#21

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 12.10.2012 22:51
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #8
Na wer weis kann ja noch kommen.
Aber die Frage war ja, WENN es ein gegeben HÄTTE.
Naja die Frage lässt sich schwer beantworten, in der Geschichte gibts solche und solche Beispiele.

Bezogen auf den Friendsnobelpreis, wenn man bedenkt wie inflationär der heute gern mal vergeben wird, so hätte man den auch damals -zum Beispiel nach dem 3.Oktober- an Gesamtdeutschland verleihen können und das wäre weit weniger inflationär gewesen.


Der wird einmal im Jahr vergeben, immer am 10. Dezember. Was ist daran inflationär ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#22

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 00:08
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #21
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #8
Na wer weis kann ja noch kommen.
Aber die Frage war ja, WENN es ein gegeben HÄTTE.
Naja die Frage lässt sich schwer beantworten, in der Geschichte gibts solche und solche Beispiele.

Bezogen auf den Friendsnobelpreis, wenn man bedenkt wie inflationär der heute gern mal vergeben wird, so hätte man den auch damals -zum Beispiel nach dem 3.Oktober- an Gesamtdeutschland verleihen können und das wäre weit weniger inflationär gewesen.


Der wird einmal im Jahr vergeben, immer am 10. Dezember. Was ist daran inflationär ?



Ich meine damit nicht die Menge sondern den Sinn mancher Vergabe, also in Form von "zum Fenster raus werfen".


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#23

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 09:09
von Pit 59 | 10.132 Beiträge

denke ich auch. Dass da nicht einer ausgeflippt ist kann man mit der konventionellen Statistik überhaupt nicht erklären. @Ecki

Ecki,so lange hätte der eine auch nicht geschossen,also keinen Dank an die "Genossen".


nach oben springen

#24

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 15:11
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #6

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


die geschichte beweist zur genüge das so eben noch unmöglich scheinendes in wenigen jahren ganz anders sein kann! denken wir nur an den fall der mauer, wer hätte dies 1985 gedacht? oder deutschland in den jahren anfang des vorigen jahrhunderts: ein wirtchaftlicher riese auf ungehemden wachstums trip- ökonomisch wie politisch, zu kurz gekommen bei der kolonialen aufteilung der welt aber nun vor macht und kraft strotzend! im november 1918 war es vorbei mit der herrlichkeit und die massen auf den straßen, mit waffen!


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 15:56
von Arnstädter | 266 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #6

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


der Umsturz ,wenn er kommen würde dann nur von den Menschen aus dem Gebiet der ehemaligen DDR!(und sage niemals nie!)
die geschichte beweist zur genüge das so eben noch unmöglich scheinendes in wenigen jahren ganz anders sein kann! denken wir nur an den fall der mauer, wer hätte dies 1985 gedacht? oder deutschland in den jahren anfang des vorigen jahrhunderts: ein wirtchaftlicher riese auf ungehemden wachstums trip- ökonomisch wie politisch, zu kurz gekommen bei der kolonialen aufteilung der welt aber nun vor macht und kraft strotzend! im november 1918 war es vorbei mit der herrlichkeit und die massen auf den straßen, mit waffen!


das System funktioniert weil du funktionierst
KARNAK hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 18:43
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #6

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


die geschichte beweist zur genüge das so eben noch unmöglich scheinendes in wenigen jahren ganz anders sein kann! denken wir nur an den fall der mauer, wer hätte dies 1985 gedacht? oder deutschland in den jahren anfang des vorigen jahrhunderts: ein wirtchaftlicher riese auf ungehemden wachstums trip- ökonomisch wie politisch, zu kurz gekommen bei der kolonialen aufteilung der welt aber nun vor macht und kraft strotzend! im november 1918 war es vorbei mit der herrlichkeit und die massen auf den straßen, mit waffen!


Die Etablierten haben daraus gelernt und vorgebeugt mit zig Gesetzen und Schikanen die es dem Buerger verbieten sich zu bewaffnen.


nach oben springen

#27

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 18:46
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Arnstädter im Beitrag #25
Zitat von SCORN im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #6

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


der Umsturz ,wenn er kommen würde dann nur von den Menschen aus dem Gebiet der ehemaligen DDR!(und sage niemals nie!)
die geschichte beweist zur genüge das so eben noch unmöglich scheinendes in wenigen jahren ganz anders sein kann! denken wir nur an den fall der mauer, wer hätte dies 1985 gedacht? oder deutschland in den jahren anfang des vorigen jahrhunderts: ein wirtchaftlicher riese auf ungehemden wachstums trip- ökonomisch wie politisch, zu kurz gekommen bei der kolonialen aufteilung der welt aber nun vor macht und kraft strotzend! im november 1918 war es vorbei mit der herrlichkeit und die massen auf den straßen, mit waffen!





Mal ehrlich, ihr Altkämpfer für den Sozialismus habt euch doch so schnell es ging in den schönen Westen verpisst, ich finde das einfach Sch... wie ihr nun altklug rumtönt.
Meine Meinung.


nach oben springen

#28

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 18:57
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #27
Zitat von Arnstädter im Beitrag #25
Zitat von SCORN im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #6

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


der Umsturz ,wenn er kommen würde dann nur von den Menschen aus dem Gebiet der ehemaligen DDR!(und sage niemals nie!)
die geschichte beweist zur genüge das so eben noch unmöglich scheinendes in wenigen jahren ganz anders sein kann! denken wir nur an den fall der mauer, wer hätte dies 1985 gedacht? oder deutschland in den jahren anfang des vorigen jahrhunderts: ein wirtchaftlicher riese auf ungehemden wachstums trip- ökonomisch wie politisch, zu kurz gekommen bei der kolonialen aufteilung der welt aber nun vor macht und kraft strotzend! im november 1918 war es vorbei mit der herrlichkeit und die massen auf den straßen, mit waffen!





Mal ehrlich, ihr Altkämpfer für den Sozialismus habt euch doch so schnell es ging in den schönen Westen verpisst, ich finde das einfach Sch... wie ihr nun altklug rumtönt.
Meine Meinung.




Pisse und Sch....kommen in Deinem Beitrag ja vor Aber das was bei Dir rauskommt, ist das mehr als ein heißer Furz?


nach oben springen

#29

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 19:00
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter im Beitrag #28
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #27
Zitat von Arnstädter im Beitrag #25
Zitat von SCORN im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #6

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


der Umsturz ,wenn er kommen würde dann nur von den Menschen aus dem Gebiet der ehemaligen DDR!(und sage niemals nie!)
die geschichte beweist zur genüge das so eben noch unmöglich scheinendes in wenigen jahren ganz anders sein kann! denken wir nur an den fall der mauer, wer hätte dies 1985 gedacht? oder deutschland in den jahren anfang des vorigen jahrhunderts: ein wirtchaftlicher riese auf ungehemden wachstums trip- ökonomisch wie politisch, zu kurz gekommen bei der kolonialen aufteilung der welt aber nun vor macht und kraft strotzend! im november 1918 war es vorbei mit der herrlichkeit und die massen auf den straßen, mit waffen!





Mal ehrlich, ihr Altkämpfer für den Sozialismus habt euch doch so schnell es ging in den schönen Westen verpisst, ich finde das einfach Sch... wie ihr nun altklug rumtönt.
Meine Meinung.




Pisse und Sch....kommen in Deinem Beitrag ja vor Aber das was bei Dir rauskommt, ist das mehr als ein heißer Furz?



Wer bist du denn?
Ein Pup muss nicht immer warm sein, oft ist er dünn


zuletzt bearbeitet 13.10.2012 19:02 | nach oben springen

#30

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 19:02
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #29
Zitat von Polter im Beitrag #28
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #27
Zitat von Arnstädter im Beitrag #25
Zitat von SCORN im Beitrag #24
Zitat von glasi im Beitrag #6

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


der Umsturz ,wenn er kommen würde dann nur von den Menschen aus dem Gebiet der ehemaligen DDR!(und sage niemals nie!)
die geschichte beweist zur genüge das so eben noch unmöglich scheinendes in wenigen jahren ganz anders sein kann! denken wir nur an den fall der mauer, wer hätte dies 1985 gedacht? oder deutschland in den jahren anfang des vorigen jahrhunderts: ein wirtchaftlicher riese auf ungehemden wachstums trip- ökonomisch wie politisch, zu kurz gekommen bei der kolonialen aufteilung der welt aber nun vor macht und kraft strotzend! im november 1918 war es vorbei mit der herrlichkeit und die massen auf den straßen, mit waffen!





Mal ehrlich, ihr Altkämpfer für den Sozialismus habt euch doch so schnell es ging in den schönen Westen verpisst, ich finde das einfach Sch... wie ihr nun altklug rumtönt.
Meine Meinung.




Pisse und Sch....kommen in Deinem Beitrag ja vor Aber das was bei Dir rauskommt, ist das mehr als ein heißer Furz?



Wer bist du denn?



Ein "Bad" Rentner


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#31

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 20:04
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #6
Zitat von DoreHolm im Beitrag #4
Tja, ist wohl eine der glücklichen Ausnahmen von der Regel in der Weltgeschichte bei Umwälzungen dieses Ausmaßes. Ob es auch so glimpflich abgelaufen wäre, wenn die führenden Offiziere von Armee und Polizei gewußt hätten, wie sie durch mannigfaltige Maßnahmen später gedemütigt würden. Das geht über Degradierung bei Übernahme in die BW, Rentenstreichung, Arbeitslosigkeit, Rufmord u.was sonst so alles auf sie herabprasselte, was kein Wehrmachtsoffizier über sich ergehen lassen mußte. Da spielt es erst mal keine Rolle, ob später durch das BVG einige Benachteiligungen korrigiert worden. Ein Bekannter von mir war Musiker bei der Marine in Rostock. Weil er einen bestimmten Dienstgrad erreicht hatte, wurde er als "staatstragend" eingestuft, entsprechend war auch seine Rente. Obwohl er aseine ganze Dienstzeit über nichts anderes als Musik gemacht hat. Jeder Stabsfeldwebel der BW, der in Rente geht, lacht ihn ob seiner Rente nur aus. Ist inzwischen etwas korrigiert, aber finanziell ein armer Hund ist er immer noch.
Mal hypothetisch: Was wäre im umgekehrten Fall in der BRD passiert ? Hätte sich die dortige politische und ökonomische Machtelite so kampflos geschlagen gegeben, nur weil es Volkes Wille war ?
Darum meine ich, daß wenn von einer friedlichen "Revolution" (falls man es als Revolution bezeichnen kann und nicht eher Konterrevolution sagen müßte) die Rede ist, im gleichen Atemzug auch die verantwortungsvolle Haltung der Befehlshaber auf der anderen Seite zu verweisen.

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


im letzten jarhundert ist viel passiert und im nächsten...??? bist du 'Nostradamus' ???



nach oben springen

#32

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 20:18
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #31
Zitat von glasi im Beitrag #6
Zitat von DoreHolm im Beitrag #4
Tja, ist wohl eine der glücklichen Ausnahmen von der Regel in der Weltgeschichte bei Umwälzungen dieses Ausmaßes. Ob es auch so glimpflich abgelaufen wäre, wenn die führenden Offiziere von Armee und Polizei gewußt hätten, wie sie durch mannigfaltige Maßnahmen später gedemütigt würden. Das geht über Degradierung bei Übernahme in die BW, Rentenstreichung, Arbeitslosigkeit, Rufmord u.was sonst so alles auf sie herabprasselte, was kein Wehrmachtsoffizier über sich ergehen lassen mußte. Da spielt es erst mal keine Rolle, ob später durch das BVG einige Benachteiligungen korrigiert worden. Ein Bekannter von mir war Musiker bei der Marine in Rostock. Weil er einen bestimmten Dienstgrad erreicht hatte, wurde er als "staatstragend" eingestuft, entsprechend war auch seine Rente. Obwohl er aseine ganze Dienstzeit über nichts anderes als Musik gemacht hat. Jeder Stabsfeldwebel der BW, der in Rente geht, lacht ihn ob seiner Rente nur aus. Ist inzwischen etwas korrigiert, aber finanziell ein armer Hund ist er immer noch.
Mal hypothetisch: Was wäre im umgekehrten Fall in der BRD passiert ? Hätte sich die dortige politische und ökonomische Machtelite so kampflos geschlagen gegeben, nur weil es Volkes Wille war ?
Darum meine ich, daß wenn von einer friedlichen "Revolution" (falls man es als Revolution bezeichnen kann und nicht eher Konterrevolution sagen müßte) die Rede ist, im gleichen Atemzug auch die verantwortungsvolle Haltung der Befehlshaber auf der anderen Seite zu verweisen.

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


im letzten jarhundert ist viel passiert und im nächsten...??? bist du 'Nostradamus' ???

Nein. Aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen? Von wem denn???



nach oben springen

#33

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 20:29
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #32
Zitat von frank im Beitrag #31
Zitat von glasi im Beitrag #6
Zitat von DoreHolm im Beitrag #4
Tja, ist wohl eine der glücklichen Ausnahmen von der Regel in der Weltgeschichte bei Umwälzungen dieses Ausmaßes. Ob es auch so glimpflich abgelaufen wäre, wenn die führenden Offiziere von Armee und Polizei gewußt hätten, wie sie durch mannigfaltige Maßnahmen später gedemütigt würden. Das geht über Degradierung bei Übernahme in die BW, Rentenstreichung, Arbeitslosigkeit, Rufmord u.was sonst so alles auf sie herabprasselte, was kein Wehrmachtsoffizier über sich ergehen lassen mußte. Da spielt es erst mal keine Rolle, ob später durch das BVG einige Benachteiligungen korrigiert worden. Ein Bekannter von mir war Musiker bei der Marine in Rostock. Weil er einen bestimmten Dienstgrad erreicht hatte, wurde er als "staatstragend" eingestuft, entsprechend war auch seine Rente. Obwohl er aseine ganze Dienstzeit über nichts anderes als Musik gemacht hat. Jeder Stabsfeldwebel der BW, der in Rente geht, lacht ihn ob seiner Rente nur aus. Ist inzwischen etwas korrigiert, aber finanziell ein armer Hund ist er immer noch.
Mal hypothetisch: Was wäre im umgekehrten Fall in der BRD passiert ? Hätte sich die dortige politische und ökonomische Machtelite so kampflos geschlagen gegeben, nur weil es Volkes Wille war ?
Darum meine ich, daß wenn von einer friedlichen "Revolution" (falls man es als Revolution bezeichnen kann und nicht eher Konterrevolution sagen müßte) die Rede ist, im gleichen Atemzug auch die verantwortungsvolle Haltung der Befehlshaber auf der anderen Seite zu verweisen.

In der BRD ein Umsturz? Nie im Leben. Da brauchen wir garnicht zu diskutieren.


im letzten jarhundert ist viel passiert und im nächsten...??? bist du 'Nostradamus' ???

Nein. Aber ich kann es mir einfach nicht vorstellen? Von wem denn???


vielleicht von denen, die immer mehr auf die schattenseite des lebens geschickt werden, und das bewußt !!!



nach oben springen

#34

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 20:40
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #10
In der BRD wird es keinen Umsturz geben, dafür gibt es unterschiedliche Schichten. Das dürften selbst unserer Genossen wissen und verstehen, unter dem Aspekt;" Strategie und Taktik".


ja, es gibt immer mehr reiche und immer mehr arme !!! den zwiespalt in der gesellschaft lässt man dann auf dem rücken der armen toben ,die mit sich selber ja dann viel zu tun haben ! ich verstehe das wohl , obwohl ich kein genosse mehr bin !! verstehst du das auch @ harra318 ???



nach oben springen

#35

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 20:42
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #34
Zitat von Harra318 im Beitrag #10
In der BRD wird es keinen Umsturz geben, dafür gibt es unterschiedliche Schichten. Das dürften selbst unserer Genossen wissen und verstehen, unter dem Aspekt;" Strategie und Taktik".


ja, es gibt immer mehr reiche und immer mehr arme !!! den zwiespalt in der gesellschaft lässt man dann auf dem rücken der armen toben ,die mit sich selber ja dann viel zu tun haben ! ich verstehe das wohl , obwohl ich kein genosse mehr bin !! verstehst du das auch @ harra318 ???

ja


nach oben springen

#36

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 20:56
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #27


Mal ehrlich, ihr Altkämpfer für den Sozialismus habt euch doch so schnell es ging in den schönen Westen verpisst,



Aber vielleicht war das so von vorne herein geplant??? Schleichend Uebernahme des Westens durch Sozialisten? Moeglich schon, denn die Weltpolitik rueckte in den letzten 20 Jahren erheblich nach links.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f107t8635p211719n2.jpg

nach oben springen

#37

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 13.10.2012 21:54
von Fritze (gelöscht)
avatar

@GW 62 ,das werden wir Dir "danach " erklären .Von verpissen kann hier keine Rede sein.Das Leben ist nunmal kein Picnic.


nach oben springen

#38

RE: Dank an die Genossen!

in DDR Staat und Regime 14.10.2012 23:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Nicht geschossen? Keine Toten? Wir reden jetzt aber nicht vom Herbst '89, odär?
Einfach mal den Begriff 'Das Sterben der Unseren' recherchieren, für die Silver-Surfer-Fraktion hier der Googelink ...
http://www.google.de/#q=%22Das+Sterben+der+Unseren%22

P.S. Das hats mir doch tatsächlich den Link verspult, nun geht's *verlegen_nicht_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 15.10.2012 01:03 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ehemalige Kameraden oder Genossen
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Cambrino
85 08.11.2016 15:33goto
von EK 70 • Zugriffe: 5192
Danke, Kameraden und Kameradinnen,.......
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
1 23.05.2014 16:18goto
von Nick • Zugriffe: 281
Genossen auf Zeit?
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von 80er
31 21.11.2013 11:29goto
von 80er • Zugriffe: 1112
Warum war bei der NVA jeder Genosse?
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von MK1987
37 08.10.2011 23:09goto
von Graywolf1958 • Zugriffe: 2348
"Kommt zu uns, Genossen!"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
14 30.05.2011 19:53goto
von 94 • Zugriffe: 797

Besucher
18 Mitglieder und 71 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1538 Gäste und 140 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557528 Beiträge.

Heute waren 140 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen