#81

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 04.09.2012 15:11
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

E.H. hat nicht im Gefängnis, sondern im Zuchthaus gesessen. Gefängnis war auf zwei Jahre begrenzt, z.B. für Diebstahl und Körperverletzung (Vergehen).
Politische Delikte wurden wie Mord als Verbrechen eingestuft und deshalb mit Zuchthaus (auch schon im Kaiserreich) bestraft. die nazis haben diese Gesetzte dann mißbraucht, um jeden politisch Andersdenkenden mit Haftzeiten von 10 Jahren bis lebenslänglich wegzusperren. Auch die heutige Sicherungsverwahrung wurde von den Nazis als "Schutzhaft" erfunden um die formaljuristische Grundlage für die KZ's zu schaffen.
E.H. wäre nach Ablauf der Haftzeit vermutlich vom Zuchthaus in's KZ verlegt worden, wenn er nicht durch das Kriegsende befreit worden wäre.



nach oben springen

#82

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 04.09.2012 17:24
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #81
E.H. hat nicht im Gefängnis, sondern im Zuchthaus gesessen. Gefängnis war auf zwei Jahre begrenzt, z.B. für Diebstahl und Körperverletzung (Vergehen).
Politische Delikte wurden wie Mord als Verbrechen eingestuft und deshalb mit Zuchthaus (auch schon im Kaiserreich) bestraft. die nazis haben diese Gesetzte dann mißbraucht, um jeden politisch Andersdenkenden mit Haftzeiten von 10 Jahren bis lebenslänglich wegzusperren. Auch die heutige Sicherungsverwahrung wurde von den Nazis als "Schutzhaft" erfunden um die formaljuristische Grundlage für die KZ's zu schaffen.
E.H. wäre nach Ablauf der Haftzeit vermutlich vom Zuchthaus in's KZ verlegt worden, wenn er nicht durch das Kriegsende befreit worden wäre.




Nur mal nebenbei erwähnt: Ich wurde in der DDR 1964 wegen Republikflucht zu 18 Monaten Zuchthaus und nicht Gefängnis verurteilt!
Erst 1968 wurde das geändert und es gab Gefängnis statt Zuchthaus. ,In der BRD ab1969 .


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 04.09.2012 17:43 | nach oben springen

#83

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 04.09.2012 18:39
von Arnstädter | 266 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #80
Selbstverständlich wird der Name Honecker genauso wie Pieck und Ulbricht mit der deutschen Geschichte erwähnt werden, da die DDR ein Teil der deutschen Geschichte war.
Für mich persönlich war er kein großer Staatsmann. Am Ende seines Lebens musste er erkennen das er gescheitert war. Da war Weitsicht vorher gefragt. Wie er und so viele Politiker der DDR den Sozialismus als Ziel verwirklichen wollten, musste es scheitern. Die Chance etwas Besseres aufzubauen wurde kläglich verspielt. Ich kannte alte KPD Mitglieder die sagten, nein so wollten wir es nicht!
Es war dennoch richtig den Versuch zu wagen eine andere Gesellschaftsordnung aufzubauen.
Es ist politisch nichts Neues den heute mit Beifall empfangenen, morgen zu verdammen. Da hat sich nichts geändert und wird immer so bleiben. Honecker, Gaddafi, Arafat, Saddam sind Beispiele genug. Politik ist und bleibt immer eine Hure. Soll Erich Honecker in Frieden ruhen. Trauern um ihn? Nein dazu war er mir nicht nah genug. Immer daran denken die heute Richter sind, können schon morgen die Angeklagten sein. Politik wird nicht neu erfunden!
Ich möchte immer anständig und fair sein. Also könnte ich nie Politiker werden.



Ja ,er soll in Frieden ruhen.Trotsdem hat er 30 Jahre lang versucht ,ein anderes ,bessere System zu bauen. Ich rede nicht von den Millionen Menschen
in der DDR ,die an diese Sache geglaubt haben ,sondern auch an der Weltmenschheit.-Früher oder später werden wir uns alle wieder entscheiden müssen was wir wollen. Und das meine ich mir Rückgrat.
Wie ich es schon mal geschrieben habe ,ist mir ein Kommunist lieber, der damal dieser Meinung war und heute noch dazu steht!,als die Fähnschenwinddreher.
Dieses System hat ja genug Fähnschenwinddreher.oder seit ihr anderer Meinung.


das System funktioniert weil du funktionierst
Pitti53, Damals87 und Schmiernippel haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 05.09.2012 00:17
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #77
Zitat von ek40 im Beitrag #70
Zitat von seaman im Beitrag #68

Leider gibt es die weltweit.....
Wieso leider?
Willst du sie verbieten oder zensieren?
Man muss dieses "Blatt" doch nicht lesen.......gibt doch z.B. auch die ganz ohne eine bestimmte Ideologie auskommende "Junge Welt".
Übrigens kannst du jede Zeitung weltweit lesen.....musst nur dein Aufenhaltsort angeben und sie wird dir zugeschickt.

Zitat von ek40 im Beitrag #70
Zitat von seaman im Beitrag #68

Leider gibt es die weltweit.....
Wieso leider?
Willst du sie verbieten oder zensieren?

Man muss dieses "Blatt" doch nicht lesen.......gibt doch z.B. auch die ganz ohne eine bestimmte Ideologie auskommende "Junge Welt".
Übrigens kannst du jede Zeitung weltweit lesen.....musst nur dein Aufenhaltsort angeben und sie wird dir zugeschickt.




Danke für den Hinweis mit dem Zuschicken,da wäre ich nie drauf gekommen...klappte bei mir aber schon vor über 40 Jahren.
Das hat sich aber überlebt-im Internet bekommt man Alles!
Nun aber wieder zum Thema: 100. Geburtstag E.Honecker



Nichts zu Danken @seaman,dann war es ja bei dir nicht umsonst gewesen.

Weil das so ist,darum werden "Sie" hier geholfen.
Internet?!
Im Urlaub fällt Internet aus,da wird kein Läptopf oder Händie..... mitgeführt.
Da kommt meine "Umleit-Zeitung" zum Zuge.


nach oben springen

#85

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 06.09.2012 16:09
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #
E.H. hat nicht im Gefängnis, sondern im Zuchthaus gesessen. Gefängnis war auf zwei Jahre begrenzt, z.B. für Diebstahl und Körperverletzung (Vergehen).
Politische Delikte wurden wie Mord als Verbrechen eingestuft und deshalb mit Zuchthaus (auch schon im Kaiserreich) bestraft. die nazis haben diese Gesetzte dann mißbraucht, um jeden politisch Andersdenkenden mit Haftzeiten von 10 Jahren bis lebenslänglich wegzusperren. Auch die heutige Sicherungsverwahrung wurde von den Nazis als "Schutzhaft" erfunden um die formaljuristische Grundlage für die KZ's zu schaffen.
E.H. wäre nach Ablauf der Haftzeit vermutlich vom Zuchthaus in's KZ verlegt worden, wenn er nicht durch das Kriegsende befreit worden wäre.




Nur mal nebenbei erwähnt: Ich wurde in der DDR 1964 wegen Republikflucht zu 18 Monaten Zuchthaus und nicht Gefängnis verurteilt!
Erst 1968 wurde das geändert und es gab Gefängnis statt Zuchthaus. ,In der BRD ab1969 .


Verbrechens-Tatbestände (Mindeststrafe 1 Jahr, Höchststrafe max. lebenslänglich) wurden mit Zuchthaus geahndet.
Vergehens-Tatbestände wurden mit Haft von max. zwei Jahren (die ggf. zur Bewährung ausgesetzt werden können), wurden mit Gefängnis geahndet.
Wann wurde übrigens die Festungshaft (für sog. "ehrenvolle" Delikte, z.B. Duell-Teilnahme) abgeschaft?



nach oben springen

#86

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 09:23
von Duck | 1.741 Beiträge

Was ich immer wieder interessant finde und im Zusammenhang mit Erichs 100. auch wieder im Fernsehen gebracht wurde, ist der Machtwechsel von
Ulbricht auf Honecker. Das Breshnew ( bestimmt falsch geschrieben, sorry) genau wusste das er mit Ulbricht nicht weiter kommt. Vielleicht war Ihm ja
auch Ulbricht zu "deutschfreundlich". Ich frage mich manchmal was wäre passiert, wenn so ein "Betonkopf" wie Breshnew nicht an die Macht gekommen
wäre? Die Zeit war aber Ende der sechsziger anscheinend noch lange nicht Reif für Glasnost und Annäherung von beiden Seiten nicht.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#87

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 11:43
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #

Was ich immer wieder interessant finde und im Zusammenhang mit Erichs 100. auch wieder im Fernsehen gebracht wurde, ist der Machtwechsel von
Ulbricht auf Honecker.
Das Breshnew ( bestimmt falsch geschrieben, sorry) genau wusste das er mit Ulbricht nicht weiter kommt. Vielleicht war Ihm ja
auch Ulbricht zu "deutschfreundlich". Ich frage mich manchmal was wäre passiert, wenn so ein "Betonkopf" wie Breshnew nicht an die Macht gekommen
wäre? Die Zeit war aber Ende der sechsziger anscheinend noch lange nicht Reif für Glasnost und Annäherung von beiden Seiten nicht.


Also, als einen Machtwechsel im demokratischen Sinne sehe ich das nicht. Honecker hat Ulbricht einfach hinweg geputscht, also ein ziemlich undemokratisches Verhalten. Aber so etwas ist man ja von Kommunisten gewöhnt. Nix neues.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Arnstädter und vogtlaenderjoe haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#88

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 11:50
von Alfred | 6.850 Beiträge

Gert,

hat denn Ulbricht 1971 alle Funktionen verloren oder nur einige ?

Und ein Putsch sieht wohl anders aus.

Ich finde es immer wieder interessant. Auf der einen Seite gab es von der BRd und anderen Ländern immer den Hinweis auf die ALTEN, KRANKEN Patreikader der soz. Staaten, die am Sessel kleben würden. Hatte sich dann mal was geändert, war es auch wieder falsch.

Die ist wie mit der DDR. Bis 1989 war die DDR Ziehkind der UdSSR und von ihr TOTAL abhängig. Nach 1990 war davon mit einen Schlag keine Rede mehr.


nach oben springen

#89

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 12:05
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #
Gert,

hat denn Ulbricht 1971 alle Funktionen verloren oder nur einige ?

Und ein Putsch sieht wohl anders aus.

Ich finde es immer wieder interessant. Auf der einen Seite gab es von der BRd und anderen Ländern immer den Hinweis auf die ALTEN, KRANKEN Patreikader der soz. Staaten, die am Sessel kleben würden. Hatte sich dann mal was geändert, war es auch wieder falsch.

Die ist wie mit der DDR. Bis 1989 war die DDR Ziehkind der UdSSR und von ihr TOTAL abhängig. Nach 1990 war davon mit einen Schlag keine Rede mehr.



Ne Alfred, ich hätte da ein Neuwahl in der DDR erwartet, wenn Ulbricht aus Krankheitsgründen abgibt. So hat H. mit Hilfe der Russen, konspirativ durchgeführt, ihn vom Sessel gefegt. Für mich ist das erstens zutiefst undemokratisch und zweitens ganz klar hat ein solcher Vorgang die Merkmale eines politischen Putsches. Ich mochte Ulbricht nicht, aber wie sie ihn danach demütigend vorgeführt haben in der Öffentlichkeit, zeigt den miesen Charakter von H. und seinen "Mitstreitern ". Daher hatte ich eine klammheimliche Freude, wie er nach dem Ende der DDR quasi heimatlos von anderen hin und hergeschoben wurde. Da konnte er als alter Mann erfahren, wie er mit seinen Kontrahenten umgesprungen ist. Es gibt eine ausgleichende Gerechtigkeit im Leben, wie man an diesem Beispiel sehr gut sehen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Pit 59 und vogtlaenderjoe haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#90

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 12:23
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #
Ne Alfred, ich hätte da ein Neuwahl in der DDR erwartet, wenn Ulbricht aus Krankheitsgründen abgibt.



Du bist mir ja ein Held und Experte!

Gibt es in der BRD Neuwahlen wenn der BK abtritt? Nein!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#91

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:05
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #
Und ein Putsch sieht wohl anders aus.

Stimmt! Können wir uns auf den Begriff Palastrevolte einigen? Oder, hmm, lieber doch nicht. Weil mMn gibt es kein richtig treffendes Wort für die Entmachtung seines (politischen) Ziehvaters.


Quelle: poetenladen.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#92

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:07
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #
Zitat von Gert im Beitrag #
Ne Alfred, ich hätte da ein Neuwahl in der DDR erwartet, wenn Ulbricht aus Krankheitsgründen abgibt.



Du bist mir ja ein Held und Experte!

Gibt es in der BRD Neuwahlen wenn der BK abtritt? Nein!


Nö, Feliks, in D tritt ein BuKa ab, wenn es durch Wahlen so entschieden worden ist.

VG Ex-Huf


vogtlaenderjoe hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:13
von Alfred | 6.850 Beiträge

Zitat von Ex-Huf im Beitrag #
Zitat von Feliks D. im Beitrag #
Zitat von Gert im Beitrag #
Ne Alfred, ich hätte da ein Neuwahl in der DDR erwartet, wenn Ulbricht aus Krankheitsgründen abgibt.



Du bist mir ja ein Held und Experte!

Gibt es in der BRD Neuwahlen wenn der BK abtritt? Nein!


Nö, Feliks, in D tritt ein BuKa ab, wenn es durch Wahlen so entschieden worden ist.

VG Ex-Huf



Huf,

nur mal als Frage.

Sicher kannst du dies locker beantworten.

In welchen Funktionen wurde Ulbricht wann abgelöst ?
Welche dieser Fuktionen verlor man durch eine Wahl ?

Gruß


nach oben springen

#94

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:21
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #
Zitat von Ex-Huf im Beitrag #
Zitat von Feliks D. im Beitrag #
Zitat von Gert im Beitrag #
Ne Alfred, ich hätte da ein Neuwahl in der DDR erwartet, wenn Ulbricht aus Krankheitsgründen abgibt.



Du bist mir ja ein Held und Experte!

Gibt es in der BRD Neuwahlen wenn der BK abtritt? Nein!


Nö, Feliks, in D tritt ein BuKa ab, wenn es durch Wahlen so entschieden worden ist.

VG Ex-Huf



Huf,

nur mal als Frage.

Sicher kannst du dies locker beantworten.

In welchen Funktionen wurde Ulbricht wann abgelöst ?
Welche dieser Fuktionen verlor man durch eine Wahl ?

Gruß


Hallo Alfred, das weiß ich noch, schließlich hatte ich in Geschichte und Staatsbürgerkunde stets eine eins.
Aber warum Du mich das hier fragst, erschließt sich mir nicht!

VG Ex-Huf


nach oben springen

#95

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:32
von Alfred | 6.850 Beiträge

Zitat von Ex-Huf im Beitrag #
Zitat von Alfred im Beitrag #
Zitat von Ex-Huf im Beitrag #
Zitat von Feliks D. im Beitrag #
Zitat von Gert im Beitrag #
Ne Alfred, ich hätte da ein Neuwahl in der DDR erwartet, wenn Ulbricht aus Krankheitsgründen abgibt.



Du bist mir ja ein Held und Experte!

Gibt es in der BRD Neuwahlen wenn der BK abtritt? Nein!


Nö, Feliks, in D tritt ein BuKa ab, wenn es durch Wahlen so entschieden worden ist.

VG Ex-Huf



Huf,

nur mal als Frage.

Sicher kannst du dies locker beantworten.

In welchen Funktionen wurde Ulbricht wann abgelöst ?
Welche dieser Fuktionen verlor man durch eine Wahl ?

Gruß


Hallo Alfred, das weiß ich noch, schließlich hatte ich in Geschichte und Staatsbürgerkunde stets eine eins.
Aber warum Du mich das hier fragst, erschließt sich mir nicht!

VG Ex-Huf




Huf,

weil DU immer eine "1 " hattest.

Es geht darum, dass Ulbricht ja nicht alle Funktionen los war und Honecker ja auch entsprechend in die weiteren Funktionen gewählt wurde.
So wählte ihn z.B. die Volkskammer 1976 zum Vorsitzenden des Staatsrates der DDR .


nach oben springen

#96

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:35
von 94 | 10.792 Beiträge

Irgendwie sin'mer itzo auf'm NFN (*) angekomme *blöd_grinsend_frag*

* ... Neu-Forums-Nivea(u)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#97

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:42
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #
Irgendwie sin'mer itzo auf'm NFN (*) angekomme *blöd_grinsend_frag*

* ... Neu-Forums-Nivea(u)



94er,Dein Namen kann man dort als Schreiberling aber auch Erkennen


nach oben springen

#98

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:47
von 94 | 10.792 Beiträge

Na klar,weil ICH weiß ja, vonwo, ähm, wovon ich schreib. Mann fliegen die Trolle heut mal wieder tief! Und bevor mich jetzt noch einer trifft, mach ich mich lieber vom Acker. Viel Spazzz Euch noch, also hoffe ich jetzt mal das ihr den bei dieser Art der Kommunikation den hier habt. Aber ich hab da so meine Zweifel *nicht_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#99

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 07.09.2012 17:47
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #
Zitat von Gert im Beitrag #
Ne Alfred, ich hätte da ein Neuwahl in der DDR erwartet, wenn Ulbricht aus Krankheitsgründen abgibt.



Du bist mir ja ein Held und Experte!

Gibt es in der BRD Neuwahlen wenn der BK abtritt? Nein!


@Feliks
wovon leitest du ab, dass es heldenhaft ist , seine eigene Meinung hier zu posten ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#100

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 08.09.2012 10:02
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Arnstädter im Beitrag #
Zitat von turtle im Beitrag #
Selbstverständlich wird der Name Honecker genauso wie Pieck und Ulbricht mit der deutschen Geschichte erwähnt werden, da die DDR ein Teil der deutschen Geschichte war.
Für mich persönlich war er kein großer Staatsmann. Am Ende seines Lebens musste er erkennen das er gescheitert war. Da war Weitsicht vorher gefragt. Wie er und so viele Politiker der DDR den Sozialismus als Ziel verwirklichen wollten, musste es scheitern. Die Chance etwas Besseres aufzubauen wurde kläglich verspielt. Ich kannte alte KPD Mitglieder die sagten, nein so wollten wir es nicht!
Es war dennoch richtig den Versuch zu wagen eine andere Gesellschaftsordnung aufzubauen.
Es ist politisch nichts Neues den heute mit Beifall empfangenen, morgen zu verdammen. Da hat sich nichts geändert und wird immer so bleiben. Honecker, Gaddafi, Arafat, Saddam sind Beispiele genug. Politik ist und bleibt immer eine Hure. Soll Erich Honecker in Frieden ruhen. Trauern um ihn? Nein dazu war er mir nicht nah genug. Immer daran denken die heute Richter sind, können schon morgen die Angeklagten sein. Politik wird nicht neu erfunden!
Ich möchte immer anständig und fair sein. Also könnte ich nie Politiker werden.



Ja ,er soll in Frieden ruhen.Trotsdem hat er 30 Jahre lang versucht ,ein anderes ,bessere System zu bauen. Ich rede nicht von den Millionen Menschen
in der DDR ,die an diese Sache geglaubt haben ,sondern auch an der Weltmenschheit.-Früher oder später werden wir uns alle wieder entscheiden müssen was wir wollen. Und das meine ich mir Rückgrat.
Wie ich es schon mal geschrieben habe ,ist mir ein Kommunist lieber, der damal dieser Meinung war und heute noch dazu steht!,als die Fähnschenwinddreher.
Dieses System hat ja genug Fähnschenwinddreher.oder seit ihr anderer Meinung.





@Arnstädter, ich bedanke mich hier für einen Satz, und das ist der letzte!

Die Funktion "Bedanken" wäre aus meiner Sicht für den ganzen Beitrag nicht passend.


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Willy Brandt wurde vor 100 Jahren geboren
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GKUS64
24 12.12.2013 11:57goto
von Vogtländer • Zugriffe: 1313
Honecker erwog Konföderation DDR-BRD?
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von GZB1
19 26.08.2012 23:27goto
von ek40 • Zugriffe: 1696
Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
127 13.11.2012 01:31goto
von jacky • Zugriffe: 12683
Der Tag an dem Erich Honecker den "Klassenfeind" besuchte
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
24 10.09.2012 12:26goto
von ek40 • Zugriffe: 2129
Zimmer frei in Honeckers Jagdsitz wer möchte ?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
21 21.03.2010 22:17goto
von Ahnenforscher • Zugriffe: 1266
Hatte Erich Honecker Westverwandschaft?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
27 22.12.2009 01:11goto
von Rostocker • Zugriffe: 11207
Der Tag als die DDR für die Opfer des Holocaust 100 Millionen Dollar zahlen wollte
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
3 08.10.2009 20:09goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 367

Besucher
18 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3761 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558347 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen