#1

Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 31.05.2009 17:01
von Angelo | 12.396 Beiträge

Straßenbahn fahren in Leipzig 1992 war bestimmt ganz lustig aber denoch nichts besonderes auch wenn es kurz nach der Wende war.Aber mit der Straßenbahn durch Leipzig fahren und gleichzeitig die selbe Fahrstrecke aber 1931 das ist wirklich was besonders. Schaut euch dieses Video an es ist wirklich klasse gemacht.



nach oben springen

#2

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 31.05.2009 20:08
von turtle | 6.961 Beiträge

Hallo Angelo,
Als alter Leipziger, Danke für das Video!Erinnerungen kamen wieder!


nach oben springen

#3

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 31.05.2009 23:16
von Rainman2 | 5.763 Beiträge
Hallo Angelo,

der nächste Leipziger bedankt sich ganz herzlich bei Dir. Das ist eine sehr schöne Bildfolge. Das Witzige an der Sache ist bereits, dass ich die Straßenbahnen von 1931, zumindest die mit den halbhohen Türen in der Mitte des Wagen, noch aus den 60-er Jahren kenne. Man konnte sich an deren Türverschlüssen wunderbar die Finger einklemmen. Und nun sehe ich die in einem Jahr im Einsatz, in dem meine Großmutter gerade mal dreißig Jahre alt war. Sehr schön.

Der erste Teil der Fahrt in Leipzigs Nordosten war mir übrigens leidlich unbekannt. Da war ich wohl nicht oft. Es sind ja auch mehrere Linien, die hier wechselweise gezeigt werden. Ab Bahnhof und Augustusplatz wurden die Plätze aber wieder bekannter. 1992 - das Hotel Stadt Leipzig steht noch gegenüber vom Bahnhof, am Georgiring sieht man noch die Fußgängerbrücke - Leipzigs "Blaues Wunder" nach der ersten Farbgebung. Dann die Jahnallee - wir fahren in beiden Zeiten an der Thomasiusstraße vorbei - die Straße in der ich geboren wurde und meine Kindheit und Jugend verbrachte. Der Waldplatz, die Jahn-Allee am Sportforum und der DHfK (Deutsche Hochschule für Körperkultur) vorbei, über die Elsterbrücke und zum Schluss rein in den Straßenbahnhof "Der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft", wie er hieß. In einem dieser Gebäude des Straßenbahnhofs, es ist auch kurz im Bild zu sehen, erfuhr ich, dass ich, der Kfz.-Schlosser für LKW und Busse, aufgrund meiner Augen nur PKW fahren darf. C'est la vie!

Also nochmal: Danke Angelo. Du hast mir eine große Freude damit gemacht.

ciao Rainman

"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


zuletzt bearbeitet 31.05.2009 23:18 | nach oben springen

#4

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 31.05.2009 23:49
von suentaler | 1.923 Beiträge

Hallo Angelo,
hier ist noch ein Leipziger, der sich bei Dir für das Video bedanken möchte.

Interessant ist auch, wie sich Leipzig seit 1992 verändert hat.
Der Haltestellenbereich vor dem Hauptbahnhof (bei 5:00 im Bild) sieht heute ganz anders aus.
Die Wohnblöcke im Tröndlinring (bei 6:20 links im Bild)und das von Rainman schon erwähnte "Blaue Wunder" (die Fußgängerbrücke bei 6:32 im Bild) sind mitllerweile auch aus dem Stadtbild verschwunden.

Gruß
Suentaler


[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#5

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 01.06.2009 10:35
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Sei gegrüßt Angelo,

der nächste Leipziger möchte sich bedanken,schöne Straßenbahnfahrt.
Es ging an meiner alten Berufsschule der "Makarenko" vorbei (Eisenbahnstraße) und wie schon von anderen erwähnt an den nun verschwundenen Brühlbauten und der Fußgängerbrücke.In der Jahn-Allee fährt die Bahn am neuen Sportforum heute durch einen Tunnel.

Vielen Dank nochmal ,der Grenzgänger


nach oben springen

#6

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 01.06.2009 11:41
von Rainer-Maria-Rohloff (gelöscht)
avatar

Hallo Angelo eine sehr schöne Sache hast du da eingestellt, darüber können wir uns ja in Eisenach noch auslassen, die alten Leipziger.

Einen schönen Tag noch Männer

Gruß Rainer-Maria


nach oben springen

#7

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 01.06.2009 12:54
von discover | 8 Beiträge

Hallo Angelo,
Ich setze die Reihe der Leipziger fort, die sich recht herzlich für das Video bedanken möchten!!!
Wirklich ganz, ganz toll!
Vor allem ist es etwas beruhigend, das ich nicht der einzige war der sich mehrmals an deren Türverschlüssen die Finger einklemmt hat.
Nochmal vielen Dank!

Gruß discover


nach oben springen

#8

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 02.06.2009 10:06
von küche69 | 428 Beiträge

Hallo Angelo, möchte mich den alten Grenzern, welche schon im Vorfeld geschrieben haben gern anschliessen, dass Video ist wirklich toll gemacht uns es kommen gute alte Erinnerungen wieder hoch. Und ich kenne auch noch die ganz Alten Strassenbahnen, wo man die Türen noch selber aufziehen musste und noch am "Einarmigen-Banditen", der Zahlbox, mit Kleingeld bezahlt wurde um einen Fahrschein zu lösen, manchmal steckten auch in diesem Gerät Knöpfe, aber nochmals DANKE es hat mir große Freude bereitet!



nach oben springen

#9

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 02.06.2009 13:36
von nightforce (gelöscht)
avatar

Ich bin zwar kein Leipziger und auch kein Sachse, aber für die Leipziger Strassenbahn hab ich auch schon etwas getan.
Zusammen mit dem Generaldispatcher der Leipziger Verkehrsbetriebe habe ich den Fahrplan für das Jahr 1986 ausgearbeitet.
Es war ein interessantes Plan- und Rechenspiel, hat wirklich Spass gemacht.
Man glaubt garnicht, an was man dabei alles denken muß.
Gruß nf


nach oben springen

#10

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 02.06.2009 19:47
von Augenzeuge (gelöscht)
avatar

Hallo nightforce,

wie hoch war denn die Pünklichkeitsrate damals?

Gruß, Augenzeuge


nach oben springen

#11

RE: Leipzig - Eine Zeitreise zwischen 1931 und 1992

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 02.06.2009 21:15
von nightforce (gelöscht)
avatar
Hallo Augenzeuge,
die Pünktlichkeitsrate war recht hoch, im normalen Betrieb theoretisch bei 100%.
Die Fahrzeiten waren auch so geplant, daß bis zu 5 Min. Verspätung wieder aufgeholt werden konnte.
Probleme mit dem Fahrplan gab es eigendlich immer nur dann, wenn die Bahnen in Unfälle verwickelt wurden, der Fahrdraht beschädigt und es zu Stromausfällen kam, oder von anderen Verkehrsteilnehmern aufgehalten wurden.
In einem solchen Fall waren viele Linien davon betroffen, es zog sich tlw praktisch eine richtige Welle duch viele Linien, je nach dem wo ein derartiges Problem auftauchte.

Gruß nf

zuletzt bearbeitet 02.06.2009 21:19 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zwischenfälle im GR - 24 von 1977 bis 1992
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
10 20.07.2014 20:21goto
von 94 • Zugriffe: 1066
Ein Sommertag in der Rhön
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von Jobnomade
45 31.03.2015 11:06goto
von Merlini • Zugriffe: 5075
Nach der Flucht verliert ein junger Arzt seine Familie
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Skydiver
9 14.12.2009 22:59goto
von Sonny • Zugriffe: 1865
Erinnerungen - Die DDR in Farbe eine Zeitreise in die Vergangenheit
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 03.06.2009 20:03goto
von Berliner • Zugriffe: 499

Besucher
30 Mitglieder und 84 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558500 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen