#621

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.06.2013 08:45
von werner | 1.591 Beiträge

Da die UNO sprachlos ist, die G8 wie Europa selbst zerstritten,
sehen jetzt wohl die "demokratieorientierten" Finanzierer ihre Felle wegschwimmen und rufen die "Freunde Syriens" zusammen:

http://de.rian.ru/politics/20130619/266333168.html


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#622

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 07:17
von SCORN | 1.453 Beiträge

Laut "Los Angeles Times" bilden US Spezialkräfte und Geheimdienstagenten schon jetzt in Jordanien syrische Rebellen aus. Es steht zu vermuten dass das Ganze schon eine Weile so geht. Wenn man dann noch bedenkt dass die ersten Filmchen über "Kampfszenen in Syrien" auf einem Gelände in KATAR "gespielt" und aufgenommen wurden kann man sich über so viel Heuchelei und Lügen unserer Medien nur verwundert die Augen reiben. Mittlerweile bekommt man die Szenen leider zur Genüge auch in Syrien zu sehen.


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#623

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 17:23
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #622
Laut "Los Angeles Times" bilden US Spezialkräfte und Geheimdienstagenten schon jetzt in Jordanien syrische Rebellen aus. Es steht zu vermuten dass das Ganze schon eine Weile so geht. Wenn man dann noch bedenkt dass die ersten Filmchen über "Kampfszenen in Syrien" auf einem Gelände in KATAR "gespielt" und aufgenommen wurden kann man sich über so viel Heuchelei und Lügen unserer Medien nur verwundert die Augen reiben. Mittlerweile bekommt man die Szenen leider zur Genüge auch in Syrien zu sehen.


Was anderes habe ich nicht erwartet ! Da hat man doch Erfahrung mit ! Weltraumszenen wurden doch auch in der Wüste von Nevada gedreht !


werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#624

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 17:46
von sektor | 54 Beiträge

Find ich gut, wenn sich die USA nun offiziell stärker engagieren. Letztlich bleibt auch kaum eine andere Wahl, wegen Russlands Haltung.


nach oben springen

#625

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 20:24
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von sektor im Beitrag #624
Find ich gut, wenn sich die USA nun offiziell stärker engagieren. Letztlich bleibt auch kaum eine andere Wahl, wegen Russlands Haltung.


sollten deiner Meinung nach die USA also militärisch auf Seiten der "Rebellen" eingreifen? Welche Haltung Russlands gefällt dir denn nicht?


werner, Pitti53, DoreHolm und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#626

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 23:16
von sektor | 54 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #625
Zitat von sektor im Beitrag #624
Find ich gut, wenn sich die USA nun offiziell stärker engagieren. Letztlich bleibt auch kaum eine andere Wahl, wegen Russlands Haltung.


sollten deiner Meinung nach die USA also militärisch auf Seiten der "Rebellen" eingreifen? Welche Haltung Russlands gefällt dir denn nicht?


Danke für die Fangfrage!
Wenn Russland meint, Syrien derart unterstützen zu müssen/wollen, weil dort eine legitime, souveräne und geachtete Regierung das Sagen hat, dann sollen sie es halt tun, mit dem entsprechendem Risiko inklusive! Die Unterstützer für einige ausgewählte Rebellengruppen schaffen nun einen stärkeren Gegenpol – das war nicht anders zu erwarten- und letztlich von der russischen Seite organsiert worden – entweder bewusst oder aus einer gewissen Arroganz und Dämlichkeit heraus.
Wer das eine will, muss das andere mögen…


nach oben springen

#627

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 23:19
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von sektor im Beitrag #626
Zitat von SCORN im Beitrag #625
Zitat von sektor im Beitrag #624
Find ich gut, wenn sich die USA nun offiziell stärker engagieren. Letztlich bleibt auch kaum eine andere Wahl, wegen Russlands Haltung.


sollten deiner Meinung nach die USA also militärisch auf Seiten der "Rebellen" eingreifen? Welche Haltung Russlands gefällt dir denn nicht?



Wer das eine will, muss das andere mögen…




Das wird für beide Seiten zutreffen.....

seaman


nach oben springen

#628

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 23:22
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von sektor im Beitrag #626


Danke für die Fangfrage!
Wenn Russland meint, Syrien derart unterstützen zu müssen/wollen, weil dort eine legitime, souveräne und geachtete Regierung das Sagen hat, dann sollen sie es halt tun, mit dem entsprechendem Risiko inklusive! Die Unterstützer für einige ausgewählte Rebellengruppen schaffen nun einen stärkeren Gegenpol – das war nicht anders zu erwarten- und letztlich von der russischen Seite organsiert worden – entweder bewusst oder aus einer gewissen Arroganz und Dämlichkeit heraus.
Wer das eine will, muss das andere mögen…




fangfrage? keine ahnung was du meinst! interessant deine einstellung dass die russen in diesem miesen spiel ausgerechnet den part der arroganz und dämlichkeit spielen sollen?! für meine begriffe etwas eigenartige sicht, arroganz und dämlichkeit gibt es sehr wohl in dieser frage, nur sehe ich da nicht unbedingt die russen an erster stelle!

SCORN


Kurt, seaman, DoreHolm, 94 und werner haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#629

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 22.06.2013 23:42
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von sektor im Beitrag #624
Find ich gut, wenn sich die USA nun offiziell stärker engagieren. Letztlich bleibt auch kaum eine andere Wahl, wegen Russlands Haltung.


Ja @sektor,das haben sie ja schon mal gemacht.Sich ihren angeblichen Terrorismus geschaffen.Mit ihren Engagieren.Und bei den letzten beiden Kriegen,haben sie ja schon genug Zinksärge wieder Heim geschaft.Ob berechtigt oder unberechtig steht natürlich auf einen anderen Blatt.


nach oben springen

#630

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 23.06.2013 08:19
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von sektor im Beitrag #626
............ entweder bewusst oder aus einer gewissen Arroganz und Dämlichkeit heraus.
Wer das eine will, muss das andere mögen…




um noch mal kurz auf Arroganz und Dämlichkeit einzugehen, es gesellt sich auch extreme Vergesslichkeit dazu!

Die syrischen Rebellen können bei ihrem Kampf gegen das Regime mit weiterer Unterstützung rechnen. Die "Freunde Syriens" stellen ihnen in einem Beschluss Militärhilfen in Aussicht. Die internationale Gruppe aus elf westlichen und arabischen Staaten, der auch Deutschland angehört, hat bei ihrem Treffen in Katar eine rasche Nothilfe für die militärisch in die Defensive geratenen Rebellen beschlossen.

Der britische Außenminister William Hague sagte, es werde keine politische Lösung des Konflikts geben, "wenn Assad und sein Regime denken, sie könnten die gesamte legitime Opposition mit Gewalt vernichten, daher müssen wir dieser Opposition helfen".

Stellt sich mir die Frage warum kein Hilfe der Opposition in Bahrein zuteil wurde als die Proteste dort vor 2 Jahren von saudischen Panzern niedergewalzt wurden! Und vor allem stellt sich die Frage wer legt eigentlich fest was eine legitime Opposition ist? Man sollte sich nur mal die arabischen Staaten, welche hier als "Freunde Syriens" auftreten etwas genauer anschauen!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fr...e-a-907343.html

SCORN


werner und Bugsy haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.06.2013 08:22 | nach oben springen

#631

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 23.06.2013 08:57
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #630
Zitat von sektor im Beitrag #626
............ entweder bewusst oder aus einer gewissen Arroganz und Dämlichkeit heraus.
Wer das eine will, muss das andere mögen…




um noch mal kurz auf Arroganz und Dämlichkeit einzugehen, es gesellt sich auch extreme Vergesslichkeit dazu!

Die syrischen Rebellen können bei ihrem Kampf gegen das Regime mit weiterer Unterstützung rechnen. Die "Freunde Syriens" stellen ihnen in einem Beschluss Militärhilfen in Aussicht. Die internationale Gruppe aus elf westlichen und arabischen Staaten, der auch Deutschland angehört, hat bei ihrem Treffen in Katar eine rasche Nothilfe für die militärisch in die Defensive geratenen Rebellen beschlossen.

Der britische Außenminister William Hague sagte, es werde keine politische Lösung des Konflikts geben, "wenn Assad und sein Regime denken, sie könnten die gesamte legitime Opposition mit Gewalt vernichten, daher müssen wir dieser Opposition helfen".

Stellt sich mir die Frage warum kein Hilfe der Opposition in Bahrein zuteil wurde als die Proteste dort vor 2 Jahren von saudischen Panzern niedergewalzt wurden! Und vor allem stellt sich die Frage wer legt eigentlich fest was eine legitime Opposition ist? Man sollte sich nur mal die arabischen Staaten, welche hier als "Freunde Syriens" auftreten etwas genauer anschauen!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/fr...e-a-907343.html

SCORN



Für mich eine klare Sache. Hier diejenigen, die alles offen oder unterschwellig gutheißen, begründen und wenn nötig bagatellisieren, was Aktivitäten der USA und anderer konservativ geführter kapitalistischer Staaten betrifft und im Grunde vorrangig Großunternehmerinteressen dieser Staaten dient, auf der anderen Seite die, welche mehr oder weniger links stehen, Russland zumind. als das weitaus kleinere Übel sehen und sich gegen die Bestrebungen der USA richten, überall auf der Welt die ziemlich egoistischen Interessen der US-Regierung mit allen Mitteln durchsetzen zu können, ohne auf nennenswerten Widerstand zu stoßen. Sollte es der syrischen Opposition gelingen, Assad zu stürzen und sich daraus eine islamistisch-fundamentale Regierung bildet, die natürlich erst mal ihre inländischen Abtrünnigen liqiudiert hat und offen die westlichen Staaten einschl. der USA mit Terrorakten droht, wäre mal interessant, sectors Ansichten dazu zu lesen.



werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#632

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 24.06.2013 21:04
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

*Roland Dumas bestätigt die Vorbereitung seit 2010 vom Krieg gegen Syrien

Der ehemalige französische Minister für auswärtige Angelegenheiten, Roland Dumas, hat in der TV-Sendung « Ça vous regarde » [„Es betrifft Sie“] auf LCP [dem Parlementssender] gesagt, er sei von den Briten im Jahr 2010 umworben worden – also vor dem “arabischen Frühling” – um einen Krieg gegen Syrien im Interesse Israels zu unterstützen.

Die Offenbarungen von Herrn Dumas scheinen unsere Hypothese zu bestätigen, dass der Angriff auf Syrien durch die geheimen Klauseln des Traité de Lancaster House vom 2. November 2010 geplant war. Dieses Dokument, das die französisch-britische militärische Kooperation organisieren sollte, enthält geheime Klauseln für den Angriff auf Libyen. Wir haben nun stets betont, dass die Kriege gegen Libyen und Syrien zur gleichen Zeit geplant wurden.

Quelle:
http://www.neopresse.com/politik/naheros...g-gegen-syrien/


*Syrische Kämpfer beschießen Busse mit Frauen und Kindern

Mehrere Busse mit Frauen und Kindern sind bei der Zufahrt nach Damaskus von Kämpfern beschossen worden, teilen lokale Medien mit. Nach vorläufigen Angaben wurden sieben Menschen getötet. Die Zahl der Verletzten ist bisher nicht bekannt.

Nahe dem hauptstädtischen Vorort Harasta, wo die Busse beschossen wurden, verfolgen Spezialeinsatzkommandos der Armee die Banden bewaffneter Extremisten. Dutzende davon wurden ermordet bzw. gefangen genommen. Unter den Kämpfern sind Söldner aus arabischen Ländern.
Die Kämpfer beschießen die Autostraße Damaskus-Homs am nördlichen Rand der syrischen Hauptstadt.

Quelle:
http://german.ruvr.ru/news/2013_06_23/Sy...d-Kindern-0893/


* Zwei Offiziere aus Katar bei chemischen Angriffen in Syrien

Beirut (Al-Alam) - Die libanesische Zeitung Al-Alhbar schrieb, dass die chemischen Mittel, die beim Angriff auf Khan Al-Asal eingesetzt wurden, von zwei Offizieren aus Katar über die Türkei an die bewaffneten Rebellen geliefert wurden.
Die Zeitung beruft sich auf ihre Informationen Quellen: Es sind Informationen vorhanden, die die Beteiligung der zwei Offiziere aus Katar bei diesem Giftgasangriff beweisen. Laut Al-Akhbar belegen die Dokumente, dass türkische Verantwortliche darüber Bescheid wussten und die Einzelheiten dem russischen Geheimdienst mitgeteilt wurden. Da der russische Geheimdienst beharrlich nachhackte, gaben türkische Verantwortliche bekannt, dass 12 Mitglieder der Al-Nusra Front mit chemischen Waffen bei sich verhaftet wurden; dadurch sollte die öffentliche Meinung von dem chemischen Angriff in Khan Al-Asal abgelenkt werden. Dennoch hat die Türkei alle Fragen Russlands unbeantwortet gelassen. Die Informationen besagen zudem, der russische Geheimdienst habe erfahren, dass die zwei katarischen Offiziere bei einer verdächtigen Explosion in Somalia ums Leben kamen.

Quelle: german.irib
von mir gelesen auf https://www.facebook.com/UnterstutztGunt...esagtWerdenMuss


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#633

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 24.06.2013 22:10
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von sektor im Beitrag #626
Zitat von SCORN im Beitrag #625
Zitat von sektor im Beitrag #624
Find ich gut, wenn sich die USA nun offiziell stärker engagieren. Letztlich bleibt auch kaum eine andere Wahl, wegen Russlands Haltung.


sollten deiner Meinung nach die USA also militärisch auf Seiten der "Rebellen" eingreifen? Welche Haltung Russlands gefällt dir denn nicht?


Danke für die Fangfrage!
Wenn Russland meint, Syrien derart unterstützen zu müssen/wollen, weil dort eine legitime, souveräne und geachtete Regierung das Sagen hat, dann sollen sie es halt tun, mit dem entsprechendem Risiko inklusive! Die Unterstützer für einige ausgewählte Rebellengruppen schaffen nun einen stärkeren Gegenpol – das war nicht anders zu erwarten- und letztlich von der russischen Seite organsiert worden – entweder bewusst oder aus einer gewissen Arroganz und Dämlichkeit heraus.
Wer das eine will, muss das andere mögen…




Respekt. Habe selten etwas gelesen was die Tatsachen so auf den Kopf stellt wie dein Post.

Arroganz und Dämlichkeit - sind gute Stichworte.

Ein Blick in die jüngere Geschichte hilft mitunter -
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/hinte...olitik/2000827/


Kurt und sektor haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#634

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 24.06.2013 22:17
von damals wars | 12.113 Beiträge

Die einen unterstützen halt die Menschenfresser,
die andren die legitimen Regierung.

Unsere Regierung setzt natürlich in Rahmen des Schutzes der Menschenrechte auf die Menschenfresser...


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#635

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 25.06.2013 10:09
von sektor | 54 Beiträge

Das ist doch Schwarz-weiß-Malerei. Oder auch Märchenstunde: gut gegen böse, legitim gegen illegitim, sogar Menschenfresser spielen mit! - - -
Es gab auch mal einen Staat auf deutschem Boden, der sich für souverän und sehr legitim gehalten hat. Der ist dann vor lauter Souveränität wie eine Seifenblase geplatzt, weil er eben innen hohl war und keine Substanz und ausreichend Anhänger mehr hatte. Auch hier kann man wieder behaupten, das dies nur auf die Hetz-und Wühltätigkeit des Westens zurück zuführen war - und - sich der Lächerlichkeit preisgeben.
Ich glaube, am Ende werden Russen und Amerikaner sich mit "shake hands" beide als Friedensstifter für Syrien darstellen und der Name Assad wird keine Rolle mehr spielen.


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#636

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 25.06.2013 12:16
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Zitat von sektor im Beitrag #635
(...)
Ich glaube, am Ende werden Russen und Amerikaner sich mit "shake hands" beide als Friedensstifter für Syrien darstellen und der Name Assad wird keine Rolle mehr spielen.

Soweit ist es noch nicht. Es gibt sehr viele Rebellengruppen, die sich spinnefeind sind. Das ist übrigens auch das Problem in Afghanistan.
Theo


werner und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#637

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 25.06.2013 22:37
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

http://de.rian.ru/security_and_military/.../266375230.html

Wie paßt das jetzt zusammen?

Fing das nicht in Lybien auch so an, daß alle abgezogen wurden bevor die Invasion begann?


nach oben springen

#638

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 25.06.2013 22:40
von Kurt | 933 Beiträge

Ohje, Russland scheint Syrien aufgegeben zu haben.


nach oben springen

#639

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 25.06.2013 22:56
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #638
Ohje, Russland scheint Syrien aufgegeben zu haben.



Noch gehe ich nicht davon aus.Aber die Bedrohungslage scheint enorm zu sein


nach oben springen

#640

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 25.06.2013 23:43
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Russland will keine kriegerische Lösung in Syrien. Und es will auch nicht in einen Krieg gezogen werden. Diese Gefahr besteht, wenn Rebellengruppen russisches Militärpersonal angreifen. Dann müsste man sich wehren, sofort wären auch westliche Truppen vor Ort und die Lage würde noch mehr eskalieren. Somit ist der Abzug nur konsequent.
Theo


nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 321 Gäste und 24 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557104 Beiträge.

Heute waren 24 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen