#41

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 15:43
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #40
Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #37
Zitat von Vierkrug im Beitrag #33
Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #32

Zitat
Auch ist die ehemalige Aeroflot- und Interflugmaschine TU 134A registriert unter DDR-SCB - ab 1986 als Ausbildungsobjekt bei Wartin Ücker Randow nicht nur erwähnt.


Bist Du Dir bei der DDR-SCB sicher? Diese TU-134(N) ging ja nach harter Landung nach Oschersleben, heute Magdeburg. Die Aeroflot-Maschine, eine TU-134A mit Glasnase, exisitert wohl in jämmerlichen Zustand auch noch. Zudem war eine IL-62 mit dem Kennzeichen DDR-SEH am Flughafen Erfurt ebenfalls als Antiterrortrainer geplant. On diese dann kurz vor der Wende tatsächlich noch genutzt wurde, weiss ich nicht. Sie wurde dann ein Restaurant bis sie von Trotteln abgefackelt wurde.


Ja - die "harte Landung" erfolgte 1985. Siehe auch hier - aber die Seite wirst Du bereits kennen.

http://www.if-interflug.de/Deutsch/Flott...ls/DDR-SCB.html

Ich habe die "Konnkurenzseite" DDR-Interflug.de zusammen mit einem Gleichgesinnten betrieben. Diese haben wir nun abgeschaltet, aber unser Forum samts ehemaliger Piloten, Navigatoren oder Techniker, aber auch interessierter existiert weiter. Wir haben alle lebensläufe der Maschinen, zum Teil sogar Lebenslaufbücher, also wo Untersuchungen aufgelistet sind etc.

Das Flugzeug bei Wartin ist allerdings nicht identisch mit der DDR-SCB (DM-SCB).


Schade, denn auf dieser Seite stöberte auch mein Bruder immer gern herum - als Flugzeugmodellbauer.


Ja, aber mein Kollege ist arbeitstechnisch stark eingebunden und ich schaffe es nicht, soviel Seiten zu warten. So wurden DDR-Interflug.de abgeschaltet und bei Luftfahrt-Eisenach.de alle Inhalte entfernt, abgesehen von den beiden Luftfahrtforen. Ich versichere Dir aber, alles DDR-Luftfahrt-Relevante wird im www.ddr-Luftfahrtforum.de weiterhin zu finden sein. Es es ein kleines Fachforum. Keine Aktivität, wie hier oder in Facebook, dafür aber speziell und oft tiefergründig.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#42

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 16:16
von Historiker84 | 49 Beiträge

Ich muss noch mal nachschauen. Das Flugzeug war wohl ein Geschenk von den "Freunden".


nach oben springen

#43

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 16:22
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Das wäre nich schlecht @Historiker84, denn ich komme momentan nicht an meine Unterlagen heran.

Die Einsatzgrundsätze und Hauptaufgaben der Einsatzgruppen im Operationsgebiet sind u.a. in dieser GVS des MfS nachzulesen
http://www.nierenspen.de/agm-s/index.htm

Vierkrug


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2015 16:30 | nach oben springen

#44

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 16:37
von Krepp | 532 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #40


Diesen Sachverhalt habe ich auch gehört, das der Dorfwirt in Grünz die komplette Maschine mit Traktoren über Felder geschleppt und sie dann in den Hinterhof seines Gasthauses gestellt hat.




Hallo,

und da isse bei Kugelmabs



Gruß aus Leipzig
I/1979-II/1979 GAR05 GAK9
II/1979-II/1980 GR6 3.GB 10.GK Zarrentin
Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 16:57
von Kalubke | 2.289 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #43
Das wäre nich schlecht @Historiker84, denn ich komme momentan nicht an meine Unterlagen heran.

Die Einsatzgrundsätze und Hauptaufgaben der Einsatzgruppen im Operationsgebiet sind u.a. in dieser GVS des MfS nachzulesen
http://www.nierenspen.de/agm-s/index.htm

Vierkrug


Wenn ich die GVS MfS 046 - 9/81/L von Ost Stöcker richtig verstehe, dann also auch Diversion im OG in Spannungsperioden und bei bewaffneten militärischen Auseinandersetzungen (Krieg).

Ich hoffe dass die unter Punkt 2.3 (relativ friedliche Verhältnisse) aufgelisteten Maßnahmen (Liquidierung/Beibringung von Verrätern und Personen von Anti-DDR-Terrororganisationen) nicht in die Tat umgesetzt wurden.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 09.06.2015 17:00 | nach oben springen

#46

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 17:23
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Krepp im Beitrag #44
Zitat von Vierkrug im Beitrag #40


Diesen Sachverhalt habe ich auch gehört, das der Dorfwirt in Grünz die komplette Maschine mit Traktoren über Felder geschleppt und sie dann in den Hinterhof seines Gasthauses gestellt hat.




Hallo,

und da isse bei Kugelmabs


Hier auch, aber ohne Registrierung und ohne Glasbugkanzel. Auch keine Interflug - noch Aeroflot.


Krepp hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2015 17:42 | nach oben springen

#47

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 17:33
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von Kalubke im Beitrag #45

Ich hoffe dass die unter Punkt 2.3 (relativ friedliche Verhältnisse) aufgelisteten Maßnahmen (Liquidierung/Beibringung von Verrätern und Personen von Anti-DDR-Terrororganisationen) nicht in die Tat umgesetzt wurden.

Gruß Kalubke


Davon gehe ich auch aus. Jedoch waren Sicherungseinsätze im Herbst 1989 durchaus gegeben.

Vierkrug


zuletzt bearbeitet 09.06.2015 17:33 | nach oben springen

#48

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 17:56
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #43
.....der Einsatzgruppen ....

Vierkrug


...allein die Bezeichnung finde ich schon pervers- (allerdings habe ich im Dokument nichts von Großbuchstaben in der Bezeichnung gelesen- wäre wahrscheinlich erst später zur "besseren Unterscheidung" gekommen.. )

Steckt aber wahrscheinlich im (deutschen) Militär so drin: "Wie nennen wir die.. denke, denke, denke... ach, Einsatzgruppe klingt unverfänglich..."

Siggi
(der das nur mal einwerfen wollte- und schon gar keine "Gleichsetzung von Angehörigen der... mit ...usw.." beabsichtigt)


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Backe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 18:05
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von Historiker84 im Beitrag #42
Ich muss noch mal nachschauen. Das Flugzeug war wohl ein Geschenk von den "Freunden".

Interessant war auch, wie die Kiste hier herkam :-)


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#50

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 18:08
von Kalubke | 2.289 Beiträge

Diese politisch sehr unvorteilhafte Namensgleichheit ist mir auch schon aufgefallen. Die HA I (Militärabwehr) nannte ihre Spezialkräfte ähnlich: "Einsatzkompanie zur Truppenaufklärung"

Die Gründe, warum die Militärbürokraten da völlig schmerzfrei waren, sind mir allerdings völlig schleierhaft.

Der Aufbau dieser Einheiten soll wohl auf der Grundlage des MfS-Befehls Nr. 107/64 erfolgt sein.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 09.06.2015 18:15 | nach oben springen

#51

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 18:19
von der alte Grenzgänger | 997 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #50
..... Militärbürokraten ....

Gruß Kalubke


... wahrscheinlich genau deshalb..phantasielose Schreibtischtäter eben-
obwohl:
die damalige "Sonderbehandlung" hat bestimmt einige Phantasie gefordert, um das unvorstellbare überhaupt auszudrücken,
-die "tschekistischen Kampfaktionen" in dem Dokument sind aber wohl von ähnlichem Schlag..

Siggi

(edit: Zitat berichtigt von"-methoden" in "-aktionen" )


"Man rühmt und man schmäht die meisten Dinge, weil es Mode ist, sie zu rühmen oder sie zu schmähen"
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2015 18:21 | nach oben springen

#52

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 18:32
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #49
Zitat von Historiker84 im Beitrag #42
Ich muss noch mal nachschauen. Das Flugzeug war wohl ein Geschenk von den "Freunden".

Interessant war auch, wie die Kiste hier herkam :-)


Sie soll auch 1985 eine "harte Landung" hinter sich haben - wurde trotzdem noch nach Berlin-Schönefeld geflogen. Danach zerlegt und in einer NuN-Aktion in die schwaren Berge verbracht.
Jetzt weiß ich auch, warum ich sie verwechselt habe mit der DM - SCB - hatte parallel beim Schreiben des Beitrages für diese TU 134 Decals in Auftrag gegeben, da sich das Modell dieser Maschine im Bau befindet

So soll ja die Oscherslebener heute in Magdeburg stehen

Das sind die kläglichen Überreste der IL 14, registriert unter DM - SAM, die von 1965-1982 als Fotoflugzeug im Einsatz und vom 07.01.1983 bis 02.12.1983 im Besitz der Interflug war. Danach war sie als Absetzer auf der "Roten Jahne" bei Eilenburg im Einsatz. Aus dieser Maschine bin ich bei Überprüfungsspringen auf der "Roten Jahne" auch noch hinaus gekegelt.



Jetzt liegt sie in einem Hangar des Flughafen Berlin-Tempelhof.

Vierkrug

Fotos: TU 134 Matthias Lischke / IL 14 Rainer Piweck


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2015 18:36 | nach oben springen

#53

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 18:42
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Ist ja interessant, über die Begriffe SEK, MEK, KSK (Kommando Spezialkräfte) und andere ähnlich gelagerte Bezeichnungen stört sich heute keiner. Aber wenn es das MfS betrifft, dann schon.
Das mit "tschekistisch" war nun mal damals so - auch wenn man selbst darüber oft geschmunzelt hat.

Vierkrug


vs1400 und RudiEK89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2015 18:59 | nach oben springen

#54

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 18:49
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #53
Ist ja interessant, über die Begriffe SEK, MEK, KSK (Kommando Spezialkräfte) und andere ähnlich gelagerte Bezeichnungen stört sich heute keiner. Aber wenn es das MfS betrifft, dann schon.
Das mit "tschekistisch" war nun mal damals so - auch wenn man selbst darüber oft geschmunzelt hat.

Vierkrug

Das ist ja auch an den Haaren herbeigezogen. RTL, ORION, FBI, SEX, VOLVO - alle machen dass so. Aus rein pragmatischen Gründen. Es soll sich beispielsweise durch Großbuchstaben vom restlichen Text abheben.

Manche machen es auch umgekehrt und verwenden nur Kleinbuchstaben. Aber darin etwas preusisches zu sehen, naja.....


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 18:51
von Freienhagener | 3.851 Beiträge

Das "Besondere" des MfS wird niemand bestreiten..........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#56

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 19:00
von Harzwanderer | 2.921 Beiträge

Was für "Terrorfälle" für solche Gruppen gab es denn real in der DDR? Grenzdurchbrüche mit Gewalt? Desertierte Sowjetsoldaten?
Gab es denn mal große Geiselnahmen, Anschläge oder ähnliches? Wer kennt Fälle, wo die zum Einsatz kamen?

Oder hatten sie Angst vor ihren eigenen Freunden?
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13500873.html


zuletzt bearbeitet 09.06.2015 19:07 | nach oben springen

#57

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 19:11
von Lutze | 8.027 Beiträge

eine Antiterror-Truppe wird aufgebaut,
und RAF-Terroristen tauchen in der DDR unter
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 19:11
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

NEIN!
Dir kann geholfen werden!!!!!!
Das war auch bisschen Hilfe:
http://www.luftfahrt-eisenach.de/ddr-luf...abfafd9a81c5cd5
und hier gehts zur Restaurierung:
http://www.luftfahrt-eisenach.de/ddr-luf...13&t=995#p20888

Fazit, sie sieht ganz gut aus!


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#59

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 19:14
von EMW-Mitarbeiter | 462 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #56
Was für "Terrorfälle" für solche Gruppen gab es denn real in der DDR? Grenzdurchbrüche mit Gewalt? Desertierte Sowjetsoldaten?
Gab es denn mal große Geiselnahmen, Anschläge oder ähnliches? Wer kennt Fälle, wo die zum Einsatz kamen?

Oder hatten sie Angst vor ihren eigenen Freunden?
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13500873.html

Gab es mehrmals. Flugzeugentführungen besipielsweise.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#60

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2015 19:19
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #58
NEIN!
Dir kann geholfen werden!!!!!!
Das war auch bisschen Hilfe:
http://www.luftfahrt-eisenach.de/ddr-luf...abfafd9a81c5cd5
und hier gehts zur Restaurierung:
http://www.luftfahrt-eisenach.de/ddr-luf...13&t=995#p20888

Fazit, sie sieht ganz gut aus!


Stimmt - Danke für diese Informationen !!!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ordnungsgruppen der FDJ
Erstellt im Forum Leben in der DDR von 94
118 09.06.2016 19:03goto
von katze • Zugriffe: 6263
Die lautlosen Kämpfer - Kampfsport beim MfS
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 25.02.2016 17:39goto
von 1941ziger • Zugriffe: 9003

Besucher
9 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 672 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556928 Beiträge.

Heute waren 47 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen