#1121

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 12.08.2014 18:49
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1120
Einzera65rt


@eisenringtheo

(rot) äääääääääääähm??????

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#1122

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 12.08.2014 18:59
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1120
Ein Spaziergang ist es nicht, die ISIS zu bekämpfen, sie sind gut gerüstet, man muss annehmen, dass sie seit diesem Bericht viele Beutewaffen der irakischen Armee in Besitz genommen haben.
http://www.businessinsider.com/isis-mili...-7#t-55-tanks-1
Theo

Wenn die Hauptfinanziers nicht trocken gelegt werden wird das alles nichts. Und das hat bei AFG und Jemen schon nicht richtig funktioniert. Somit sehe ich schwarz - eine schwarze wehende Fahne der Islamisten, sehe ich da.


GZB1 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1123

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 12.08.2014 20:04
von Kurt | 933 Beiträge

Die USA haben jahrelang mitgeholfen, die Kurden zu bekämpfen, vor allem mit Rüstungslieferungen für deren ihre Gegner, so wie Deutschland übrigens auch... Nun liefert man plötzlich den Kurden Waffen.
Dabei hat man doch die "Gotteskrieger" vor gut mit Geld und Waffen ausgestattet, sodaß sie gegen Assad ziehen sollten. Das letzte Indiz dafür, daß die westliche Außenpolitik überhaupt keine klare Linie hat, lieferte heute der deutsche Außenminister, der sich dazu genötigt sieht, "mehr als nur humanitäre Hilfe zu leisten". So so, sein zündeln in der Ukraine reicht ihm nicht. Jetzt muß er Deutschland noch in einen weiteren Konflikt hineinziehen.


Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.08.2014 20:05 | nach oben springen

#1124

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 12.08.2014 21:50
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #1123
Die USA haben jahrelang mitgeholfen, die Kurden zu bekämpfen, vor allem mit Rüstungslieferungen für deren ihre Gegner, so wie Deutschland übrigens auch... Nun liefert man plötzlich den Kurden Waffen.
Dabei hat man doch die "Gotteskrieger" vor gut mit Geld und Waffen ausgestattet, sodaß sie gegen Assad ziehen sollten. Das letzte Indiz dafür, daß die westliche Außenpolitik überhaupt keine klare Linie hat, lieferte heute der deutsche Außenminister, der sich dazu genötigt sieht, "mehr als nur humanitäre Hilfe zu leisten". So so, sein zündeln in der Ukraine reicht ihm nicht. Jetzt muß er Deutschland noch in einen weiteren Konflikt hineinziehen.


Das wird dann früher oder später Ärger in der Türkei geben. Dann wird man der Türkei Waffen verkaufen. Das Geschäft mit Waffen ist lukrativ. Vielleicht sollte man als gewinnorientierter Aktionr in Rüstungsschmieden investieren??
Lockheed-Martin USA, Kursentwicklung

Aribus Group, Kursentwicklung

Als Schweizer würde ich natürlich gerne in die RUAG investieren (deren Handgranaten von den syrischen Rebellen benutzt werden), aber die Aktien sind vollumfänglich in der Hand des Schweizerischen Staates...
Theo


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1125

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 26.09.2014 13:27
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Endlich!
Über das "Trojanische Pferd" Bekämpfung der IS Milizen kann man auch Syrien bombardieren. Mit dabei ...

Zitat
Es war bereits die dritte Nacht mit Militärschlägen gegen den IS in Syrien. An den Angriffen waren nach US-Angaben auch Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate beteiligt.


Die Meldung hat es echt in sich

Zitat
Laut US-Militär gab es 13 Angriffe, davon zwölf gegen Raffinerien. Zudem sei ein IS-Fahrzeug zerstört worden. Die USA bezeichneten die Militärschläge gegen IS-Ölvorräte als erfolgreich. Die Raffinerien sind für die Gruppe wichtig, weil sie für Treibstoff sorgen und mögliche Einnahmequelle sind. Es ist aber unklar, wie viel Öl der IS verkaufen kann.


Grundaussage: Eigentlich hat man keine Ahnung, Hauptsache die syrische Infrastruktur wird erst einmal zerlegt, da sind dann bestimmt auch ein paar Terroristen mit dabei. Selbst wenn die mal auf der Gehaltsliste derer standen die heute die Bomben abwerfen - ist ja egal, werden eben ein paar neue herangezüchtet.
Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/09/25/96547/


Nachtrag: Wie zu erkennen ist, geht es diesem Krieg ausnahmsweise auch mal um Öl.


suentaler und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.09.2014 13:32 | nach oben springen

#1126

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 14.03.2015 10:57
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Jetzt bin ich mir nicht mehr so ganz sicher - hatte die USA nicht auch mal Saddam H. als Bollwerk gegen die Mullas gepriesen?

http://www.n-tv.de/politik/CIA-haelt-an-...le14698181.html

Dann wäre es ja nur noch eine Frage der Zeit, bis eine "Koalition der Willigen" in Syrien offiziell einmarschiert.


nach oben springen

#1127

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 14.03.2015 15:56
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #1126
Jetzt bin ich mir nicht mehr so ganz sicher - hatte die USA nicht auch mal Saddam H. als Bollwerk gegen die Mullas gepriesen?

http://www.n-tv.de/politik/CIA-haelt-an-...le14698181.html

Dann wäre es ja nur noch eine Frage der Zeit, bis eine "Koalition der Willigen" in Syrien offiziell einmarschiert.



"Diktatoren " werden doch nur so lange geduldet (von der freien Welt ) so lange sie nützlich sind(sind mitunter sogar bißchen demokratisch.)


nach oben springen

#1128

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 21.03.2015 22:07
von GZB1 | 3.287 Beiträge

"..."Es ist kein Sturz von Baschar al Assad beabsichtigt", so wurde der CIA-Chef John Brennan neulich zitiert. Außenminister Kerry bekräftigte diese Aussage anschließend. Wundern Sie sich darüber?

Robert Baer: Um ehrlich zu sein, nein. Man hat inzwischen in Washington begriffen, wie problematisch und fehlerhaft die Politik und Strategie der vergangenen Jahre im Irak, in Afghanistan, in Libyen und eben auch in Syrien war. In Syrien kam hinzu, dass der CIA so gut wie nicht präsent war, also nicht vor Ort, sondern sich auf Desinformationen verließ, was schließlich zum Aufstieg von ISIS führte und nicht der sogenannten "Freien Syrischen Armee". Wenn Ihnen das alles verworren und chaotisch vorkommt, dann haben Sie den aktuellen Stand der amerikanischen Nahost-Politik begriffen....""
http://www.heise.de/tp/artikel/44/44369/1.html

Schon interessant diese Entwicklung.


Grenzläufer und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.03.2015 22:08 | nach oben springen

#1129

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 21.03.2015 22:16
von damals wars | 12.213 Beiträge

Und wozu dann die vielen Toten und die Füchtlingswelle?

Und damit sich das Vasallentum richtig bezahlt macht:
Hoffentlich dürfen wir dann auch den Wiederaufbau bezahlen!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1130

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2015 01:53
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Angeblich baut Russland sowohl sein militärisches wie auch politisches Engagement in Syrien aus. In den kommenden Wochen sollen Tausende russische Soldaten nach Syrien verlegt werden.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....-in-syrien-ein/
Diese geben als Quelle israelische Medien an.


nach oben springen

#1131

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2015 08:07
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Genaues weiss man nicht...Es wird in russisch dominierten Medien etwas spekuliert
http://www.rtdeutsch.com/30597/headline/...satz-in-syrien/
aber auch etwas dementiert
http://www.rt.com/news/314010-syria-russia-planes-isis/
Genaues weiss man nicht,...
Vor der Krimaktion war die Nachrichtenlage übrigens ähnlich. Das spricht für eine Verschlusssache (deren Inhalt nur hochrangigen Politikern und MIlitärs bekannt ist und die deshalb schweigen.) Weniger hohe Politiker und Militärs geben auf Anfrage natürlich gerne Auskunft...und geben das wieder, was sie wissen und das ist, dass Russland sich in Syrien raushält..
Theo


nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 288 Gäste und 28 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558749 Beiträge.

Heute waren 28 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen