#21

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 20:06
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Die Geschichte kennt eine Unzahl an Beispielen, wo von interessierter Seite provoziert wurde, um einen Angriff zu rechtfertigen. Die Medien werden dann ganz schnell mal entgegen aller angeblicher Meinungsvielfalt gleichgeschaltet. Die Verursacher sollte man stets eher dort suchen, wo diejenigen sitzen, denen ein Ereignis am besten in den Kram passt. Soll nicht heißen, daß die Granate nicht doch aus Syrien kam, dann aber wohl eher nicht auf höchste Anweisung.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 20:42
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Oh,hier läuft mal wieder ein Verschwörungsfred........
Wie war das mit Fakten und Beweisen für derartige Behauptungen?........


Feliks D., Marder und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 22:23
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #21
Die Geschichte kennt eine Unzahl an Beispielen, wo von interessierter Seite provoziert wurde, um einen Angriff zu rechtfertigen. Die Medien werden dann ganz schnell mal entgegen aller angeblicher Meinungsvielfalt gleichgeschaltet. Die Verursacher sollte man stets eher dort suchen, wo diejenigen sitzen, denen ein Ereignis am besten in den Kram passt. Soll nicht heißen, daß die Granate nicht doch aus Syrien kam, dann aber wohl eher nicht auf höchste Anweisung.



Da hast Du den Nagel voll auf den Kopf getroffen. Die Globalisten versuchen doch seit Monaten Syrien zu destabilisieren, genauso wie sie es in Aegypten und Libyen getan haben. Hinzu kommt noch eine moegliche Notwendigkeit von US President Obama seine Chancen bei den Waehlern etwas aufzubessern. Die Granaten kamen ohne Zweifel von Syrien. Aber diejenigen die sie abgeschossen haben bekommen ihr Geld vom CIA.


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 22:38
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #17
Ja, die Granate kam aus Syrien. Aber wer hat sie abgeschossen ? Wer oder was sollte hier provoziert werden ?
Cui Bono, wer kann Nutzen aus einer Eskalation der Gewalt ziehen ?


passport



...das frage ich mich auch!
Da gibt es anscheinend nicht Wenige, die an einer Eskalation interessiert zu sein scheinen.

Tragisch ist bei der ganzen Sache nur, das eine Mutter mit ihren vier Kindern völlig sinnlos und unschuldig ihr Leben lassen mußten!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.10.2012 22:39 | nach oben springen

#25

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 22:47
von Fritze (gelöscht)
avatar

Die Leidtragenden sind doch in jeder kriegerischen Auseinandersetzung immer die kleinen Leute.Aber das ist in den Planungsspielchen schon mit einkalkuliert.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 22:55
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #23
Zitat von DoreHolm im Beitrag #21
Die Geschichte kennt eine Unzahl an Beispielen, wo von interessierter Seite provoziert wurde, um einen Angriff zu rechtfertigen. Die Medien werden dann ganz schnell mal entgegen aller angeblicher Meinungsvielfalt gleichgeschaltet. Die Verursacher sollte man stets eher dort suchen, wo diejenigen sitzen, denen ein Ereignis am besten in den Kram passt. Soll nicht heißen, daß die Granate nicht doch aus Syrien kam, dann aber wohl eher nicht auf höchste Anweisung.



Da hast Du den Nagel voll auf den Kopf getroffen. Die Globalisten versuchen doch seit Monaten Syrien zu destabilisieren, genauso wie sie es in Aegypten und Libyen getan haben. Hinzu kommt noch eine moegliche Notwendigkeit von US President Obama seine Chancen bei den Waehlern etwas aufzubessern. Die Granaten kamen ohne Zweifel von Syrien. Aber diejenigen die sie abgeschossen haben bekommen ihr Geld vom CIA.


Da hast du sicher die Soldabrechnung vorliegen scanne sie doch mal ein , damit wir sie auch sehen können.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#27

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 23:07
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #16
Komisch,in der EU will man die Türkei nicht haben,aber als NATO-Mitglied ist sie brauchbar und da dürfen vieleicht dann auch deutsche Truppen den Kopf für die moslems (sind doch wohl die meisten dort) hinhalten.
Sicherlich werden sich bei einem eventuellen Angriff(friedensmission) der Türkei auch die Kurden einmischen um wieder mal was für ihre Unabhängigkeit zu tuen.


Na rate mal warum die Türkei als Nato-Land so interessant ist. Ich sag nur Iran und Irak liegen in der Nähe, Russland liegt neben an, man kann das Schwarze Meer kontrolieren durch den Bosporus und neben bei gibt es noch diverse Nato-Flughäfen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


turtle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 23:23
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #27
Zitat von PF75 im Beitrag #16
Komisch,in der EU will man die Türkei nicht haben,aber als NATO-Mitglied ist sie brauchbar und da dürfen vieleicht dann auch deutsche Truppen den Kopf für die moslems (sind doch wohl die meisten dort) hinhalten.
Sicherlich werden sich bei einem eventuellen Angriff(friedensmission) der Türkei auch die Kurden einmischen um wieder mal was für ihre Unabhängigkeit zu tuen.


Na rate mal warum die Türkei als Nato-Land so interessant ist. Ich sag nur Iran und Irak liegen in der Nähe, Russland liegt neben an, man kann das Schwarze Meer kontrolieren durch den Bosporus und neben bei gibt es noch diverse Nato-Flughäfen.


Nun anlässlich einer Besuchsreise in Istanbul bin ich auf dem Bosporus mit Schiffchen gefahren. Die Einheimischen dort sprachen aber alle türkisch. Hat sich da etwas geändert, ich meine gehört der Bosporus nun zu Syrien ? Und ist Syrien inzwischen Anrainerstaat des Schwarzen Meeres ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#29

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 23:40
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #28
(...)

Nun anlässlich einer Besuchsreise in Istanbul bin ich auf dem Bosporus mit Schiffchen gefahren. Die Einheimischen dort sprachen aber alle türkisch. Hat sich da etwas geändert, ich meine gehört der Bosporus nun zu Syrien ? Und ist Syrien inzwischen Anrainerstaat des Schwarzen Meeres ?




Wenn die Türkei in der Nato ist, wird sie die Durchfahrt für andere Nato Staaten nicht sperren und die USA kann ihre Basen im Schwarzen Meer (z.B. auch in Rumänien und Bulgarien) auf dem Seeweg erreichen.
Theo


nach oben springen

#30

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 04.10.2012 23:48
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #22
Oh,hier läuft mal wieder ein Verschwörungsfred........
Wie war das mit Fakten und Beweisen für derartige Behauptungen?........


War klar das einer solch ein Todschlagargument bringt.

Dann klär doch mal darüber auf, welchen Sinn es für Assad machen würde die Türkei in einen Konflikt zu zwingen, in dem möglicherweise ein Bündnisfall eintreten könnte, was ganz sicher Assad nicht dienlich sein kann.
Für so blöde halte ich den nicht, der killt sich doch nicht selber mit so einem Angriff, eher halte ich den CIA für "blöde", oder eher hinterlistig genug, ein Instrument zu schaffen, wie wir das in der Geschichte schon zuhauf kennen.
Möglichkeiten, warum der Beschuss passiert ist, gibt es ja mehrere, aber das der Befehl von Assad kam kann ich mir nicht vorstellen, da fehlt mir die Logik, weil er sich damit den Ast absägt auf dem er sitzt.
Eher wäre es auch möglich, dass bestimmte, mittlerweile Assad feindliche Kreise in der syrischen Armee diesen Beschuss absichtlich provoziert haben, um mit einem Eingreifen ausländischer Truppen Assad zu fall zu bringen.

Die Wahrheit werden wir, wie in vielen anderen Fällen, nie erfahren, darum sollte sich jeder auf seinen Bauch verlassen, und zumindest mein Bauch sagt, dass da etwas zum Himmel stinkt, zumal sich die Türken nun offenbar wegen 3 Granaten richtig austoben wollen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Wanderer zwischen 2 Welten hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 05.10.2012 09:34
von EK82I | 869 Beiträge

Man sollte meinen,mit dem Ende des kalten Krieges haben endlich alle Ruhe gefunden.Anscheinend ist die Zeit wohl wieder ran für einen heissen Krieg.Mischen sich diesmal die "Grossen" mit ein,dann gute Nacht ,nicht nur für Deutschland.


zuletzt bearbeitet 05.10.2012 09:35 | nach oben springen

#32

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 00:33
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #30
Zitat von ek40 im Beitrag #22
Oh,hier läuft mal wieder ein Verschwörungsfred........
Wie war das mit Fakten und Beweisen für derartige Behauptungen?........


War klar das einer solch ein Todschlagargument bringt.

Dann klär doch mal darüber auf, welchen Sinn es für Assad machen würde die Türkei in einen Konflikt zu zwingen, in dem möglicherweise ein Bündnisfall eintreten könnte, was ganz sicher Assad nicht dienlich sein kann.
Für so blöde halte ich den nicht, der killt sich doch nicht selber mit so einem Angriff, eher halte ich den CIA für "blöde", oder eher hinterlistig genug, ein Instrument zu schaffen, wie wir das in der Geschichte schon zuhauf kennen.
Möglichkeiten, warum der Beschuss passiert ist, gibt es ja mehrere, aber das der Befehl von Assad kam kann ich mir nicht vorstellen, da fehlt mir die Logik, weil er sich damit den Ast absägt auf dem er sitzt.
Eher wäre es auch möglich, dass bestimmte, mittlerweile Assad feindliche Kreise in der syrischen Armee diesen Beschuss absichtlich provoziert haben, um mit einem Eingreifen ausländischer Truppen Assad zu fall zu bringen.

Die Wahrheit werden wir, wie in vielen anderen Fällen, nie erfahren, darum sollte sich jeder auf seinen Bauch verlassen, und zumindest mein Bauch sagt, dass da etwas zum Himmel stinkt, zumal sich die Türken nun offenbar wegen 3 Granaten richtig austoben wollen.





@LO,hier meldet sich nochmals der Eine.
Hier wurde kein "Todschlagargument" gebracht ,sondern eine Feststellung getroffen.
Nenn es wie du willst,werde glücklich damit und laß deiner schier unerschöpflichen Phantasie freien Lauf.
Ich brauch auch nicht zu erklären,welchen Sinn es von syrischer Seite hätte,der Türkei einen "Konflikt" aufzuzwingen.
Es macht keinen Sinn.....und es gibt auch keinen!
Was passiert ist wurde doch ausführlich berichtet!
Im türkischen Grenzort Akcakale schlugen syrische Granaten ein, Syrien entschuldigte sich für diesen "Vorfall" bei der türkischen Regierung.
Punkt und Aus.
(Wenn es Assad feindliche Gesinnte gewesen wären,hätte man das so dargestellt und sich als Regierung nicht offiziell bei den Türken entschuldigt)
Diese Tatsache hättest du auch in den TV-Nachrichten verfolgen können......
Natürlich kannst du auch weiter über Verschwörungstheorien philosophieren und Fakten ignorieren.
(In etwa deine Worte,"die Türken wollen sich also offenbar wegen 3 Granaten austoben".....)
Angemessen antworten wird die Türkei,wenn diese Provokationen weitergehen.
Siehe diese Tatsache: http://www.focus.de/politik/ausland/kris...aid_833286.html

Alles nachzulesen,wenn du willst,mit den Augen und Hirn,hier wird dir dein Bauch nicht behilflich sein.
Die restlichen Quellen laß ich dich heute mal allein suchen.

Wollen wir hoffen,dass in diesem Krisengebiet die Vernunft die Oberhand behält,denn sonst kann es dort wirklich zum Krieg kommen.

Gruß ek40


nach oben springen

#33

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 09:13
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #32


Wollen wir hoffen,dass in diesem Krisengebiet die Vernunft die Oberhand behält,denn sonst kann es dort wirklich zum Krieg kommen.

Gruß ek40


so wie in libyen? was herrscht denn dort im moment? etwa kein krieg? ich wage voraus zusagen dass weitere granaten auf türkisches gebiet fallen werden! und ob die vernunft bei der behandlung dieses konfliktes nun die oberhand gewinnt ist stark zu bezweifeln. über kurz oder lang wird assad fort sein und mit ihm der letzte säkulare staat zwischen magreb und hindukusch! dann haben wir was wir wollten........oder auch nicht!


zuletzt bearbeitet 06.10.2012 11:45 | nach oben springen

#34

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 10:01
von Uleu | 528 Beiträge

Ihr habt doch ( fast ) alle gedient ... überlegt euch mal wieviel falsch gemacht worden sein muss um eine Granate so weit ab vom Ziel niedergehen zu lassen. Und dann noch nicht mal in der Pampa, sondern in ein bewohntes Dorf.

Meine Schlussfolgerung :
1. es war Absicht. oder
2. es waren keine ausgebildeten Artilleristen

Hat jemand irgendwo eine Info gelesen, welches Kaliber eingeschlagen ist ?


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#35

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 11:36
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #32
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #30
Zitat von ek40 im Beitrag #22
Oh,hier läuft mal wieder ein Verschwörungsfred........
Wie war das mit Fakten und Beweisen für derartige Behauptungen?........


War klar das einer solch ein Todschlagargument bringt.

Dann klär doch mal darüber auf, welchen Sinn es für Assad machen würde die Türkei in einen Konflikt zu zwingen, in dem möglicherweise ein Bündnisfall eintreten könnte, was ganz sicher Assad nicht dienlich sein kann.
Für so blöde halte ich den nicht, der killt sich doch nicht selber mit so einem Angriff, eher halte ich den CIA für "blöde", oder eher hinterlistig genug, ein Instrument zu schaffen, wie wir das in der Geschichte schon zuhauf kennen.
Möglichkeiten, warum der Beschuss passiert ist, gibt es ja mehrere, aber das der Befehl von Assad kam kann ich mir nicht vorstellen, da fehlt mir die Logik, weil er sich damit den Ast absägt auf dem er sitzt.
Eher wäre es auch möglich, dass bestimmte, mittlerweile Assad feindliche Kreise in der syrischen Armee diesen Beschuss absichtlich provoziert haben, um mit einem Eingreifen ausländischer Truppen Assad zu fall zu bringen.

Die Wahrheit werden wir, wie in vielen anderen Fällen, nie erfahren, darum sollte sich jeder auf seinen Bauch verlassen, und zumindest mein Bauch sagt, dass da etwas zum Himmel stinkt, zumal sich die Türken nun offenbar wegen 3 Granaten richtig austoben wollen.





@LO,hier meldet sich nochmals der Eine.
Hier wurde kein "Todschlagargument" gebracht ,sondern eine Feststellung getroffen.
Nenn es wie du willst,werde glücklich damit und laß deiner schier unerschöpflichen Phantasie freien Lauf.
Ich brauch auch nicht zu erklären,welchen Sinn es von syrischer Seite hätte,der Türkei einen "Konflikt" aufzuzwingen.
Es macht keinen Sinn.....und es gibt auch keinen!
Was passiert ist wurde doch ausführlich berichtet!
Im türkischen Grenzort Akcakale schlugen syrische Granaten ein, Syrien entschuldigte sich für diesen "Vorfall" bei der türkischen Regierung.
Punkt und Aus.
(Wenn es Assad feindliche Gesinnte gewesen wären,hätte man das so dargestellt und sich als Regierung nicht offiziell bei den Türken entschuldigt)
Diese Tatsache hättest du auch in den TV-Nachrichten verfolgen können......
Natürlich kannst du auch weiter über Verschwörungstheorien philosophieren und Fakten ignorieren.
(In etwa deine Worte,"die Türken wollen sich also offenbar wegen 3 Granaten austoben".....)
Angemessen antworten wird die Türkei,wenn diese Provokationen weitergehen.
Siehe diese Tatsache: http://www.focus.de/politik/ausland/kris...aid_833286.html

Alles nachzulesen,wenn du willst,mit den Augen und Hirn,hier wird dir dein Bauch nicht behilflich sein.
Die restlichen Quellen laß ich dich heute mal allein suchen.

Wollen wir hoffen,dass in diesem Krisengebiet die Vernunft die Oberhand behält,denn sonst kann es dort wirklich zum Krieg kommen.

Gruß ek40


@ek40, und Deine "Feststellung", exakt zu wissen wo die Hintergründe liegen schliesst Du woraus?
Du hast nicht mehr mehr oder weniger eine subjektive Antwort/Einschätzung wie ich sie habe, weil die Hintergründe garnicht offen liegen.
Sicher brauchst Du hier nichts erklären, es ist ja leichter zu unterstellen man würde nicht mit Augen und Hirn lesen.
Ich wollte von Dir nur mal wissen, woraus Du begründest, dass die Annahme hier könnte von dritten ein Kriegsgrund herbeigeführen worden sein, reine Verschwörungstheorie ist.
Anhand der Informationen die wir in den Medien bekommen, lässt sich im Moment, auf die Hintergründe bezogen, rein garnichts festmachen.
Darum bleibt Dir, wie auch mir, nur der Bauch anhand von Erfahrungen die man im Leben so gemacht hat.

Nicht zuletzt sagst Du selber, "Es macht keinen Sinn.....und es gibt auch keinen!", warum also sollte Syrien -also die Staatsführung- absichtlich sowas tun?
Du schreibst weiter, "Was passiert ist wurde doch ausführlich berichtet!", ja, Ursachen und Wirkung, aber keinerlei Hintergründe.

Auch schreibst Du, Syrien hätte sich für den Vorfall öffentlich bei der Türkei entschuldigt.
Ich weis ja nicht in welchen Quellen Du liest, aber es gab keine öffentliche Entschuldigung, ganz im Gegenteil, es wurde gestern im nachhinein nochmal ausdrücklich darauf verwiesen, dass Syrien den Vorfall bedauert und auch einräumt das der Beschuss von syrischer Seite kam, von einer syrischen Basis, aber es wurde sich nicht entschuldigt, weil der Vorfall wohl noch nicht geklärt ist und offenbar von der syrischen Führung kein Befehl dazu da war.
"Diese Tatsache hättest du auch in den TV-Nachrichten verfolgen können......" @ek40
"Die restlichen Quellen laß ich dich heute mal allein suchen."

Bevor man also versucht, andere als blind und hirnlos darzustellen, nur weil sie aufgrund noch fehlender Hintergründe eine andere Ansicht haben, sowie Dinge als Tatsachen hinstellt die noch keine sind, sollte man schon gründlich recherchieren und auch mit Fakten kommen.

So bleibt Dein Text nichts weiter als der Versuch mich als Verschwörungstheoretiker, blind und doof hinzustellen, und alle anderen die zu dem Beschuss die selbe Meinung haben wie ich, gleich mit.
Ich weis nicht ob man auf so einem Niveau über so ein ernstes Thema reden muss.


Deinem letzten Satz stimme ich uneingeschränkt zu.

Leider kam es aber zu einem erneuten Beschuss türkischen Bodens, was meine subjektive Einschätzung, dass es kein politischen Auftrag der syrischen Führung gibt nochmal verstärkt.
Assad hat im eignen Land genug "Baustellen", wieso sollte er absichtlich eine 2. Front aufmachen die seine Lage nicht verbessert, dass entbehrt sämtlicher Kriegstaktik.
Entweder sind die Soldaten schlecht ausgebildet oder es gibt andere Hintergründe die wir nicht kennen.
Ich bleibe aber trotzdem für jede Option offen, sowohl Pro als auch Contra Assad.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
SCORN hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 17:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #35

@ek40, und Deine "Feststellung", exakt zu wissen wo die Hintergründe liegen schliesst Du woraus?
Du hast nicht mehr mehr oder weniger eine subjektive Antwort/Einschätzung wie ich sie habe, weil die Hintergründe garnicht offen liegen.
Sicher brauchst Du hier nichts erklären, es ist ja leichter zu unterstellen man würde nicht mit Augen und Hirn lesen.
Ich wollte von Dir nur mal wissen, woraus Du begründest, dass die Annahme hier könnte von dritten ein Kriegsgrund herbeigeführen worden sein, reine Verschwörungstheorie ist.
Anhand der Informationen die wir in den Medien bekommen, lässt sich im Moment, auf die Hintergründe bezogen, rein garnichts festmachen.
Darum bleibt Dir, wie auch mir, nur der Bauch anhand von Erfahrungen die man im Leben so gemacht hat.

Und genau weil es so ist wie du schreibst, ist dein Schreiben für mich eine reine Verschwörungstheorie.
Wo sind deine Beweise, dass Dritte involviert sind? Wo?
Du behauptest oder denkst dir das nur……vielleicht…. könnte…….
Solange du deine Behauptungen nicht mit Fakten hinterlegen kannst, ist es eben nur (d)eine Vermutung!
Wenn denn Dritte an diesem Vorfall beteiligt waren oder sind und es wurde Zweifelsfrei bewiesen, dann ist es doch i. O. und deine Behauptung/Theorie wäre somit ein Fakt.
Aber soweit ist es eben (noch) nicht.
Uns liegt doch allen sicherlich an der Wahrheit.
Ach ja,mein Bauch hat mir in diesem Fall nichts "orakelt"......


Nicht zuletzt sagst Du selber, "Es macht keinen Sinn.....und es gibt auch keinen!", warum also sollte Syrien -also die Staatsführung- absichtlich sowas tun?
Du schreibst weiter, "Was passiert ist wurde doch ausführlich berichtet!", ja, Ursachen und Wirkung, aber keinerlei Hintergründe.

Wo schrieb ich absichtlich?
Du erfindest weiter deine Geschichten.
Warum?


Auch schreibst Du, Syrien hätte sich für den Vorfall öffentlich bei der Türkei entschuldigt.
Ich weis ja nicht in welchen Quellen Du liest, aber es gab keine öffentliche Entschuldigung, ganz im Gegenteil, es wurde gestern im nachhinein nochmal ausdrücklich darauf verwiesen, dass Syrien den Vorfall bedauert und auch einräumt das der Beschuss von syrischer Seite kam, von einer syrischen Basis, aber es wurde sich nicht entschuldigt, weil der Vorfall wohl noch nicht geklärt ist und offenbar von der syrischen Führung kein Befehl dazu da war.
"Diese Tatsache hättest du auch in den TV-Nachrichten verfolgen können......" @ek40
"Die restlichen Quellen laß ich dich heute mal allein suchen."

In welchen TV Nachrichten?
Was guckst du?
Aktuelle Kamera?
Dachte die gibt es nicht mehr!?


Bevor man also versucht, andere als blind und hirnlos darzustellen, nur weil sie aufgrund noch fehlender Hintergründe eine andere Ansicht haben, sowie Dinge als Tatsachen hinstellt die noch keine sind, sollte man schon gründlich recherchieren und auch mit Fakten kommen.

Von mir wird hier niemand (du oder andere) als blind und hirnlos dargestellt, diese Jacke ziehst du dir selbst an und suchst auch noch Unterstützer bzw."Models",die zur "Anprobe" erscheinen.
Dieser Umstand ist in meinen Augen leider einfach nur peinlich......
Verzeihung wenn ich das so sehe,aber sieht aus als suchst du "Schützenhilfe"......
Aber lass dir gesagt sein,diesen Umstand bin ich gewohnt und es ist nichts Neues für mich,wenn es gegen mich geht.

Wieder weiter im Thema.
Was dir dein Bauch sagt, sind eben (noch) keine Fakten!
Verstehst du was ich meine?
Nochmal, welche deiner „Fakten“ meinst du?
Du verbreitest hier deine Theorien, um es mal nett zu umschreiben.
Und alles was die „Imperialistischen Medien“ berichten ist doch eh Unfug für dich……
Ja, das waren noch Zeiten, als man sich auf die Berichterstattung und den Journalismus in der Diktatur des Proletariats verlassen konnte…..
,oder wie?


So bleibt Dein Text nichts weiter als der Versuch mich als Verschwörungstheoretiker, blind und doof hinzustellen, und alle anderen die zu dem Beschuss die selbe Meinung haben wie ich, gleich mit.
Ich weis nicht ob man auf so einem Niveau über so ein ernstes Thema reden muss.

Und wieder nein, ich will dich und andere nicht als blind und doof hinstellen.
Das denkst und behauptest du.
Rainer, es liegt mir fern mich mit dir oder anderen „Niveaulos“ zu streiten.
Für eine Niveauvolle Auseinandersetzung bin ich aber immer zu haben.
Kultivierte Streitgespräche sind absolut ok.
Wie soll oder könnte ich denn deinen Satz „War klar das einer solch ein Todschlagargument bringt“ werten?
Sollte ich beleidigt sein und dir etwas Böses in dieser Aussage unterstellen?
Ich denke wir hören da mit dem Kinderkram auf,wo es persönlich wird.
Denn ich hege keinen Groll gegen deine Person,warum auch?
Unterschiedliche Ansichten dürfen wir aber haben und vertreten,deswegen sind wir doch auch hier im Forum.
Selbstverständlich gehören da auch mal kleine Sticheleien und Stöckchen dazu,manche nennen es hier das "Salz in der Suppe".
(Da denke ich z.B. gerade an die "Models und die Anprobe".)
Solange es dabei bleibt und wir uns respektieren ist alles Bestens.


Zitat ek40: "Wollen wir hoffen,dass in diesem Krisengebiet die Vernunft die Oberhand behält,denn sonst kann es dort wirklich zum Krieg kommen."

Deinem letzten Satz stimme ich uneingeschränkt zu.

Na da sind wir uns hier ja mal einig.

Leider kam es aber zu einem erneuten Beschuss türkischen Bodens, was meine subjektive Einschätzung, dass es kein politischen Auftrag der syrischen Führung gibt nochmal verstärkt.
Assad hat im eignen Land genug "Baustellen", wieso sollte er absichtlich eine 2. Front aufmachen die seine Lage nicht verbessert, dass entbehrt sämtlicher Kriegstaktik.
Entweder sind die Soldaten schlecht ausgebildet oder es gibt andere Hintergründe die wir nicht kennen.
Ich bleibe aber trotzdem für jede Option offen, sowohl Pro als auch Contra Assad.

Übrigens waren die Familien Erdogan & Assad mal dick befreundet und machten sogar zusammen Urlaub.
Nur mit dieser Freundschaft ist es vorbei und es entstand eine bitterböse Feindschaft ……..

Gruß ek40





Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 17:37
von SCORN | 1.456 Beiträge

da der tatsächliche hergang im moment wohl im dunkel liegt sollte man es mal mit dem alten kriminalistischen grundsatz : cui bono? versuchen! und da fällt mir nur eine seite ein welche ein interesse hätte die türkei und die nato in den konflikt hinein zu ziehen! und das ist keine verschwörungstheorie sondern ein fakt!


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.10.2012 17:38 | nach oben springen

#38

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 18:04
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #36
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #35



Übrigens waren die Familien Erdogan & Assad mal dick befreundet und machten sogar zusammen Urlaub.
Nur mit dieser Freundschaft ist es vorbei und es entstand eine bitterböse Feindschaft ……..

Gruß ek40








Ja - alter Hut.
Syrer sind Araber - Türken nicht,
Assad & Co halten sich für eine Elite und kommen aus solchen Elternhäusern - Erdogan & Co. hält sich auch für eine Elite. Nur sie sind wohl erst daran eine solche zu erschaffen - in erster Generation.

Wenn es politisch nicht mehr passt, reicht eine falsche Geste und alle Freundschaft ist perdue - So ist es wohl gewesen.

Mike59


nach oben springen

#39

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 06.10.2012 18:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #38
Zitat von ek40 im Beitrag #36
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #35



Übrigens waren die Familien Erdogan & Assad mal dick befreundet und machten sogar zusammen Urlaub.
Nur mit dieser Freundschaft ist es vorbei und es entstand eine bitterböse Feindschaft ……..

Gruß ek40








Ja - alter Hut.
Syrer sind Araber - Türken nicht,
Assad & Co halten sich für eine Elite und kommen aus solchen Elternhäusern - Erdogan & Co. hält sich auch für eine Elite. Nur sie sind wohl erst daran eine solche zu erschaffen - in erster Generation.

Wenn es politisch nicht mehr passt, reicht eine falsche Geste und alle Freundschaft ist perdue - So ist es wohl gewesen.

Mike59
Tja,dann entschuldige ich mich mal für den alten Hut.


nach oben springen

#40

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 11.10.2012 22:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Neues zum Thema....

Die Türkei hat ein syrisches Passagierflugzeug zur Landung in Ankara gezwungen.

"Nach Angaben von Ministerpräsident Erdogan hat die Türkei in dem zur Landung gezwungenen syrischen Passagierflugzeug russische Munition sichergestellt. Moskau und Damaskus reagierten empört. "

Hier geht es weiter: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...t-11921416.html


nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 901 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557951 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen