#1

07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 00:10
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zum Gedenken...



Ein Datum, stolz, mit einer Sieben,
Trotzt Niederlagen, überragt,
Vier Jahre nach dem Krieg geschrieben
Ist in den Herzen drin geblieben -
Wenn heute gern auch totgesagt.


Ich dank’ Dem Datum  lebenslang .
Verbürgt - ein Traum ward wahr
Und von dem allerhöchsten Rang
Hallt nach ein deutscher Friedensklang,
Der Menschliches gebar:


Wie Bildung und Gesundheit viel,
Frohsinn, Erholung, Sport.
Der Sozialismus war das Ziel
Inmitten Feindintrigenspiel
Von kaltem Kriegsakkord.


Und jenes spaltete den Schwur
Durch Blendwerk mit Versprechen.
Verkauft, verraten stetig nur
Ist heut die Freiheit eine Hur’,
Begünstigend Verbrechen.


In all der Chaos- Krisenzeit
Hellt sich das Datum auf.
7.Oktober, strahlend weit
Wird sichtbar dein soziales Kleid
In dem Geschichtsverlauf.


E.Rasmus


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
Pitti53, LO-Wahnsinn, elster427, eisenringtheo, Uleu und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 00:13
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #1
Zum Gedenken...



Ein Datum, stolz, mit einer Sieben,
Trotzt Niederlagen, überragt,
Vier Jahre nach dem Krieg geschrieben
Ist in den Herzen drin geblieben -
Wenn heute gern auch totgesagt.


Ich dank’ Dem Datum  lebenslang .
Verbürgt - ein Traum ward wahr
Und von dem allerhöchsten Rang
Hallt nach ein deutscher Friedensklang,
Der Menschliches gebar:


Wie Bildung und Gesundheit viel,
Frohsinn, Erholung, Sport.
Der Sozialismus war das Ziel
Inmitten Feindintrigenspiel
Von kaltem Kriegsakkord.


Und jenes spaltete den Schwur
Durch Blendwerk mit Versprechen.
Verkauft, verraten stetig nur
Ist heut die Freiheit eine Hur’,
Begünstigend Verbrechen.


In all der Chaos- Krisenzeit
Hellt sich das Datum auf.
7.Oktober, strahlend weit
Wird sichtbar dein soziales Kleid
In dem Geschichtsverlauf.


E.Rasmus



Es kommt Heimweh auf


nach oben springen

#3

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 00:19
von Harra318 | 2.514 Beiträge

40 Jahre DDR = 40 Jahre Zirkus,mehr kann und will ich zu diesen Thema nicht sagen.
MfG Harra 318


nach oben springen

#4

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 00:21
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Wilhelm Piecks Ansprache zur Gruendung der DDR.


Feliks D. und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 00:22
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #3
40 Jahre DDR = 40 Jahre Zirkus,mehr kann und will ich zu diesen Thema nicht sagen.
MfG Harra 318




Aber trotzdem ist es ein Teil der deutschen Geschichte.


Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 00:30
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Hier noch ein weiteres Filmdokument von damals.


nach oben springen

#7

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 01:13
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #5
Zitat von Harra318 im Beitrag #3
40 Jahre DDR = 40 Jahre Zirkus,mehr kann und will ich zu diesen Thema nicht sagen.
MfG Harra 318




Aber trotzdem ist es ein Teil der deutschen Geschichte.



Die DDR war ein Teil meines Lebens, vor allem meiner Kindheit und Jugend und die war zum größten Teil schön.Wenn ich an diesen Tag zurück denke dann nicht aus Wehmut sondern er wegen der Jugendzeit die doch sicherlich unbeschwerter verlaufen ist, als für die heutigen Jugendlichen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


LO-Wahnsinn, Feliks D., passport und Jawa 350 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2012 01:15 | nach oben springen

#8

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 01:21
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #3
40 Jahre DDR = 40 Jahre Zirkus,mehr kann und will ich zu diesen Thema nicht sagen.
MfG Harra 318



Welche Part hattest Du im Zirkus inne? Clown? Ein ganz bestimmter?

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#9

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 02:01
von Backe | 480 Beiträge

Welchen Part hattest Du inne Nosti ???

nicht im Zirkus


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
zuletzt bearbeitet 07.10.2012 02:28 | nach oben springen

#10

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 07:06
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #3
40 Jahre DDR = 40 Jahre Zirkus,mehr kann und will ich zu diesen Thema nicht sagen.
MfG Harra 318



Ein bisschen mehr als nur Zirkus war es schon.
Und ich habe auch ein paar kennengelernt,die haben es ehrlich gemeint, mit dem Versuch eine wenigstens etwas gerechtere Gesellschaft auf die Beine zu stellen.Was dann daraus geworden ist,na ja, ist eine andere Geschichte.Eine misslungene Idee muß nicht unbedingt eine schlechte sein.Man weiß nicht für was es gut war,daß wir uns gequält haben und das wir leider AUCH gequält haben.Was das Letzte angeht,sollte eine Mahnung bleiben,für die,die es irgendwann noch mal versuchen wollen.Und UNS sollte es wenigstens eine Entschuldigung wert sein.Ansonsten,für eine echte Antwort bin ich einfach nicht klug genug.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
Gert und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2012 07:32 | nach oben springen

#11

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 08:30
von elster427 | 789 Beiträge

ich begrüße und beglückwünsche euch zum 63.! last uns heute ein glas erheben auf die verblichene und auf die vielen ehrlichen leute, die täglich mit ihrer arbeit versuchten, diese gesellschaft voranzubringen. leider haben einige unserer hohen herren diese chance auf eine bessere gesellschaft vergeigt und die idee des sozialismus stark in misskredit gebracht. es wird aber sicher in der zukunft leute geben ,die aus unseren fehlern lernen werden und es besser machen.


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#12

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 09:33
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von elster427 im Beitrag #11
ich begrüße und beglückwünsche euch zum 63.! last uns heute ein glas erheben auf die verblichene und auf die vielen ehrlichen leute, die täglich mit ihrer arbeit versuchten, diese gesellschaft voranzubringen. leider haben einige unserer hohen herren diese chance auf eine bessere gesellschaft vergeigt und die idee des sozialismus stark in misskredit gebracht. es wird aber sicher in der zukunft leute geben ,die aus unseren fehlern lernen werden und es besser machen.


Was stark zu hoffen ist.


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 09:47
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #11
ich begrüße und beglückwünsche euch zum 63.! last uns heute ein glas erheben auf die verblichene und auf die vielen ehrlichen leute, die täglich mit ihrer arbeit versuchten, diese gesellschaft voranzubringen. leider haben einige unserer hohen herren diese chance auf eine bessere gesellschaft vergeigt und die idee des sozialismus stark in misskredit gebracht. es wird aber sicher in der zukunft leute geben ,die aus unseren fehlern lernen werden und es besser machen.


rot mark.
elster, ,machst du es dir da nicht zu einfach ? Ohne die 17 Mio Menschen hätten die "hohen Herren" das Spielchen nicht machen können. Wir alle waren daran beteiligt, ich persönlich solange ich dort in der DDR lebte und die vielen anderen von euch die bis zum Herbst 89 da waren. Einige sind heute noch im Forum dabei den Plan zum Sozialismus/Kommunismus zu erfüllen und überzuerfüllen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#14

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 10:09
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

elster 427, da bin ich mir nicht so sicher, ob es unsere Enkel besser ausfechten werden. Sicher wird man die Gründe des Scheiterns analysieren und versuchen zu berücksichtigen. Aber die Bedingungen sind dann in 10, 20 oder auch 50 Jahren anders und die Menschen, die dann die Prozesse leiten, kennen die jetzige Zeit nur noch aus Büchern und Filmen, die i.d.R. nur Fragmente des Lebens vor und kurz nach 1989 zeigen und der meinung sein werden, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Auch dann wird Machtstreben der sich zur Führungselite fühlenden Leute eine Rolle spielen, durch die falsche Entscheidungen getroffen werden und Widerstand aus den eigenen Reihen dagegen wird irgendwie niedergemacht werden. Die innere Zerrissenheit und Sektierertum der Linken wird es auch dann noch geben. Schau Dir doch mal die heutige Linke, insbes. die aus dem Westen an ? Als ob sie nichts aus den Fehlern der SED gelernt hat. Die Linken Ost bis auf Ausnahmen sind da eher nah der Realitäten.



nach oben springen

#15

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 10:22
von elster427 | 789 Beiträge

die zeit wird`'s zeigen und da das glas halb voll ist ! na dann vrwärts zum 64.


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#16

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 10:35
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #15
die zeit wird`'s zeigen und da das glas halb voll ist ! na dann vrwärts zum 64.


ah ja...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#17

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 10:37
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Der realitätsfremde Mummenschanz am 7.10.89 war zum Glück die letzte offizielle Selbstbeweihräucherung.
Wer heute noch inoffiziell nachfeiern möchte, so quasi als IN (Inoffizieller Nachfeierer), viel Spaß.


nach oben springen

#18

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 10:39
von turtle | 6.961 Beiträge

Der 7. Oktober zum Gedenken ? Ja Gewiss kann man das, da damals der Versuch richtig war etwas Besseres aufzubauen. Daran Gedenken wie kläglich der Versuch gescheitert ist eine bessere Gesellschaftsordnung aufzubauen .Daran Gedenken was Unrecht in der DDR war. Daran Gedenken das es einiges gab was würdig war von der DDR zu übernehmen und es nicht tat. Daran Gedenken das nicht alles gut war wie die Vereinigung ablief. An die Verlierer der Einheit Gedenken. Aber auch daran Gedenken das wir nun wieder mit dem Untergang der DDR ein Deutschland haben. Am 7.Oktober kann man an vieles denken mit dem Hintergrund DDR. Trauer dass es die DDR nicht mehr gibt ,und Freude darüber. Es kommt auf die Betrachtungsweise an und wo wir standen oder stehen. Aufeinander zugehen, alte Feindbilder abbauen, eine andere politische Einstellung zu akzeptieren sollte doch möglich sein. Haben wir nicht Meinungsfreiheit? Ich denke wenn alle Menschen vernünftig miteinander umgehen würden ,wäre unsere Welt eine Bessere.


LO-Wahnsinn, exgakl, Eisenacher, Anja-Andrea, Feliks D., Duck, passport und East67 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 10:43
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #8
Zitat von Harra318 im Beitrag #3
40 Jahre DDR = 40 Jahre Zirkus,mehr kann und will ich zu diesen Thema nicht sagen.
MfG Harra 318



Welche Part hattest Du im Zirkus inne? Clown? Ein ganz bestimmter?

Nostalgiker



Lieber@Nostalgiker, jetzt verwechselt du aber leicht etwas. Die Clowns waren doch die Mitglieder des Politbüros des ZK der SED. Ich war nur kleiner Arbeiter in der Ostzone.

Harra 318


nach oben springen

#20

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 10:57
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Der "kleine Arbeiter" schon, aber eben dann im "Zirkus". Kulissenschieber, Bühnenbau, Fundusverwalter ? Oder als was hast Du gearbeitet oder möchtest Du Dich gesehen haben ?



nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 302 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556921 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen