#781

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 28.08.2013 17:13
von DoreHolm | 7.694 Beiträge

Zitat von Damals87 im Beitrag #780
Hallo,

Zitat
Eigentlich ist die Meinung in diesem Forum Einheitlich und denke mir ,das 80% der Bundesbürger auch dagegen sind.
Es ist eine Schande !!!


Dennoch wird der "Block der Kriegswilligen" bei der Bundestagswahl mühelos 80% erreichen. Muß man das verstehen?

Grüße aus Hessen



Siehe zweiten Absatz von mir in #777 ! Einmal gewählt, sind Politiker nur ihrem Gewissen rechenschaftspflichtig, sofern sie eines haben. Der Wähler wird zuerst umworben (wie beim Konsum), dann hat er sich entschieden (wie beim Kauf) und wenn es daneben geht ? Garantiezeit nicht wie bei Produkten ein oder zwei Jahre, sondern ein oder zwei Tage, höchstens.



grenzgänger81 und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#782

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 28.08.2013 19:43
von Mike59 | 7.959 Beiträge
nach oben springen

#783

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 28.08.2013 20:03
von PF75 | 3.292 Beiträge

http://www.gegenfrage.com/russland-droht...-saudi-arabien/


Für was sollen denn solche Meldungen gut seien ?


nach oben springen

#784

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 28.08.2013 23:46
von SCORN | 1.456 Beiträge

offensichtlich ist dem ein oder anderen redakteur doch etwas mulmig! hier ein bemerkenswert realistischer komentar:

"Kein Krieg sollte mehr Probleme hinterlassen, als er zu lösen vorgibt. Demzufolge aber verbietet sich eine Intervention in Syrien."

http://www.welt.de/debatte/kommentare/ar...eifen-Nein.html


zuletzt bearbeitet 28.08.2013 23:49 | nach oben springen

#785

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 01:22
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Grstungen386 im Beitrag #768
Was haben Drohnenkommandant und potentieller Kriegsverbrecher Obama und Fritz Haber, jüdischer Gelehrter und Giftgaserfinder (1.Weltkrieg Ersteinsatz) gemeinsam ??!! Es ist ein Tollhaus, beide sind Nobelpreisträger, ausgerechnet Obama für seinen Friedenskampf, der jüdische Wissenschaftler Haber war Nobelpreis für Chemie. Welche Beschmutzung und Verhöhnung von Alfred Nobel und den berechtigten Preisempfängern...

im 'nachtrag 'glaube ich ,das der namensgeber dieses preises , bevor er von dieser welt geschieden ist ,nicht sehr glücklich war über seine erfindung !!!



nach oben springen

#786

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 02:20
von frank | 1.753 Beiträge

wem nützt ein milliardenschweres waffenarsenal auf 'halde' ?
nur wenn waffen sprechen gibts nachschub und geld !!!
wenn dann noch ,rein zufällig ,rohstoffreiche länder im spiel sind , bingo hauptgewinn ,
dann ist für mich auch das ziel dieses Absch.....der gesellschaft nur zu deutlich klar : geld und damit verbunde macht !!!



eisenringtheo und Lebensläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#787

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 07:29
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Das meisste hier ließt sich wie aus dem ND 1985. Die guten hier die bösen dort.


sektor hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#788

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 07:37
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #787
Das meisste hier ließt sich wie aus dem ND 1985. Die guten hier die bösen dort.



frank hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#789

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 07:43
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #787
Das meisste hier ließt sich wie aus dem ND 1985. Die guten hier die bösen dort.


Ja das hat was. Dabei hat sich die UdSSR in Afghanistan ähnlich verhalten, wie die USA heute. Ist pleite gegangen und hat sich aufgelöst. Ein Schicksal, welches die USA in nächster Zukunft wohl auch erfahren muss. Schulden, Arbeitslosenzahlen, Arme und Essensmarkenbezüger (rote Zahlen rechts) werden immer mehr.
http://www.usdebtclock.org/
Theo


Grstungen386 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#790

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 07:50
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #787
Das meisste hier ließt sich wie aus dem ND 1985. Die guten hier die bösen dort.


Es ist schon erstaunlich das sich ausgerechnet diejenigen welche zu DDR Zeiten und recht danach das System mit Bausch und Bogen ablehnten und bereits damals "durchschauten" heutzutage als intime Kenner der DDR Presse und Propaganda auftreten indem sie immer nach genau zu wissen scheinen mit welchen bestimmten Formulierungen zum Beispiel Artikel im ND geschrieben wurden.
So etwas kann ich über die Jahrzehnte nur behalten und verinnerlicht haben wenn ich es damals toll fand und diese "Sprache" meiner eigenen Anschauung entsprach.
'Normalo DDR' hat diese im besten Funktionärs- und Parteideutsch gedrechselten Sätze inzwischen vergessen .....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

sektor hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#791

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 07:51
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar



Danke Nostalgiker, lange nicht so gelacht!


zuletzt bearbeitet 29.08.2013 07:52 | nach oben springen

#792

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 08:03
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #791


Danke Nostalgiker, lange nicht so gelacht!


Ist doch ein gutes Zeichen wenn Du noch über Dich selbst lachen kannst.

Und nun bitte wieder zum ursprünglichen Thema.

War nicht auch "Giftgas" der Grund für die USA um im Irak einzugreifen? Wenn ja, warum fällt den Strategen im Pentagon etc. nicht mal etwas Neues, überzeugenderes ein?
So könnten doch die "Rebellen" wie damals in Afghanistan die 'kommunistische Führung' eine berfeundete/brüderlich verbundene Militärmacht um "eingreifende Hilfe" bitten ......

Apropos das eingreifen der SU in Afghanistan ......
Auch die SU lernte aus ihren taktischen Fehlern.
Erst der "Hilferuf", dann der Einmarsch und nicht wie Anno '68 erst der Einmarsch und dann der "Hilferuf" ......, gutes Timing hat schon was .....

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#793

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 08:03
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

gelöscht da doppelt


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

zuletzt bearbeitet 29.08.2013 08:05 | nach oben springen

#794

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 08:47
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Nun steht ja wahrscheinlich ein internationaler Krieg bevor.Der Westen,allen voran wieder und wie immer der Weltpolizist die USA.Aufmarschgebiete zum Überfall stehen schon fest. Da stellt man sich schon mal die Frage,was kommt nach dem Krieg-was kommt nach Assad--wie wird das Land Syrien dann ausschauen.Demokratie steht wohl dann ebenfalls noch in weiter Ferne.Wie soll dort die zukünftige Regierungsform aussehen.Mit wahrscheinlichen Einfluß,starker islamischer Kräfte und El-Kaida--denn sie sind ja aus Sicht von heute gesehen.Die guten und lieben Freiheitskämpfer und Rebellen.
Naja was dabei rauskommt,wird man ja sehen.Man muss nur auf den Irak schauen,da sieht man--was diese Demokratieexporteure so hinterlassen.


nach oben springen

#795

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 09:04
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #794
Nun steht ja wahrscheinlich ein internationaler Krieg bevor.Der Westen,allen voran wieder und wie immer der Weltpolizist die USA.Aufmarschgebiete zum Überfall stehen schon fest.(...)

Wir müssen einfach glauben oder auch nicht, was in der Zeitung steht. Bei uns steht überall, es kommt der sichere Krieg. In anderen Regionen der Welt steht etwas anderes in der Zeitung oder das genaue Gegenteil. So die chinesische "Globaltimes".
http://www.globaltimes.cn/content/807174.shtml
Warten wir mal ab, bis die Inspektoren ihre Arbeit beendet haben. Die sicher zahlreichen Proben müssen dann noch analysiert werden. Solange das Resultat nicht vorliegt, ist ein militärischer Angriff nicht unbedingt zwingend.
Theo


nach oben springen

#796

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 09:07
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Man nimmt als morgendlicher Zusteller der LVZ die Zeitung in die Hand und liest" Countdown für Militärschlag gegen Syrien läuft" Punkt um und aus.

Das soll bestimmt soviel heißen wie:

"Kümmere dich gefälligst um deine Arbeit Mann/Frau, stecke die Zeitung Mensch und sieh zu das du fertig wirst denn der Countdown läuft sowieso, so wie du deine Tour abläufst...na gut, ich fahre meine XKilometerchen. Ja, das entlastet die Seele, du brauchst dich um nichts mehr zu kümmern du tumber Deutscher denn der Countdown läuft nu los Mensch, lauf du auch zur nächsten Wahl.

Ich habs auch schon gefunden...meine persönliche Wahl, denn, das zahle ich den Kriegstreibern ihren Speichelleckern und vor vollendete Tatsachenstellern heim. Ich wähle...ne ne, dazu mal in einem anderen Fred, hier gibts ja noch genug Freds und gottseidank auch vernünftige Menschenkinder. Wo gibts denn sowas"Der Countdown läuft.....?"

Lebensläufer na da muss man doch was machen, das sich da Alles im Sande verläuft und zwar wählen gehen.


Grstungen386 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#797

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 09:18
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #795
Zitat von Rostocker im Beitrag #794
Nun steht ja wahrscheinlich ein internationaler Krieg bevor.Der Westen,allen voran wieder und wie immer der Weltpolizist die USA.Aufmarschgebiete zum Überfall stehen schon fest.(...)

Wir müssen einfach glauben oder auch nicht, was in der Zeitung steht. Bei uns steht überall, es kommt der sichere Krieg. In anderen Regionen der Welt steht etwas anderes in der Zeitung oder das genaue Gegenteil. So die chinesische "Globaltimes".
http://www.globaltimes.cn/content/807174.shtml
Warten wir mal ab, bis die Inspektoren ihre Arbeit beendet haben. Die sicher zahlreichen Proben müssen dann noch analysiert werden. Solange das Resultat nicht vorliegt, ist ein militärischer Angriff nicht unbedingt zwingend.
Theo


Da stimme ich Dir zu.


nach oben springen

#798

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 09:28
von Diskus303 | 485 Beiträge

Leicht OT, aber

Zitat von Rostocker im Beitrag #794
Nun steht ja wahrscheinlich ein internationaler Krieg bevor.Der Westen,allen voran wieder und wie immer der Weltpolizist die USA.Aufmarschgebiete zum Überfall stehen schon fest. Da stellt man sich schon mal die Frage,was kommt nach dem Krieg-was kommt nach Assad--wie wird das Land Syrien dann ausschauen.Demokratie steht wohl dann ebenfalls noch in weiter Ferne.Wie soll dort die zukünftige Regierungsform aussehen.Mit wahrscheinlichen Einfluß,starker islamischer Kräfte und El-Kaida--denn sie sind ja aus Sicht von heute gesehen.Die guten und lieben Freiheitskämpfer und Rebellen.
Naja was dabei rauskommt,wird man ja sehen.Man muss nur auf den Irak schauen,da sieht man--was diese Demokratieexporteure so hinterlassen.


Der Westen, allen voran wieder und wie immer der selbsternannte Weltpolizist die USA.

Ich habe mir mal erlaubt, eine Textpassage herauszulösen und etwas zu erweitern
Das "Rotmarkfettgedruckte" habe ich zusätzlich geschrieben.
Ich kann mich nicht erinnern, daß zu irgendeiner Zeit die USA dazu legitimert wurden (vom Rest der Staatengemeinschaft(en) hier als Weltpolizist aufzutreten. Trotzdem tun sie es - und wie es scheint fast immer ohne wirkliche Gegenreaktionen der Völkergemeinschaft.
Bis auf den Vietnamkrieg: hier kam es über (fast) den gesammten Kriegsverlauf zu wirklich heftigen Gegenraktionen von den friedliebenden Völkern (auch im eigenen Land USA!)
Warum ist das so? Warum schafft es der Rest der Welt nicht, hier deutliche Signale zu setzen und diesem kriegstreibenden Wesen (in) der USA ein Ende zu bereiten?
(wäre vielleicht einen eigenen Thread wert...)


Gruß Axel
Paramite hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#799

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 09:53
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Diskus303 im Beitrag #798
(...)Weltpolizist die USA[/rot](...) friedliebenden Völkern (auch im eigenen Land USA!)(...)

immer diese Rotfront Propagandaausdrücke..
Fakt ist doch, dass man seine wirtschaftlichen Interessen verteidigt - weltweit. Als letzte verbleibende Kolonialmacht mit 1,5 Millionen aktiven Soldaten 600 Milliarden Budget pro Jahr hat sie derzeit auch die Macht, sich durchzusetzen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_S...%A4fte_der_Welt
Bis sie selber pleite ist. Das Schicksal des Römischen Reiches oder der UdSSR wird die USA nur dann nicht erleiden, wenn sie die Schulden in den Griff kriegt. Dazu gehört eine schlanke, billige Armee. Und weniger Auslandeinsätze.
Theo


nach oben springen

#800

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 29.08.2013 10:18
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #799
Zitat von Diskus303 im Beitrag #798
(...)Weltpolizist die USA[/rot](...) friedliebenden Völkern (auch im eigenen Land USA!)(...)

immer diese Rotfront Propagandaausdrücke..
Fakt ist doch, dass man seine wirtschaftlichen Interessen verteidigt - weltweit. Als letzte verbleibende Kolonialmacht mit 1,5 Millionen aktiven Soldaten 600 Milliarden Budget pro Jahr hat sie derzeit auch die Macht, sich durchzusetzen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_S...%A4fte_der_Welt
Bis sie selber pleite ist. Das Schicksal des Römischen Reiches oder der UdSSR wird die USA nur dann nicht erleiden, wenn sie die Schulden in den Griff kriegt. Dazu gehört eine schlanke, billige Armee. Und weniger Auslandeinsätze.
Theo


VERTEIDIGT???
wie kommt es, daß immer wieder(!) ausschließlich die USA (ihre) Demokratie und Ihre Interressen ausserhalb Ihrer eigenen Ländergrenzen in Gefahr sieht??
Ich habe es in der Zeit, in der ich Politik bewußt wahrnehme noch nicht gesehen/ mitbekommen, daß zB. Kolumbien oder Laos oder Bulgarien oder Kenia solcherart weltpolitische Probleme hat.

PS Rotmark hat nichts mit Rotfront zu tun... hier entäuschst Du (mich) etwas...
Es macht es aus meiner Sicht halt etwas einfacher, auf den Kern meiner Aussage Bezug zu nehmen (ohne den ganzen Eintrag lesen zu müssen).


Gruß Axel
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen