#81

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 00:04
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Hunde auf Buerger zu hetzen scheint nichts ungewoehnliches zu sein fuer Polizisten. Aber diesmal hatte das Opfer keine Messer oder Beile in der Hand, bedrohte auch niemand, sondern machte nur von seinem Recht friedlich zu demonstrieren gebrauch.


nach oben springen

#82

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 00:14
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Was war der Anlaß?
wie nur friedliche Demo sah mir das nicht aus...da gabs doch ein Vorspiel.3 Polizisten mit Hund und relativ wenig normale Kollegen dabei?

Aber 3 Polizeifahrzeuge?wozu der ganze Aufwand?


nach oben springen

#83

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 00:40
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #82
Was war der Anlaß?
wie nur friedliche Demo sah mir das nicht aus...da gabs doch ein Vorspiel.3 Polizisten mit Hund und relativ wenig normale Kollegen dabei?

Aber 3 Polizeifahrzeuge?wozu der ganze Aufwand?


overkill um die Buerger einzuschuechtern. Jedenfalls verhielt sich der junge Mann der vom Hund angefallen wurde zum Zeitpunkt des Zwischenfalls friedlich.


nach oben springen

#84

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 00:53
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Und diesmal sind es friedliche Fussballfans.


nach oben springen

#85

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 04:57
von Merkur | 1.018 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #83
overkill um die Buerger einzuschuechtern. Jedenfalls


Du weißt aber schon, dass overkill übertöten bedeutet ?



nach oben springen

#86

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 07:16
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Zitat von Rainman2 im Beitrag #78
Ich glaube, dass hier die Probleme etwas zusehr durcheinander gemischt werden.

Zum einen wird die Frage nach dem Verhalten einzelner Polizisten gestellt. Das endet immer in Emotion und Beispielen ... in der Regel fruchtloser Streit, aber wem danach ist, der soll seine Position dazu meinetwegen ausfechten.


ciao Rainman


Nein, Rainman2, es stellt keiner die Frage nach dem Verhalten einzelner Polizisten. Der Polizist wird nur dann als Einzelner wahrgenpmmen, wenn man ihn in der Kaufhalle trifft, ansonsten sind sie schon stets zu zweit und sie werden als - die Polizei - wahrgenommen, nicht als Obwerwachtmeister Schulze und Hauptmeister Krause - einfach eben - die Polizei. Und ohne Beispiele geht es eben nicht, leider bleiben nur die spektakulären Beispiele im Gedächtnis hängen. Wo durch Autoschieber in Nordwestmecklenburg eben einem Polizeibeamten die Waffe und der Dienstwagen durch eine Person weggenommen wurde, so etwas bleibt hängen, wie auch "der Tritt" hängen bleibt. Und wenn ich mich nun an Videos von Überwachungskameras erinnere, wo am Boden liegende Personen immer gegen den Kopf getreten wurden, dann kommt in mir da etwas auf und ich befürchte, mein ungeborener Enkel wird künftig nur noch auf Leuten rumspringen und rumtreten. Zum Glück muss ich dies nicht mehr erleben.
Vielleicht ist dies alles Kampftechnik, die heute erforderlich ist, vielleicht ist dies alles Fehlverhalten Einzelner, die dem Stress nicht gewachsen sind, Vielleicht alles nur Irrtum. Nur es ist eben von einer Institution aus erfolgt, die eigentlich eine Vertrauensposition in der Bevölkerung haben muss, um Ihren Aufgaben gerecht zu werden. Und mit diesen Bildern verspielt man die weit mehr, als man es hier wahrhaben will.
Vielleicht muss man diese Bilder aber auch als Drohung der Staatsmacht sehen, die da lautet: Bleib weg von Demonstrationen, bleib weg von Protesten, bleib weg von Menschenansammlungen, die gegen uns gerichtet sind, denn wie schnell können da die Emotionen hochkochen und dann, ja dann schicken wir unsere Leute mit den Hunden und den Stahlkappenstiefeln? Letzteres ist sehr polemisch, ich bitte dafür um Entschuldigung...


nach oben springen

#87

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 08:01
von Udo | 1.261 Beiträge

Ich finde, dass da in der Ausbildung schon etwas falsch läuft.
Vor etwa 2 Jahren hatte ich folgende Situation:
Kleinstadt; Kontrolle der Anschnallpflicht durch Polizeianwärter des Landes Brandenburg.
Ich wurde rausgewunken und durch eine Polizeianwärterin verwarnt. Auf meinen Hinweis, dass sie eben sehr deutlich sehen konnte, wie meine Frau und ich mich nach dem Anhaltevorgang abgeschnallt hätten, erwiederte sie nur:" Wem würde man wohl eher glauben, einer Beamtin oder Ihnen."
Allein dieser Satz ist schon eine Zumutung. Ist ein Beamter ein besserer Mensch als ein normaler Mitbürger??? Nein, ist er nicht.
Die Polizeianwärterin hatte danach ein Problem, denn sowohl meine Frau als auch ich zogen sofort unsere Dienstausweise aus der Tasche, die uns als Bundesbeamte auswiesen. Sie wurde dann sehr kleinlaut.
Mit dem Hinweis, solche Argumente in Zukunft zu überdenken, da sie ja nie wüsste, wer ihr gegenüber steht, bezahlte ich dann mein Bußgeld, denn ich hatte mich erst nach dem Rauswinken angeschnallt.
Die Frage, die sich mir stellt: Was bringt man den zukünftigen Polizisten denn nun bei. Solche Argumentationen sind doch völlig daneben. Eine Willkür, die durch die Verbeamtung legetimiert wird, sollte eher durch die Ausbildung ausgeschlossen werden.
Ich arbeite selbst in einem Ausbildungszentrum (Zoll) und hier werden die Anwärter dazu angehalten, nach Gesetzen zu handeln.


nach oben springen

#88

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 10:09
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #84
Und diesmal sind es friedliche Fussballfans.





Friedliche Fussballfans? Aber ansonsten ist alles klar?


nach oben springen

#89

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 10:16
von Mike59 | 7.946 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #81
Hunde auf Buerger zu hetzen scheint nichts ungewoehnliches zu sein fuer Polizisten. Aber diesmal hatte das Opfer keine Messer oder Beile in der Hand, bedrohte auch niemand, sondern machte nur von seinem Recht friedlich zu demonstrieren gebrauch.





Das ist auch ein guter Beitrag - wie lang ist das Video - 1Min 43 Sek - Keiner weiß was vorher ablief. Irgendwann muss ein eventueller Platzverweis auch mal durchgesetzt werden. Das ist genau so wie die friedliebenden Demonstranten die in Keilformation und im Laufschritt die Polizeikette sprengen wollen und dabei rufen "Keine Gewalt"

@ Udo - traurig. Erst die dicke Lippe riskieren und dann doch was falsch gemacht. Könnte ja sein, das ein Fz. 1- 2 Km vorher schon aufklärte wer rausgezogen werden kann, oder? Schon mal so was in der Ausbildung gehabt? Bundesbeamter *gr*

Mike59


nach oben springen

#90

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 16:20
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Merkur im Beitrag #85
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #83
overkill um die Buerger einzuschuechtern. Jedenfalls


Du weißt aber schon, dass overkill übertöten bedeutet ?



Kann aber auch uebertreiben bedeuten.


nach oben springen

#91

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 16:29
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Rüganer im Beitrag #86
.
Vielleicht muss man diese Bilder aber auch als Drohung der Staatsmacht sehen, die da lautet: Bleib weg von Demonstrationen, bleib weg von Protesten, bleib weg von Menschenansammlungen, die gegen uns gerichtet sind, denn wie schnell können da die Emotionen hochkochen und dann, ja dann schicken wir unsere Leute mit den Hunden und den Stahlkappenstiefeln? Letzteres ist sehr polemisch, ich bitte dafür um Entschuldigung...




Genau das ist es doch. Versuchte Einschuechterung der Buerger. Die in Berlin wollen halt nicht das die Buerger sich wehren. Sie tun es doch, und darum werden sie brutalisiert von der Sturmabteilung des Staates.


nach oben springen

#92

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 16:37
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #88
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #84
Und diesmal sind es friedliche Fussballfans.





Friedliche Fussballfans? Aber ansonsten ist alles klar?
Zitat von Mike59 im Beitrag #88
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #84
Und diesmal sind es friedliche Fussballfans.

Der Polizeihund beißt Fan von Fortuna Köln?? Der Hund kommt mit Sicherheit aus Düsseldorf





Friedliche Fussballfans? Aber ansonsten ist alles klar?


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#93

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 16:44
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Sturmabteilung, aha.
Ich möchte jetzt mal eine Lanze brechen für die Polizisten die jeden Tag ihren Kopf hinhalten und ihre Gesundheit riskieren um die öffentliche Ordnung und Sicherheit aufrecht zu halten.
Das wird ihnen mit einer miesen Bezahlung vergolten und dann werden sie auch noch von irgendwelchen verschrobenen Weltbildbenutzern in die faschistische Ecke gestellt.
Man kann denen nicht genug danken und wenn ich z.B. Sonntags die besoffenen Hooligans sehe die sich Fußballfans schimpfen, dann weiß ich das es richtige Arbeit ist diese irren Knallköppe im Zaun zu halten und davor kann man nur den Hut ziehen.


Pit 59 und Zkom IV haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2012 16:47 | nach oben springen

#94

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 17:17
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #91


Genau das ist es doch. Versuchte Einschuechterung der Buerger. Die in Berlin wollen halt nicht das die Buerger sich wehren. Sie tun es doch, und darum werden sie brutalisiert von der Sturmabteilung des Staates.




sage mal ,wieviel "dope" rauchst du so am tag?scheint ganz schön viel zu sein. ich schlage dir vor ,du nimmst weniger oder lässt es gleich ,den wirklich was mit substanz kommt von dir nie . wenn ich mir deinen geistigen ...... so durchlese , naja ich will hier nicht weiter drauf eingehen . aber die polizei als SA ( sturmabteilung) zu bezeichnen, hat schon was. da merkt man wirklich, das du entweder völlig wirr im kopf bist oder im geschichtsunterricht immer kreide holen warst .

nicht ernstzunehmen


nach oben springen

#95

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 17:36
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Das Optimale wäre für alle, nur einmal im Leben die Seiten zu wechseln. Einmal als Polizist mit der Waffe in der Hand und dem Schlagstock einer aggressiven Menge gegenüberstehen und einmal als Demonstrant, einer Sondereineinheit zur Aufstandsniederschlagung gegenüber zu stehen.

Ist auf beiden Seiten nicht lustig. Vielleicht kennt hier jemand das Gefühl, das sich einstellte, als er das erste mal eine geladene Waffe auf einen Verdächtigen gerichtet hat. Da zittern manche PV-Beamte mehr als der Kunde.


nach oben springen

#96

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 18:07
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #94


Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #91


Genau das ist es doch. Versuchte Einschuechterung der Buerger. Die in Berlin wollen halt nicht das die Buerger sich wehren. Sie tun es doch, und darum werden sie brutalisiert von der Sturmabteilung des Staates.




sage mal ,wieviel "dope" rauchst du so am tag?scheint ganz schön viel zu sein. ich schlage dir vor ,du nimmst weniger oder lässt es gleich ,den wirklich was mit substanz kommt von dir nie . wenn ich mir deinen geistigen ...... so durchlese , naja ich will hier nicht weiter drauf eingehen . aber die polizei als SA ( sturmabteilung) zu bezeichnen, hat schon was. da merkt man wirklich, das du entweder völlig wirr im kopf bist oder im geschichtsunterricht immer kreide holen warst .

nicht ernstzunehmen


Ehrlich gesagt, ich rauche gar nichts. Bin aber trotzdem fuer die Legalisierung von Drogen. Im krassen Gegensatz zu Mathematik bin ich beim Geschichtsunterricht immer gut mitgekommen. Nur bin ich der Meinung das das Wort "Faschismus" neu definiert werden muss. Das tue ich in meinen Beitraegen. Aber einige Leute scheinen meinen Gedankengaengen nicht folgen zu koennen. Macht aber nichts, denn nobody is perfect!


nach oben springen

#97

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 18:15
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #96
Zitat von WernerHolt im Beitrag #94


Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #91


Genau das ist es doch. Versuchte Einschuechterung der Buerger. Die in Berlin wollen halt nicht das die Buerger sich wehren. Sie tun es doch, und darum werden sie brutalisiert von der Sturmabteilung des Staates.




sage mal ,wieviel "dope" rauchst du so am tag?scheint ganz schön viel zu sein. ich schlage dir vor ,du nimmst weniger oder lässt es gleich ,den wirklich was mit substanz kommt von dir nie . wenn ich mir deinen geistigen ...... so durchlese , naja ich will hier nicht weiter drauf eingehen . aber die polizei als SA ( sturmabteilung) zu bezeichnen, hat schon was. da merkt man wirklich, das du entweder völlig wirr im kopf bist oder im geschichtsunterricht immer kreide holen warst .

nicht ernstzunehmen


Ehrlich gesagt, ich rauche gar nichts. Bin aber trotzdem fuer die Legalisierung von Drogen. Im krassen Gegensatz zu Mathematik bin ich beim Geschichtsunterricht immer gut mitgekommen. Nur bin ich der Meinung das das Wort "Faschismus" neu definiert werden muss. Das tue ich in meinen Beitraegen. Aber einige Leute scheinen meinen Gedankengaengen nicht folgen zu koennen. Macht aber nichts, denn nobody is perfect!



Bitte verschone uns damit


Marder und Zkom IV haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#98

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 18:20
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Alfred was hätten WIR denn damals mit so jemandem gemacht?

Viel bedenklicher ist doch, dass man 8-12 Schuss "losballern" muss um einen Wirkungstreffer zu erzielen. Probleme mit solchen Amokläufern muss man auch schneller und effektiver erledigen können.



Eine blanke Waffe, ob Beil oder gar Messer, ist immer problematisch. Weil sie praktisch zu keinem Zeitpunkt "sicher" im Sinne von ungefährlich ist, so lange sie sich in der Gewalt des Festzunehmenden befindet.
Damit kann "man" immer schlagen, schneiden oder stechen und praktisch zu jedem Moment jedermann in Reichweite auch schwer verletzen oder töten (Trefferzonen an Armen, Beinen, Körper und Kopf). Egal, wie zugedröhnt oder krank man gerade ist. Von Absicht gar nicht zu reden.
Da er andere bedroht hat (haben soll) war die Gefahr also gegeben.
Es hätte für ihn auch schlimmer kommen können. Eigentlich bin ich erstaunt, dass die Polizisten die Eskalation heruntergeschraubt haben. Vom Schußwaffeneinsatz zum Einsatz von Pfefferspray und schließlich körperlicher Gewalt.
Was die Ballerei betrifft? Nun ja, anders als im Film setzt eben nicht jede Kugel einen außer Gefecht. Da gibt es eigentlich nur eine Trefferzone und die ist dann auch sehr endgültig. Es trifft anders als im Film auch nicht jedes Geschoss. Einmal, weil die Trefferzone nicht nur sehr klein ist und sich obendrein auch noch bewegt aber auch, weil viele Polizisten politisch korrekt an einer sehr statischen Scheibe ausgebildet werden und nicht etwa im Schießkino. Auch, weil sowohl Zugedröhnte, Bekiffte wie eben auch Kranke den Schmerz oft nicht fühlen, der sie ja außer Gefecht setzen soll. Auf Schmerz nicht reagieren wie es der Normalo erwartet.
Was wäre ihm in der DDR passiert?
Bei GT? So Scheibe wie er wohl war, hätte er auf keine Warnung gehört. Er hätte für eine reelle Chance also wohl gute Ärzte gebraucht... Schließlich war keiner von uns seinerzeit scharf auf einen Heldentitel.
Bei der VP? Es wäre wohl kein Schuß gefallen. Wir waren sehr vorsichtig damit. Auch, weil bei den damaligen Vollmantel die Querschläger sonstwohin gehen und Schaden anrichten konnten. Ich kenne ehemalige Kollegen, die haben in langjähriger Dienstzeit nicht ein einziges Mal die Waffe "draußen" gezogen. Man hätte versucht, ihn zu umringen und aus gehörigem Abstand zu isolieren, dann eine Unvorsichtigkeit abgepasst und draufgedroschen, bis er hinreichend platt gewesen wäre um Arme und Beine fixieren zu können. Ob er dann viel besser ausgesehen hätte?


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


a1 otti hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2012 18:23 | nach oben springen

#99

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 19:36
von Rüganer (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #93
Sturmabteilung, aha.
Ich möchte jetzt mal eine Lanze brechen für die Polizisten die jeden Tag ihren Kopf hinhalten und ihre Gesundheit riskieren um die öffentliche Ordnung und Sicherheit aufrecht zu halten.
Das wird ihnen mit einer miesen Bezahlung vergolten und dann werden sie auch noch von irgendwelchen verschrobenen Weltbildbenutzern in die faschistische Ecke gestellt.
Man kann denen nicht genug danken und wenn ich z.B. Sonntags die besoffenen Hooligans sehe die sich Fußballfans schimpfen, dann weiß ich das es richtige Arbeit ist diese irren Knallköppe im Zaun zu halten und davor kann man nur den Hut ziehen.



Grenzwolf,
wenn dieser Staat in dieser Hinsicht doch einmal richtig durchgreifen würde, wäre dieses Unwesen schnell verschwunden, aber da ist ja König Fußball und das Geld, was damit verdient wird und so steuern Du und ich jedes Wochenende kräftig unser Geld dazu bei, dass solche Hools sich austoben können. Ich bin der Ansicht, die Vereine sollten diese Polizeieinsätze bezahlen.

Zitat von WernerHolt im Beitrag #94


Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #91


Genau das ist es doch. Versuchte Einschuechterung der Buerger. Die in Berlin wollen halt nicht das die Buerger sich wehren. Sie tun es doch, und darum werden sie brutalisiert von der Sturmabteilung des Staates.




sage mal ,wieviel "dope" rauchst du so am tag?scheint ganz schön viel zu sein. ich schlage dir vor ,du nimmst weniger oder lässt es gleich ,den wirklich was mit substanz kommt von dir nie . wenn ich mir deinen geistigen ...... so durchlese , naja ich will hier nicht weiter drauf eingehen . aber die polizei als SA ( sturmabteilung) zu bezeichnen, hat schon was. da merkt man wirklich, das du entweder völlig wirr im kopf bist oder im geschichtsunterricht immer kreide holen warst .

nicht ernstzunehmen


Ein ganz toller Beitrag Werner Holt. So sachlich und in keinster Weise beleidigend. Damit zeigst Du deutlich, wessen Geistes Kind Du bist, welche Argumente Du gegen den Wanderer hast.

Ich finde, es lohnt sich nicht mehr, zu diskutieren, wenn auf diesem Niveau weitergemacht wird, wenn Leute, die gegen die vorherrschende Meinung sind, hier in diesem Fred verächtlich niedergemacht werden, wenn man zynisch auf Dinge verweist, die der andere doch wohl in seiner Ausbildung auch gehabt haben müsste, ohne auf die sachliche Feststellung von User Udo einzugehen.
Dies sind alles die sattsam bekannten Argumente derer, die mir vor mehr als 40 Jahren immer befahlen: Diskutieren Sie nicht, treten Sie weg. Schwach an Argumenten, stark markigen Worten..


nach oben springen

#100

RE: Ob dies so sein muss ?

in Themen vom Tage 10.10.2012 19:59
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #96
Zitat von WernerHolt im Beitrag #94


Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #91


Genau das ist es doch. Versuchte Einschuechterung der Buerger. Die in Berlin wollen halt nicht das die Buerger sich wehren. Sie tun es doch, und darum werden sie brutalisiert von der Sturmabteilung des Staates.




sage mal ,wieviel "dope" rauchst du so am tag?scheint ganz schön viel zu sein. ich schlage dir vor ,du nimmst weniger oder lässt es gleich ,den wirklich was mit substanz kommt von dir nie . wenn ich mir deinen geistigen ...... so durchlese , naja ich will hier nicht weiter drauf eingehen . aber die polizei als SA ( sturmabteilung) zu bezeichnen, hat schon was. da merkt man wirklich, das du entweder völlig wirr im kopf bist oder im geschichtsunterricht immer kreide holen warst .

nicht ernstzunehmen


Ehrlich gesagt, ich rauche gar nichts. Bin aber trotzdem fuer die Legalisierung von Drogen. Im krassen Gegensatz zu Mathematik bin ich beim Geschichtsunterricht immer gut mitgekommen. Nur bin ich der Meinung das das Wort "Faschismus" neu definiert werden muss. Das tue ich in meinen Beitraegen. Aber einige Leute scheinen meinen Gedankengaengen nicht folgen zu koennen. Macht aber nichts, denn nobody is perfect!



Können schon, aber wollen vielleicht weniger.


zuletzt bearbeitet 11.10.2012 06:57 | nach oben springen



Besucher
31 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1181 Gäste und 121 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557499 Beiträge.

Heute waren 121 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen