#1

Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 27.07.2012 17:06
von Alfred | 6.841 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:35
von Fritze (gelöscht)
avatar

Brot und Spiele wie im alten Rom ! Und die Schmuddelkinder dürfen auch mitspielen,damit immer genug Diskussionsbedarf besteht und die Nachrichten was zu bringen haben .Lenkt doch so schön von eigenen Problemen ab !


frank hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 27.07.2012 20:40
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

30 Millionen Euro nur für die Eröffnungsfeier,der absolute Wahnsinn.Als gibt es nicht genug Not und Elend auf dieser Welt.Jeder will eben die besten und aufwendigsten Spiele Veranstalten.


nach oben springen

#4

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 27.07.2012 20:50
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3
30 Millionen Euro nur für die Eröffnungsfeier,der absolute Wahnsinn.Als gibt es nicht genug Not und Elend auf dieser Welt.Jeder will eben die besten und aufwendigsten Spiele Veranstalten.


Das Vereinigte Königreich ist wahrscheinlich anschliessend pleite...11 Mrd. Euro für gut zwei Wochen.
http://www.news.de/sport/855280713/einna...-erwartungen/1/
Theo


nach oben springen

#5

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 31.07.2012 19:53
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

@Alfred, Und ? War das nicht schon immer so ?

Denke doch mal an die Spiele in Peking.


nach oben springen

#6

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 18:10
von PF75 | 3.293 Beiträge

mal eine frage an die geschätzte userschaft

Wie soll man jetzt wieder das theater um die ruderin mit NPD -kontakten verstehen ?
hat man als sportler nicht das recht auf ein privatleben oder müssen da auch erst partei regierung ihren segen dazu geben ?
ich bin der meinung solange man nicht in der öffentlichkeit mit solchen komischen ansichten hausieren geht kann sich doch jeder mensch mit jedem anderen abgeben.
das hatten wir doch schon mal das einem vorgeschrieben wurden was man machen darf/soll (da gings aber ums einkaufen) und hier wird doch auch immer propagiert wir leben (angeblich) ineiner demokratie und da soll ja meinungsfreiheit herrschen


nach oben springen

#7

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 19:23
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht. Wie sowas den verantwortlichen Stellen im Vorfeld unbekannt bleiben sein ist mir ein Rätsel, das kommt davon wenn man seine Kader nicht einmal ansatzweise überprüft. Wäre das sauber abgelaufen dann wäre dies im Vorfeld aufgeklärt worden und die Dame hätte dort niemals anreisen dürfen!

Jedoch jetzt, da das Kind bereits im Brunnen ist, noch den Bundestag damit zu befassen ist ja noch peinlicher! Als wenn es dort keine dringenderen Probleme zu lösen gibt. Passt aber irgendwie beides zu diesem Staat.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
werner hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#8

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 20:35
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht. Wie sowas den verantwortlichen Stellen im Vorfeld unbekannt bleiben sein ist mir ein Rätsel, das kommt davon wenn man seine Kader nicht einmal ansatzweise überprüft. Wäre das sauber abgelaufen dann wäre dies im Vorfeld aufgeklärt worden und die Dame hätte dort niemals anreisen dürfen!

Jedoch jetzt, da das Kind bereits im Brunnen ist, noch den Bundestag damit zu befassen ist ja noch peinlicher! Als wenn es dort keine dringenderen Probleme zu lösen gibt. Passt aber irgendwie beides zu diesem Staat.



glaube ich nicht , 'deutsche gründlichkeit' , jeder wußte wahrscheinlich genau bescheid , nur mit der wahrheit harpert's , aber warum??? wer weiss das schon ?



nach oben springen

#9

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 20:42
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3
30 Millionen Euro nur für die Eröffnungsfeier,der absolute Wahnsinn.Als gibt es nicht genug Not und Elend auf dieser Welt.Jeder will eben die besten und aufwendigsten Spiele Veranstalten.


Und die Wähler honorieren das so! Wieviel Anteil der Wertschöpfung eine Gesellschaft für Existenserhalt, Solidarität, Luxus und notwendige Erneuerungsinvestionen aufwendet ist Teil des politischn Konsens.

Siehe auch Alte in ärmlichen Pflegeheimen, das wird beklagt, wenn die Frage aber kommt doppelte Beiträge für die Pflegeversicherung, dann ist die Ägyptenflugreise, der 6-Zylinder oder das 1200er-Motorrad unverzichtbar....



nach oben springen

#10

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 20:43
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht. Wie sowas den verantwortlichen Stellen im Vorfeld unbekannt bleiben sein ist mir ein Rätsel, das kommt davon wenn man seine Kader nicht einmal ansatzweise überprüft. Wäre das sauber abgelaufen dann wäre dies im Vorfeld aufgeklärt worden und die Dame hätte dort niemals anreisen dürfen!

Jedoch jetzt, da das Kind bereits im Brunnen ist, noch den Bundestag damit zu befassen ist ja noch peinlicher! Als wenn es dort keine dringenderen Probleme zu lösen gibt. Passt aber irgendwie beides zu diesem Staat.



Ach liebe DDR,(MfS) du bist mir heute wieder sehr nah
Lieber@ Felix,denke doch bitte an die Medien,sie müssen auch leben!Ebenso wie alle Beteiligten die mit in den Vordergrund rücken.Später erinnert man sich doch viel besser daran.Es ist eben der Kapitalismus.Man muss aus allem Kohle machen.Es gibt auch noch ein "Mittel zum Zweck"


nach oben springen

#11

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 21:22
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #10
Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht. Wie sowas den verantwortlichen Stellen im Vorfeld unbekannt bleiben sein ist mir ein Rätsel, das kommt davon wenn man seine Kader nicht einmal ansatzweise überprüft. Wäre das sauber abgelaufen dann wäre dies im Vorfeld aufgeklärt worden und die Dame hätte dort niemals anreisen dürfen!

Jedoch jetzt, da das Kind bereits im Brunnen ist, noch den Bundestag damit zu befassen ist ja noch peinlicher! Als wenn es dort keine dringenderen Probleme zu lösen gibt. Passt aber irgendwie beides zu diesem Staat.



Ach liebe DDR,(MfS) du bist mir heute wieder sehr nah[grins]
Lieber@ Felix,denke doch bitte an die Medien,sie müssen auch leben!Ebenso wie alle Beteiligten die mit in den Vordergrund rücken.Später erinnert man sich doch viel besser daran.Es ist eben der Kapitalismus.Man muss aus allem Kohle machen.Es gibt auch noch ein "Mittel zum Zweck"



so nah wie es einen 3- jährigen so paßt ! (keine beleidigung sondern eigene 'angabe') !!!



nach oben springen

#12

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 21:25
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht. Wie sowas den verantwortlichen Stellen im Vorfeld unbekannt bleiben sein ist mir ein Rätsel, das kommt davon wenn man seine Kader nicht einmal ansatzweise überprüft. Wäre das sauber abgelaufen dann wäre dies im Vorfeld aufgeklärt worden und die Dame hätte dort niemals anreisen dürfen!

Jedoch jetzt, da das Kind bereits im Brunnen ist, noch den Bundestag damit zu befassen ist ja noch peinlicher! Als wenn es dort keine dringenderen Probleme zu lösen gibt. Passt aber irgendwie beides zu diesem Staat.





Das Innenmninisterium wusste ja offenbar davon: Der stellv. IOC Präsident hat sich darüber beschwert, dass die Info nicht bei denen angekommen ist. Jetzt beginnt wieder das übliche Flaschendrehen, weil keiner zugeben will, dass es auch noch eine Art Verantwortung über den eigenen Schreibtisch hinaus gibt.
Und dass sich der Bundestag jetzt damit beschäftigt, ist zwar einerseits lächerlich, andererseits zeugt es davon, dass man den politischen Schaden einmal sehr hoch einschätzt - auch vor dem Hintergrund VS und das Ganze möglicherweise Kreise zieht, deren Dimension man noch nicht publik macht oder machen möchte. Denn schon die Frage, wie es kommt, dass ausländische Medien darüber Bescheid wussten, während man sich an verantwortlicher deutscher Stelle ahnungslos geben möchte ist doch auch interessant. Schon möglich, dass die von @harra beschriebenen Faktoren da reinspielen . . . Nach dem Motto, wenn´s nicht rauskommt, können wir uns schön auf die Schulter klopfen und wenn doch, finden wir schon einen Prügelknaben . . .


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#13

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 04.08.2012 23:23
von Gert | 12.354 Beiträge

ich meine die Ruderin war als Ruderin zu den Spielen gefahren und nicht um ihre persönlichen Beziehungen dort in einem Wettstreit auszutragen, oder ? Da wird sie von einem User schon als deutsche Nazisportlerin tituliert, vielleicht kann der nächste dann mal die Mitgliedsnummer in der NPD hier posten ? So werden Leute öffentlich fertig gemacht, obwohl diese Sportlerin nicht ein politisches Wort von sich gab, auch keine Werbung für Nazidenke gemacht hat .


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 05.08.2012 00:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #13
Da wird sie von einem User schon als deutsche Nazisportlerin tituliert,


Gert verstehend lesen ist nicht gerade deine Stärke was? Probier's nochmal langsam, dann erschließt sich Dir eventuell der wahre Urheber.

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#15

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 05.08.2012 09:28
von Pit 59 | 10.149 Beiträge

Der Ruderin wurde schon im Jahr 2011 nahegelegt Ihren Dienst bei der Polizei zu Quittieren.Also kann sich doch Heute Niemand hinstellen als hätte man es nicht gewusst.Eine Vorverurteilung dieser Sportlerin wäre nicht in Ordnung. Sie hat seit Jahren diesen Freund,der einer Partei angehört welche meines Wissens in Deutschland nicht Verboten ist.Sippenhaft gibt es in Deutschland nicht.
Sollte Ihr Nachgewiessen werden das Sie sich mit Nationasozialistischen Gedankengut Idendifiziert,sieht die Welt ganz anders aus.


nach oben springen

#16

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 05.08.2012 09:34
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #14
Zitat von Gert im Beitrag #13
Da wird sie von einem User schon als deutsche Nazisportlerin tituliert,


Gert verstehend lesen ist nicht gerade deine Stärke was? Probier's nochmal langsam, dann erschließt sich Dir eventuell der wahre Urheber.

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht.





Feliks ich habe schon verstanden, ich habe auch verstanden warum du diese ausländischen Quellen zitierst und zwar so zitierst, wie es hier gepostet ist. Wie heisst es bei einer großen deutschen Tageszeitung " dahinter steckt immer ein kluger Kopf". Nun kann man Klugheit so und so einsetzen, es kommt immer auf die Intention an, die dahinter steht.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#17

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 05.08.2012 09:34
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ja eine schöne Blamage für die BRD, denn die Story der "deutschen Nazi Sportlerin" haben ja die ausländischen Medien aufgedeckt und publik gemacht.(...)


Ja das machen sie gerne die Engländer und Amis. Die Deutschen mit Nazi Vorwürfen eindecken. Sie sollten im Ausland vorsichtig sein.

Quelle: http://www.thedailyblender.net/2012/07/a...ympic-team.html
IOC Mitglied Walther Tröger an der Eröffnungszeremonie:
http://www.olympic.org/mr-walther-troger
http://de.wikipedia.org/wiki/Walther_Tr%C3%B6ger
Die Gattin von Prinz Charles, Camilla, ist entsetzt und Boris Becker findet es lustig...
Theo


zuletzt bearbeitet 05.08.2012 09:34 | nach oben springen

#18

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 05.08.2012 09:55
von utkieker | 2.920 Beiträge

Die olympischen Spiele unpolitisch harmlos? Hier ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedanken!
„Wir schwören, dass wir an den Olympischen Spielen als ehrenwerte Kämpfer teilnehmen, die Regeln der Spiele achten und uns bemühen werden, ritterliche Gesinnung zu zeigen, zur Ehre unseres Vaterlandes und zum Ruhme des Sports.“ (olympischer Eid bis 1964)
Die Olympischen Spiele der Neuzeit waren gerade in den Anfangsjahren stark militärisch/ aristokratisch geprägt. Viele Sportarten waren ausschließlich dem Militär vorbehalten und dabei nicht etwa dem einfachen Soldaten sondern nur Offizieren!
"Ich fände es richtig, dass die gegnerischen Armeen mitten im Kriege kurze Zeit ihre Kämpfe unterbrechen, um ehrliche und ritterliche Muskel-Spiele zu feiern." (Baron Pierre de Coubertin)
Aber nicht "ehrliche und ritterliche Muskelspiele" haben die Kriege unterbrochen sondern genau umgekehrt.
Die Offiziersklüngelei war nicht die einzige Diskriminierung des Sports, lange Zeit wurden Dunkelhäutige und Frauen von den Spielen ausgeschlossen. Boykott der Spiele war lange Zeit die Regel statt die Ausnahme! Gott sei Dank hat die Jugend der Welt, sich immer wieder Möglichkeiten geschaffen im sportlichen Geist der Fairness zueinander zu finden!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#19

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 05.08.2012 14:43
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Gegen sowas http://www.welt.de/sport/olympia/article...ckgeritten.html sind wohl die nun bekannt gewordenen privaten Verbindungen bestimmter Olympioniken eigentlich harmlos.
Ein Reporter der sowas raus haut, hat sich ja schon das eiserne olympische Kreuz verdient, einfach Wahnsinn, daß derart martialische Äußerungen so sportlich genommen werden.
Nur mal zur Erinnerung http://www.youtube.com/watch?v=nhUV-0MTH3k
Einen Bezug zu solchen weltgeschichtlichen Tiefpunkten herzustellen, um sportliche Auseinandersetzungen zu dokumentieren, ist nie und nimmer unpolitisch.



nach oben springen

#20

RE: Unpolitische Spiele ?

in Themen vom Tage 05.08.2012 16:19
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Hackel39 im Beitrag #19
Gegen sowas http://www.welt.de/sport/olympia/article...ckgeritten.html sind wohl die nun bekannt gewordenen privaten Verbindungen bestimmter Olympioniken eigentlich harmlos.
Ein Reporter der sowas raus haut, hat sich ja schon das eiserne olympische Kreuz verdient, einfach Wahnsinn, daß derart martialische Äußerungen so sportlich genommen werden.
Nur mal zur Erinnerung http://www.youtube.com/watch?v=nhUV-0MTH3k
Einen Bezug zu solchen weltgeschichtlichen Tiefpunkten herzustellen, um sportliche Auseinandersetzungen zu dokumentieren, ist nie und nimmer unpolitisch.


Hackl, bist du so ein perfekter Mensch, dass du hier eine solch martialische Kritik postulieren kannst ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Con IFA-WM, selber international spielen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von StabsfeldKoenig
4 06.09.2015 13:56goto
von Lutze • Zugriffe: 442
Krieg ist kein Spiel
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Barbara
38 18.11.2013 16:18goto
von Barbara • Zugriffe: 1411
Casino Spiele in der DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
1 08.09.2010 18:27goto
von LO-driver • Zugriffe: 386
Olympische Spiele und die Ausreise der DDR Sportler
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
16 15.02.2010 23:16goto
von member • Zugriffe: 1533
Kinder in NVA-Uniformen, die mit Mini-Panzern im Ferienlager Krieg spielen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
9 27.11.2009 14:23goto
von Rainman2 • Zugriffe: 4342
Eichsfeld - Fangen spielen auf ehemaligem Minenfeld
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
2 22.06.2009 02:12goto
von Berliner • Zugriffe: 1248

Besucher
36 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2682 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558073 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen