#1

Go East ;-)

in DDR Politik Presse 18.07.2012 20:14
von GZB1 | 3.287 Beiträge

http://www.n-tv.de/politik/Rueckkehr-in-...61291.htmlchtun

Die erste Ausreisewelle in Richtung Heimat, also go east.


nach oben springen

#2

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 18.07.2012 22:04
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Hallo GZB1,

da kann man ja nur froh sein, dass es sich um Bayern und damit um eine demokratisch gestählte Region handelt, die hier als besonders hart von der Ausreise qualifizierter Kräfte und den Nichteinreise qualifizierter Jugend betroffen geschildert wird. Obwohl einem das irgendwie bekannt vorkommt, hat dort sicher keiner die Absicht, irgendeinen ... hmja ... sagen wir Mist ... zu bauen.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#3

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 15:22
von turtle | 6.961 Beiträge

Sollte es doch so kommen wie im Film Good Bye, Lenin! Ach nee die wollten alle in die DDR und so richtig stimmte das ja auch nicht.
Da wollte man es nur so glauben lassen. Aber zurück zu den Wurzeln ist so neu nicht,oder warum denn in die Ferne schweifen--------
Vertraute Umgebung und Menthalität sind auch wichtig. Nur Go East gefällt mir nicht so,zurück in die Heimat besser.Früher war im Westen auch nicht alles Gold was glänzt.


nach oben springen

#4

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 16:12
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat: Laut Studie kehren die meisten Heimkehrer dem Westen nicht aus Frust den Rücken. Sie wollten nach glücklichen Jahren in die Heimat zurück.

Ist doch nicht so schlecht in den westliche Gefilden ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#5

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 16:38
von exgakl | 7.238 Beiträge

so schlecht nicht, aber wenn's och besser jeht wa.....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#6

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 20:34
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #4
Zitat: Laut Studie kehren die meisten Heimkehrer dem Westen nicht aus Frust den Rücken. Sie wollten nach glücklichen Jahren in die Heimat zurück.

Ist doch nicht so schlecht in den westliche Gefilden ?




Aber man hat ja heute die Wahl

PS: "....Bayern vermißt schmerzlich Auszubildende aus dem "Osten".....? Die "Einheimischen" lassen sich wohl nicht mit 340,- Lehrlingsrente abspeisen?



nach oben springen

#7

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 20:46
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Rainman2 im Beitrag #2
Hallo GZB1,

da kann man ja nur froh sein, dass es sich um Bayern und damit um eine demokratisch gestählte Region handelt, die hier als besonders hart von der Ausreise qualifizierter Kräfte und den Nichteinreise qualifizierter Jugend betroffen geschildert wird. Obwohl einem das irgendwie bekannt vorkommt, hat dort sicher keiner die Absicht, irgendeinen ... hmja ... sagen wir Mist ... zu bauen.

ciao Rainman


Ja Rainman,

Bayern war erst seit 1989 Einzahler beim Länderfinanzausgleich, warum wohl??


nach oben springen

#8

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 21:07
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #7

Bayern war erst seit 1989 Einzahler beim Länderfinanzausgleich, warum wohl??



Bin ja oft deiner Meinung, aber nun klär mich doch mal auf...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#9

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 21:09
von Gert | 12.357 Beiträge

Zitat von GZB1 im Beitrag #7
Zitat von Rainman2 im Beitrag #2
Hallo GZB1,

da kann man ja nur froh sein, dass es sich um Bayern und damit um eine demokratisch gestählte Region handelt, die hier als besonders hart von der Ausreise qualifizierter Kräfte und den Nichteinreise qualifizierter Jugend betroffen geschildert wird. Obwohl einem das irgendwie bekannt vorkommt, hat dort sicher keiner die Absicht, irgendeinen ... hmja ... sagen wir Mist ... zu bauen.

ciao Rainman


Ja Rainman,

Bayern war erst seit 1989 Einzahler beim Länderfinanzausgleich, warum wohl??





Das ist richtig GZB, noch schlimmer war es Ende der 40er Jahre. Da waren sie( die Bayern) sehr glücklich über jede Tonne Kohle ( Steinkohle um Verwechslungen vorzubeugen) die sie aus dem Bundesland NRW bekommen haben.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#10

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 21:12
von Gert | 12.357 Beiträge

Habe vor einigen Tagen in der Tagesschau der ARD die Meldung gehört, das der Freistaat Thüringen dringend Facharbeiter sucht.
Das ist doch mal 'ne Meldung. Geht die Völkerwanderung in den nächsten Jahren in umgekehrter Himmelsrichtung?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#11

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 22:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Heute aber in der Frühsendung des MDR 1 kam ein Bericht das Viele wieder zurück in ihre Heimat kommen. Nicht aus Frust nein ,weil sie Heimweh haben nach ihren Eltern, Freunde und nach der Heimat . So ist die Rückkehrerquote wieder steigent.!!!!!!!!!!!!
In der Magdeburger Volksstimme stand vor 2 Wochen , das wieder mehr Menschen Sachsen-Anhalt verlassen, wie es Zuwanderer und Rüchkehrer sind. ?
Wer sucht in Thüringen denn wohl dort die vielen Facharbeiter , vermutlich die vielen Zeitarbeitsfirmen. Das zur Zeit größte Versandhaus hat auch sein Personal vor längerer Zeit um tausend Mitarbeiter aufgestockt, natürlich mit Zeitarbeiter .
Den größten Teil des Länderfinanzausgleiches schluckt Berlin . ratata


nach oben springen

#12

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 22:05
von Schmiernippel | 244 Beiträge

Bundesbildungsministerin Schavan will ja nun Lehrlinge aus Spanien ranholen, weil diese später hier als Facharbeiter gebraucht werden. Jugendarbeitslosigkeit liegt dort ja bei 50%.
Haben wir plötzlich keine Jugendlichen mehr, die immer noch das Privileg haben, früh lange ausschlafen? Hat die Bundesagentur für Arbeit oder die ARGE in den Kreisen für diese keine Verwendung mehr, weil sie schon mehrere Lehrgänge für das Schreiben von Bewerbungen hinter sich haben?



nach oben springen

#13

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 22:07
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #8
Zitat von GZB1 im Beitrag #7

Bayern war erst seit 1989 Einzahler beim Länderfinanzausgleich, warum wohl??



Bin ja oft deiner Meinung, aber nun klär mich doch mal auf...




Na @Feliks ich dachte echt das biste schon,...

Die Jahreszahl allein spricht wohl Bände!


zuletzt bearbeitet 19.07.2012 22:08 | nach oben springen

#14

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 22:08
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Na nu Butter bei die Fische, worauf willst Du hinaus?

P.S. Die Jahreszahl sagt gar nichts!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 19.07.2012 22:08 | nach oben springen

#15

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 22:09
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Heute nicht mehr, N8 @all!


nach oben springen

#16

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 22:40
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #11
Heute aber in der Frühsendung des MDR 1 kam ein Bericht das Viele wieder zurück in ihre Heimat kommen. Nicht aus Frust nein ,weil sie Heimweh haben nach ihren Eltern, Freunde und nach der Heimat . So ist die Rückkehrerquote wieder steigent.!!!!!!!!!!!!
In der Magdeburger Volksstimme stand vor 2 Wochen , das wieder mehr Menschen Sachsen-Anhalt verlassen, wie es Zuwanderer und Rüchkehrer sind. ?
Wer sucht in Thüringen denn wohl dort die vielen Facharbeiter , vermutlich die vielen Zeitarbeitsfirmen. Das zur Zeit größte Versandhaus hat auch sein Personal vor längerer Zeit um tausend Mitarbeiter aufgestockt, natürlich mit Zeitarbeiter .
Den größten Teil des Länderfinanzausgleiches schluckt Berlin . ratata


Als das habe ich Gestern im Autoradio auch gehört auf Radio Brocken.Das die Bevölkerungszahl im Bundesland Sachsen Anhalt abnimmt durch Abwanderung.Ich glaube eher dieses--Go East--bezieht sich nur auf starke wirtschaftliche Regionen in den neuen Bundesländern.Also ich würde dieses Beitrag als Quatsch bezeichnen ( Meine Meinung):


nach oben springen

#17

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 23:44
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von ratata im Beitrag #11
Heute aber in der Frühsendung des MDR 1 kam ein Bericht das Viele wieder zurück in ihre Heimat kommen. Nicht aus Frust nein ,weil sie Heimweh haben nach ihren Eltern, Freunde und nach der Heimat .


Kann ich gut verstehen, denn ich fuehle mich genauso. In zwei Wochen komme ich wieder nach Deutschland um mir ein Haus zu suchen. Habe 30 Jahre im Ausland gelebt, und will jetzt wieder zurueck kommen.


nach oben springen

#18

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 19.07.2012 23:52
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Schmiernippel im Beitrag #12
Bundesbildungsministerin Schavan will ja nun Lehrlinge aus Spanien ranholen, weil diese später hier als Facharbeiter gebraucht werden. Jugendarbeitslosigkeit liegt dort ja bei 50%.
Haben wir plötzlich keine Jugendlichen mehr, die immer noch das Privileg haben, früh lange ausschlafen? Hat die Bundesagentur für Arbeit oder die ARGE in den Kreisen für diese keine Verwendung mehr, weil sie schon mehrere Lehrgänge für das Schreiben von Bewerbungen hinter sich haben?



Das ist wieder mal typisch. Deutschland hat ein Millionenheer von Arbeitslosen die teilweise nicht mal richtig Sozialunterstuetzung bekommen um ein menschenwuerdiges Leben zu fuehren, aber die Dummschwaetzer die sich als deutsche Regierung aufspielen, wollen noch mehr Fremde ins Land holen.


nach oben springen

#19

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 20.07.2012 08:22
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #16
Zitat von ratata im Beitrag #11
Heute aber in der Frühsendung des MDR 1 kam ein Bericht das Viele wieder zurück in ihre Heimat kommen. Nicht aus Frust nein ,weil sie Heimweh haben nach ihren Eltern, Freunde und nach der Heimat . So ist die Rückkehrerquote wieder steigent.!!!!!!!!!!!!
In der Magdeburger Volksstimme stand vor 2 Wochen , das wieder mehr Menschen Sachsen-Anhalt verlassen, wie es Zuwanderer und Rüchkehrer sind. ?
Wer sucht in Thüringen denn wohl dort die vielen Facharbeiter , vermutlich die vielen Zeitarbeitsfirmen. Das zur Zeit größte Versandhaus hat auch sein Personal vor längerer Zeit um tausend Mitarbeiter aufgestockt, natürlich mit Zeitarbeiter .
Den größten Teil des Länderfinanzausgleiches schluckt Berlin . ratata


Als das habe ich Gestern im Autoradio auch gehört auf Radio Brocken.Das die Bevölkerungszahl im Bundesland Sachsen Anhalt abnimmt durch Abwanderung.Ich glaube eher dieses--Go East--bezieht sich nur auf starke wirtschaftliche Regionen in den neuen Bundesländern.Also ich würde dieses Beitrag als Quatsch bezeichnen ( Meine Meinung):



Es wäre aber schön, wenn es wieder Rückkehrer in Größenordnungen gäbe, vielleicht noch mit Ideen und Kapital im Gepäck.
Aber diese angebliche Tendenz ist wohl nur ein kleines Häkchen nach oben im rasanten Abwärtstrend.
Solche Meldungen klingen ähnlich verzweifelt wie "Völker hört die Signale..."
Wenn nicht entscheidendes passiert, wird alles so bleiben wie es ist, Politiker schmieren und hätscheln die lokale (West) Wirtschaft bis an die Grenzen der Legalität zu Lasten einer homogenen gesamtdeutschen Ansiedlungs- und Produktionsstruktur.
Ein parlamentarischer Angriff auf die Gewerbesteuern könnte ein Anfang sein.
Der verbleibt zu 100 % in der jeweiligen Region, auch wenn hunderttausende Pendler aus dem Osten an dieser Wertschöpfung vor Ort teil nehmen, um die dort verdienten Lohnsteuern nur zu weniger als 20 % der eigenen Kommune abzuliefern, solche Unwuchten gehören bekämpft, aber dazu fehlt das Personal im Bundesparlament.
Die verschmusten Quotenossis dort sind froh, daß sie noch ihr Gnadenbrot bekommen und würden bei einem Aufbegehren davongejagt, wie die Bremer Stadtmusikanten.



nach oben springen

#20

RE: Go East ;-)

in DDR Politik Presse 20.07.2012 11:07
von damals wars | 12.213 Beiträge

Egal. Bei allen möglichen Zuweisungen geht es um die Bevölkerungszahl.
Da zählt jeder, auch rückwandernde Rentner.

Im übrigen ist Hallle an der Saale eine sehr schöne Stadt, die jetzt ein neues Stadion und demnächst eine sehr schöne Ballsporthalle hat.
Und die Dank des Einsatzes mutiger Bürger den zweiten Weltkrieg relativ unbeschadet überstanden hat.

Auch gibt es demnächst einen zupackenden Oberbürgermeister, nachdem die letzte 89iger Wendeheldin die Koffer packen muss.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3486 Gäste und 185 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558730 Beiträge.

Heute waren 185 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen