#1

Heute vor 20 Jahren:

in Das Ende der DDR 04.06.2009 12:14
von CaptnDelta (gelöscht)
avatar



-Th


nach oben springen

#2

RE: Heute vor 20 Jahren:

in Das Ende der DDR 04.06.2009 12:29
von Angelo | 12.396 Beiträge

Öhm das war doch in China oder?


nach oben springen

#3

RE: Heute vor 20 Jahren:

in Das Ende der DDR 04.06.2009 12:31
von manudave (gelöscht)
avatar

Die Person vor den chinesischen Panzern musste übrigens kurz danach aus dem Land flüchten und lebt heute in Paris.


nach oben springen

#4

RE: Heute vor 20 Jahren:

in Das Ende der DDR 04.06.2009 18:16
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Und der Krenz fand diese Massnahmen natürlich absolut richtig..



nach oben springen

#5

RE: Heute vor 20 Jahren:

in Das Ende der DDR 04.06.2009 18:43
von bruno | 598 Beiträge

wahnsinn, das ging damals an mir vorbei!
kein wunder - ich war ja gerade die fünfte woche bei gt


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#6

RE: Heute vor 20 Jahren:

in Das Ende der DDR 05.06.2009 18:22
von josy95 | 4.915 Beiträge

Ja, taurig!
Alles schon viel zu schnell in Vergessenheit geraten! Und noch viel schlimmer:
Ein großer Teil der damaligen Fettaugen, die China, Schießbefehl & Co in allen Tönen gelobt haben, schwimmt schon wieder ganz oben. Ich glaube fest, die Generation unserer Eltern und Großeltern hatte das selbige Problem mit Nazigrößen, ob Ost oder West, egal. Überall das selbe! Keiner wußte was, keiner war was, niemand hat auch nur dem Anderen ein Haar gekrümmt!
Noch nicht einmal die Geschichtsbücher für die nachfolgenden Generationen nehmen sich dieser ernsten Sache mit der nötigen Sorgfalt und Ausführlichkeit an... !
Ein deutscher Dichter hat in einem seiner Werke eine Passage, die da lautet (Zitat): "...denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht...!"
Aber Kopf nicht hängen lassen! Das Leben geht weiter und wer nicht kämpft, hat schon verloren!
Darum finde ich das Forum hier auch super! Neben Erinnerungen auch ein Kampf gegen das Vergessen, gegen das Vergessen des Mißbrauches junger Menschen durch eine stalinistische und menschenverachtende Ideologie. Gegen das Vergessen des Mordens an dieser babarischen Grenze, nur weil Menschen von Ost nach West wolltn. Aber auch dafür, das in der DDR auch nur Menschn gelebt haben und mit diesem Staat irgendwie leben mußten. Darum auch gegen das Aufbegehren von Besserwissern und Moralaposteln...
Noch was kleines, Heiteres zum Abschied:
Warum war das DDR- Toilettenpapier so rauh und hart?
Ganz einfach: Damit der letzte *rsch noch rot wurde...!


Und warum waren ie letzten, 1989 ausgegebenen SED- Parteibzchen aus Gelantine?
Die konnte man im Gefahrfall hinterschlucken, ohne Verdaungsproblme...!

Und warum sagt der Wessi (böses Wort!) immer Ossi (genauso böses Wort!!!)

Weil er SPEZIALIST nicht richtig schreben kann...!


Seid herzlich von mir gegrüßt!
josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 676 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558186 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen