#61

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 14:44
von Damals87 | 503 Beiträge

Hallo,

mich würde interessieren, ob es eine (möglichst aktuelle) Erklärung der Vier Mächte oder wenigstens der USA oder der UdSSR bzw. ihres Rechtsnachfolgers zu diesem Themenkomplex gibt, die in der Lage wäre, diesen Nebel zu lichten.

Anscheinend gilt Besatzungsrecht weiter oder auch nicht, das GG gilt für das wiedervereinigte Deutschland oder auch nicht, die 2+4-Verträge wurden seitens der BRD eingehalten oder auch nicht und sind vielleicht wirksam.

Auch die sonst so unfehlbare Suchmaschine liefert mir viele weitere Fragen, aber keine stichhaltigen Antworten, und von offizieller Seite scheint wenig Interesse zu bestehen, den Sachverhalt aufzuklären.

Nehmen wir "die Macht des Faktischen":
Die UdSSR hat sich @94 aus dem besetzten Nachkriegsdeutschland zurückgezogen, diesen Teil haben die Westmächte übernommen. Die BRD als Sachwalter der US-Interessen in Europa übt mit Duldung der USA die faktische Macht aus.

Grüße aus Hessen


„Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden.“ Sören Kierkegaard


nach oben springen

#62

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 15:10
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #1
Bereits 2008 hatte das BVG der BRD ein verfassungswidriges Wahlrecht attestiert, was eigentlich heißen müsste alle nach diesem Wahlrecht gewälten Bundestage und die von ihnen verabschiedeten Gesetze sind ebenfalls verfassungswidrig, da sie ja nicht verfassungsgemäß zustande gekommen sind. In einem Rechtsstaat sollte man davon ausgehen, da es in diesem Land jedoch nicht so ist lässt mich die Vorstellung nicht los eventuell in einem Unrechtsstaat zu leben. Grauenhaft!

Nachdem die "Volksvertreter" und der Bundestag, in einem anderem Thread als Herz der Demokratie und Repräsentant des Volkes bezeichnet, sich nun 3 Jahre lang ans Werk gemacht hatten stellt das BVG erneut fest: "Wahlrecht ist verfassungswidrig". Da wir nun seit ewigen Jahren kein verfassungsgemäßes Wahlrecht mehr haben, stellt sich mir die Frage ob BRD eventuell nicht doch für Bananenrepublik Deutschland steht?

Sind unsere Abgeordneten überhaupt noch in der Lage verfassungsgemäß zu arbeiten oder sind sie hoffnungslos überfordert? Ist es an der Zeit Selbstdarsteller und Berufspolitiker durch technokratische Gesellschaftsformen, wie z.B. Henri de Saint-Simon sie entwickelte, zu ersetzen bzw. zu ergänzen?

Unsere Abgeordneten beweisen eines immer wie aufs neue, SIE können es [scheinbar] nicht!

http://www.n-tv.de/politik/Wahlrecht-ist...cle6809281.html



Wahlrecht war das Thema!



Weiter gehts...

Zitat
Die erzwungene Wahlrechtsreform - Zu mutlos für den großen Wurf


"Wir werden mit dem Vorschlag, alle Überhangmandate auszugleichen, in die Verhandlungen gehen." Das bedeutet, dass sich der Bundestag vergrößert und die Überhangmandate bestehen bleiben. Eine grundsätzliche Änderung ist es also nicht. Das ist schade, denn eine Vergrößerung des Bundestages kostet viel Geld und löst das größte Problem nicht:

http://www.n-tv.de/politik/Zu-mutlos-fue...cle6823046.html




Man kann aber auch wirklich jede Situation dazu nutzen sich und seinesgleichen noch ein paar gut dotierte Pöstchen zusätzlich zu schaffen. Respekt!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#63

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 15:10
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Rumbi
Für mich stellt sich aber die Frage, wo gilt es?


Hier hilft (vielleicht?) ein Blick in seine Präambel ... http://www.bundestag.de/dokumente/rechts...setz/gg_00.html

Zitat von Damals87
Die UdSSR hat sich [...] aus dem besetzten Nachkriegsdeutschland zurückgezogen, ...


Laut der Drucksache 17/5279 des Deutschen Bundestages vom 14.04.2011 [reisten] Angehörige der Streitkräfte nachfolgender Nationen [...] in den Jahren 2004 bis 2010 in die Bundesrepublik Deutschland ein bzw. nutzten die Bundesrepublik Deutschland als Transitland:
Albanien, Argentinien, Australien, Weißrussland, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Georgien, Griechenland, Großbritannien, Irak, Irland, Israel, Italien, Kanada, Kasachstan, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Oman, Österreich, Pakistan, Polen, Portugal, Rumänien, Russland (Föderat.), Serbien und Montenegro, Serbien, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südafrika, Syrien, Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn und Vereinigte Staaten von Amerika.


P.S. Stimmt @FED, ich zitiere war *grins*
Aber ab #53 war der Drops dann wohl gelutscht *nicht_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 27.07.2012 15:22 | nach oben springen

#64

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 15:46
von Rumbi | 29 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #63

Zitat von Rumbi
Für mich stellt sich aber die Frage, wo gilt es?

Hier hilft (vielleicht?) ein Blick in seine Präambel ... http://www.bundestag.de/dokumente/rechts...setz/gg_00.html





Danke 94, das hilft wirklich. Da diese Präampel nicht im GG steht, hatte ich diese auch nicht gelesen.
Allerdings.... ist das ja schon wieder Gummiemäßig. Erst spricht man von den Deutschen in den (Bundes-) Ländern..... in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Somit ist die Sache hier klar aber nun kommt gleich wieder der Hammer: "Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk." Also auch für die Deutschen in Ostpreußen, Schlesien usw.? Hätte man da nicht schreiben müssen: "Damit gilt dieses Grundgesetz im gesamten Bundesgebiet (oder Deutschland)." ??



nach oben springen

#65

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 16:14
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von Rumbi im Beitrag #64
(...) Erst spricht man von den Deutschen in den (Bundes-) Ländern..... in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands vollendet. Somit ist die Sache hier klar aber nun kommt gleich wieder der Hammer: "Damit gilt dieses Grundgesetz für das gesamte Deutsche Volk." Also auch für die Deutschen in Ostpreußen, Schlesien usw.? Hätte man da nicht schreiben müssen: "Damit gilt dieses Grundgesetz im gesamten Bundesgebiet (oder Deutschland)." ??





Ja natürlich gilt es auch für diese Deutschen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Volksdeutsc...mmiger.E2.80.9C

Siehe unten: "Juristische Definition...
Theo


zuletzt bearbeitet 27.07.2012 16:17 | nach oben springen

#66

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 16:32
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #65
Zitat von Rumbi im Beitrag #64
(...) Also auch für die Deutschen in Ostpreußen, Schlesien usw.? Hätte man da nicht schreiben müssen: "Damit gilt dieses Grundgesetz im gesamten Bundesgebiet (oder Deutschland)." ?? ...


Ja natürlich gilt es auch für diese Deutschen. ...

Hallo Theo,

danke für den Link. Vielleicht sollte man noch ergänzen, dass es weder durch das Grundgesetz, noch durch internationales Recht, noch durch die Rechtauffassung legitimiert wäre, dass eine solche Gruppe auf dem Gebiet eines anderen souveränen Staates ein Rechtgebiet bildet, das dem benannten Gebiet der Bundesrepublik beitritt. Der Wegfall des alten §23 zeigt genau diesen Willen an.

@Rumbi
Du kannst nun natürlich gern noch den Gottesbezug nehmen und weiter am Grundgesetz Kritik üben. Ich würde Dir aber vorher noch den Rat geben: Systemkritik, die eine Form des Angriffs dastellt, wird immer dann extrem schwierig, wenn man den Gegner an einer gut ausgebauten Flanke angreift. In der Durchsetzung der Rechtsstaatlichkeit in der Bundesrepublik finden sich eine Reihe von durchaus kritikwürdigen Punkten. Die Tatsache aber, dass es ein durch jeden Bürger bis zur höchsten Instanz einklagbares Grundrecht gibt, gehört nach meiner Auffassung nicht zu den Schwächen dieses bürgerlich-demokratischen Systems. Ich will Dich nicht bremsen in Deiner Kritik, aber nimm es mal einfach mal als Tipp von einem durch dieses Thema leicht ermüdeten Mitleser.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


94 und turtle haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.07.2012 16:33 | nach oben springen

#67

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 17:01
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

[quote=Rumbi|p204106.
Theo[/quote]

Hallo Theo,
aufwachen..... die Bundesrepublik hat keine Verfassung, das GG ist keine Verfassung, da dieses nie vom Volk ratifiziert wurde. Selbst im GG steht drin, das erst noch eine Verfassung erstellt und vom Volk bestätigt werden muß. Wie soll dann also ein verfassungsmäßiges Wahlrecht ausgearbeitet werden? Ja und nach welcher Verfassung richten sich denn nun die Verfassungsrichter? Gut, eines wurde nämlich noch nicht angesprochen...... vielleicht weiß es ja auch keiner.... Jedes Bundesland für sich hat eine eigene Verfassung, das ist Fakt. Wenn man diese nehmen würde, dann müßte jedes Bundesland für sich ein Wahlrecht erlassen.... na prima, zurück zur Vielstaaterei!

[/quote]

Eigentlich muessten sie sich nach der Verfassung von 1919 (Weimarer Verfassung) richten, denn die ist noch gueltig.


nach oben springen

#68

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 17:07
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #62


Wahlrecht war das Thema!




Ups, ach so. Dachte hier ging es um die Frage: "BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)"

Na dann weiter im Thema Wahlrecht.

Ari

PS: Bezüglich Grundgesetz besser ein eigenes Thema aufmachen um hier nicht weiter zu wildern.


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
zuletzt bearbeitet 27.07.2012 17:09 | nach oben springen

#69

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 17:59
von damals wars | 12.213 Beiträge

1984 wurde das Wort Bananenrepublik in Deutschland zum Wort des Jahres nominiert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#70

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 18:16
von Gert | 12.362 Beiträge

meine Idee ist, wenn der Begriff Bananenrepublik auf einen deutschen Staat angewandt werden soll, dann trifft es eher die ehemalige Deutsche Demokratische Republik: warum ? na, dort träumten 17 Millionen von Bananen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Pit 59 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 18:37
von SEG15D | 1.128 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #70
meine Idee ist, wenn der Begriff Bananenrepublik auf einen deutschen Staat angewandt werden soll, dann trifft es eher die ehemalige Deutsche Demokratische Republik: warum ? na, dort träumten 17 Millionen von Bananen




Aber, aber Gert...der ist nun wirklich mehr als flach......

Gruß SEG15D



nach oben springen

#72

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 18:40
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von SEG15D im Beitrag #71
Zitat von Gert im Beitrag #70
meine Idee ist, wenn der Begriff Bananenrepublik auf einen deutschen Staat angewandt werden soll, dann trifft es eher die ehemalige Deutsche Demokratische Republik: warum ? na, dort träumten 17 Millionen von Bananen




Aber, aber Gert...der ist nun wirklich mehr als flach......und entspricht einer Lüge
Gruß SEG15D


SEG15D hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#73

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 18:41
von damals wars | 12.213 Beiträge

Gert muss es wissen, er hat die Wahl getroffen und für die Bananen sein Leben riskiert.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 27.07.2012 18:42 | nach oben springen

#74

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 18:47
von SEG15D | 1.128 Beiträge

Ich denke mal, die Mehrzahl der DDR-Bevölkerung hätte ohne dieses "Gemüse" auskommen können, sowie auch ohne Erdbeeren im
Dezember...
Was haben wir davon? Allergien bis zum abwinken wie die "Westgermanen" schon seit Ende der 70er Jahre....schöne neue Zeit!

Gruß vom SEG15D



damals wars und Rumbi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:32
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Einige interessante Punkte werden in diesem Video erlaeutert.


nach oben springen

#76

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:40
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #73
Gert muss es wissen, er hat die Wahl getroffen und für die Bananen sein Leben riskiert.



du bist wirklich ein Blitzmerker, chapeau


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#77

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:44
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #67
(...)

Eigentlich muessten sie sich nach der Verfassung von 1919 (Weimarer Verfassung) richten, denn die ist noch gueltig.



Ist denn die korrekt zustandegekommen oder soll es wieder einen Kaiser geben??? Es ist wieder Zeit für einen Kaiser in Deutschland!!!

Wir Wilhelm von Gottes Gnaden König von Preußen,
Markgraf zu Brandenburg, Burggraf zu Nürnberg, Graf zu Hohenzollern,
Souveräner und oberster Herzog von Schlesien wie auch der Grafschaft Glatz,
Großherzog vom Niederrhein und Posen,
Herzog zu Sachsen, Westfalen und Engern, zu Pommern, Lüneburg, Holstein und Schleswig, zu Magdeburg, Bremen, Geldern, Cleve, Jülich und Berg, sowie auch der Wenden und Kaschuben, zu Krossen, Lauenburg, Mecklenburg,
Landgraf zu Hessen und Thüringen,
Markgraf der Ober- und Niederlausitz,
Prinz von Oranien,
Fürst zu Rügen, zu Ostfriesland, zu Paderborn und Pyrmont, zu Halberstadt, Münster, Minden, Osnabrück, Hildesheim, zu Verden, Kammin, Fulda, Nassau und Mörs,
gefürsteter Graf zu Henneberg,
Graf der Mark und zu Ravensberg, zu Hohenstein, Tecklenburg und Lingen, zu Mansfeld, Sigmaringen und Veringen,
Herr von Frankfurt


http://soldatenglueck.de/2011/08/28/6257...eheiratt-video/


nach oben springen

#78

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:45
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von SEG15D im Beitrag #71
Zitat von Gert im Beitrag #70
meine Idee ist, wenn der Begriff Bananenrepublik auf einen deutschen Staat angewandt werden soll, dann trifft es eher die ehemalige Deutsche Demokratische Republik: warum ? na, dort träumten 17 Millionen von Bananen




Aber, aber Gert...der ist nun wirklich mehr als flach......

Gruß SEG15D



Ok,OK SEG15D, gehört nicht zur Hochkultur des Humors aber als Versuchsballon wollte ich ihn mal steigen lassen. Mein spezieller Freund hier im Forum ist wie erwartet auch gleich angesprungen, er ist berechenbar.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#79

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 19:57
von SEG15D | 1.128 Beiträge

Na, ich aber auch!
Wenns danach ginge, hätt ich die knackigen Äpfel gewählt...so im September...die wären erhaltenswürdig bis ins Frühjahr!

Im Ernst, sowas hast Du doch nicht wirklich nötig....

lieben Gruß SEG15D



nach oben springen

#80

RE: BRD - Bananenrepublik Deutschland (?)

in Themen vom Tage 27.07.2012 20:03
von Rumbi | 29 Beiträge

Rainman,

da hast Du mich aber wirklich gründlich mißverstanden. Die einzige Kritik, die ich am GG ausgesprochen habe, ist die, daß das GG sehr Gummieartig ist. Ansonsten habe ich gegen den Inhalt nichts gesagt. Was mich ganz einfach stört, daß das GG als Verfassung dargestellt wird, was es nun mal nicht ist, was auch selbst im GG geschrieben steht. Und die Frage gestellt, ob das GG denn nun gültig ist oder nicht und wenn ja, wo gilt es. Und noch ein Punkt, ich bin dafür, daß Deutschland sich nun endlich mal darum bemüht einen Friedensvertrag mit den Alliierten zu schließen und eine Verfassung zu erstellen, wie es das GG vorsieht. Damit endlich mal Klarheit geschaffen wird, woran wir Deutschen nun sind. Existiert das Deutsche Reich noch, gibt es einen rechtlichen Nachfolger, ist der 2. Weltkrieg nun beendet oder nicht usw. Ich möchte endlich mal Klarheit darüber haben was Deutschland nun ist. Ja, ich geh noch weiter. Es gibt Gerüchte, daß Deutschland gar kein Staat sein soll, sondern eine GmbH. Selbst darüber findet man viel im Internet und das diese GmbH sogar im Firmenregister eingetragen sein soll. Selbst unter Wiki findet man dazu Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Finanzagentur
Ich meine, wenn dem so wäre, wäre vielleicht gar nicht mal so schlecht.... mit wieviel haftet einen GmbH? und wieviel Schulden hat die BRD? Die wären wir dann mit einem schlag los... grins.. Es wäre auch eine Erklärung, warum plötzlich Ämter in Agenturen umbenannt werden. Denn Staaten haben Ämter und Firmen nun mal Agenturen.... wie z.B. Arbeitsamt zu Agentur für Arbeit. Ist das noch niemandem aufgefallen? Oder schaut euch mal den Personalausweis an... was steht da unter Staatsangehörigkeit? "deutsch" wohlgemerkt kleingeschrieben.... aber "deutsch" ist eine Nationalität aber kein Staat.... müßte da nicht Bundesrepublik, BRD oder zumindest Deutschland stehen? Es sind so viele Kleinigkeiten, wenn man diese zusammenfaßt, dann habe ich schon bedenken, wo ich denn hier eigentlich wohne, welche Gesetze gelten denn nun wirklich.... es gibt so viele Ungereimtheiten und Spekulationen, die ich gern ein für alle male geklärt haben möchte. Ist das so schwer zu verstehen????



nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen