#461

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 20:31
von Mike59 | 7.939 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #457
Zitat von seaman im Beitrag #455
Zitat von Barbara im Beitrag #454





...

....



Bist Du nicht auch der Meinung,dass müssen die Syrer selber entscheiden?

seaman






Ich hoffe sehr, dass es dazu kommt, dass sie es selbst entscheiden können!
Meinst du, die Syrer halten durch, bis Assad freie Wahlen abhält?




Freie Wahlen?
Machen wir uns nichts vor - die letzten Walen in Afghanistan wurden als demokratisch den Umständen entsprechend eingestuft und durch die Internationale Gemeinschaft abgenickt.

Ich glaube nicht das eine Wahl in Syrien bei der ein Vertreter der Alawiten die Mehrheit erlangt, es den gleichen westlichen Langmut gegenüber Wahlbetrug geben wird. Somit ist das alles unerheblich - von wegen freie Wahlen.
Auch wenn es dem Gert zum Halse raus hängt, es geht um Rohstoffe. Die hat Syrien eher nicht - aber der Weg über Damaskus führt entweder nach Jerusalem oder nach Teheran. Je nach dem aus welcher Richtung man losmarschiert.


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#462

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 20:43
von SCORN | 1.453 Beiträge

Und trotzdem wird zu diesem Krieg weiter geheuchelt was das Zeug hält. Der saudische Botschafter Abdullah al-Muallimi sprach in einer Sitzung der UN-Vollversammlung zu Syrien in der vergangenen Woche von „Foltermethoden, die das übersteigen, was Menschen sich vorstellen können“. Er meint natürlich ausschließlich die Regierungsseite! Als ob die von den Saudis finanzierten, ausgerüsteten und ins Land gebrachten Terroristen dies nicht täten.
Was mich ärgert ist das genüssliche Zitieren dieses saudischen Botschafters durch fas alle deutsche „Qualitäts- Medien“! Ausgerechnet die Saudis, welche vor 2 Jahren in Bahrein einmarschierten und den dortigen Aufstand gegen das Herrscherhaus nieder schossen, welche in ihrem Land von der Religionspolizei 13 Jährige Mädchen mit Knüppel in eine brennende Schule zurück prügeln lassen, wo sie jämmerlich verbrennen weil sie in ihrer Todesangst unverschleiert aus der Schule flüchten wollten. Solchen Typen geben wir Platz in unseren Medien um sich über Syrien auszulassen! Es muss wirklich schlecht stehen um die Argumente in diesem Konflikt wenn man ausgerechnet auf diese Saudis als Ankläger angewiesen ist!
Auch wird Konsequent verschwiegen dass westliche Geheimdienste im Kampf gegen den Terror gerne ihre Gefangenen der Geheimpolizei Assads zur Behandlung übergaben! Die Zusammenarbeit war erfolgreich wird aber nunmehr verschwiegen!

Alles in allem: es stinkt zum Himmel!


seaman und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.05.2013 20:44 | nach oben springen

#463

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 20:53
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Also fast alles wie in Lybien?


nach oben springen

#464

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 20:56
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #463
Also fast alles wie in Lybien?


nicht ganz, Israel und Iran werden direkt von der Entwicklung tangiert!


nach oben springen

#465

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 20:59
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #464
Zitat von Pitti53 im Beitrag #463
Also fast alles wie in Lybien?


nicht ganz, Israel und Iran werden direkt von der Entwicklung tangiert!



Würde ich nicht sagen.Das war nur Probe.hätten sie eher ahnen müssen
Der ganze Norden Afrikas ist aufgemischt!

Nur Zufall?


nach oben springen

#466

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 20:59
von Mike59 | 7.939 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #462
Und trotzdem wird zu diesem Krieg weiter geheuchelt was das Zeug hält. Der saudische Botschafter Abdullah al-Muallimi sprach in einer Sitzung der UN-Vollversammlung zu Syrien in der vergangenen Woche von „Foltermethoden, die das übersteigen, was Menschen sich vorstellen können“. Er meint natürlich ausschließlich die Regierungsseite! Als ob die von den Saudis finanzierten, ausgerüsteten und ins Land gebrachten Terroristen dies nicht täten.
Was mich ärgert ist das genüssliche Zitieren dieses saudischen Botschafters durch fas alle deutsche „Qualitäts- Medien“! Ausgerechnet die Saudis, welche vor 2 Jahren in Bahrein einmarschierten und den dortigen Aufstand gegen das Herrscherhaus nieder schossen, welche in ihrem Land von der Religionspolizei 13 Jährige Mädchen mit Knüppel in eine brennende Schule zurück prügeln lassen, wo sie jämmerlich verbrennen weil sie in ihrer Todesangst unverschleiert aus der Schule flüchten wollten. Solchen Typen geben wir Platz in unseren Medien um sich über Syrien auszulassen! Es muss wirklich schlecht stehen um die Argumente in diesem Konflikt wenn man ausgerechnet auf diese Saudis als Ankläger angewiesen ist!
Auch wird Konsequent verschwiegen dass westliche Geheimdienste im Kampf gegen den Terror gerne ihre Gefangenen der Geheimpolizei Assads zur Behandlung übergaben! Die Zusammenarbeit war erfolgreich wird aber nunmehr verschwiegen!

Alles in allem: es stinkt zum Himmel!





Der Hinweis mit den Gefangenen der USA welche per Outsourcing in Syrien hochnotpeinlich befragt wurden, erinnert mich daran, das im Iraq amerikanisches Giftgas geliefert wurde welches gegen den Iran eingesetzt wurde. Dummerweise zur Freude der Türkei auch gegen Kurden.
Als ob man seine eigenen Spuren (die der USA) verwischen möchte.


nach oben springen

#467

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:14
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #462
Und trotzdem wird zu diesem Krieg weiter geheuchelt was das Zeug hält. Der saudische Botschafter Abdullah al-Muallimi sprach in einer Sitzung der UN-Vollversammlung zu Syrien in der vergangenen Woche von „Foltermethoden, die das übersteigen, was Menschen sich vorstellen können“. Er meint natürlich ausschließlich die Regierungsseite! Als ob die von den Saudis finanzierten, ausgerüsteten und ins Land gebrachten Terroristen dies nicht täten.
Was mich ärgert ist das genüssliche Zitieren dieses saudischen Botschafters durch fas alle deutsche „Qualitäts- Medien“! Ausgerechnet die Saudis, welche vor 2 Jahren in Bahrein einmarschierten und den dortigen Aufstand gegen das Herrscherhaus nieder schossen, welche in ihrem Land von der Religionspolizei 13 Jährige Mädchen mit Knüppel in eine brennende Schule zurück prügeln lassen, wo sie jämmerlich verbrennen weil sie in ihrer Todesangst unverschleiert aus der Schule flüchten wollten. Solchen Typen geben wir Platz in unseren Medien um sich über Syrien auszulassen! Es muss wirklich schlecht stehen um die Argumente in diesem Konflikt wenn man ausgerechnet auf diese Saudis als Ankläger angewiesen ist!
Auch wird Konsequent verschwiegen dass westliche Geheimdienste im Kampf gegen den Terror gerne ihre Gefangenen der Geheimpolizei Assads zur Behandlung übergaben! Die Zusammenarbeit war erfolgreich wird aber nunmehr verschwiegen!

Alles in allem: es stinkt zum Himmel!




Klar wird denen (den Saudis) die Rosette poliert, wo sie doch der deutschen Panzerindustrie einen schicken Deal beschert haben - das können doch (noch) keine Bösen sein.

Hätte Assad Waffen aus Deutschland oder den vom Jack gekauft, statt aus Moskau würde unsere Presse sicher auch mehr seine guten Seiten hervorheben.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 20.05.2013 21:14 | nach oben springen

#468

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:15
von Barbara (gelöscht)
avatar

mich überfordern diese milität-strategischen Sachen total.

Bitte, ich möchte jetzt fragen:

was ist eurer Meinung nach ein konstruktiver Ansatz zur Lösung dieser Krise? und zwar nur und ausschließlich im Sinne der syrischen Bevölkerung, denn diese ist SYRIEN, nicht Assad und sonst keiner.

Bitte nicht sagen, was aus allen in diesem gennanten Thread Gründen nicht geht, sondern - was geht.


zuletzt bearbeitet 20.05.2013 21:16 | nach oben springen

#469

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:23
von Mike59 | 7.939 Beiträge

Eine Quadratur des Kreises.

Es muss der saudische Sumpf ausgetrocknet werden und es wird nicht humanistisch werden können. Eine Glaubensrichtung wird übrig belieben - Ob es die Richtige sein wird - entscheidet die Geschichte.


nach oben springen

#470

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:46
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #469
Eine Quadratur des Kreises.

Es muss der saudische Sumpf ausgetrocknet werden und es wird nicht humanistisch werden können. Eine Glaubensrichtung wird übrig belieben - Ob es die Richtige sein wird - entscheidet die Geschichte.





"Glaubensrichtung" ist hier nicht "interreligiös" sondern "interkonfessionell" bzw. graduell in der Abstufung der fundamentalistischen Auslegung des sunnitischen Islam?




....also es gibt keine Lösung, es bleibt - so oder so - bei Gewalt...


und egal, wer wen unterstützt, er macht sich schuldig an der Eskalation...


nach oben springen

#471

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:47
von Barbara (gelöscht)
avatar

Was will Assad?


nach oben springen

#472

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:52
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #471
Was will Assad?


liest Du hier:

http://sana.sy/eng/21/2013/05/18/482901.htm


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#473

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:53
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #471
Was will Assad?


Vielleicht einfach nur Ruhe und Frieden?

Die Frage ist doch ,was wollen seine Feinde?


nach oben springen

#474

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 21:57
von Barbara (gelöscht)
avatar

Ich finde,die Engländer und die Franzosen sind schuld. Mit ihren willkührlichen Grenzziehungen ohne Rücksicht auf uralte ethnische und kulturelle Gegebenheiten.
Die Engländer, die die Araber schamlos belogen haben, als es um den krieg gegen das Osmanische Reich im WK II ging, mit dem Versprechen, einer anschließenden pan-arabischen Staatsgründung (lawrence von Arabien). Das wäre es doch gewesen oder?

Die Engländer, die das Protektorat Palestina an den meistbietenden Verkauft haben, den damaligen Mufit von Damaskus für ihre Zwecke benutzt haben, der aber gleichzeitig mit Hitler paktiert hat gegen die Juden.


Die ganze kolonialre Verantwortung kommt nie zur Sprache bei diesen ganzen Konflikte, ja auch nicht in den Staaten südlich der Sahara.....

Und dann verkauft Sarkosy Assad ein EDV- Sicherheitssystem, damit der seine Bevölkerung überwachen kann.
Dann regt sich aber Sarkosy über Menschenrechtsveretzungen in Syrien auf......


Pitti53 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#475

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 22:02
von Barbara (gelöscht)
avatar

Die Saudis waren ja "nichts", bevor sie das Öl gefunden haben, und warum waren sie vorher nichst?

Weil eine europäische Kolonialpolitik höchst selbstherrlich über alles und jedes bestimmt haben und belogen und betrogen haben.
Vielleicht hätten die islamischen Länder (auch di schwarzafrikanischen) ja auch eine Chance zu einer sog. "Aufklärung" gehabt, in ihren höchst eigen kulturellen Kontexten, und vielleicht hätten sie viel bessere Lösungen gefunden als Europa, das immer und immer nur über andere Länder hergefallen ist, ausgebeutet und ausgeblutet und kulturvernichtend war?


nach oben springen

#476

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 22:08
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von werner im Beitrag #472
Zitat von Barbara im Beitrag #471
Was will Assad?


liest Du hier:

http://sana.sy/eng/21/2013/05/18/482901.htm




Werner danke, ich werde das lesen, weil ich will es wirklich wissen was Assad will.

Mein ganz klares Vorurteil ist, dass er ein Schurke ist und dass ihm sein Volk egal ist!

Genaus so wie die Syrer den Saudis egal sind.


nach oben springen

#477

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 22:14
von Barbara (gelöscht)
avatar

Eine ganze junge Generation an Araben (und an Iranern!) steht in den Startlöchern und die sind überhaupt nicht fundamentalistisch. Aber sie werden natürlich jetzt erstmal verheizt und benutzt.

Das ist die arabische Welt von morgen und übermorgen, die Gesprächspartner unser Kinder und Enkel.

Was können wir dafür tun, dass diese Konflikte nicht in die totale Eskalation ausarten?

Werden wir unseren Kindern sagen: tja, es ging eben um Öl?


nach oben springen

#478

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 22:15
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #450
Barbara, die Alhambra ist sicherlich eines der schönsten Bauwerke maurischer Architektur und immer wieder sehenswert.
Bei Fragen der Religion halte ich es mit Gotthold Ephraim Lessing und der Ringparabel aus "Nathan den Weisen".

Noch einen schönen Abend
Vierkrug


Grün: Genau so halte ich es auch. Aber bei Lessing und den Fabeln kommen bei mir alte Erinnerungen auf. "Lessings Kampf gegen Feudalabsolutismus" war mein Prüfungsthema in Deutsch mündlich Ende der 10.Klasse. 15 Minuten waren gegeben. Nach der Hälfte der zeit war ich mit meinen Ausführungen fertig. Es folgten noch ein paar andere Fragen durch das Prüfungskollegium und ich dachte schon, verdammt, jetzt habe ich die Prüfung verhauen. War nicht so. Ich hätte in der Zeit alles gebracht, was dazu zu sagen wäre bzw. was die Prüfer hören wollten. Resultat: Note 1.



nach oben springen

#479

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 22:16
von eisenringtheo | 9.158 Beiträge

Meine Sicht der Dinge:
Dass Russland Assad nur mit Defensivwaffen unterstützt, lässt vermuten, dass man ihn aufgegeben hat. Die Defensivwaffen (Antischiffraketen und Luftabwehrrakten) sollen den westlichen Einfluss zurückdrängen und eine Invasion verhindern, gegen die Rebellen nützen sie Assad aber nichts. Russland möchte ein laizistisches Staatsmodell (wie bisher), aber eher nicht unter Assad, sondern gewünscht wird eine breit gestützte neue Regierung unter Einbezug auch der Rebellen, welche in der Lage ist, Ruhe und Ordnung wieder herzustellen.
Theo


nach oben springen

#480

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 20.05.2013 22:20
von Mike59 | 7.939 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #470
Zitat von Mike59 im Beitrag #469
Eine Quadratur des Kreises.

Es muss der saudische Sumpf ausgetrocknet werden und es wird nicht humanistisch werden können. Eine Glaubensrichtung wird übrig belieben - Ob es die Richtige sein wird - entscheidet die Geschichte.





"Glaubensrichtung" ist hier nicht "interreligiös" sondern "interkonfessionell" bzw. graduell in der Abstufung der fundamentalistischen Auslegung des sunnitischen Islam?




....also es gibt keine Lösung, es bleibt - so oder so - bei Gewalt...


und egal, wer wen unterstützt, er macht sich schuldig an der Eskalation...


Nein - der Sieger ist nicht schuldig. Er war im Recht.


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1330 Gäste und 106 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 106 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen