#821

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 23:19
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #818
das werden wir hoffentlich in den nächsten Tagen erfahren. Ich denke Ungeduld ist hier kein guter Ratgeber. Die Kontrolleure der UN prüfen das hoffentlich so, dass man ein eindeutiges Ergebnis erwarten kann. Ich fürchte nur die Verantwortlichen des Giftgaseinsatzes werden die Arbeit dieser Kontrolleure so gut wie möglich sabotieren, da sie ja dafür einen Grund hätten.
Übrigens ging heute die Meldung um die Familie Assad sei in den Iran gefüchtet. Wenn sich das als Nachricht bewahrheitet, möchte ich einen Tip abgeben auf die Urheber diese Befehls, chem Kampfstoffe einzusetzen. Das war schon ziemlich verwegen um nicht zu sagen selbstmörderisch. Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




Aber im Vietnam haben sich die USA nicht gescheut,chemische Kampfstoffe einzusetzen-die waren damit auch nicht zimperlich.Normalerweise gehört diese Bande von Verantwotlichen heute noch vor einen Welttribunal.


zuletzt bearbeitet 29.08.2013 23:20 | nach oben springen

#822

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 23:19
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #745
Den vorangegangenen Beitrag kommentiere ich mal nicht, da ich vom Verfasser nichts anderes erwartet habe.

O-Ton beim ZDF-Spezial vor ein paar Minuten. Professor Günter Meyer, Nahost-Experte der Uni Mainz bezweifelt, dass der Giftgasangriff von der syrischen Armee erfolgte. Er halte Assad für nicht so dumm, um nicht zu wissen, dass er damit die rote Linie überschreiten würde.
Weiter Meyer - es lägen bis dato keine gesicherten Erkenntnisse vor, aber er gehe davon aus, dass die Rebellen diesen Angriff zu verantworten haben, um ein Eingreifen der USA zu erzwingen.
Meyer betonte, dass die USA bei ihrem Angriff auf das Saddam Hussein - Regime im Irak auch schon einmal Falschaussagen benutzten, um die Weltöffentlichkeit zu täuschen. Gleiches Szenario.
Zum Schluß die Quintessenz, einen militärisch geschwächten Assad bekommt man leichter an den Verhandlungstisch.

Kein weiterer Kommentar notwendig.
Ach so @Harra318 , vielleicht sind noch ehemalige MfS-Mitarbeiter in Syrien vor Ort und beraten die syrischen Kräfte, wie man Beweismittel vernichtet. Man könnte herzhaft darüber lachen, wenn die Lage dort nicht so ernst wäre.

Vierkrug


@Vierkrug dieses ZDF Gespräch mit Prof Meyer habe ich auch gesehen und ich schliesse mich auch seinen Ausführungen an. Mittlerweile soll es aber Infos geben, dass der Bruder des Staatsschefs den Befehl an die chem. Truppen gegeben habe. Ein Befehl der nicht von Assad selbst bestätigt war. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass dort etwas in Panik oder/und Auflösung geschieht, was nicht von allen in der Führung gewollt ist. Eine Bestätigung dazu wäre das Gerücht oder die Nachricht, Fam. Assad sei in den Iran geflüchtet.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#823

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 23:30
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #821
Zitat von Gert im Beitrag #818
das werden wir hoffentlich in den nächsten Tagen erfahren. Ich denke Ungeduld ist hier kein guter Ratgeber. Die Kontrolleure der UN prüfen das hoffentlich so, dass man ein eindeutiges Ergebnis erwarten kann. Ich fürchte nur die Verantwortlichen des Giftgaseinsatzes werden die Arbeit dieser Kontrolleure so gut wie möglich sabotieren, da sie ja dafür einen Grund hätten.
Übrigens ging heute die Meldung um die Familie Assad sei in den Iran gefüchtet. Wenn sich das als Nachricht bewahrheitet, möchte ich einen Tip abgeben auf die Urheber diese Befehls, chem Kampfstoffe einzusetzen. Das war schon ziemlich verwegen um nicht zu sagen selbstmörderisch. Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




Aber im Vietnam haben sich die USA nicht gescheut,chemische Kampfstoffe einzusetzen-die waren damit auch nicht zimperlich.Normalerweise gehört diese Bande von Verantwotlichen heute noch vor einen Welttribunal.





Diese Liste könnte man mit anderen geächteten Waffen fortführen und/oder erweitern.
Spezielle Munition auf dem Balkan z.B.
Hier spielt sich einer auf der im Glashaus sitzt, allein das zeigt mir was ich von diesem Teil des Kontinents zu halten habe.
Wenn die amerikanische Politik von Moral spricht, breche ich in lautes Gelächter aus.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Rostocker und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#824

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 23:30
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #821
Zitat von Gert im Beitrag #818
das werden wir hoffentlich in den nächsten Tagen erfahren. Ich denke Ungeduld ist hier kein guter Ratgeber. Die Kontrolleure der UN prüfen das hoffentlich so, dass man ein eindeutiges Ergebnis erwarten kann. Ich fürchte nur die Verantwortlichen des Giftgaseinsatzes werden die Arbeit dieser Kontrolleure so gut wie möglich sabotieren, da sie ja dafür einen Grund hätten.
Übrigens ging heute die Meldung um die Familie Assad sei in den Iran gefüchtet. Wenn sich das als Nachricht bewahrheitet, möchte ich einen Tip abgeben auf die Urheber diese Befehls, chem Kampfstoffe einzusetzen. Das war schon ziemlich verwegen um nicht zu sagen selbstmörderisch. Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




Aber im Vietnam haben sich die USA nicht gescheut,chemische Kampfstoffe einzusetzen-die waren damit auch nicht zimperlich.Normalerweise gehört diese Bande von Verantwotlichen heute noch vor einen Welttribunal.





Rostocker, ich bin zwar kein Experte in chem.Kampfstoffen, aber ich weiss dass das in Vietnam von den USA eingesetzte Mittel agent orange kein chem Kampfstoff ist. Es ist ein Herbizid, welches mit dem Ziel eingesetzt wurde, Bäume zu entlauben und Nutzpflanzen zu zerstören.
Da es aber eine offenbar nicht bekannte Nebenwirkung hatte, schädigte es nicht nur die bis zu einer Mio Vietnamesen sondern auch Tausende US Soldaten. Das war von der Armeeführung sicher nicht so gewollt, deshalb erscheint die Begründung, dass diese Nebenwirkungen die zu den Schäden führten, vor dem Einsatz unbekannt waren, sehr glaubwürdig.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 29.08.2013 23:32 | nach oben springen

#825

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 23:43
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

So wie die Amerikaner auch die Wirkung der Kernwaffen im Pazifik an ihren Soldaten getestet hat....

Eine schöne lange Liste:

- Korea
- Vietnam
- Grenada
- Afghanistan
- Irak
- Kuwait

Nur was so auf die schnelle in Erinnerung kommt...

Friedensengel oder "Lumpenpack", für mich keine Frage.

Ich hatte vergessen, das bespitzeln von "Freunden" tritt ja bei soviel "Menschenrechtverteidigung" in den Hintergrund....


zuletzt bearbeitet 29.08.2013 23:45 | nach oben springen

#826

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 00:00
von SCORN | 1.456 Beiträge

Die Bundesregierung hatte sich ja schon klar positioniert: "....es gibt keinen Zweifel daran dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat...."!

Ich bin mal gespannt wie man auf diese Nachricht reagiert: "Die US-Geheimdienste halten eine Verbindung der syrischen Regierung mit der angeblichen Giftgas-Attacke vergangenen Woche für nicht bewiesen. Die Nachrichtenagentur AP zitierte am Donnerstag aus einem Bericht des obersten Geheimdienstchefs, der erhebliche Lücken in der bisherigen Argumentation der Regierung in Washington sieht. US-Abgeordnete in zuständigen Ausschüssen seien informiert worden."

http://derstandard.at/1376535058862/US-G...-nicht-bewiesen

nun ja, möglicherweise wissen wir mehr wie die anderen, dümpelt doch seit Monaten ein unscheinbares graues Schiff ohne Waffen aber mit Deutscher Flagge vor der syrischen Küste, ein "Flottendienstboot" der Deutschen Marine! Da sind Profis an Bord und sie wissen was komunikationstechnisch im gesamten Nahen Osten abgeht! Warum hört man nichts davon? Ja weil die Erkenntnisse geheim sind...........was sonst..........

SCORN


seaman und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2013 00:00 | nach oben springen

#827

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 00:01
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

In dem Zusammenhang sehe ich auch die Brandbomben auf deutsche Zivilbevölkerung, da wir hier oft auf die Kriegsverbrechen von Deutschland bezug genommen wird, das war auch ein Kriegsverbrechen. In dieser Tradition Napalm in Vietnam (keiner konnte wissen wie das auf menschlicher Haut wirkt), oder die Atombomben in Japan (da war man sich ja auch noch nicht sicher wie die wirken).

Dieses Land sollte sich endlich mal raus halten, mit soviel eigenem "Dreck am Stecken".

Ergänzung:

Hoffentlich läst sich die BRD in diese Sauerei nicht mit rein ziehen, aber wenn man im "Ars..." steckt, da sieht und hört man wenig, nur die "Darmwinde" des "Wirtes".


frank und Lebensläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2013 00:06 | nach oben springen

#828

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 00:26
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #827


Dieses Land sollte sich endlich mal raus halten, mit soviel eigenem "Dreck am Stecken".



man sollte nicht den Fehler machen ein ganzes Land und seine Bevölkerung für die kriminelle Energie von Teilen des politischen Establishments verantwortlich zu machen! Die Masse der US Bürger ist gegen einen erneuten Waffengang!

SCORN


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#829

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 01:10
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #818
das werden wir hoffentlich in den nächsten Tagen erfahren. Ich denke Ungeduld ist hier kein guter Ratgeber. Die Kontrolleure der UN prüfen das hoffentlich so, dass man ein eindeutiges Ergebnis erwarten kann. Ich fürchte nur die Verantwortlichen des Giftgaseinsatzes werden die Arbeit dieser Kontrolleure so gut wie möglich sabotieren, da sie ja dafür einen Grund hätten.
Übrigens ging heute die Meldung um die Familie Assad sei in den Iran gefüchtet. Wenn sich das als Nachricht bewahrheitet, möchte ich einen Tip abgeben auf die Urheber diese Befehls, chem Kampfstoffe einzusetzen. Das war schon ziemlich verwegen um nicht zu sagen selbstmörderisch. Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




ich gebe auch mal einen tip ab : buchenwald , dachau , ravensbrück , auschwitz , bergen-belsen , willst du noch mehr über giftgas 'für' die zivilbevölkerung wissen ??? es gibt durchaus noch mehr !!!
sicherlich , diese jungs die mit sowas handieren sind nicht zimperlich !!
das galt in der vergangenheit wie auch in der gegenwart !!
diese jungs , sind meiner meinung nach , das letzte was auf dieser erde eine existensberechtigung haben sollte !!!
egal welches waffenrock's sie sich heute bedienen !!!



nach oben springen

#830

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 07:19
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #827
In dem Zusammenhang sehe ich auch die Brandbomben auf deutsche Zivilbevölkerung, da wir hier oft auf die Kriegsverbrechen von Deutschland bezug genommen wird, das war auch ein Kriegsverbrechen. In dieser Tradition Napalm in Vietnam (keiner konnte wissen wie das auf menschlicher Haut wirkt), oder die Atombomben in Japan (da war man sich ja auch noch nicht sicher wie die wirken).

Dieses Land sollte sich endlich mal raus halten, mit soviel eigenem "Dreck am Stecken".

Ergänzung:

Hoffentlich läst sich die BRD in diese Sauerei nicht mit rein ziehen, aber wenn man im "Ars..." steckt, da sieht und hört man wenig, nur die "Darmwinde" des "Wirtes".


Grünmark (habe mal -aus gegebenen Anlass - die Farbe gewechselt (siehe #799),
Meines Wissens wurde Ende des II WK bei der Bomardierung Dresdens Napalm eingesetzt. Somit dürfte, mindestens seitdem, die Wirkung dieses Brandmittels - auch auf menschlicher Haut - hinlänglich bekannt sein.
Edith: habe gerade mal gegogelt(Wikip.)und muß das berichtigen. nach den Ausführungen dort kam es in Dresden nicht zum Einsatz von Napalm., allerdings in Berlin und auch andernorts bei Einsätzen gegen die Wehrmacht .. .

Edith: da ja die beiden Atombombenabwürfe in Japan millitärisch für den Kriegsverlauf im Grund bedeutungslos waren (Japan war schon am Ende), glaube ich schon, das der Abwurf auf Grund von - ich will mal sagen -"Forschungsbedarf" stattfand...


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 30.08.2013 07:44 | nach oben springen

#831

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 07:26
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #818


... Giftgaseinsatzes ...
Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




Zyklon B in den KZ ´s des Hitlerregimes ...: vermutlich nur eine "frühzeitliche" Designerdroge mit unbekannten Nebenwirkungen...-dafür aber jeder Menge Kollateralschäden...


Gruß Axel
nach oben springen

#832

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:36
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #826
Die Bundesregierung hatte sich ja schon klar positioniert: "....es gibt keinen Zweifel daran dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat...."!

Ich bin mal gespannt wie man auf diese Nachricht reagiert: "Die US-Geheimdienste halten eine Verbindung der syrischen Regierung mit der angeblichen Giftgas-Attacke vergangenen Woche für nicht bewiesen. Die Nachrichtenagentur AP zitierte am Donnerstag aus einem Bericht des obersten Geheimdienstchefs, der erhebliche Lücken in der bisherigen Argumentation der Regierung in Washington sieht. US-Abgeordnete in zuständigen Ausschüssen seien informiert worden."

http://derstandard.at/1376535058862/US-G...-nicht-bewiesen

nun ja, möglicherweise wissen wir mehr wie die anderen, dümpelt doch seit Monaten ein unscheinbares graues Schiff ohne Waffen aber mit Deutscher Flagge vor der syrischen Küste, ein "Flottendienstboot" der Deutschen Marine! Da sind Profis an Bord und sie wissen was komunikationstechnisch im gesamten Nahen Osten abgeht! Warum hört man nichts davon? Ja weil die Erkenntnisse geheim sind...........was sonst..........

SCORN



@SCORN
wenn das alles soooooooo geheim ist, wieso kannst du dann so präzise darüber berichten, was dieses Schiffchen da vor der syrischen Küste den lieben langen Tag anstellt. Ich wusste bis heute nichts von diesem Schiff und seinen Aufgaben


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#833

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:39
von Kurt | 933 Beiträge

Hallo!

Viele der hier geäußerten Meinungen gibt es in Liedform, wenn auch schon fast zehn Jahre alt, aber immer noch aktuell:

http://www.youtube.com/watch?v=nBunkKcddmA

Heute wollen die USA ihre Geheimdiensterkenntnisse über den Giftgaseinsatz veröffentlichen.

http://www.arcor.de/content/aktuell/news...ien+bereit.html

Viele Grüße,

Kurt


nach oben springen

#834

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:45
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #818
das werden wir hoffentlich in den nächsten Tagen erfahren. Ich denke Ungeduld ist hier kein guter Ratgeber. Die Kontrolleure der UN prüfen das hoffentlich so, dass man ein eindeutiges Ergebnis erwarten kann. Ich fürchte nur die Verantwortlichen des Giftgaseinsatzes werden die Arbeit dieser Kontrolleure so gut wie möglich sabotieren, da sie ja dafür einen Grund hätten.
Übrigens ging heute die Meldung um die Familie Assad sei in den Iran gefüchtet. Wenn sich das als Nachricht bewahrheitet, möchte ich einen Tip abgeben auf die Urheber diese Befehls, chem Kampfstoffe einzusetzen. Das war schon ziemlich verwegen um nicht zu sagen selbstmörderisch. Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




Es gab schonmal einen der sich nicht gescheut hat Giftgas einzusetzen aber der weilt auch nicht mehr unter den Lebenden (Sadam). Es ist
schon komisch, falls das stimmt das die Assadfamilie nach den Iran geflüchtet ist, genau in das Land was vor Jahren durch Sadam auch von Giftgasangriffen betroffen war.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2013 08:49 | nach oben springen

#835

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:45
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Diskus303 im Beitrag #830
Zitat von ddr-bürger im Beitrag #827
In dem Zusammenhang sehe ich auch die Brandbomben auf deutsche Zivilbevölkerung, da wir hier oft auf die Kriegsverbrechen von Deutschland bezug genommen wird, das war auch ein Kriegsverbrechen. In dieser Tradition Napalm in Vietnam (keiner konnte wissen wie das auf menschlicher Haut wirkt), oder die Atombomben in Japan (da war man sich ja auch noch nicht sicher wie die wirken).

Dieses Land sollte sich endlich mal raus halten, mit soviel eigenem "Dreck am Stecken".

Ergänzung:

Hoffentlich läst sich die BRD in diese Sauerei nicht mit rein ziehen, aber wenn man im "Ars..." steckt, da sieht und hört man wenig, nur die "Darmwinde" des "Wirtes".


Grünmark (habe mal -aus gegebenen Anlass - die Farbe gewechselt (siehe #799),
Meines Wissens wurde Ende des II WK bei der Bomardierung Dresdens Napalm eingesetzt. Somit dürfte, mindestens seitdem, die Wirkung dieses Brandmittels - auch auf menschlicher Haut - hinlänglich bekannt sein.
Edith: habe gerade mal gegogelt(Wikip.)und muß das berichtigen. nach den Ausführungen dort kam es in Dresden nicht zum Einsatz von Napalm., allerdings in Berlin und auch andernorts bei Einsätzen gegen die Wehrmacht .. .

Edith: da ja die beiden Atombombenabwürfe in Japan millitärisch für den Kriegsverlauf im Grund bedeutungslos waren (Japan war schon am Ende), glaube ich schon, das der Abwurf auf Grund von - ich will mal sagen -"Forschungsbedarf" stattfand...

@Diskus303

das habe ich anders gehört. Die Begründung des Abwurfs der A Bombe auf Japan ist, dass damit der weitere Tod von einer Million amerikanischer Soldaten vermieden worden sein soll. Das hatten Experten der Armee errechnet, wenn der Krieg weiter konventionell über alle Inseln bis zur japanischen Hauptinsel geführt worden wäre. Die Japaner hatten bekanntlich eine äußerst harte Haltung im Kampf, d.h. es wurde bis zum Tod gekämpft ohne die Option sich zu ergeben. Das zieht große Opfer nach sich. Wenn das so war, kann ich die Haltung der Amis verstehen. Sie wird ja auch gestützt durch die sofortige Kapitulation nach dem Abwurf der Bomben.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#836

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:46
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Ich beziehe mich nicht auf das amer. Volk, das ist dort ebenso vielschichtig wie hier....

Die an kriegerischen Auseinandersetzungen verdienen, die sich die Vormachtstellung der USA und die Sicherung der immer knapper werdenden Resourcen mit kriegerischen Mitteln sichern wollen, das sind für mich die die Drahtzieher und Gauner.

Nur wie klingt denn das: "Wir werden einmarschieren um unsere wirtschaftlichen Interessen zu maximieren", klingt doch nicht so "edel" wie: "Wir wollen das unmenschliche Regime beseitigen und den armen Menschen die Demokratie bringen".

Ob Giftgas oder nicht, egal von welcher Seite - rechtfertigt das überhaupt eine Aggression? Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben.....


nach oben springen

#837

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:48
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Diskus303 im Beitrag #831
Zitat von Gert im Beitrag #818


... Giftgaseinsatzes ...
Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




Zyklon B in den KZ ´s des Hitlerregimes ...: vermutlich nur eine "frühzeitliche" Designerdroge mit unbekannten Nebenwirkungen...-dafür aber jeder Menge Kollateralschäden...


nun, du hast mich schon richtig verstanden, chem. Kampfstoffe in Kriegshandlungen. Da musst du nicht solche Nebenschauplätze.
installieren.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#838

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:52
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #832
Zitat von SCORN im Beitrag #826
Die Bundesregierung hatte sich ja schon klar positioniert: "....es gibt keinen Zweifel daran dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat...."!

Ich bin mal gespannt wie man auf diese Nachricht reagiert: "Die US-Geheimdienste halten eine Verbindung der syrischen Regierung mit der angeblichen Giftgas-Attacke vergangenen Woche für nicht bewiesen. Die Nachrichtenagentur AP zitierte am Donnerstag aus einem Bericht des obersten Geheimdienstchefs, der erhebliche Lücken in der bisherigen Argumentation der Regierung in Washington sieht. US-Abgeordnete in zuständigen Ausschüssen seien informiert worden."

http://derstandard.at/1376535058862/US-G...-nicht-bewiesen

nun ja, möglicherweise wissen wir mehr wie die anderen, dümpelt doch seit Monaten ein unscheinbares graues Schiff ohne Waffen aber mit Deutscher Flagge vor der syrischen Küste, ein "Flottendienstboot" der Deutschen Marine! Da sind Profis an Bord und sie wissen was komunikationstechnisch im gesamten Nahen Osten abgeht! Warum hört man nichts davon? Ja weil die Erkenntnisse geheim sind...........was sonst..........

SCORN



@SCORN
wenn das alles soooooooo geheim ist, wieso kannst du dann so präzise darüber berichten, was dieses Schiffchen da vor der syrischen Küste den lieben langen Tag anstellt. Ich wusste bis heute nichts von diesem Schiff und seinen Aufgaben


Hallo Gert,

Die deutschen Spionageschiffe vor Syrien wechseln sich ab und sind seit anderthalb Jahren im Blickpunkt.

http://augengeradeaus.net/tag/flottendienstboot/

Seit Beginn des Syrienkrieges liefern sie den Terroristen wichtige Angaben über die syrischen Streitkräfte und deren Bewegungen. Selbstverständlich gehen die Informationen auch an unsere amerikanischen und israelischen Freunde.
Deutschland hängt somit tief drin. Überdies unterstützt Deutschland die islamistischen Söldner auch materiell.

Viele Grüße an den Rhein,

Kurt


nach oben springen

#839

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:54
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #829
Zitat von Gert im Beitrag #818
das werden wir hoffentlich in den nächsten Tagen erfahren. Ich denke Ungeduld ist hier kein guter Ratgeber. Die Kontrolleure der UN prüfen das hoffentlich so, dass man ein eindeutiges Ergebnis erwarten kann. Ich fürchte nur die Verantwortlichen des Giftgaseinsatzes werden die Arbeit dieser Kontrolleure so gut wie möglich sabotieren, da sie ja dafür einen Grund hätten.
Übrigens ging heute die Meldung um die Familie Assad sei in den Iran gefüchtet. Wenn sich das als Nachricht bewahrheitet, möchte ich einen Tip abgeben auf die Urheber diese Befehls, chem Kampfstoffe einzusetzen. Das war schon ziemlich verwegen um nicht zu sagen selbstmörderisch. Selbst das Hitler Regime scheute es diese Waffe einzusetzen und die Jungs waren nicht zimperlich.
Nun die nächsten 2 Tage bringen hoffentlich mehr Klarheit in diese Geschichte.




ich gebe auch mal einen tip ab : buchenwald , dachau , ravensbrück , auschwitz , bergen-belsen , willst du noch mehr über giftgas 'für' die zivilbevölkerung wissen ??? es gibt durchaus noch mehr !!!
sicherlich , diese jungs die mit sowas handieren sind nicht zimperlich !!
das galt in der vergangenheit wie auch in der gegenwart !!
diese jungs , sind meiner meinung nach , das letzte was auf dieser erde eine existensberechtigung haben sollte !!!
egal welches waffenrock's sie sich heute bedienen !!!

du bist auch einer, der nur verstehen will was er verstehen will oder ? Ich sprach von chem. Kampfstoffen, offenbar weisst du nicht was das ist. Ich habe jedenfalls in meiner Grundausbildung der NVA so etwas gelernt. Daher setze ich dieses Grundwissen bei den meisten Foristen voraus.
Ich sprach nicht von der Mordaktion an den Juden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#840

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 08:56
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #836
Ich beziehe mich nicht auf das amer. Volk, das ist dort ebenso vielschichtig wie hier....

Die an kriegerischen Auseinandersetzungen verdienen, die sich die Vormachtstellung der USA und die Sicherung der immer knapper werdenden Resourcen mit kriegerischen Mitteln sichern wollen, das sind für mich die die Drahtzieher und Gauner.

Nur wie klingt denn das: "Wir werden einmarschieren um unsere wirtschaftlichen Interessen zu maximieren", klingt doch nicht so "edel" wie: "Wir wollen das unmenschliche Regime beseitigen und den armen Menschen die Demokratie bringen".

Ob Giftgas oder nicht, egal von welcher Seite - rechtfertigt das überhaupt eine Aggression? Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben.....


Du magst schon Recht haben, das das ein sehr wichtiger Grund ist aber was würde passieren wenn man solchen, wie sagen die Amis immer so schön "Schurkenländern" freie Hand lassen würde und diese Fanatiker ihre teilweise vorhandenen Atomwaffen bzw. Gaswaffen gegen alle und jeden einsetzen könnten, dann würde es ganz schnell zu einen "globalen Flächenbrand" kommen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen



Besucher
32 Mitglieder und 83 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2740 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557619 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen