#41

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 17:59
von Arnstädter | 266 Beiträge

Als erstens wollte ich sagen das es mich doch freut:) das man an Erich Honecker denkt.Ich dachte bin ein Einzelkämpfer .Er war Politiker aber in erster Linie ein Mensch.
Wie du und ich !Ich persönlich stelle Honecker und Kohl fast auf eine Stufe.
Politisch gesehen waren Sie feinde .Freunde waren Sie nie,menschlich denke ich hatten sie aber mehr Rückgrat als unsere heutigen Politiker.
Sie standen für ihre Politik ,auch wenn es mal schwierig war.
Und nicht immer mit den Strom schwimmen ,wie es unsere heutige Politik tut.Was gestern gesagt oder getan wurde ist heute wieder falsch.
Auf Kohls Politik konnte man sich wenigstens verlassen.
Das soll aber nicht heißen das ich ein Kohlfan bin,nee,ich respektiere ihn als Menschen und für seine Leistung.
Genauso sollte man auch Erich Honeckers Ähra sehen.


das System funktioniert weil du funktionierst
frank und Hackel39 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 19:03
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Arnstädter im Beitrag #41
...menschlich denke ich hatten sie aber mehr Rückgrat als unsere heutigen Politiker.
Sie standen für ihre Politik ,auch wenn es mal schwierig war.




Hallo Arnstädter,

mich würde mal interessieren, woran Du obiges, insbesondere bei E.H. festmachst.

Im Sommer '89, als wir angesichts der flüchtenden Menschen auf Antworten warteten, konnte ich kein Rückgrat erkennen - das Politbüro hüllte sich in Schweigen und zog es vor, besser nicht zu reagieren. Wir hatten in der Zeit Parteiversammlungen, in denen die Fetzen flogen und entgegen den sonstigen Gewohnheiten, schickten wir die "Abgesandten" der höheren Parteileitung, die unsere Fragen beantworten sollten, mit einer Menge Fragen auf dem Zettel wieder heim.

Ich bin der Überzeugung, dass im Sommer 1989 auf allen Ebenen der politischen Führung eine tiefe Ratlosigkeit bestand und diese Ratlosigkeit war hausgemacht und hat ihre Ursache in einer vollkommen unzureichenden Fähigkeit, die tatsächliche Situation ab Anfang/Mitte der 80'er Jahre richtig einschätzen zu können.

Das wurde sicherlich auch dadurch unterstützt, dass die Berichte der entsprechenden Parteiebenen mglw. auch geschönt wurden. Ich fand den Aktionismus der aufkam, wenn sich irgendein Repäsentant oder höherer Vorgesetzter angekündigt hat, unerträglich. Es wurde eine schöne Scheinwelt erschaffen und in die eigene Tasche gelogen - deshalb musste passieren, was dann passiert ist.

Denke ich an die Fakten, kann ich ein Rückgrat weder bei E.H. noch bei Mittag und wie sie alle hiessen erkennen und deswegen blicke ich auch mit sehr zurückhaltenen Emotionen auf den 100. Geburtstag von E.H.
Eine gute Idee, an die auch ich geglaubt habe, wurde sehenden Auges gegen die Wand gefahren und das begann nicht erst mit der nicht erfolgten Renovierung der eigenen Hütte, nachdem Gorbi es vorgemacht hatte.

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#43

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 19:37
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Ohne Ironie, Ruhe und Friede der Asche E. Honeckers!

Wer jedoch im Zusammenhang mit seinem 100. Geburtstag von historischen Verdiensten prahlt im Zusammenhang mit der Entwicklung des Staates DDR,
verdrängt Tatsachen.
Besonders hat mir "gefallen", dass hier das Rückgrat des Politikers E.H. gelobt wird, völlig losgelöst von der Tatsache, dass E.H. ein lupenreiner Diktator und Befehlsempfänger aus Moskau war, der sich mit einem monströsen Machtapparat so lange an der Macht gehalten hat, haben das Leute schon vergessen?
Ein Vergleich mit Helmut Kohl verbietet sich nach meiner Meinung von selbst, egal, wie man zu Kohl steht.
Dass Honecker bei den Nazis verfolgt und in Haft war, wegen seiner antifaschistischen Gesinnung, muss anerkannt bleiben.

VG Ex-Huf


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2012 19:39 | nach oben springen

#44

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 19:52
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Ex-Huf im Beitrag #43
Ohne Ironie, Ruhe und Friede der Asche E. Honeckers!

Wer jedoch im Zusammenhang mit seinem 100. Geburtstag von historischen Verdiensten prahlt im Zusammenhang mit der Entwicklung des Staates DDR,
verdrängt Tatsachen.
Besonders hat mir "gefallen", dass hier das Rückgrat des Politikers E.H. gelobt wird, völlig losgelöst von der Tatsache, dass E.H. ein lupenreiner Diktator und Befehlsempfänger aus Moskau war, der sich mit einem monströsen Machtapparat so lange an der Macht gehalten hat, haben das Leute schon vergessen?
Ein Vergleich mit Helmut Kohl verbietet sich nach meiner Meinung von selbst, egal, wie man zu Kohl steht.
Dass Honecker bei den Nazis verfolgt und in Haft war, wegen seiner antifaschistischen Gesinnung, muss anerkannt bleiben.

VG Ex-Huf




Ja, die beiden Politiker zu vergleichen ist wohl nicht einfach. Auf der einen Seite ein korrupter Politiker der seiner Ziehtochter das beigebracht hat was sie heute stark macht. Auf der anderen Seite ein alter Mann - den die Zeit überlebt hat .
Ich glaube mann muss nicht immer alles mit allem vergleichen - es reicht wenn man seine Schlussfolgerungen zieht.

Mike59


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 20:02
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #44
Zitat von Ex-Huf im Beitrag #43
Ohne Ironie, Ruhe und Friede der Asche E. Honeckers!

Wer jedoch im Zusammenhang mit seinem 100. Geburtstag von historischen Verdiensten prahlt im Zusammenhang mit der Entwicklung des Staates DDR,
verdrängt Tatsachen.
Besonders hat mir "gefallen", dass hier das Rückgrat des Politikers E.H. gelobt wird, völlig losgelöst von der Tatsache, dass E.H. ein lupenreiner Diktator und Befehlsempfänger aus Moskau war, der sich mit einem monströsen Machtapparat so lange an der Macht gehalten hat, haben das Leute schon vergessen?
Ein Vergleich mit Helmut Kohl verbietet sich nach meiner Meinung von selbst, egal, wie man zu Kohl steht.
Dass Honecker bei den Nazis verfolgt und in Haft war, wegen seiner antifaschistischen Gesinnung, muss anerkannt bleiben.

VG Ex-Huf




Ja, die beiden Politiker zu vergleichen ist wohl nicht einfach. Auf der einen Seite ein korrupter Politiker der seiner Ziehtochter das beigebracht hat was sie heute stark macht. Auf der anderen Seite ein alter Mann - den die Zeit überlebt hat .
Ich glaube mann muss nicht immer alles mit allem vergleichen - es reicht wenn man seine Schlussfolgerungen zieht.

Mike59


Zumal das Ziehen von Schlussfolgerungen heute straffrei ist, insbesondere, wenn man darüber spricht, hier: schreibt.

VG Ex-Huf


Mike59 und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 20:10
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Ex-Huf im Beitrag #45
[quote=Mike59|p206926][quote=Ex-Huf|p206925]O

Zumal das Ziehen von Schlussfolgerungen heute straffrei ist, insbesondere, wenn man darüber spricht, hier: schreibt.

VG Ex-Huf




Das ziehen von Schlussfolgerungen war schon immer straffrei ! Das andere sind Spekulationen - wer kann schon sagen wie die DDR heute im Zeitalter des Internet ausgesehen haben würde. Das ist unehrenhaft. Man kann es sicher "auspendeln" aber was soll das bringen?

Mike59


nach oben springen

#47

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 20:14
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Mike, Du hast es wohl missverstanden, sicher waren Schlussfolgerungen immer straffrei, aber das Kundtun jener Schlussfolgerungen war es nicht immer.

VG Ex-Huf


nach oben springen

#48

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 21:10
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Ex-Huf im Beitrag #47
Mike, Du hast es wohl missverstanden, sicher waren Schlussfolgerungen immer straffrei, aber das Kundtun jener Schlussfolgerungen war es nicht immer.

VG Ex-Huf


Nein - denke ich nicht - ist halt Spekulation - und eigenes erleben - und was Straffrei ist, ist sicher auch differenziert zu bewerten.

Mike59


nach oben springen

#49

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 22:06
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #1
Heute vor 100 Jahren wurde Erich Honecker geboren.

Hier 2 Fotos aus meinem Archiv. [...]


Hallo Alfred,

darf man fragen, ob Du die Bilder persönlich aufgenommen hast?

Zu der Erklärung von E. Honecker: Ich kann sie in weiten Teilen nachvollziehen.

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#50

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 22:25
von andy | 1.199 Beiträge

Ich habe mir eben mal den von Alfred eingestellten Ausgangspost, die Rede von E.H. vor Gericht, durchgelesen und mir kamen da spontan 2 Gedanken:
1. hat er die Rede selbst geschrieben und wenn ja
2. hatte E.H. zu DDR-Zeiten völlig unfähige Rwedenschreiberlinge.

Inhaltlich finde ich die "Verteidigungsrede" gut strukturiert mit einer klaren Argumentation. Sicherlich kann man über die Argumentation diskutieren aber es ist ja schließlich nun mal eine "Verteidigungsrede" und da werden gewöhnlich nur die entlastenden Dinge genannt.

Die früheren Reden von E.H. fand ich meistens oberschrecklich und er hätte zu DDR-Zeiten dringend ein Rhetorikseminar besuchen müssen.
Leider habe ich im net keineTonversion seiner Verteidigung gefunden und somit weiss ich nicht, ob er wieder alles vom Papier ablesen musste und die Hälfte der Silben verschluckt hat.

Sollte es so gewesen sein, hätte es wohl 95% des Inhaltes zerstört.

andy


P.S.
Aus Gründen höchster Vorsorglichkeit bitte ich die, die gemeinhin auf diese Art von Beiträgen sehr sensibel und kritisch reagieren, dieses dann auch konkret zu begründen und sich nicht nur im allgemeinen Geschwafel zu verlieren. Danke!


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2012 22:35 | nach oben springen

#51

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 02:19
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Auf Kohls Politik konnte man sich wenigstens verlassen.@Arnstädter

Na,auf Erich Honeckers aber auch,das hat er in vielen seiner Reden immer wieder betont.Er bekam auch immer viel Beifall (Volkskammer),das war bei Helmut Kohl im Bundestag nicht immer so,da wurde gepfiffen und dazwischen gebrüllt.


nach oben springen

#52

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 07:34
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Erich Honecker, sein Einsatz gegen den Natioalsozialismus und seine Haftzeit ringen einem Achtung ab.
Seine Politikerkarriere weniger.
Ein stalinistisch geprägter Apparatschik und treuer Erfüllungsgehilfe Moskaus, der nach dem, ebenfalls von Breschnew abgesegneten "Königsmord" an Ulbricht, mit einer weltfremden und engstirnigen Politik die Idee eines anderen, eventuell besseren Deutschlands, entgültig an die Wand gefahren hat.


josy95 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.08.2012 07:54 | nach oben springen

#53

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 07:41
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von Ari@D187 im Beitrag #49
Zitat von Alfred im Beitrag #1
Heute vor 100 Jahren wurde Erich Honecker geboren.

Hier 2 Fotos aus meinem Archiv. [...]


Hallo Alfred,

darf man fragen, ob Du die Bilder persönlich aufgenommen hast?

Zu der Erklärung von E. Honecker: Ich kann sie in weiten Teilen nachvollziehen.

Ari



Nein, die Bilder sind nicht von mir aufgenommen.
Gehören aber zu meinen Archiv.


nach oben springen

#54

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 20:34
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von frank im Beitrag #25
Zitat von Zermatt im Beitrag #24
Honecker blieb seiner Linie treu..starr bis zum Schluß.Veränderungen oder Korrekturen seiner Politik ließ er nicht zu.Nennt man so was Betonkopf ?


eben ein standhafter charkter ! immer noch besser als ein 'wendehals' oder ? !!


Na... ein wenig Spielraum hätte nicht geschadet. Aber wie sagte er selber....vorwärts immer,rückwärts nimmer.



nach oben springen

#55

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 20:47
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Jetzt auf ZDF Info " Goodbye DDR"

Jetzt Mielke u. die Freiheit


zuletzt bearbeitet 28.08.2012 21:03 | nach oben springen

#56

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 20:47
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Jedenfalls hätte er mal einen Sprachkurs belegen sollen.So wie er seine Sätze betonte und die Stimme hob oder senke..da wusste man oft nie...kommt noch was oder ist Schluß ?

Reden war nicht seine Stärke...aber immer noch besser als beim" Spitzbart"



nach oben springen

#57

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 20:50
von Fritze (gelöscht)
avatar

Die besten Reden gabs immer bei der Bundestagsdebatte. Und zwar von Herbert Wehner.


nach oben springen

#58

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 21:16
von Ex-Huf (gelöscht)
avatar

Naja, Fritze, der Herbert Wehner war ja auch so ein Opportunist vor dem Herrn, oder...?

VG Ex-Huf


nach oben springen

#59

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 21:18
von Fritze (gelöscht)
avatar

Das wohl ,wie meiner Meinung nach alle Sozis.Aber seine Stimme war holliwoodreif !


zuletzt bearbeitet 28.08.2012 21:19 | nach oben springen

#60

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 28.08.2012 23:11
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #57
Die besten Reden gabs immer bei der Bundestagsdebatte. Und zwar von Herbert Wehner.




...oder von F. J. Strauss..., der einen seiner politischen Gegner mal damit "abkanzelte", das der einzigste Kopf, den er habe, der Kehlkopf sei...!"

Und die Scharmürzel zwischen Herbert Wehner und F. J. Strauss waren ja immer genial belustigend!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Willy Brandt wurde vor 100 Jahren geboren
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GKUS64
24 12.12.2013 11:57goto
von Vogtländer • Zugriffe: 1313
Honecker erwog Konföderation DDR-BRD?
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von GZB1
19 26.08.2012 23:27goto
von ek40 • Zugriffe: 1696
Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
127 13.11.2012 01:31goto
von jacky • Zugriffe: 12687
Der Tag an dem Erich Honecker den "Klassenfeind" besuchte
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
24 10.09.2012 12:26goto
von ek40 • Zugriffe: 2129
Zimmer frei in Honeckers Jagdsitz wer möchte ?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
21 21.03.2010 22:17goto
von Ahnenforscher • Zugriffe: 1266
Hatte Erich Honecker Westverwandschaft?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
27 22.12.2009 01:11goto
von Rostocker • Zugriffe: 11207
Der Tag als die DDR für die Opfer des Holocaust 100 Millionen Dollar zahlen wollte
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
3 08.10.2009 20:09goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 367

Besucher
30 Mitglieder und 63 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1040 Gäste und 93 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558404 Beiträge.

Heute waren 93 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen