#1041

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 16.09.2013 22:27
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Harra318 im Beitrag #1040
Na, allen Anschein nach wie sich die Lage nach und nach entwickelt hat, habe ich wohl doch recht mit meiner Aussage vom 27.8.2013 im Beitrag # 744. Auch wenn man es nicht wahr haben will. Heute kamen wohl erste Bestätigungen von dem Einsatz des Giftgases“Sarin“. Wir beobachten weiter.http://www.tagesspiegel.de/themen/syrien/


Und hast Du auch gewusst ,wer das Gas eingesetzt hat ? Die Komission hats nicht rausgefunden .


nach oben springen

#1042

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 09:05
von SCORN | 1.455 Beiträge

Nun ist es offiziell: in Syrien wurde Sarin eingesetzt. Aber war denn dass nicht schon seit dem Einsatz klar? Vor allem: Schuldige nennt der UN-Report ausdrücklich nicht! Ich frage mich allen ernstes was das ganze Zinnober über Wochen sollte?
Für die USA und andere Kriegsbefürworter ( von unseren Leitmedien eifrig kolportiert) steht allerdings felsenfest klar dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat. Ein Widerspruch der offensichtlicher nicht im Raum stehen könnte. Das Argument die „Rebellen“ wären gar nicht in der Lage dies einzusetzen ist wohl für eher schlichte Geistesgrößen gedacht. Es gibt Dutzende Varianten welche gerade dies möglich erscheinen lassen.

Bleibt einzig die ebenso alte wie richtige kriminalistische Grundsatzfrage: "cui bono" übrig.
Die Beantwortung dieser Frage fällt dann allerdings auch recht eindeutig aus!


Feliks D., DoreHolm, seaman, Kurt und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.09.2013 09:06 | nach oben springen

#1043

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 09:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #1042
Nun ist es offiziell: in Syrien wurde Sarin eingesetzt. Aber war denn dass nicht schon seit dem Einsatz klar? Vor allem: Schuldige nennt der UN-Report ausdrücklich nicht! Ich frage mich allen ernstes was das ganze Zinnober über Wochen sollte?
Für die USA und andere Kriegsbefürworter ( von unseren Leitmedien eifrig kolportiert) steht allerdings felsenfest klar dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat. Ein Widerspruch der offensichtlicher nicht im Raum stehen könnte. Das Argument die „Rebellen“ wären gar nicht in der Lage dies einzusetzen ist wohl für eher schlichte Geistesgrößen gedacht. Es gibt Dutzende Varianten welche gerade dies möglich erscheinen lassen.

Bleibt einzig die ebenso alte wie richtige kriminalistische Grundsatzfrage: "cui bono" übrig.
Die Beantwortung dieser Frage fällt dann allerdings auch recht eindeutig aus!



@SCORN
Ich gehöre zu diesen schlichten Geistesgrößen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis der Beweis erbracht ist, dass das Verbrechen von Assad und seinen Leuten durchgeführt wurde.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1044

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 11:40
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1043
Zitat von SCORN im Beitrag #1042
Nun ist es offiziell: in Syrien wurde Sarin eingesetzt. Aber war denn dass nicht schon seit dem Einsatz klar? Vor allem: Schuldige nennt der UN-Report ausdrücklich nicht! Ich frage mich allen ernstes was das ganze Zinnober über Wochen sollte?
Für die USA und andere Kriegsbefürworter ( von unseren Leitmedien eifrig kolportiert) steht allerdings felsenfest klar dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat. Ein Widerspruch der offensichtlicher nicht im Raum stehen könnte. Das Argument die „Rebellen“ wären gar nicht in der Lage dies einzusetzen ist wohl für eher schlichte Geistesgrößen gedacht. Es gibt Dutzende Varianten welche gerade dies möglich erscheinen lassen.

Bleibt einzig die ebenso alte wie richtige kriminalistische Grundsatzfrage: "cui bono" übrig.
Die Beantwortung dieser Frage fällt dann allerdings auch recht eindeutig aus!



@SCORN
Ich gehöre zu diesen schlichten Geistesgrößen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis der Beweis erbracht ist, dass das Verbrechen von Assad und seinen Leuten durchgeführt wurde.




Du glaubst auch alles, was dir unsre Medien vorsetzen, oder?



nach oben springen

#1045

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 11:58
von Kurt | 933 Beiträge

Manchmal liest man in den Medien auch einen Funken Wahrheit. Heute steht selbst in der Springerpresse, daß türkische Kampfflugzeuge den syrischen Hubschrauber abgeschossen haben, der (kilometertief) auf syrischem Staatsgebiet nieder ging. Wie das denn?
Die beiden Besatzungsmitglieder hatten überlebt, wurden jedoch von "syrischen Rebellen" umgebracht.
Daraufhin bewegte sich türkisches Militär zum Absturzort. Aha, wie ging das, ohne die Grenze zu überschreiten?

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...r-Abschuss.html

Halten wir mal fest: Ein NATO-Staat unternimmt einen aggressiven Akt und dringt in ein Nachbarland ein.
Ich fürchte, daß Frau Merkel (durch die kommende Wahl gestärkt) uns bald erklären wird, daß wir unseren NATO-Partner bei der "Vorneverteidigung" intensiver unterstützen müssen, als nur mit Patriots und deren Personal. Bündnispflicht - so heißt das heute.

Gruß,

Kurt


SCORN und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.09.2013 12:20 | nach oben springen

#1046

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 12:07
von DoreHolm | 7.687 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #1043
Zitat von SCORN im Beitrag #1042
Nun ist es offiziell: in Syrien wurde Sarin eingesetzt. Aber war denn dass nicht schon seit dem Einsatz klar? Vor allem: Schuldige nennt der UN-Report ausdrücklich nicht! Ich frage mich allen ernstes was das ganze Zinnober über Wochen sollte?
Für die USA und andere Kriegsbefürworter ( von unseren Leitmedien eifrig kolportiert) steht allerdings felsenfest klar dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat. Ein Widerspruch der offensichtlicher nicht im Raum stehen könnte. Das Argument die „Rebellen“ wären gar nicht in der Lage dies einzusetzen ist wohl für eher schlichte Geistesgrößen gedacht. Es gibt Dutzende Varianten welche gerade dies möglich erscheinen lassen.

Bleibt einzig die ebenso alte wie richtige kriminalistische Grundsatzfrage: "cui bono" übrig.
Die Beantwortung dieser Frage fällt dann allerdings auch recht eindeutig aus!



@SCORN
Ich gehöre zu diesen schlichten Geistesgrößen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis der Beweis erbracht ist, dass das Verbrechen von Assad und seinen Leuten durchgeführt wurde.



Gert, ich glaube, ich hatte es schon mal so eingeschätzt: Da ist bei Dir der Wunsch der Vater des Gedanken. Dann erkläre bitte mal die Sache mit dem Hubschrauberabschuss, weit auf syrischem Territorium und das Vordringen türkischer Einheiten auf syrisches Territorium. Ich glaube, Du wirst auch da um eine einfache Erklärung nicht verlegen sein.



zuletzt bearbeitet 17.09.2013 12:08 | nach oben springen

#1047

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 12:22
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1046
Zitat von Gert im Beitrag #1043
Zitat von SCORN im Beitrag #1042
Nun ist es offiziell: in Syrien wurde Sarin eingesetzt. Aber war denn dass nicht schon seit dem Einsatz klar? Vor allem: Schuldige nennt der UN-Report ausdrücklich nicht! Ich frage mich allen ernstes was das ganze Zinnober über Wochen sollte?
Für die USA und andere Kriegsbefürworter ( von unseren Leitmedien eifrig kolportiert) steht allerdings felsenfest klar dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat. Ein Widerspruch der offensichtlicher nicht im Raum stehen könnte. Das Argument die „Rebellen“ wären gar nicht in der Lage dies einzusetzen ist wohl für eher schlichte Geistesgrößen gedacht. Es gibt Dutzende Varianten welche gerade dies möglich erscheinen lassen.

Bleibt einzig die ebenso alte wie richtige kriminalistische Grundsatzfrage: "cui bono" übrig.
Die Beantwortung dieser Frage fällt dann allerdings auch recht eindeutig aus!



@SCORN
Ich gehöre zu diesen schlichten Geistesgrößen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis der Beweis erbracht ist, dass das Verbrechen von Assad und seinen Leuten durchgeführt wurde.



Gert, ich glaube, ich hatte es schon mal so eingeschätzt: Da ist bei Dir der Wunsch der Vater des Gedanken. Dann erkläre bitte mal die Sache mit dem Hubschrauberabschuss, weit auf syrischem Territorium und das Vordringen türkischer Einheiten auf syrisches Territorium. Ich glaube, Du wirst auch da um eine einfache Erklärung nicht verlegen sein.




@DoreHolm
guckst du hier bevor du schon wieder weisst was Gert denkt :http://www.manager-magazin.de/politik/ar...r-a-922670.html

Die dort gemachte Aussage ist doch ne klare Sache. Und wenn man über die Geschichte berichtet, wie der Post von Kurt und die entscheidenden Fakten (Abschuss über türkischem/Nato -Gebiet), weglässt, so ist das einfach Polemik. Im Übrigen habe ich hierzu noch gar nichts geschrieben. Schreibst du jetzt schon Präventivposts an mich ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 17.09.2013 12:23 | nach oben springen

#1048

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 12:24
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten im Beitrag #1044
Zitat von Gert im Beitrag #1043
Zitat von SCORN im Beitrag #1042
Nun ist es offiziell: in Syrien wurde Sarin eingesetzt. Aber war denn dass nicht schon seit dem Einsatz klar? Vor allem: Schuldige nennt der UN-Report ausdrücklich nicht! Ich frage mich allen ernstes was das ganze Zinnober über Wochen sollte?
Für die USA und andere Kriegsbefürworter ( von unseren Leitmedien eifrig kolportiert) steht allerdings felsenfest klar dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat. Ein Widerspruch der offensichtlicher nicht im Raum stehen könnte. Das Argument die „Rebellen“ wären gar nicht in der Lage dies einzusetzen ist wohl für eher schlichte Geistesgrößen gedacht. Es gibt Dutzende Varianten welche gerade dies möglich erscheinen lassen.

Bleibt einzig die ebenso alte wie richtige kriminalistische Grundsatzfrage: "cui bono" übrig.
Die Beantwortung dieser Frage fällt dann allerdings auch recht eindeutig aus!



@SCORN
Ich gehöre zu diesen schlichten Geistesgrößen. Ich denke, es wird nicht mehr lange dauern, bis der Beweis erbracht ist, dass das Verbrechen von Assad und seinen Leuten durchgeführt wurde.




Du glaubst auch alles, was dir unsre Medien vorsetzen, oder?


junger Freund, ich glaube dass ich 2 nette Kinder und eine liebe Frau habe, sonst nichts


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#1049

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 13:59
von js1 | 41 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #1046
...Dann erkläre bitte mal die Sache mit dem Hubschrauberabschuss, weit auf syrischem Territorium und das Vordringen türkischer Einheiten auf syrisches Territorium.....

Ich denke dieser syrische Militärhubschrauber ist aber über türkischem Territorium abgeschossen worden


nach oben springen

#1050

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 18:43
von PF75 | 3.292 Beiträge

http://www.bild.de/bild-plus/politik/aus...Login.bild.html

Die El-Kaida-Leute kämpfen doch im Auftrag gegen Assad (also bei den Guten),warum will man die jetzt mit mal bekämpfen ?


nach oben springen

#1051

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 17.09.2013 18:54
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von js1 im Beitrag #1049
Zitat von DoreHolm im Beitrag #1046
...Dann erkläre bitte mal die Sache mit dem Hubschrauberabschuss, weit auf syrischem Territorium und das Vordringen türkischer Einheiten auf syrisches Territorium.....

Ich denke dieser syrische Militärhubschrauber ist aber über türkischem Territorium abgeschossen worden



So nun sind se wieder Quitt.

Zitat
Türkische Fernsehsender berichteten, der Hubschrauber sei auf syrischer Seite 400 Meter von der Grenze entfernt aufgeschlagen. Die beiden Piloten sollen sich per Schleudersitz und mit Fallschirmen in Sicherheit gebracht haben. Es gab jedoch auch anderslautende Berichte, wonach syrische Rebellen die beiden Piloten getötet oder gefangen genommen haben sollen.



http://www.n-tv.de/politik/Tuerkei-schie...le11378921.html


nach oben springen

#1052

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 21.09.2013 18:28
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Gehe heute zu einer Geburtstagsfeier in ein syrisches Restaurant, da dies eine geschlossene Veranstaltung ist kommt man eventuell ja mal mit einem Syrer ins Gespräch, wäre schon mal interessant.


nach oben springen

#1053

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 21.09.2013 20:03
von damals wars | 12.130 Beiträge

Auch wenn die USA Pleite ist, zum Krieg führen wird es noch reichen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1054

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 21.09.2013 20:04
von Mike59 | 7.945 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #1052
Gehe heute zu einer Geburtstagsfeier in ein syrisches Restaurant, da dies eine geschlossene Veranstaltung ist kommt man eventuell ja mal mit einem Syrer ins Gespräch, wäre schon mal interessant.

Na dann viel Spaß beim lecker Essen


nach oben springen

#1055

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.09.2013 10:37
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #1054
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #1052
Gehe heute zu einer Geburtstagsfeier in ein syrisches Restaurant, da dies eine geschlossene Veranstaltung ist kommt man eventuell ja mal mit einem Syrer ins Gespräch, wäre schon mal interessant.

Na dann viel Spaß beim lecker Essen


Also das Essen ist einfach eine Wucht, da können sich die hilfebedürftigen Elahoppas verstecken und wer so einen Schnaps mit 80% rausdestilliert kann wohl auch kein Moslem-Rebell sein.
Ganz liebe Menschen, ich wünsche ihnen Frieden.


Mike59, seaman und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.09.2013 10:38 | nach oben springen

#1056

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 24.09.2013 22:18
von seaman | 3.487 Beiträge

Warnung vor Eskalation in Syrien

Es liegt im Interesse der USA zu erkennen, daß für den Fall eines Scheiterns der Diplomatie bei der chemischen Entwaffnung Syriens auf US-Militärschläge mit ziemlicher Sicherheit russische Vergeltungsmaßnahme gegen ein breites Spektrum strategischer US-Interessen folgen werden und die Möglichkeit einer Eskalation erheblich sein wird«. Diese Warnung verschickte der private US-Nachrichtendienst Lignet kürzlich an seine zahlenden Abonnenten und hob sie im Originaltext durch fette Buchstaben besonders hervor. Die Kunden sind wie beim Konkurrenzunternehmen Stratfor vor allem international operierende Konzerne, Nichtregierungsorganisationen und Denkfabriken. Die Analysen und Einschätzungen werden zumeist von ehemaligen Mitarbeitern der diversen US-amerikanischer Geheimdienste gefertigt, als Lignets Chefberater fungiert der ehemalige Vier-Sterne-General Michael Hayden, früher zunächst Chef der NSA, später der CIA.

Auch wenn es in den kriegslüsternen US-Medien nicht diskutiert wird, wissen die Eingeweihten in der US-Regierung, in Administration und Kongreß offensichtlich sehr wohl Bescheid, welch gefährliches Vabanquespiel sie in der von ihnen geschürten Syrien-Krise begonnen haben. Auch die russische Duma warnte in an den US-Kongreß gerichteten, einstimmig verabschiedeten Erklärungen vor einem Militärschlag gegen Syrien, weil das zu einer Ausweitung des Krieges führen werde. Sogar von einem Dritten Weltkrieg war die Rede, offensichtlich vor dem Hintergrund, daß inzwischen zehn große Kriegsschiffe Rußlands vor der Küste Syriens operieren.

Zugleich machte die Duma klar, daß Moskau auf einen US-Angriff gegen Syrien mit Vergeltungsmaßnahmen gegen US-Interessen antworten werde. Dazu gehört demnach z. B. die Aussetzung der Zusammenarbeit mit den USA bei der Versorgung der US-Truppen in Afghanistan. Da die Route über Pakistan zu gefährlich geworden ist, läuft ein Großteil der logistischen Unterstützung für die US- und NATO-Streitkräfte derzeit über Rußland. Das wird für den vorgesehenen Teilabzug vom Hindukusch 2014 besonders wichtig. Die Duma erwähnte auch die mögliche massive Belieferung Syriens und Irans mit modernsten Defensivwaffen, wie z. B. dem S-300 Flugabwehr- und Antiraketen­system. Jede Militärintervention der westlichen Abenteurer würde so einen weitaus höheren Blutzoll und unkalkulierbare Kosten nach sich ziehen.

Obwohl die Duma-Erklärung in Rußland weit verbreitet wurde, wird sie von US- und westlichen Medien ignoriert. Ähnliches gilt für die Delegation des russischen Parlaments, die in Washington war. Lignet dagegen schließt seine Analyse mit den Worten: »Die russischen Drohungen, US-Angriffe in Syrien zu vergelten, sind glaubwürdig. Wie im Jahr 1914 könnten die Eskalationsmöglichkeiten die Erwartungen und Vorstellungen aller Beteiligten überschreiten«.

Quelle : Rainer Rupp

Ende Zitat

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

24.09.2013

Obama forderte heute vor der UN-Vollversammlung in New York die Veto-Macht Russland und die anderen Mitglieder des Sicherheitsrates auf, eine starke Syrien-Resolution zu verabschieden, die auch mit Gewalt droht!!!

Erhofft wird dabei, die Beendigung des Krieges durch einen Militäreinsatz zu erreichen.
Frankreich hat deshalb den ständigen Mitgliedern des Weltsicherheitsrates vorgeschlagen, bei der Abstimmung zu Syrien keinen Gebrauch von ihrem Vetorecht zu machen.
Die Vereinigten Staaten werden ihre Interessen im Nahen Osten und in Nordafrika laut Präsident Barack Obama mit allen Mitteln, darunter auch mit militärischen, verteidigen.

Zitat
"Die USA sind bereit, alle Elemente unserer Potenzen zu nutzen, darunter auch militärische Gewalt, um unsere Schlüsselinteressen in der Region sicherzustellen“.
Obama,heute vor der UNO.
Zitat Ende

Scharfe Resolutionen, die tatsächlich die Vernichtung aller Giftgasbestände und nach Möglichkeit gleich die Beendigung des Mordens in Syrien zum Ziel haben, müssen unterstützt werden. Solange aber gerade die drei westlichen Vetomächte immer wieder bestrebt sind, die
Resolutionen zu instrumentalisieren, um ihre eigenen Interessen durchzusetzen , solange werden sie wohl am Veto Russlands und Chinas scheitern. Will man das Morden beenden, dann muss man auch bereit sein, gegen gewalttätige Rebellen vorzugehen und nicht ihnen einen Freifahrtschein für das Töten auszustellen und sie verstärkt mit Waffen und Logistik unterstützen.Man muss auch sie an den Verhandlungstisch zwingen.

seaman


DoreHolm, Feliks D., SCORN und 4.Zug 4.Kompanie GAR-40 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.09.2013 22:53 | nach oben springen

#1057

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 01.10.2013 18:06
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Die USA erklärt sich für vorübergehend pleite....und niemand interessierts
http://www.focus.de/finanzen/news/tid-33...id_1116626.html
Yogi Bär und seine tierischen Kollegen müssen sich wieder gesund ernähren; weil die Parks geschlossen sind, kommen keine Touristen mehr mit Picknickkörben.

Theo


nach oben springen

#1058

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 11.10.2013 12:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat
Gezielter Angriff auf Alawiten in Syrien
Rebellen massakrieren fast 200 Zivilisten

Im Bürgerkrieg in Syrien fallen immer mehr die Grenzen. 18 Rebellengruppen sollen Menschenrechtlern zufolge mehrere Dörfer überfallen und Dutzende Zivilisten ermordet haben. Deren Vergehen: Sie wohnten in einer Hochburg von Präsident Assad.

http://www.n-tv.de/politik/Rebellen-mass...le11525141.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#1059

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 11.10.2013 12:49
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Es ist natürlich zu befürchten, dass sich die Rebellen jetzt besser organisieren, um die Geldgeber zu überzeugen, dass ihr Geld keine leere Investition bleibt. Es ist zu befürchten, dass sich eine neue Regionalmacht herausbildet (eine Art Union der Türkei, Iran, Ägypten Libyen und Saudiarabien)..
http://www.spiegel.de/politik/ausland/in...a-a-923490.html
http://www.rp-online.de/politik/ausland/...ohnen-1.3737773
Theo


nach oben springen

#1060

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 11.10.2013 12:54
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Ja Mensch Theo,Syrien war ja auch noch da,lange nichts gehört,aber auch von Fukushima,und das ist auch noch da.


nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557387 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen