#21

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:03
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #20
Der "kleine Arbeiter" schon, aber eben dann im "Zirkus". Kulissenschieber, Bühnenbau, Fundusverwalter ? Oder als was hast Du gearbeitet oder möchtest Du Dich gesehen haben ?

als freier Mensch,in einem freien Land und nicht unter der Herrschaft von Diktatur.


nach oben springen

#22

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:16
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #19



Ich war nur kleiner Arbeiter in der Ostzone.

Harra 318


wo lag denn dieses Gebiet?


passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:21
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #21
Zitat von DoreHolm im Beitrag #20
Der "kleine Arbeiter" schon, aber eben dann im "Zirkus". Kulissenschieber, Bühnenbau, Fundusverwalter ? Oder als was hast Du gearbeitet oder möchtest Du Dich gesehen haben ?

als freier Mensch,in einem freien Land und nicht unter der Herrschaft von Diktatur.



Schonmal etwas von Begriff "Diktatur des Finanzkapitals" gehört?????
Die haben wir unter anderem nämlich seit geraumer Zeit auch hier in Deutschland

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#24

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:24
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #23
Zitat von Harra318 im Beitrag #21
Zitat von DoreHolm im Beitrag #20
Der "kleine Arbeiter" schon, aber eben dann im "Zirkus". Kulissenschieber, Bühnenbau, Fundusverwalter ? Oder als was hast Du gearbeitet oder möchtest Du Dich gesehen haben ?

als freier Mensch,in einem freien Land und nicht unter der Herrschaft von Diktatur.



Schonmal etwas von Begriff "Diktatur des Finanzkapitals" gehört?????
Die haben wir unter anderem nämlich seit geraumer Zeit auch hier in Deutschland

Gruß
Nostalgiker

Thema verfehlt, Note fünf setzen !!!


nach oben springen

#25

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:29
von SCORN | 1.455 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #24

Thema verfehlt, Note fünf setzen !!!


@harra, du must nicht auch noch mit nachdruck beweisen das du der clown warst! wir glauben es dir!


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:31
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Harra318, lass es bitte einfach! Bleib in Deiner westlichen Trizone und erfreue Dich daran das Du von den dort Herrschenden an die besonders lange Leine gelegt wurdest ......

Meinungsfreiheit ist ja schön und gut aber sie sollte Dich nicht dazu animieren in deren Namen solchen Stuß zu schreiben wie Du es derzeit gerade machst......

Sorry für den, denke ich, notwendigen Hinweis.

Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#27

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:31
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #25
Zitat von Harra318 im Beitrag #24

Thema verfehlt, Note fünf setzen !!!


@harra, du must nicht auch noch mit nachdruck beweisen das du der clown warst! wir glauben es dir!


man sollte nicht ständig von sich auf andere schließen


nach oben springen

#28

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:32
von Pit 59 | 10.129 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #22
Zitat von Harra318 im Beitrag #19



Ich war nur kleiner Arbeiter in der Ostzone.

Harra 318


wo lag denn dieses Gebiet?



Also ich bin auch in der Ostzone geboren,eigentlich war es Deutschland.Da gab es aber ein paar Herren die einen Teil für sich in Anspruch genommen haben,die nannten es "Ihre" DDR. Meine wars mit Sicherheit nicht.


Harra318 und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:40
von elster427 | 789 Beiträge

so nun sind es schon 89 % die schon immer dagegen waren ! wie konnte die ddr nur 40 jahre werden ??


1981 - 1989 MfS BV Potsdam Abt, VI PKE Drewitz
1990 GT GR 44
nach oben springen

#30

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:42
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Es gibt keinen Grund persönlich zu werden, Contenanz bitte.

Weichmolch


nach oben springen

#31

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:43
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #28
Zitat von SCORN im Beitrag #22
Zitat von Harra318 im Beitrag #19



Ich war nur kleiner Arbeiter in der Ostzone.

Harra 318


wo lag denn dieses Gebiet?



Also ich bin auch in der Ostzone geboren,eigentlich war es Deutschland.Da gab es aber ein paar Herren die einen Teil für sich in Anspruch genommen haben,die nannten es "Ihre" DDR. Meine wars mit Sicherheit nicht.



..... und den "Rest" nahmen sich ein paar andere Herren und nannten den Teil "Ihre" Bundesrepublik. Somit Patt oder win-win situation?
Weder das Eine noch da Andere gehörte mir auch nur ansatzweise und auch am 'Nachfolger' kann ich keine Besitzansprüche in Form von "mir", "meiner" oder "eurer" und "ihrer" anmelden.
Von der Nationalität her war ich Deutscher, lebte in einen Teil meines Leben in einem Land Namens DDR und jetzt lebe ich weiterhin als Deutscher in einem Land Namens Bundesrepublik Deutschland oder BRD.
Und wenn es Taka-Tuka-Land heißen würde, es gehört mir nicht.....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

EK82I hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2012 11:44 | nach oben springen

#32

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:47
von Pit 59 | 10.129 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #26
@Harra318, lass es bitte einfach! Bleib in Deiner westlichen Trizone und erfreue Dich daran das Du von den dort Herrschenden an die besonders lange Leine gelegt wurdest ......

Meinungsfreiheit ist ja schön und gut aber sie sollte Dich nicht dazu animieren in deren Namen solchen Stuß zu schreiben wie Du es derzeit gerade machst......

Sorry für den, denke ich, notwendigen Hinweis.

Nostalgiker


Nostalgiker,warum soll es denn Harra lassen ? Weil es Dir nicht gefällt ? Du schreibst doch auch was Du willst,und da sagt doch auch keiner das es Unerträgliches geschwafel eines ewig gestrigen ist.Wir müssen doch Deine Statements auch Hinnehmen,und das ist ja auch gut so,dann ertrage Du Bitte aber auch andere Meinungen.


Harra318, Backe und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 11:56
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Gedenken? Ich glaube nicht das ich da etwas bedenken sollte. Es ist ein Datum das mich auch früher nicht berührt hat. Und heute ist es seit etlichen Jahren Vergangenheit, ein Teil der Geschichte in der die DDR verschwunden ist und immer mehr verschwindet. Die heutige Generation weiß immer weniger darüber und interessiert sich auch immer weniger dafür. Wir sollten das auch nicht überbewerten nur weil es eben ein Teil unserer Geschichte ist, die man persönlich erlebt hat.
Das ist der Lauf der Geschichte das vieles immer weiter zurückgedrängt wird bis nur noch einige Rahmendaten erhalten bleiben. Und je mehr Zeitzeugen verschwinden desto mehr gerät es in Vergessenheit. Es wird immer mehr geben die immer weniger wissen. Wir leben jetzt im Hier und Heute, in der Gegenwart, man sollte die Vergangenheit nicht vergessen, es passiert aber trotzdem. Das ist schade aber nicht zu ändern, man kann es den Leuten aber auch nicht verdenken. Es gibt für die meisten wichtigeres als die Vergangenheit. Das damit Tür und Tor für Spekulationen oder sogar Geschichtsverfälschung geöffnet wird ist bedauerlich. Und irgendwann geben auch die jetzt noch lebenden Zeitzeugen auf, weil sie keine Lust mehr haben einen Kampf gegen Windmühlenflügel zu bestreiten.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#34

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 12:07
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Pit 59, werden wir jetzt ein wenig persönlich?

Nun gut, wenn Du nicht zwischen einer Meinung, einem erhellendem Beitrag zur laufenden Diskussion und unerträglichen Geschwafel zu allen oder nichts nicht unterscheiden kannst ist es doch mehr Dein Problem und nicht meines.

Anderslautende Meinungen und Auffassungen akzeptiere und respektiere ich sehr wohl, nur bei besonders verschärften Geschwafel endet meine Toleranz diesbezüglich.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#35

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 12:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von elster427 im Beitrag #29
so nun sind es schon 89 % die schon immer dagegen waren ! wie konnte die ddr nur 40 jahre werden ??
Ist die Frage ernst gemeint?

Antwort: Na durch Mauer,Minen und Stacheldraht.........!

Gruß ek40


Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 12:37
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ein Versuch war es ja wert...immerhin 40 Jahre hat sie bestanden,auch den 17 Juni hat sie überlebt..zum Schluss ging ihr die Puste aus und dann war Schluss.Nicht alles war schlecht,manche Dinge sollen gut gewesen sein....da hätte man einiges ins neue Deutschland mitnehmen können.

War aber nicht.So bleiben für viele nur noch die Erinnerung an diesen Staat DDR



nach oben springen

#37

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 14:03
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #36
Ein Versuch war es ja wert...immerhin 40 Jahre hat sie bestanden,auch den 17 Juni hat sie überlebt..zum Schluss ging ihr die Puste aus und dann war Schluss.Nicht alles war schlecht,manche Dinge sollen gut gewesen sein....da hätte man einiges ins neue Deutschland mitnehmen können.

War aber nicht.So bleiben für viele nur noch die Erinnerung an diesen Staat DDR


Hallo Zermatt, ich denke das lag auch daran das die Betonköpfe in Ost und West immer weniger wurden, ich sag nur Stahlin, Ulbricht, Adenauer, Breshnew, Reagan und Honecker usw.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#38

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 14:11
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #24
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #23
Zitat von Harra318 im Beitrag #21
Zitat von DoreHolm im Beitrag #20
Der "kleine Arbeiter" schon, aber eben dann im "Zirkus". Kulissenschieber, Bühnenbau, Fundusverwalter ? Oder als was hast Du gearbeitet oder möchtest Du Dich gesehen haben ?

als freier Mensch,in einem freien Land und nicht unter der Herrschaft von Diktatur.



Schonmal etwas von Begriff "Diktatur des Finanzkapitals" gehört?????
Die haben wir unter anderem nämlich seit geraumer Zeit auch hier in Deutschland

Gruß
Nostalgiker

Thema verfehlt, Note fünf setzen !!!



Ich fasse es nicht, was man hier alles so liest ??


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#39

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 15:36
von Uleu | 527 Beiträge

Back to topic ...

Prost Heimat


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#40

RE: 07. Oktober 2012 - Zum Gedenken

in Leben in der DDR 07.10.2012 18:35
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von elster427 im Beitrag #29
so nun sind es schon 89 % die schon immer dagegen waren ! wie konnte die ddr nur 40 jahre werden ??


Kuenstlich gestuetzt und am Leben gehalten von sowjetischen Soldaten und Panzern.


nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 97 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2364 Gäste und 157 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557247 Beiträge.

Heute waren 157 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen