#41

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 10:09
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

Hier in Deutschland haben wir auch die Reisefreiheit--aber Tausende können sich das nicht leisten-nicht mal ne Fahrt in irgend einer Landeshauptstadt.@Rostocker

Das ist eine ganz andere Frage Rostocker,aber sie könnten wenn sie können. Und wenn sich bei uns das Tausende nicht leisten können,dann ist das doch ein sehr geringer Prozentsatz


nach oben springen

#42

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 10:35
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #41
Hier in Deutschland haben wir auch die Reisefreiheit--aber Tausende können sich das nicht leisten-nicht mal ne Fahrt in irgend einer Landeshauptstadt.@Rostocker

Das ist eine ganz andere Frage Rostocker,aber sie könnten wenn sie können. Und wenn sich bei uns das Tausende nicht leisten können,dann ist das doch ein sehr geringer Prozentsatz
Stimmt Pit59--Wem interessiert schon so ein geringer Prozentsatz? Man kann auch sagen--sind nur die Ausgeschlossenen am gesellschaftlichen Leben. So nun bin ich aber ganz weit ab vom Thema----Schade das die Entwicklung auf Kuba--der Che nicht mehr miterleben kann.


nach oben springen

#43

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 16:33
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #33
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #11
sie wollen sicherlich auch nur ganz normal und frei leben.

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #13

aber sicher doch.... genauso frei wie früher, wo cuba der grösste puff lateinamerikas war und fast absolutes analphabetentum herrschte.


sagt mal, merkt ihr eigentlich noch welche phrasen ihr manchmal drescht ???

Zitat von Schmiernippel im Beitrag #27

wer ist "ihr"? Man sollte doch nicht von sich immer auf die anderen schließen. Was hat das mit Phrasen dreschen zu tun?


ach ja @schmiernippel, es ist also keine phrase ? das wort "frei" bzw. "freiheit" wird andauernd vergewaltigt und für irgend etwas originäres herangezogen. eine "freiheit" wird es nie geben...

wenn du dich mit plattheiten zufrieden gibst... bitte....


Das die Verwendung des Begriffes "frei" oder "Freiheit" solch ein Aufreger sein kann.
Jemand hat sie mal als "süße Worte" bezeichnet und sie drücken etwas sehr schönes und erstrebenswertes aus.
Und ich nehme mir darüber hinaus gerne die Freiheit meine Gedanken mit den Worten auszudrücken mit denen ich das möchte


Jobnomade und Schmiernippel haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.10.2012 16:52 | nach oben springen

#44

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 17:32
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

„Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für die Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern. Nicht wegen des Fanatismus der Gerechtigkeit, sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die Freiheit zum Privilegium wird.“

von wem mögen wohl diese Worte sein ?
Vielleicht kennt einer der Kritiker der hier diskutierten Freiheit die Quelle des Textes...

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#45

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 18:14
von furry | 3.580 Beiträge

Ambrose Bierce schreibt zu Freiheit:
Eines der kostbarsten Besitztümer der Phantasie. Befreiung von den Ansprüchen der Autorität bei einem armseligen halben Dutzend aus der unendlichen Vielzahl der Methoden der Nötigung. Ein politischer Zustand, auf den jede Nation stolz das Monopol zu besitzen meint.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#46

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 18:19
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #44
Vielleicht kennt einer der Kritiker der hier diskutierten Freiheit die Quelle des Textes...

Na klar ... http://de.wikiquote.org/wiki/Rosa_Luxemburg

Wird ja immer wieder sehr gern und oft aus dem Zusammenhang gerissen, odär? Nun, eine Gegenfrage sei mir erlaubt, Du hast schon etwas mehr aus 'Die Russische Revolution' gelesen? Zum Beispiel das die Entfernung zwischen der Kommunistischen Partei und der breiten Masse [...] so groß geworden [war], daß die Partei daran zu ersticken drohte.
weiterlesen: http://www.marxists.org/deutsch/archiv/l...ssrev/index.htm

Wohlgemerkt die Partei, nicht die Masse, breit und thumb. Und so ist es auch nur folgerichtig, das zur Vermeidung eines Braindrain gewisse Kreise von vornherein ausgeschlossen sind bei dieser 'Reisereglung'. Oder wie sonst sollte der Passus dass Maßnahmen beibehalten [würden], um das geistige Kapital, das von der Revolution geschaffen wurde, zu schützen verstanden werden, hmm?
Quelle: http://www.weltexpress.info/cms/index.ph...3f556806fe52ff2


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 17.10.2012 18:29 | nach oben springen

#47

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 19:22
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wird den ehemals berufsbedingten Verfechtern der Unfreiheit nicht schmecken, aber Voltaire meinte zur Freiheit:

"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."


zuletzt bearbeitet 18.10.2012 06:24 | nach oben springen

#48

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 19:51
von 94 | 10.792 Beiträge

Ach vom Voltaire iss dös, hmm ... hättest Du das bissel genauer? Also die Quelle so mit Seitenzahl auch vielleicht?
Denn Spruch finde ich großartig, auch als Signatur immer wieder. Nur nicht, das der Urheber vielleicht einen ganz andern Zusammenhang meinte *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#49

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 19:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #48
Ach vom Voltaire iss dös, hmm ... hättest Du das bissel genauer? Also die Quelle so mit Seitenzahl auch vielleicht?
Denn Spruch finde ich großartig, auch als Signatur immer wieder. Nur nicht, das der Urheber vielleicht einen ganz andern Zusammenhang meinte *wink*


Wie, du meinst die Advokaten des ollen Voltaire überziehen mich mit einem Urheberrechtsstreit?


nach oben springen

#50

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 20:49
von 94 | 10.792 Beiträge

N ö !

Ich meine dieser 'Spruch' ist garnicht von Voltaire, aber egal. Und ums auf Thema zurückzukommen, also irgendwie zumindest;
Du würdest als Kubaner bestimmt eine Reiseerlaubnis samt Pass erhalten, ich wohl eher nicht.
*tschuldschung* schonema vorab, hoffe Du hast's verstanden!
Ansonsten suche bitte selbstständig nach der Quelle des von Dir eingestreuten Bonmots und vielleicht verstehst Du dann meinen Unmut.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#51

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 21:15
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #50
N ö !

Ich meine dieser 'Spruch' ist garnicht von Voltaire, aber egal. Und ums auf Thema zurückzukommen, also irgendwie zumindest;
Du würdest als Kubaner bestimmt eine Reiseerlaubnis samt Pass erhalten, ich wohl eher nicht.
*tschuldschung* schonema vorab, hoffe Du hast's verstanden!
Ansonsten suche bitte selbstständig nach der Quelle des von Dir eingestreuten Bonmots und vielleicht verstehst Du dann meinen Unmut.



Ist das nun ein schwerer Fall von Plagiaterie oder wird es der Frau Hall leicht fallen es zu übergehen. Hier in diesem Forum wird so viel Müll für bare Münze verkauft, da kommt es auf so einen "möchte gern Bonmot" nicht an. Ich nehme es gelassen.
Mike59


nach oben springen

#52

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 21:50
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Das Castro Regime ist am Ende. Mit dieser Geste versuchten die Machthaber in Havanna ihren Reigen noch um einige Jahre zu verlaengern.


nach oben springen

#53

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 21:55
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #52
Das Castro Regime ist am Ende. Mit dieser Geste versuchten die Machthaber in Havanna ihren Reigen noch um einige Jahre zu verlaengern.

Kann uns sch*** egal sein - wenn's den Leuten nutzt ist es gut. Was danach kommt, wird danach abgerechnet.

Mike59


nach oben springen

#54

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 17.10.2012 23:03
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Macht Euch mal keine allzugroßen Sorgen, die kubanischen Companeros haben das Ende soz. Staaten in Europa und auch den Transformationsprozess in China und Vietnam sicher sehr genau beobachtet und ihre eigenen Schlussfolgerungen daraus gezogen, sonst wäre Kuba längst ein zweites "Puerto Rico". Sie sind ja, wenn es notwendig und in der Sache hilfreich ist, manchmal auch etwas unkonventionell. Und wenn alles nichts hilft bleibt ja noch Venezuela, da hätte Ché bestimmt auch seine Freude gehabt.

Auf alle Fälle ist die Veröffentlichung der Reisefreiheit für Kubaner eindeutig professioneller vor sich gegangen,

als die beiläufig gestotterte Mitteilung am Ende der Pressekonferenz des 09.11.1989.


Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.10.2012 23:23 | nach oben springen

#55

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 18.10.2012 06:29
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #50
N ö !

Ich meine dieser 'Spruch' ist garnicht von Voltaire, aber egal. Und ums auf Thema zurückzukommen, also irgendwie zumindest;
Du würdest als Kubaner bestimmt eine Reiseerlaubnis samt Pass erhalten, ich wohl eher nicht.
*tschuldschung* schonema vorab, hoffe Du hast's verstanden!
Ansonsten suche bitte selbstständig nach der Quelle des von Dir eingestreuten Bonmots und vielleicht verstehst Du dann meinen Unmut.


Deine Sorgen möcht ich haben, oder besser lieber nicht.
Zitat her und Zitat hin, hier z.B. wird es Voltaire zugeordnet, wenn woanders einem anderen, ich bin doch kein Zitat- und Internetforscher.
http://www.zitate-online.de/literaturzit...t-aber-ich.html


zuletzt bearbeitet 18.10.2012 06:31 | nach oben springen

#56

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 18.10.2012 09:39
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #44
„Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für die Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit. Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern. Nicht wegen des Fanatismus der Gerechtigkeit, sondern weil all das Belebende, Heilsame und Reinigende der politischen Freiheit an diesem Wesen hängt und seine Wirkung versagt, wenn die Freiheit zum Privilegium wird.“

von wem mögen wohl diese Worte sein ?
Vielleicht kennt einer der Kritiker der hier diskutierten Freiheit die Quelle des Textes...

Gruss Hartmut



Nun bin ich echt entsetzt! Nicht aufgepasst in der Schule?
Im Leben etwas verpasst?
Der Spruch "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden" ist natürlich von Freya Klier und Stephan Krawczyk
Erstmals zeigten sie diesen Spruch auf einem selbstgestalteten Transparent auf einer der zahlreichen in der DDR stattfindenden Demonstrationen am 17.Januar 1988........
Mitarbeiter der "Organe" nahmen sie darufhin mit, offensichtlich interessierten sie sich dafür wo die Beiden das Material für ihr Transparent entwendet hatten.....
Damit sie sich nicht wieder am Volkseigentum vergreifen konnten wurden sie kurzerhand vor die "DDR Tür" gesetzt.....

Mal im Ernst:
Das Zitat stammt natürlich von Rosa Luxenburg und es steht in einem ganz konkretem Kontex in ihrer Schrift "Zur russischen Revolution" von 1918.
Erschienen ist diese Schrift, oh Wunder, auch in der DDR, allerdings sehr, sehr versteckt in einer Werkausgabe über R. Luxenburg.

Wen der gesamte Text von Rosa Luxenburg interessiert, kann ihn hier lesen.

Ebenfalls interessant dazu ein Vortragsmanunskript zum Thema: hier zu lesen

Gruß
Nostalgiker

PS.: Doppelt hält besser!!! Habe gerade gesehen das @94 bereits den Text von Rosa rausgekramt hatte........


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 18.10.2012 09:41 | nach oben springen

#57

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 18.10.2012 14:49
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

nun, meine Frage woher das Zitat stammt war eine rein rhetorische - daher auch das nachdenkliche Smily.

@Nostalgiker, was denkst Du von mir ?
Marxismus-Leninismus war ein umfangreicher Teil meiner Ausbildung an Schule und Uni...
Dass Rosa Luxemburg's Worte über die Freiheit der Andersdenkenden nicht so ganz im Sinne der SED-Führung formuliert waren, weiss ich schon auch noch..
Als sie diese niederschrieb, konnte sie nicht ahnen, dass diese Formulierungen den Genossen Walter Ulbricht und Erich Honecker vielleicht nicht so ganz ins Konzept passten.

@94: Danke für Links zu den vollständigen Quellen, die Schriften habe ich sicher nicht mehr als Papier in meinem Karton "DDR-Erinnerungen" im Keller. Und dort lese ich auch nicht täglich alles nach...
Ja, ich hab's daraufhin noch mal aktuell nachgelesen - die Sätze von ihr in der Fussnote sind wohl eine Randbemerkung zum gesamten Text.
Der Umgang mit der Meinung anderer bleibt wohl immer ein Lernprozess - egal ob in einer proletarischen Revolution, in einer etablierten Diktatur des Proletatiats oder - ganz einfach in diesem Forum.

Ich wünsche dem kubanischen Volk einen massvollen Umgang mit der neuen Freiheit (und das wird sicher so sein, da auch die wirtschaftlichen Möglichkeiten das Ganze begrenzen)
Das Touristenvisum für Deutschland kostet zB 60 Euro - also mehrere Monatseinkommen eines durchschnittlichen Kubaners. Damit wird der grosse "Run" auf Deutschland wohl ausbleiben.
Quelle:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Einrei...350344bodyText4

Der kubanischen Führung wünsche ich weiterhin eine glückliche Hand auf ihrem Weg der Reformen. Ich hoffe, dass es ihnen auch gelingen möge, für die derzeit von der Reisefreiheit ausgegrenzten Akademiker ein Lösung zu finden, die diese nicht benachteiligt.


Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
zuletzt bearbeitet 18.10.2012 14:52 | nach oben springen

#58

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 18.10.2012 15:45
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von 94 im Beitrag #50
N ö !

Ich meine dieser 'Spruch' ist garnicht von Voltaire, aber egal. Und ums auf Thema zurückzukommen, also irgendwie zumindest;
Du würdest als Kubaner bestimmt eine Reiseerlaubnis samt Pass erhalten, ich wohl eher nicht.
*tschuldschung* schonema vorab, hoffe Du hast's verstanden!
Ansonsten suche bitte selbstständig nach der Quelle des von Dir eingestreuten Bonmots und vielleicht verstehst Du dann meinen Unmut.
Mensch 94er,nun sei mal nett und klär uns bitte mit deiner Quellenangabe auf.
Hatte auch den "V"-Mann auf dem Plan.
Von wem stammt denn nun das Zitat?

Edit:stammt


zuletzt bearbeitet 18.10.2012 18:10 | nach oben springen

#59

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 18.10.2012 17:54
von 94 | 10.792 Beiträge

Hallo ek, wurde doch in #51 schon erledigt. Und den Hinweis von @Mike59 wollte ich mir dann doch zu Herzen nehmen, Recht hat'er!

Naja, vorher aber noch einen (hoffentlich) echten Voltaire passend zu dem eigentlichen Thema, sogar aus diesem Forum!
Ja, es ist schon eine rechte Fundgrube geworden, auch wenn man einige 'Schreiberlinge' inzwischen woanders lesen darf ...

Zitat von Gast im Beitrag Zitate - Verordnungen - Anmerkungen
"In manchen Ländern hat man angestrebt, daß es einem Bürger nicht gestattet ist, die Gegend, in der er zufällig geboren ist, zu verlassen. Der Sinn dieses Gesetzes liegt auf der Hand: Dieses Land ist so schlecht regiert und wird so schlecht regiert, daß wir jedem verbieten, es zu verlassen, weil es sonst die ganze Bevölkerung verlassen würde."

Voltaire 1778

Hmm, oder doch nicht echt vom V-Mann? Bereits genau ein Dutzend Jahre vorher gabs diesen Spruch vielleicht auch schon von Beccaria? ... klick
Na wie auch immer, zeigt doch gerade dieses klick-Beispiel mal anschaulich, wie auch sachlich (und damit konstruktiv) Wissenslücken gefüllt werden können. Viel Spaß beim Erkenntnisgewinn und Eins werde ich hier gewiß nicht, meine Meinung mundgerecht für Jedermann vorkauen. Da verlege ich lieber schonemal ins WE. Das angekündigte Wetter schreit ja förmlich nach einer Old-/Youngtimer-Ausfahrt.

CTRL-Z & logoff


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 18.10.2012 17:57 | nach oben springen

#60

RE: Die Mauer ist auf - Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

in Themen vom Tage 18.10.2012 19:57
von Backe | 480 Beiträge

Könnten einige Herren ihren Streit um Zitate per PN schlichten ?????

Thema war doch Kuba ........odär?????

nicht grins...... brech

Viel Freude im feuerroten Spielmobil


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
zuletzt bearbeitet 18.10.2012 22:18 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 95 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1276 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen