 12:19goto
von Mitläufer • Zugriffe: 2446
Für alle- ein Statement zum Witz von R.M.R.
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Augenzeuge
14 30.10.2012 17:04goto
von furry • Zugriffe: 723
Unterschiede GSSZ 80 und 83
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von ZA412
19 05.03.2015 08:43goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 2950

Besucher
1 Mitglied und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 471 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen