#261

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 20.08.2015 22:51
von Mart | 735 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #259

Hallo @Mart

Verstehe jetzt das Problem nicht ? User @Merkur zB. bringt hier sehr sachliche, realistische und wahrheitsgetreue Beiträge in das Forum ein.
Was den sogenannten "Schiesskoffer" angeht besaß die Güst Marienborn / A. einen davon.


Hallo @passport
ich meine, dass es im orange Forum war, schon einige Zeit her. Ich erzählte über den Schießkoffer. Die Herren der XXII fielen über mich her: Alles Quatsch, vom Klassenfeind in die Leipziger Ausstellung gefälscht und außerdem hat das die XXII immer allein gemacht. Unversehens kam ich mir da ziemlich blöd angemacht vor. Ich hatte Dich dann gebeten, Dich da anzumelden und die Sache historisch korrekt zu stellen, was Du dann auch tatest.

Falls Du das momentan nicht zusammenbringst: Wir kennen uns persönlich. Stichwort Abfertigung Alliierte an GüSt nachträglich gucken.


zuletzt bearbeitet 20.08.2015 23:16 | nach oben springen

#262

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 21.08.2015 12:20
von passport | 2.639 Beiträge

Hallo @Mart ,

kennst Du diese Bücher ?

Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit? (11)



passport


nach oben springen

#263

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 21.08.2015 13:58
von Mart | 735 Beiträge

Ja.


nach oben springen

#264

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 22.08.2015 16:31
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

gelöscht.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
zuletzt bearbeitet 22.08.2015 16:59 | nach oben springen

#265

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 25.08.2015 06:35
von exgakl | 7.237 Beiträge

Thema wurde bereinigt!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
vs1400 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#266

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 13:03
von Gedient 80/83 | 3 Beiträge

Hallo hier im Forum , hab mich hier mal angemeldet, weil hier nach Einheiten nachgefragt wurde die eigenlich garnicht exsistent zu Zonenzeiten waren. Also ich hab 1036 Tage gedient, erst in Erfurt und nach vier Wochen bin ich dann nach Potsdam/Eiche versetzt wurden. In eine Einheit die sich erst Einsatzeinheit (EE)nannte und kurze Zeit später in 9.VPk.umbenannt wurde. Bin von Erfurt aus mit noch zwei Uffz.unterschiedlichen Diensthalbjahren dorthin versetzt wurden. Alle die dort in Potsdam waren kamen aus der gesamten DDR von der Küste bis Suhl!
Wer mir nicht glauben sollte, KC zu diesem Zeitpunkt war Major Hildesheim,Stvt. Hptm. Rabetke dann gab es noch einen Hptm. Braun, Ltn. Welsch ist dann Obltn. geworden usw. Die Einheit war im Gelände der 3. und 20.-zigsten VP- Bereitschaft versteckt, ist nach meinen Erkenntnissen heut immer noch ein Polizeigebäude.Die Truppe war direkt der BdVP Potsdam unterstellt. Die Diensteinheit IX hat nichts mit der Tuppe zu tun obwohl mit denen einige Einsätze stattfanden. Einigevon uns sind nach Ihre Dienstzeit dort hin gegangen. ich bin im Oktober 83 entlassen, bei derAnmeldung im Wehrkreiskommando wusste keiner wo ich war es waren Seiten aus meinem Wehrdienstausweiss herausgetrennt,meinen Persi haben sie dann gesucht den hatte ich noch dann haben die jemanden inten angerufen, der hatte mich auf einer Liste und dann war ich wieder Zivilist. Für 8Jahre Schweigepflicht musste jeder von uns unterschreiben! Hab noch Kontakt zu einigen aus meinem Zug.
Wohlgemerkt ich hab mich nicht kaufen lassen deshalb bin ich heut noch Kleiner Arbeiter will niemanden zu Nah treten in manchen Positionen sitzen heut noch welche von Horch und Guck!

MfG.


nach oben springen

#267

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 13:09
von bürger der ddr | 3.627 Beiträge

Warum die "Klarnahmen"?
Bitte beachte, das ein jeder das Recht auf eine gewisse Diskretion hat.



nach oben springen

#268

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 13:31
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Gedient 80/83 im Beitrag #266
... Für 8Jahre Schweigepflicht musste jeder von uns unterschreiben! Hab noch Kontakt zu einigen aus meinem Zug.
Wohlgemerkt ich hab mich nicht kaufen lassen deshalb bin ich heut noch Kleiner Arbeiter will niemanden zu Nah treten in manchen Positionen sitzen heut noch welche von Horch und Guck!

MfG.



Klingt ja alles sehr interessant und die 8 Jahre sind ja auch lange vorbei.
Dann könntest Du ja ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.

Was heisst z.B. "...ich hab mich nicht kaufen lassen..."?
Hat das jemand versucht und wenn ja, wie und womit?

Naja und in sooo vielen Positionen sitzen heute auch keine "Horch und Guck" - Veteranen mehr.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.06.2016 13:31 | nach oben springen

#269

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 13:35
von damals wars | 12.198 Beiträge

Wenn die der Teufel nicht geholt hat, sitzen die ganz oben
Und Mielke besiegt sie alle, beim Skat!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#270

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 13:42
von Blitz_Blank_Kalle | 323 Beiträge

Gab`s in der DDR überhaupt Terroristen ? Ich meine aktive, keine Ex-RAF Taucher.


nach oben springen

#271

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 17:54
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Man rechnete offenbar für die Zukunft damit.........


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#272

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 18:44
von Rainer-Maria Rohloff | 1.374 Beiträge

Muss ich auch mal recht naiv fragen, welcher Terror ist denn hier gemeint, in der damaligen DDR, der irgendwie bekämpft werden sollte?

Rainer-Maria



nach oben springen

#273

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 18:56
von Freienhagener | 3.877 Beiträge

Reine Vorsorge denke ich mal, ohne das ansonsten klare Feindbild.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)
nach oben springen

#274

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 19:01
von katze | 160 Beiträge

Als ehemaliger einer VPB kann ich die IX. bestätigen. Die Aufstellung beruhte damals auf irgendein Ereignis im Westen, kann aber nicht genau sagen welches. Entweder die Olympischen Spiele, ws damals den Überfall/Geiselnahme gab oder die Entführung eines Flugzeuges. Müsste ich nochmal nachlesen.
Was der Westen hatte, musste es hier auch geben, für alle Fälle.


Freienhagener und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.06.2016 19:02 | nach oben springen

#275

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 19:10
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von katze im Beitrag #274
Als ehemaliger einer VPB kann ich die IX. bestätigen. Die Aufstellung beruhte damals auf irgendein Ereignis im Westen, kann aber nicht genau sagen welches. Entweder die Olympischen Spiele, ws damals den Überfall/Geiselnahme gab oder die Entführung eines Flugzeuges. Müsste ich nochmal nachlesen.
Was der Westen hatte, musste es hier auch geben, für alle Fälle.



Das es bestimmte Diensteinheiten gab ist doch bekannt. @Merkur hatte ja schon mal etwas zur Aufstellung der verschiedenen Diensteinheiten geschrieben.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#276

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 19:50
von coff | 710 Beiträge

Zitat von Gedient 80/83 im Beitrag #266
Hallo hier im Forum , hab mich hier mal angemeldet, weil hier nach Einheiten nachgefragt wurde die eigenlich garnicht exsistent zu Zonenzeiten waren. Also ich hab 1036 Tage gedient, erst in Erfurt und nach vier Wochen bin ich dann nach Potsdam/Eiche versetzt wurden. In eine Einheit die sich erst Einsatzeinheit (EE)nannte und kurze Zeit später in 9.VPk.umbenannt wurde. Bin von Erfurt aus mit noch zwei Uffz.unterschiedlichen Diensthalbjahren dorthin versetzt wurden. Alle die dort in Potsdam waren kamen aus der gesamten DDR von der Küste bis Suhl!




Hallo @Gedient 80/83
ich hätte da mal einige Fragen an Dich. Hattest Du Dich von Anfang an länger verpflichtet ? Du bist nach vier Wochen während der Grundausbildung von Erfurt nach Potsdam versetzt worden, von Erfurt wurden zwei Uffze mit versetzt ? Bist Du zwei Monate früher entlassen worden ?

Gruß


nach oben springen

#277

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 19:55
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von Gedient 80/83 im Beitrag #266
Hallo hier im Forum , hab mich hier mal angemeldet, weil hier nach Einheiten nachgefragt wurde die eigenlich garnicht exsistent zu Zonenzeiten waren. Also ich hab 1036 Tage gedient, erst in Erfurt und nach vier Wochen bin ich dann nach Potsdam/Eiche versetzt wurden. In eine Einheit die sich erst Einsatzeinheit (EE)nannte und kurze Zeit später in 9.VPk.umbenannt wurde. Bin von Erfurt aus mit noch zwei Uffz.unterschiedlichen Diensthalbjahren dorthin versetzt wurden. Alle die dort in Potsdam waren kamen aus der gesamten DDR von der Küste bis Suhl!



Uffze bei der BePo? Ich war 10 Jahre vor Dir in Erfurt, da nannte man die Oberwachtmeister oder Unterführer . Welchen Dienstgrad hattest Du bei der Versetzung nach Potsdam?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
zuletzt bearbeitet 08.06.2016 19:57 | nach oben springen

#278

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 08.06.2016 20:17
von katze | 160 Beiträge

Jetzt, wo ich den Beitrag zum zweitenmal gelesen habe, fällts mir auch auf. Uffze gabs nicht bei der VPB.


nach oben springen

#279

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 09.06.2016 14:07
von werner | 1.591 Beiträge

@Gedient 80/83 ist vielleicht davon ausgegangen, dass der Begriff Unterführer hier nicht geläufig ist.


In meinen Aufzeichnungen steht zur 9.Kp. u.a.:

Die 9. VP-Kompanie ist eine politisch zuverlässige, speziell ausgebildete, bewaffnete und ausgerüstete, nach militärischen Prinzipien organisierte und geführte ständig einsatzbereite Kasernierte Einheit des MdI, die im Zusammenwirken mit Kräften der AR IX der VP vorrangig spezifische Aufgaben zu lösen hat.
. . . .

. . . "politisch zuverlässige" und "Zonenzeiten" von @Gedient 80/83 bringt mich zu der Frage, wie politisch zuverlässig er sich damals selbst gesehen hat.

Die Einheit wurde am 1.12.1980 gegründet. Damit wäre der User ein Mann der ersten Stunde. Vielleicht kannst Du mal etwas mehr über diese Zeit erzählen

Diese Einheit war"eigenlich garnicht exsistent"? Wer nicht auf dem Baum schlief und sich ein wenig interessierte, wusste schon, dass es in der DDR so etwas gab. Dass solche Einheiten nicht auf Seite 1 einer Wochenzeitschrift landen (wollen), liegt wohl in der Natur der Dinge und im Interesse der Einheiten, potenzielle Gewalttäter/ Terroristen über die eigenen Fähigkeiten im Unklaren zu lassen.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
Ebro hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.06.2016 14:08 | nach oben springen

#280

RE: Gab es in der DDR eine Antiterroreinheit?

in DDR Staat und Regime 11.06.2016 09:40
von Gedient 80/83 | 3 Beiträge

Hallo hab auch an Werner geschrieben, zur Frage Uffz. = Owm, bin von Erfurt noch Anwärter der VP und dann in Potsdam Uffs. der VP (Summi)am 01. 12. 80. ernannt wurdem.Die anderen Beiden waren schon Owm also Oberwachtmeister der VP.
Am 30. 03. 81 bin ich dann ernannt wurden zum Owm der VP als vorzeitig war bei fast allen so.
Habe jetzt extra meinen Wehrdienstausweiss raus gekrammt da steht es so drin, außerdem gab es ja noch den Dienstausweiss vom MdI mit der Lederriemensicherung der musste bei der Entlassung wieder abgegeben werden, aber meine Nr.017114. Im Wehrdienstausweiss sind Seite 7und 8 herausgetrennt !
So weit erstmal

MfG F. S.


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.06.2016 10:04 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ordnungsgruppen der FDJ
Erstellt im Forum Leben in der DDR von 94
118 09.06.2016 19:03goto
von katze • Zugriffe: 6319
Die lautlosen Kämpfer - Kampfsport beim MfS
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 25.02.2016 17:39goto
von 1941ziger • Zugriffe: 9023

Besucher
15 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2078 Gäste und 135 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558438 Beiträge.

Heute waren 135 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen