#1

Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 05.10.2012 15:11
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Schlägt schon hohe wellen im Netz.

https://www.dbwv.de/C12574E8003E04C8/vwC...8YRJU5006DBWNDE

Ich hoffe ja nun nicht, dass die Musikläden gestürmt und abgefackelt werden.

Mike59


zuletzt bearbeitet 05.10.2012 15:42 | nach oben springen

#2

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 05.10.2012 16:05
von 94 | 10.792 Beiträge

Na dann hoffen wir doch mal, das die Szene in dem aufwendig produzierten Musikvideo bei 4:05 nicht noch eine mächtigere Institution protestierenderweise auf den Plan ruft. Wobei, eine bessere Reklame könnte sich der goldene Reiter wohl kaum wünschen *grins*

Ansonsten, hat dieser Verband eigentlich schon mal den Beschluß 1 BvR 514/90 des BVerfG zur Kenntnis genommen, hmm?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 05.10.2012 18:26
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Will dieser Herr vom Bund jetzt das in unserer Republik sowieso nur noch in wenigen Fragmenten existierende Recht auf freie Meinungsaeusserung noch mehr beschneiden?
Was die BRD Hoheitsabzeichen betrifft, so heisst das noch lange nicht das die Traeger dieser Jacken auch deutsche sind. Abgelegte BW Klamotten kann man in Geschaeften und uebers Internet voellig legal ueberall auf der Welt kaufen.


nach oben springen

#4

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 07.10.2012 21:16
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

@Wanderer,
Du merkst wieder mal nichts.

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.


Marder und glasi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 07.10.2012 21:24
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.

Haben die nicht selbst solche Filmchen über sich gedreht? *g*


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#6

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 07.10.2012 21:35
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
@Wanderer,
Du merkst wieder mal nichts.

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.


Sowas passiert halt wenn man sich an den schmutzigen Kriegen der Amerikaner beteiligt. Wenn man nach schuldigen hier sucht, dann bitte nicht im Umfeld von diesem Schlagersaenger, sondern bei den Damen und Herren im deutschen Bundestag.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 07.10.2012 21:44
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #6
Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
@Wanderer,
Du merkst wieder mal nichts.

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.


Sowas passiert halt wenn man sich an den schmutzigen Kriegen der Amerikaner beteiligt. Wenn man nach schuldigen hier sucht, dann bitte nicht im Umfeld von diesem Schlagersaenger, sondern bei den Damen und Herren im deutschen Bundestag.


Ich habe kein problem mit dem Film.

Wenn jemand meint sowas zu drehen. meinen Segen hat er.

MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 07.10.2012 21:45 | nach oben springen

#8

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 07.10.2012 21:47
von Duck | 1.741 Beiträge

Ich finde das Video einfach geschmacklos, der Goldene Reiter ist damit endgültig abgestiegen. Wo der Gesang nicht mehr reicht, müssen eben Videos herhalten worüber die Leute sich aufregen können und seien sie noch so geschmacklos. Eines hat er jedenfalls erreicht er ist im Gespräch. Wie haben die Stones mal gesagt auch schlechte Werbung ist für uns gute Werbung.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.10.2012 21:52 | nach oben springen

#9

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 07.10.2012 21:49
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #6
Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
@Wanderer,
Du merkst wieder mal nichts.

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.


Sowas passiert halt wenn man sich an den schmutzigen Kriegen der Amerikaner beteiligt. Wenn man nach schuldigen hier sucht, dann bitte nicht im Umfeld von diesem Schlagersaenger, sondern bei den Damen und Herren im deutschen Bundestag.


Wanderer, Witt mag vieles sein aber mit Sicherheit kein Schlagersänger


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#10

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 07.10.2012 22:04
von LO-Wahnsinn | 3.491 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #6
Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
@Wanderer,
Du merkst wieder mal nichts.

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.


Sowas passiert halt wenn man sich an den schmutzigen Kriegen der Amerikaner beteiligt. Wenn man nach schuldigen hier sucht, dann bitte nicht im Umfeld von diesem Schlagersaenger, sondern bei den Damen und Herren im deutschen Bundestag.


Ich meine, das sollte auch die Kernaussage des Videos sein, zu sagen, dass deutsche Soldaten sich an einem schmutzigen Krieg beteiligen, was in der Szene am Ende des Filmes auch gut gezeigt wird.

Ich finde das Video schon sehr krass und auch sehr grenzwertig, weil es die ganze Truppe pauschalisiert.
Zeigt es aber nichts als die nackte Wahrheit und auf die will das Video wohl aufmerksam machen.

Unsere Soldaten haben da unten längst nichts mehr verloren, aber man zieht es in die Länge um vermutlich weiterhin einen guten Waffenabsatz zu haben, anders kann ich auch die jetzige Diskussion um Dronen nicht einordnen.
Andere Länder sind da längst raus, und statt wir uns dort auch schnellstens verziehn, will man nun noch Dronen kaufen weil man die dort unten unbedingt brauch.
Mag sein das man sie brauch, aber man könnte sich dort auch endlich schnellstens verkrümeln, dann brauch man sie nicht mehr, und es brauchen auch keine Soldaten mehr sinnlos zu sterben.

Der Staat hat unsere Soldaten dort unten verraten und verkauft, mehrere Dutzend sind gestorben, sinnlos, für nichts, auch wenn sie freiwillige waren.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Eisenacher und glasi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 08.10.2012 09:46
von Duck | 1.741 Beiträge

Ich stelle mir gerade vor wenn Joachim Witt vor 25 Jahren ein Video über die Grenzer gemacht hätte, wie wir dabei dargestellt worden wären. Wahrscheinlich wären wir dann so eine Art von "Killerkomando" gewesen, die erst schießen und dann fragen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 08.10.2012 14:23
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #6
Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
@Wanderer,
Du merkst wieder mal nichts.

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.


Sowas passiert halt wenn man sich an den schmutzigen Kriegen der Amerikaner beteiligt. Wenn man nach schuldigen hier sucht, dann bitte nicht im Umfeld von diesem Schlagersaenger, sondern bei den Damen und Herren im deutschen Bundestag.

Wanderer.Immer die gleiche Leier. Böse Regierung. Böse Amrikaner. Also: IM WESTEN NICHTS NEUES.



Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.10.2012 14:27 | nach oben springen

#13

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 08.10.2012 21:44
von Fritze (gelöscht)
avatar

" Im Westen nichts Neues " ist ein erschütterndes Beispiel ,daß Krieg (egal ) ob mit oder ohne Deutschen Soldaten, immer menschenverachtend ist !Wer das nicht kapiert hat,kann noch unzählige Bücher über den Krieg lesen, er kapierts nimmer !


nach oben springen

#14

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 08.10.2012 22:36
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #12

Wanderer.Immer die gleiche Leier. Böse Regierung. Böse Amrikaner. Also: IM WESTEN NICHTS NEUES.


Leider nichts neues so lange die Bankenbosse das Sagen haben und Bilderberger und andere Globalisten die Regierungen und "unsere" Volksvertreter in der Tasche haben. Aber leider nicht nur im Westen, sondern auch im Osten.


nach oben springen

#15

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 09.10.2012 10:30
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Ich habe das Ganze zunächst mal auseinander genommen und mir die Einzelteile betrachtet.

Der Text ist zunächst ein eher nichtssagendes Lied, dass von der einfachen Liebesschnulze (ja, es ist ein Schlagertext) bis hin zu größeren Kontexten interpretiert werden kann. In sich selbst sind es einfache, auswechselbare Worthülsen.

Die Melodie lehnt sich eher am Schlager an und klingt für sich allein genommen, wie schon hunderte male gehört.

Bis hierher wäre das also eine nichtssagende Schnulze, die, außer eingefleischten Witt-Fans, keinen Hund hinter dem Ofen hervorlocken würde.

Nun kommt die Interpretation in dem Video. Das Video selbst (zunächst mal unabhängig von den Uniformen):
Soldaten (oder Söldner) sind in einem Krieg. In der Konfrontation mit dem Töten und dem Getötetwerden verrohen sie. Sie begehen Verbrechen, ohne ein Schuldbewusstsein dazu zu entwickeln. Aber es gibt auch Nachdenkliche (insofern sehe ich da keine Pauschalierung, wie sie @Wolle hier gesehen haben will). Das sieht aus, wie schon oft gesehen - eine Gegenüberstellung wie beispielsweise in "Platoon". Also auch nichts Neues unter der Sonne.

Die drei anderen Sequenzen (Zerstörung der Umwelt, Missbrauch von Kindern - da deute ich die Szene bei 4:05 genau wie @94 und letztlich die Zerstörung der Erde durch den Menschen am Beispiel der Atomexplosion) überladen das Video eher. Die Bilder sind sehr gut gemacht, aber die Überfrachtung ist schlicht und ergreifend Kitsch. Außer der rein handwerklichen Seite ist da nichts, was ich als halbwegs wirkliche Kunst ausmache. Nur der Kontext zu den deutschen Uniformen macht das Ganze brisant. Wenn den Schöpfern aber genau diese Auseinandersetzung wichtig gewesen wäre, warum sind sie dann nicht bei diesem Thema geblieben?

Mein Fazit: Ein Stückchen Kunsthandwerk im Stile seichter, leicht vermaktbarer Popkultur mit provokativen Einsprengseln, um die Quote anzuheizen. Keine ernsthaft künstlerische Auseinandersetzung mit der Materie.

Wenn der Bundeswehrverband die Quoten dafür anleiern will, soll er es tun (siehe Streisand-Effekt).

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#16

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 09.10.2012 16:32
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
@Wanderer,
Du merkst wieder mal nichts.

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.

Wir kämpfen in Afghanistan einen aussichtslosen Kampf. Dann brauchen wir nicht noch solchen Müll. Das haben unsere Soldaten nicht verdient.



nach oben springen

#17

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 09.10.2012 16:39
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

[quote=glasi|p211544

Es geht darum was mit der Darstellung über Deutsche Soldaten ausgsagt werden soll.[/quote]
Wir kämpfen in Afghanistan einen aussichtslosen Kampf. Dann brauchen wir nicht noch solchen Müll. Das haben unsere Soldaten nicht verdient.[/quote]

Ich wuerde es anders formulieren: Die Drecksaecke in Berlin liessen sich reinziehen in einen Krieg der uns nichts angeht, gegen ein Land das uns nie bedroht hat und auch gar nicht die notwendige Technologie besitzt uns (Deutschland) zu bedrohen. Und dafuer sterben jetzt deutsche Soldaten oder kommen als Krueppel wieder heim.


zuletzt bearbeitet 09.10.2012 16:40 | nach oben springen

#18

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 09.10.2012 16:58
von Pitti53 | 8.791 Beiträge
nach oben springen

#19

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 09.10.2012 17:02
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #18
http://www.n-tv.de/leute/Staat-geht-gegen-Joachim-Witt-vor-article7428051.html

Nun ist es passiert

Gott sei Dank



nach oben springen

#20

RE: Bundeswehrverband wehrt sich gegen YouTube Video

in Themen vom Tage 09.10.2012 17:19
von 94 | 10.792 Beiträge

Tja, dann werden wir ja wohl öfters ersatzweise den Goldenen Reiter in den Charts hören.
War das dunnemals mit Falcos Jeanny nicht analog?

Ähm, gibts eigentlich diese Charts (wie hieß die Bude, ahh ja ... media control) noch im Radio oder ist das jetzt nur noch online ...
http://www.charts.de/ersuche.asp?kategor...el_suche=gloria


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 09.10.2012 17:21 | nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 43 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 465 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen