#21

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 14.10.2012 22:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #20
Die Gedanken sind frei !

lol, na dann versuche jetzt mal NICHT an einen blauen Elefanten zu denken!
Ansonsten denke ich ... das Thema hatten'mer doch schone ma und siehe da, ein alter Huf-Thread sogar. Lohnt sich immer sowas mal wieder 'auszugraben' ... PC und Internet in der DDR-Spekulationen erwünscht

Ansonsten @SCORN, die Rechen- und Speicherleistung ist schon lange kein Problem mehr. Im Moment stehen die, ich nenne es jetzt mal unverfänglich, Algorithmen im Zentrum der Entwichlungsbemühungen. Oder glaubst Du etwas noch wie Lieschen Müller, die Verdichtung wird per Hand erledigt?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#22

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 00:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn es hier so weiter geht und die Armut in Deutschland immer größer wird, dann wäre der Wunsch der Genossen vielleicht doch noch in Erfüllung gegangen. Viele die hier jetzt von Harz 4 leben und keine Aussicht auf Arbeit haben, würden in die DDR übersiedeln.


Grüße


zuletzt bearbeitet 15.10.2012 00:02 | nach oben springen

#23

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 10:34
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #19
[quote=Grenzwolf62|p212141][quote=KARNAK|p212135][quote=Grenzwolf62|p212132][quote=KARNAK|p212121]Die DDR ist zwar untergegangen,aber die Ideale kann mir keiner nehmen!!


Wer wollte ernsthaft was gegen diese Ideale sagen.Aber wenn wir ehrlich sind,mit entsprechendem Abstand,haben wir uns letztlich nicht immer weiter davon entfernt?Von der Vorstellung,daß wir die Masse des Volkes auf unseren Weg mitgenommen haben wollen wir erst garnicht reden.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
nach oben springen

#24

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 11:16
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Zitat von maxel22 im Beitrag #22
Wenn es hier so weiter geht und die Armut in Deutschland immer größer wird, dann wäre der Wunsch der Genossen vielleicht doch noch in Erfüllung gegangen. Viele die hier jetzt von Harz 4 leben und keine Aussicht auf Arbeit haben, würden in die DDR übersiedeln.


Grüße

Und die heutige DDR würde natürlich so attraktiv sein, Milch und Honig würde fließen und Arbeit wäre in ausreichender Menge da.
Die BRD müsste sich abschotten, eine Mauer errichten, denn die Menschen würden in Strömen aus dem Land laufen und bald stünden die Kapitalisten und die Bundesregierung alleine da, dies müsste man dann durch ein strenges Grenzregime verhindern.
Lothar Löwe würde in die Rolle von Karl - Eduard schlüpfen müssen, um die agitatorische Arbeit via Satellit abzudecken und der Euro würde sich am starken Alu-Chip orientieren.
Phantastereien.....


nach oben springen

#25

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 11:43
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Es ist zwar manchmal nett sich darüber Gedanken zu machen über ein "was wäre wenn...." aber letztendlich bleibt es nur eine Phantasterei ohne jegliche Substanz und Grundlage.

Soweit ich mich erinnern kann gab es mal zu DDR Zeiten, ich glaube im Jahr 1969, in der "Jungen Welt" einen Wettbewerb in dem die Leser aufschreiben sollten wie sie sich einen konkreten Tag im Jahr 1999 vorstellen und was da alles so sein könne.
Die Sieger welche aus den Beiträgen gewählt wurden winkte eine Einladung zu einem Ball im damaligen neugebauten "Hotel Stadt Berlin" am Alexanderplatz genau an diesem Tag im Jahr 1999 der beschrieben werden sollte....
Also das Hotel steht noch, wenn auch mit anderem Namen........
Es ist fast das Einzige was aus der damaligen "Zukunft" in der inzwischen Gegenwart existiert, real und Wirklich ist.
Alles andere waren auch damals völlig überzogene Phantastereien.

Schade ist das es diese Lesergeschichten nicht irgendwo in einem Buch gesammelt gibt......
Wobei, in größeren Bibliotheken müßte es die JW von damals noch geben ..........

Optimistisch, Technik- und Fortschrittsgläubig wie es damals übrigens weltweit war wurden damals für nur 30 Jahre später teilweise Sachen herbei phantasiert, soetwas fand noch nicht mal bei "Raumschiff Enterprise" oder "Raumpatrouille" statt.

Das der Kommunismus weltweit ausgebrochen war, damals politisch korrekt: weltweit gesiegt hatte, war Grundvoraussetzung dass das Paradies auf Erden und speziell in der DDR ausgebrochen war/ist.

Soweit mir bekannt ist fand dieser von der JW ausgelobte Ball 1999 sogar statt. Wieviel von den Gewinnern von 1969 den auch wahrgenommen haben ist mir allerdings nicht bekannt.

Auch wenn es keiner Glauben mag, ich fand damals schon sehr viele Zuschriften welche ich gelesen hatte einfach nur peinlich......
und dieses Gefühl hat sich auch in der Gegenwart nicht verflüchtigt.......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#26

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 12:05
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #25
Es ist zwar manchmal nett sich darüber Gedanken zu machen über ein "was wäre wenn...." aber letztendlich bleibt es nur eine Phantasterei ohne jegliche Substanz und Grundlage.

Soweit ich mich erinnern kann gab es mal zu DDR Zeiten, ich glaube im Jahr 1969, in der "Jungen Welt" einen Wettbewerb in dem die Leser aufschreiben sollten wie sie sich einen konkreten Tag im Jahr 1999 vorstellen und was da alles so sein könne.
Die Sieger welche aus den Beiträgen gewählt wurden winkte eine Einladung zu einem Ball im damaligen neugebauten "Hotel Stadt Berlin" am Alexanderplatz genau an diesem Tag im Jahr 1999 der beschrieben werden sollte....
Also das Hotel steht noch, wenn auch mit anderem Namen........
Es ist fast das Einzige was aus der damaligen "Zukunft" in der inzwischen Gegenwart existiert, real und Wirklich ist.
Alles andere waren auch damals völlig überzogene Phantastereien.

Schade ist das es diese Lesergeschichten nicht irgendwo in einem Buch gesammelt gibt......
Wobei, in größeren Bibliotheken müßte es die JW von damals noch geben ..........

Optimistisch, Technik- und Fortschrittsgläubig wie es damals übrigens weltweit war wurden damals für nur 30 Jahre später teilweise Sachen herbei phantasiert, soetwas fand noch nicht mal bei "Raumschiff Enterprise" oder "Raumpatrouille" statt.

Das der Kommunismus weltweit ausgebrochen war, damals politisch korrekt: weltweit gesiegt hatte, war Grundvoraussetzung dass das Paradies auf Erden und speziell in der DDR ausgebrochen war/ist.

Soweit mir bekannt ist fand dieser von der JW ausgelobte Ball 1999 sogar statt. Wieviel von den Gewinnern von 1969 den auch wahrgenommen haben ist mir allerdings nicht bekannt.

Auch wenn es keiner Glauben mag, ich fand damals schon sehr viele Zuschriften welche ich gelesen hatte einfach nur peinlich......
und dieses Gefühl hat sich auch in der Gegenwart nicht verflüchtigt.......

Gruß
Nostalgiker



rot mark. = es wäre die Apokalypse, zum Glück oder logischerweise ist es anders gekommen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#27

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 12:06
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Da hat auch jeder zur Jugendweihe das Buch "Weltall, Erde. Mensch" bekommen. Da sind die Menschen im Jahr 2000 alle mit so 2 Mann Autoscootern durch die Luft gedüst, zum Wochenende auf den Mond und den Jahresurlaub auf dem Mars.
Heute reicht der technische Fortschritt nicht einmal dazu, eine vernünftige Batterie für E-Autos zu bauen, die KKWs sind auf einmal nicht mehr sicher zu bauen und von bemannter Raumfahrt zu anderen Planeten hört man auch nichts mehr.
Heute ist es schon ein Riesenmedienereignis , wenn ein Lebensmüder aus einem Ballon springt.


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 12:20
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Die letzte Seiter der Bezirkszeitung "DAS VOLK" von Erfurt habe ich mir aufgehoben. Am 31. Dezember, ich glaube es war 1965, war die letzte Seite so gestaltet wie man sie sich vorstellen könnte (oder wünschte), wie sie beim Übergang zum Jahr 2000 aussehen könnte. Die Themen könnte man unter dem Motto "Gemischtes" einordnen. War sehr interessant. Muß noch mal nachschauen, aber an kommunistische Lobhudelei darin kann ich mich nicht erinnern, aber z.B. an eine Nachricht, nachdem auch vergangenes Jahr wieder soundsoviel zigtausend DDR-Bürger ihren Urlaub im internationalen Urlaubszentrum Nordsumatra verbrachten. Kaum zu glauben, aber auch sowas gab es, was sich die Zeitungsmitarbeiter ausgedacht und auch geschrieben hatten.
Einige Monate vor der Jahrtausendwende hatte ich die Redaktion der Nachfolgezeitung "Thüringer Allgemeine" mal darauf aufmerksam gemacht, daß es doch interessant wäre, einmal zu vergleichen, was real geworden ist, was immer noch Zukunftsmusik ist und was sich überlebt hat. Aber es hat wohl dort niemand interessiert.



nach oben springen

#29

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 12:33
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Erinnerung sind gut aber nachschauen ist auch nicht schlecht......

Das erwähnte Preisausschreiben in der "Jungen Welt" lief unter dem Motto: "Was tust du am Donnerstag, dem 6. Januar 2000" und war nicht von 1969 sondern vom Frühjahr 1970.

Auch meine Erinnerung bezüglich des weltweiten Ausbruchs des Kommunismus war etwas verrutscht.
Es wurde durchaus zugestanden das es noch wenige Länder gäbe in denen sich die sozialistische Revolution vollziehen muß.......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#30

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 15.10.2012 12:45
von furry | 3.563 Beiträge

Zitat von Rüganer im Beitrag #24
Und die heutige DDR würde natürlich so attraktiv sein, Milch und Honig würde fließen und Arbeit wäre in ausreichender Menge da.
Die BRD müsste sich abschotten, eine Mauer errichten, denn die Menschen würden in Strömen aus dem Land laufen und bald stünden die Kapitalisten und die Bundesregierung alleine da, dies müsste man dann durch ein strenges Grenzregime verhindern.
Lothar Löwe würde in die Rolle von Karl - Eduard schlüpfen müssen, um die agitatorische Arbeit via Satellit abzudecken und der Euro würde sich am starken Alu-Chip orientieren.
Phantastereien.....


...und arbeiten wäre das erst Lebensbedürfnis und die Betrieb damit öffentliche Bedürfnisanstalten.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#31

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 16.10.2012 14:10
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Rüganer im Beitrag #24
Zitat von maxel22 im Beitrag #22
Wenn es hier so weiter geht und die Armut in Deutschland immer größer wird, dann wäre der Wunsch der Genossen vielleicht doch noch in Erfüllung gegangen. Viele die hier jetzt von Harz 4 leben und keine Aussicht auf Arbeit haben, würden in die DDR übersiedeln.


Grüße

Und die heutige DDR würde natürlich so attraktiv sein, Milch und Honig würde fließen und Arbeit wäre in ausreichender Menge da.
Die BRD müsste sich abschotten, eine Mauer errichten, denn die Menschen würden in Strömen aus dem Land laufen und bald stünden die Kapitalisten und die Bundesregierung alleine da, dies müsste man dann durch ein strenges Grenzregime verhindern.
Lothar Löwe würde in die Rolle von Karl - Eduard schlüpfen müssen, um die agitatorische Arbeit via Satellit abzudecken und der Euro würde sich am starken Alu-Chip orientieren.
Phantastereien.....



Aber Deine Phantasie ist auch nicht von ohne !


nach oben springen

#32

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 16.10.2012 14:15
von Fritze (gelöscht)
avatar

Um eines klar zu stellen die damalige DDR wünsche ich mir nicht wieder ! Aber wie wärs mal mit einem gerechtem deutschem Staat !

Und dafür würde ich mich auch wieder an die Grenze stellen um kriminelle Eindringlinge aufzuhalten !


LO-Wahnsinn und Schmiernippel haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 23.10.2012 13:07
von babeuf | 14 Beiträge

Auf dem Gebiet der Mikroelektronik Rückständig sich DDR sehr nicht [the GDR was not too late] Robotron produzierte kleine Computer. in Frankreich, wir kannten ROBOTRON. Es gab ROLANET innen von Land. Universitäten waren an das Weltnetz anschliessen [connected].

Man kann man nicht vergleichen ein Land von 17 Millionen Einwohnern, ohne natürliche Ressourcen, mit Japan und den USA.

Das Regime würde benutzen die Zensur, die Kontrolle und die Gegenpropaganda. Die Kontakten mit dem Westen existierten vor Internet: Fernsehen von BRD, Westfamilien, U.s.w.

Endlich die virtuelle Welt ist nicht immer Paradies…

Für die Französischensprachig:

Dans le domaine de la micro-électronique la RDA n’était pas très en retard. Robotron produisait des micro-ordinateurs (en France, nous connaissions ROBOTRON). Il y avait le réseau ROLANET dans le pays .Des universités étaient connectées au réseau mondial.

ON ne peut pas comparer un pays de 17 millions d’habitants, sans richesses naturelles, avec le Japon ou les Etats-Unis.

Le régime utiliserait la censure, le contrôle et la contre-propagande. Les contacts avec l’Occident existaient avant Internet : télévision ouest-allemande, famille à l’Ouest, etc.

Enfin le monde virtuel n’est pas toujours le paradis…

Ich habe den smileys gefunden!


nach oben springen

#34

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 24.10.2012 17:53
von Arnstädter | 266 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #32
Um eines klar zu stellen die damalige DDR wünsche ich mir nicht wieder ! Aber wie wärs mal mit einem gerechtem deutschem Staat !

Und dafür würde ich mich auch wieder an die Grenze stellen um kriminelle Eindringlinge aufzuhalten !



aber der versuch war es wert,einen zweiten Staat auf deutschen Boden zu gründen.
Im übrigen war die DDR ein Billiglohnland für die BRD.Wo wäre Deutschland heute ohne unserer eigenen Vergangenheit?


das System funktioniert weil du funktionierst
nach oben springen

#35

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 24.10.2012 19:09
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar

Zitat von Arnstädter im Beitrag #34
Zitat von Fritze im Beitrag #32
Um eines klar zu stellen die damalige DDR wünsche ich mir nicht wieder ! Aber wie wärs mal mit einem gerechtem deutschem Staat !

Und dafür würde ich mich auch wieder an die Grenze stellen um kriminelle Eindringlinge aufzuhalten !



aber der versuch war es wert,einen zweiten Staat auf deutschen Boden zu gründen.
Im übrigen war die DDR ein Billiglohnland für die BRD.Wo wäre Deutschland heute ohne unserer eigenen Vergangenheit?



Billiglohnland DDR. Hat sicher für die eine oder andere Firma aus der Alt-Bundesrepublik zugetroffen. Gemessen am Gesamt Ex- bzw. Import der Alt-Bundesrepublik waren die dabei bewegten DM-Beträge mit der DDR eher bescheiden. Beim Import wurde nicht mal die 1% Hürde errecht (1988)


nach oben springen

#36

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 24.10.2012 19:12
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Zitat von Arnstädter im Beitrag #34


aber der versuch war es wert,einen zweiten Staat auf deutschen Boden zu gründen.
Im übrigen war die DDR ein Billiglohnland für die BRD.Wo wäre Deutschland heute ohne unserer eigenen Vergangenheit?




Nein, Arnstädter, wenn Du es so formulierst, sage ich nein. Weshalb zwingen einige andere an einem Versuch teilzunehmen? Einem Versuch von dem Wissende von Anfang an behauptet haben, er geht schief, ja muss schief gehen? Man hat seitens der Sowjetunion einen zweiten Staat installiert, indem man bestimmt hat, in welche Richtung dieser neue Staat zu gehen hat, in dem man diesem neuen Staat die Ideologie des Mutterlandes aller Kommunisten übergestülpt hat, in dem die identischen Strukturen dieses Mutterlandes herrschten. Der Deutsche Normalbürger hätte bestimmt auf diesen Versuch gerne verzichtet, warum sind bis 1991 derartige Massen aus diesem Versuch ausgestiegen und gegangen?
Nein, der Versuch war großer Mist, er hat vielen Leid gebracht, einige hat er abgestumpft und anderen hat er Privilegien beschert, Macht und ein Jagdrevier. Dabei haben sie schnell ihre Ideale vergessen.
Ja und warum war die DDR Billiglohnland für die BRD? Versuch Dir diese Frage doch einmal zu beantworten, aber bitte ehrlich und ohne verklärten Blick..


nach oben springen

#37

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 25.10.2012 14:05
von babeuf | 14 Beiträge

Entschuldigen Sie für die Fehlübersetzungen (und die Gegensinnen).


„Versuch Dir diese Frage doch einmal zu beantworten, aber bitte ehrlich und ohne verklärten Blick.“ (Zitat von Rüganer)
Jede Person hat ein Ideal. Die Blick ist gemäß diesem Ideal.


„Man hat seitens der Sowjetunion einen zweiten Staat installiert „ (Zitat von Rüganer)
Die USA haben auch einen " zweiten Staat " in Deutschland installiert. Aber die USA haben besser benutzt ihre Führungsrolle ...


zuletzt bearbeitet 25.10.2012 14:11 | nach oben springen

#38

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 25.10.2012 20:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von babeuf im Beitrag #37
Entschuldigen Sie für die Fehlübersetzungen (und die Gegensinnen).


„Versuch Dir diese Frage doch einmal zu beantworten, aber bitte ehrlich und ohne verklärten Blick.“ (Zitat von Rüganer)
Jede Person hat ein Ideal. Die Blick ist gemäß diesem Ideal.


„Man hat seitens der Sowjetunion einen zweiten Staat installiert „ (Zitat von Rüganer)
Die USA haben auch einen " zweiten Staat " in Deutschland installiert. Aber die USA haben besser benutzt ihre Führungsrolle ...


Rot markiert:

Stimmt babeuf,
jene Menschen waren nicht eingesperrt wie in der RDA und konnten ohne Einschränkungen dort leben wo sie wollten.
Für die Bürger der RFA war ihre Grenze nach allen Seiten offen,ohne Minen auf ihrer Seite.
Und das ist ein kleiner aber feiner,oder doch großer Unterschied.
Ich erwähne jetzt mal nicht explizit das Reisen.
Nur soviel,als Besucher waren die "Bösen Klassenfeinde" mit ihren Devisen zum Zwangsumtausch dann doch gern gesehene Gäste bei den Genossen.......

Gruß ek40


nach oben springen

#39

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 25.10.2012 20:55
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

ek40, Du vergißt die Zeit vor 1961. Da waren die Grenzen auch offen. Daß sie dann geschlossen wurden, über diese Gründe wurde im Forum sicher schon ausführlich und sehr kontrovers diskutiert, vermute ich, aber das die NATO-Staaten im Allgemeinen und die BRD im Besonderen daran nicht ganz unschuldig waren, wird auch von Historikern nicht bestritten. Aus reinem Jux und Dollerei und nur um die DDR-Bürger zu drangsalieren ist das nicht geschehen.



nach oben springen

#40

RE: Wie wäre die DDR...

in DDR Staat und Regime 25.10.2012 21:52
von sektor | 54 Beiträge

Wie dem auch sei, die DDR hat ihre Chance gehabt - und - sie grandios vertan.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9735
Umweltbewegungen in der DDR
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
20 14.07.2013 00:19goto
von Hackel39 • Zugriffe: 1981
Staatsbürgerkunde in der DDR, wahr oder nicht wahr?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von wosch
95 28.10.2010 23:12goto
von matloh • Zugriffe: 12585
Vor 25 Jahren: DDR-Ausreisebewegung 1984
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von CaptnDelta
1 01.07.2009 10:52goto
von FSK-Veteran • Zugriffe: 3273
...geflüchteter DDR- Offizier-(objektive Fortsetzung)
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Augenzeuge
58 08.12.2015 14:42goto
von Johnny • Zugriffe: 17601
Die erstaunliche Flucht aus der DDR einer Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
3 08.05.2009 18:20goto
von Wolfgang B. • Zugriffe: 6663
Auszeichnungen der DDR für gute Bürger im Arbeiter und Bauernstaat
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
20 12.11.2010 07:34goto
von Pit 59 • Zugriffe: 4639
DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
346 22.11.2015 18:07goto
von Schubi • Zugriffe: 36859
DISCOVERY GESCHICHTE zeigt Filmreihe über die dunklen Seiten der DDR
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
2 30.09.2008 18:51goto
von Zermatt • Zugriffe: 720

Besucher
26 Mitglieder und 85 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1959 Gäste und 138 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557227 Beiträge.

Heute waren 138 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen