#21

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 19:49
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Immerhin habe ich ja auch mit jedem Arbeitsjahr seit dem Ende der DDR in der Marktwirtschaft meine bis dahin theoretischen Kenntnisse aus dem "Kapital" von Marx auch in der Praxis bestätigt bekommen, zeitweise sogar in überdosierter Menge.

Bist du nicht angestellter Lokführer?
Wo wirst du denn da in der täglichen Praxis mit marktwirtschaftlichen Mechanismen konfrontiert?
Wenn mich nicht alles täuscht wirst du doch am Monatsende ein Gehalt überwiesen bekommen, ist doch das schlechteste nicht, oder?


nach oben springen

#22

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 20:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Auch "meine" Zeitung berichtete............

Honecker-Rekord: Erich währt am längsten

"So schnell ist der Rekord wieder futsch: Gestern knackte die Zeitung "Welt kompakt" die Bestmarke des "Neuen Deutschland" aus dem Jahr 1987, indem sie 44 Fotos von Erich Honecker druckte. Da fühlte sich die linke Tageszeitung "Junge Welt" "dem sozialistischen Wettbewerb verpflichtet" und wollte heute mit "100 Fotos zum 100. Geburtstag" kontern. So berichtete es das Medienportal "meedia.de".

Hier gehts weiter: http://www.volksstimme.de/nachrichten/ve...-laengsten.html

Honeckers historische Spuren im Saarland

""Sommer 1912, Caroline Honecker singt hier: schlaf Erich schlaf." Mit dieser Inschrift am Haus Nummer 26 in der Max-Braun-Straße im saarländischen Neunkirchen weist eine Bürgerinitiative auf das Geburtshaus des ehemaligen DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker hin, der am 25. August 100 Jahre alt geworden wäre. Heute wohnt hier die türkische Familie Özdemir. Sie hat das Haus im Jahr 2000 gekauft und wusste lange nichts über die historischen Hintergründe."
Weiterlesen: http://www.welt.de/newsticker/news3/arti...m-Saarland.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/-gebu...-hand-1.1449642
http://www.wissen.de/podcast/erich-honecker-podcast-202
http://www.zeit.de/2012/35/Honecker-Portraet-Deutung


nach oben springen

#23

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 21:01
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #21
Immerhin habe ich ja auch mit jedem Arbeitsjahr seit dem Ende der DDR in der Marktwirtschaft meine bis dahin theoretischen Kenntnisse aus dem "Kapital" von Marx auch in der Praxis bestätigt bekommen, zeitweise sogar in überdosierter Menge.

Bist du nicht angestellter Lokführer?
Wo wirst du denn da in der täglichen Praxis mit marktwirtschaftlichen Mechanismen konfrontiert?
Wenn mich nicht alles täuscht wirst du doch am Monatsende ein Gehalt überwiesen bekommen, ist doch das schlechteste nicht, oder?




So einfach ist das leider nicht.
Was ich meinte ist, daß alles was wir im Stabü einst über die Mechanismen der damals noch fremden Welt des Kapitals gelernt hatten im Großen und Ganzen eingetroffen ist und daß es etwas anderes ist, diese ganze Betrügerökonomie als Zaungast erleben zu dürfen oder als Beteiligter mitmachen zu müssen.
Das Gehalt habe ich unter Honecker übrigens auch bekommen so wie alle anderen auch, die gearbeitet haben nur hab ich es damals nach der Auszahlung nicht mehr nachträglich gegenüber dem Finanzamt oder kommunalen Abzockern über Straßenbausatzungen und Abwasserbescheide verteidigen müssen.
Ich hatte zu DDR- Zeiten keinen Chef, der sich anmaßte den Wert seiner Arbeit 200fach höher anzusetzen als meine es nach (angeblich) marktwirtschaftlichen Prämissen war, selbst partei- und ideologiefreie Experten streiten sich über die Art und Weise der Bewertung von Vorstandsbezügen.
Bezüglich dieser Willkür sind die hinterletzten Stalinisten schlichtweg Waisenknaben, nein auf vielen Sektoren auch hinsichtlich der Preis- und Gebietskartelle (Strom-Finanzen-Presse-Benzin....), der Zwangskollektivierung der nord-/westeuropäischen Geberländer im Schuldenstreit der Eurozone, der Festlegung von Kriegsverschickungen ins außereuropäische Ausland hat sich diese Kultur ohne nennenswerte Gegenwehr verselbständigt und das ist schon bedenklich.
Wenn ich heute nacht wieder starte, werde ich nach neun Stunden Zugfahrt an meinem Arbeitsplatz ankommen, werde dann bei etwas Pech erst mal die eine oder andere Verspätung abwarten, dann 700 km durch Deutschland fahren und weitere acht Tage zwischen Hotelbett und Führerstand pendeln.
Mag sein, daß so etwas auch für andere Alltag ist, unser Thema ist aber die im Zusammenhang mit Honecker stehende Organisation der Arbeits- und Lebenswelt im Sozialismus und die wird allein dadurch schon mal aufgewertet, daß man früher zwar eingesperrt war, ich aber unter diesen aktuellen Bedingungen das auch lieber wieder wäre, wenn die Alternative dazu Aussperrung bedeutet.
Fakt ist, daß ich auch im Sozialismus Leistung bringen mußte und damals wie heute mit dem Lohn für meine Arbeit zufrieden war, aber die Big Points der Freiheit sind verloren gegangen.
Ich habe mich dazu schon mehrfach geäußert, aber sei versichert- wenn ich morgen wieder drei Minuten zur Arbeit fahren könnte und nach Feierabend noch ein paar Hechte in meinem Hausgewässer angeln könnte, den Erdbeeracker umgraben und wieder mit meinem Hund durch die Landschaft ziehen könnte- ich würde Dir mein xxxxxxstelliges Eurokonto vor die Füße schütten.
Die wahren Werte sind weg, das hat nichts aber auch gar nichts mit Verklärung zu tun aber wahrscheinlich hab ich zu wenig Konsumaffinität, Auto- oder Reisefieber, um die angebliche Gewinnsituation des gemeinen Neufünfländers auszumachen.
Im Forum gelingt dieser Durchbruch auch nach inzwischen vier Jahren bislang nicht, aber egal, wir müssen das Beste draus machen, auch wenn diese Freiheit ganz schön nervt.



zuletzt bearbeitet 26.08.2012 21:07 | nach oben springen

#24

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 21:52
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Honecker blieb seiner Linie treu..starr bis zum Schluß.Veränderungen oder Korrekturen seiner Politik ließ er nicht zu.Nennt man so was Betonkopf ?



Gert und Pit 59 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 21:58
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #24
Honecker blieb seiner Linie treu..starr bis zum Schluß.Veränderungen oder Korrekturen seiner Politik ließ er nicht zu.Nennt man so was Betonkopf ?


eben ein standhafter charkter ! immer noch besser als ein 'wendehals' oder ? !!



nach oben springen

#26

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 22:35
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #16
'er' hat sogar menschen an der grenze erschießen lassen ( originalton) @frank

Na er hat es zumindest geduldet,das welche Erschossen werden,oder etwa nicht @frank ?


Er haette es leicht abstellen koennen, bevorzugte aber beide Augen zuzudruecken. Ehrlich gesagt, mich wird man nicht unter den Gratulanten zum Geburtstag finden.


nach oben springen

#27

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 22:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Zermatt im Beitrag #24
Honecker blieb seiner Linie treu..starr bis zum Schluß.Veränderungen oder Korrekturen seiner Politik ließ er nicht zu.Nennt man so was Betonkopf ?
Bestätigt!


nach oben springen

#28

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 26.08.2012 23:14
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Wem die Bilder in Junge Welt und in der Springerpresse nicht ausreichen kann hier mehr sehen.


nach oben springen

#29

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 00:25
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Es ist schon verwunderlich,einige Diktatoren und Staatsmänner egal von welcher Seite,bleiben mit Namen der Geschichte erhalten.So wie Erich Honecker,über ihn werden noch unsere Urenkel hören.Aber was ist mit den demokratischen Politikern---wie Adenauer,Brand,Genscher und Kohl--sie versinken in der Geschichte.Selbst heute hört man kaum noch was von ihnen,warum auch.Gibt genug Altagssorgen,als sich an Politikern zu erinnern.
Und das ist gut so--wie sagt man doch so schön--Privat geht vor.


nach oben springen

#30

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 07:04
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

So wie Erich Honecker,über ihn werden noch unsere Urenkel hören.@Rostocker

Ich denke da irrst Du Rostocker.Altbundeskanzler Helmut Schmidt sagte "In 20 oder 25 Jahren wird Niemand mehr wissen wer oder was Honecker war"


nach oben springen

#31

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 08:21
von Polter (gelöscht)
avatar

Erich Honecker

»Der revolutionärste Deutsche, den ich kennengelernt habe, war Erich Honecker.

Jeder Mensch lebt seine Epoche. Die gegenwärtige ist unendlich veränderlich, wenn man sie mit irgendeiner früheren vergleicht. Mir kam das Privileg zu, seine Haltung beobachten zu können, als er bitter die Schulden bezahlte, die jener machte, der seine Seele für ein paar Schluck Wodka an den Teufel verkaufte.

Für Honecker bewahre ich das tiefste Gefühl der Solidarität.«

Fidel Castro Ruz
11. Juni 2012, 15.17 Uhr

Hier wird ein Buch angeboten, welches von Erich Honecker autorisiert wurde:

Erich Honecker: »Zu dramatischen Ereignissen«

ISBN 978-3-939828-98-3, Taschenbuch, 190 Seiten, 7,50 €
Verlag Wiljo Heinen


nach oben springen

#32

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 09:09
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #29
Es ist schon verwunderlich,einige Diktatoren und Staatsmänner egal von welcher Seite,bleiben mit Namen der Geschichte erhalten.So wie Erich Honecker,über ihn werden noch unsere Urenkel hören.Aber was ist mit den demokratischen Politikern---wie Adenauer,Brand,Genscher und Kohl--sie versinken in der Geschichte.Selbst heute hört man kaum noch was von ihnen,warum auch.Gibt genug Altagssorgen,als sich an Politikern zu erinnern.
Und das ist gut so--wie sagt man doch so schön--Privat geht vor.



@ Rostocker, da ist wohl eine gehörige Portion Wunschdenken in deinem Post enthalten


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#33

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 09:57
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Polter im Beitrag #31
Erich Honecker

»Der revolutionärste Deutsche, den ich kennengelernt habe, war Erich Honecker.

Jeder Mensch lebt seine Epoche. Die gegenwärtige ist unendlich veränderlich, wenn man sie mit irgendeiner früheren vergleicht. Mir kam das Privileg zu, seine Haltung beobachten zu können, als er bitter die Schulden bezahlte, die jener machte, der seine Seele für ein paar Schluck Wodka an den Teufel verkaufte.

Für Honecker bewahre ich das tiefste Gefühl der Solidarität.«

Fidel Castro Ruz
11. Juni 2012, 15.17 Uhr

Hier wird ein Buch angeboten, welches von Erich Honecker autorisiert wurde:

Erich Honecker: »Zu dramatischen Ereignissen«

ISBN 978-3-939828-98-3, Taschenbuch, 190 Seiten, 7,50 €
Verlag Wiljo Heinen





Da ist sie wieder, die neue, deutsche Dolchstosslegende und sie taucht hier und da auch hier im Forum auf. Gorbi hat uns verkauft, lautet sie.
Gorbi hat gar nichts. Gorbi war zu seiner Zeit fällig als Führer der SU anzutreten und er hat nur die Interessen der SU vertreten, das mussten die deutschen Einheitssozialisten einsehen, dass sie nicht mehr der Wurmfortsatz des russischen Blinddarms sind. Haben sie aber nicht, die alten, halsstarrigen Herren aus Wandlitz. Und deshalb ging die Geschichte entsprechend weiter und ein erfolgreicheres Gesellschaftssystem löste den Sozialismus ab.
Von solchen Entwicklungs- und Ablöseprozessen habe ich mal auf einer sozialistischen Schule gelernt. Ist 'ne gewisse Logik drin, oder ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#34

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 10:03
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #30
So wie Erich Honecker,über ihn werden noch unsere Urenkel hören.@Rostocker

Ich denke da irrst Du Rostocker.Altbundeskanzler Helmut Schmidt sagte "In 20 oder 25 Jahren wird Niemand mehr wissen wer oder was Honecker war"


Pit59--Auch ein Altbundeskanzler Helmut Schmidt kann mal irren. Der Mauerbau von 1961 gehört zu deutschen Geschichte.Oder nicht? Mit diesen Mauerbau und der Teilung Deutschlands und den Opfern die der Bau hervorbrachte,werden immer Männer in Verbindung gebracht ---die,die Verantwortung dafür hatten.Und dazu zählt mal ebend Ulbricht,Honecker und Co. Oder willst Du mir erzählen--das man in 20 oder 25 Jahren sich sagt.Das ganze war nur ein Spassf aktor,was nicht zu Geschichte gehört! Und schau Dir die Medien an,oder schau in diesen Forum--jedes Jahr auf,s Neue beginnt die gleiche Berichterstattung über dieses Thema.Also,so schnell ist nichts--mit in Vergessenheit geraten.
Mit diesen Sätzen,will ich nicht die Leistungen von Altbundeskanzler Schmidt schmälern--aber Irren ist auch Menschlich.
Gruß Rostocker

PS: Hoffe hiermit,auch auf die Frage von Gert wegen des-- Wunschdenkens --geantwortet zu haben.


nach oben springen

#35

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 10:09
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #33
Zitat von Polter im Beitrag #31
Erich Honecker

»Der revolutionärste Deutsche, den ich kennengelernt habe, war Erich Honecker.

Jeder Mensch lebt seine Epoche. Die gegenwärtige ist unendlich veränderlich, wenn man sie mit irgendeiner früheren vergleicht. Mir kam das Privileg zu, seine Haltung beobachten zu können, als er bitter die Schulden bezahlte, die jener machte, der seine Seele für ein paar Schluck Wodka an den Teufel verkaufte.

Für Honecker bewahre ich das tiefste Gefühl der Solidarität.«

Fidel Castro Ruz
11. Juni 2012, 15.17 Uhr

Hier wird ein Buch angeboten, welches von Erich Honecker autorisiert wurde:

Erich Honecker: »Zu dramatischen Ereignissen«

ISBN 978-3-939828-98-3, Taschenbuch, 190 Seiten, 7,50 €
Verlag Wiljo Heinen





Da ist sie wieder, die neue, deutsche Dolchstosslegende und sie taucht hier und da auch hier im Forum auf. Gorbi hat uns verkauft, lautet sie.
Gorbi hat gar nichts. Gorbi war zu seiner Zeit fällig als Führer der SU anzutreten und er hat nur die Interessen der SU vertreten, das mussten die deutschen Einheitssozialisten einsehen, dass sie nicht mehr der Wurmfortsatz des russischen Blinddarms sind. Haben sie aber nicht, die alten, halsstarrigen Herren aus Wandlitz. Und deshalb ging die Geschichte entsprechend weiter und ein erfolgreicheres Gesellschaftssystem löste den Sozialismus ab.
Von solchen Entwicklungs- und Ablöseprozessen habe ich mal auf einer sozialistischen Schule gelernt. Ist 'ne gewisse Logik drin, oder ?




Bist Du dir sicher, daß Fidel Castro Ruz den " Gorbi " meinte?


nach oben springen

#36

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 10:18
von Alfred | 6.841 Beiträge

Polter,

Jelzin trug erst später die Verantwortung.


nach oben springen

#37

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 14:30
von Sennewald | 25 Beiträge

ich finde E.H. war ein grosser Sohn Deutschlands....aehh meine der DDR, viele Menschen die heute auch hier in diesem forum aktiv sind verdanken ihm viel..rueckrad, Eigenverantwortlichkeit, Selbstbewussein, den blick auf die wahren dinge des Lebens, wer ist feind , wer ist freund, wie auch hier, also hoch die tassen Ihr Genossen..



nach oben springen

#38

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 15:02
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Na, der war gut! Da braucht es nichtmal die "Ironie-Taste"

Ansonsten Frage Sennewald: Hießen Deine Eltern beide E.H. ?

Gruß vom SEG15D



Sennewald hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 16:59
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #21
Immerhin habe ich ja auch mit jedem Arbeitsjahr seit dem Ende der DDR in der Marktwirtschaft meine bis dahin theoretischen Kenntnisse aus dem "Kapital" von Marx auch in der Praxis bestätigt bekommen, zeitweise sogar in überdosierter Menge.

Bist du nicht angestellter Lokführer?
Wo wirst du denn da in der täglichen Praxis mit marktwirtschaftlichen Mechanismen konfrontiert?
Wenn mich nicht alles täuscht wirst du doch am Monatsende ein Gehalt überwiesen bekommen, ist doch das schlechteste nicht, oder?





Hahaha - ich glaube da setzt man die

Zitat
marktwirtschaftlichen Mechanismen

etwas in der Hierarchie zu hoch an. Die bekommt eigentlich der Man(Frau) auf der Strasse (auch ein Lokführer auf der Schiene) als erstes zu spüren. (wenn er überhaupt noch was merkt)
Nicht immer in Banker und Wirtschafts"lenker" kreisen denken.


Mike59


nach oben springen

#40

RE: E. Honecker 100. Geburtstag

in Themen vom Tage 27.08.2012 17:19
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #30
So wie Erich Honecker,über ihn werden noch unsere Urenkel hören.@Rostocker

Ich denke da irrst Du Rostocker.Altbundeskanzler Helmut Schmidt sagte "In 20 oder 25 Jahren wird Niemand mehr wissen wer oder was Honecker war"


Politiker im hohen Alter bewegen sich ja zwischen Weisheit und Starrsinn und obwohl ich H. Schmidt doch sehr achte habe ich bei dieser Aussage, so er diese denn getätigt hat, meine Bedenken.
Weswegen?

Wer in 20 - 25 Jahren nicht mehr über E. Honecker spricht, der Spricht nicht mehr über ein geteiltes Deutschland, eine Wiedervereinigung und über den Weg zu dieser Wiedervereinigung bzw. über die Gründe der Trennung!
Das übersteigt z. Zt. noch etwas meine Vorstellungskraft - sicher ist Geschichtsschreibung auch immer einer bestimmten Mode unterworfen. Aber diese geschichtlichen Fakten bestehen auch bei anderer Gewichtung der Personen und Ereignisse.

Und! Wenn Guido Knopp da noch beim ZDF arbeitet - werden wir es wohl jedes Jahr aufs neue(Wiederholtem) vorgesetzt bekommen. Wies ausgeht wird der Helmut wohl eher nicht erleben - aber ich glaub hier irrt der Mann.

Mike59


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Willy Brandt wurde vor 100 Jahren geboren
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GKUS64
24 12.12.2013 11:57goto
von Vogtländer • Zugriffe: 1309
Honecker erwog Konföderation DDR-BRD?
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von GZB1
19 26.08.2012 23:27goto
von ek40 • Zugriffe: 1696
Margot Honeckers Chauffeur: In der Handtasche war immer eine Pistole
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
127 13.11.2012 01:31goto
von jacky • Zugriffe: 12683
Der Tag an dem Erich Honecker den "Klassenfeind" besuchte
Erstellt im Forum DDR Zeiten von ABV
24 10.09.2012 12:26goto
von ek40 • Zugriffe: 2129
Zimmer frei in Honeckers Jagdsitz wer möchte ?
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
21 21.03.2010 22:17goto
von Ahnenforscher • Zugriffe: 1262
Hatte Erich Honecker Westverwandschaft?
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Berliner
27 22.12.2009 01:11goto
von Rostocker • Zugriffe: 11203
Der Tag als die DDR für die Opfer des Holocaust 100 Millionen Dollar zahlen wollte
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
3 08.10.2009 20:09goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 367

Besucher
33 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2698 Gäste und 173 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558074 Beiträge.

Heute waren 173 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen