#1

Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 06:03
von Angelo | 12.391 Beiträge

Hallo Freunde, da ich ja noch einen kleinen Sohn habe kommt es jetzt auch öfters mal vor, das ich Abends das Sandmänchen anschaue. Gestern gab es mal wieder Pittiplatsch beim Sandmänchen. Ich frage mich schon die ganze Zeit warum Pittiplatsch eigentlich so braun ist ? Ich meine der gute Pittiplatsch ist ja in der DDR geboren, kann mir da jemand eine Antwort drauf geben ?


zuletzt bearbeitet 08.07.2012 06:04 | nach oben springen

#2

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 07:35
von utkieker | 2.913 Beiträge

Es wird gemunkelt, daß Pittiplatsch der uneheliche Sohn von Roberto Blanco ist - "Ein bisschen Spaß muß sein"
Andere behaupten, Pittiplatsch stammt aus Kuba und heißt in Wirklichkeit Pedro Pladchos.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#3

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 07:38
von Angelo | 12.391 Beiträge

Für mich sieht der eher wie eine Kastanie aus


nach oben springen

#4

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 07:56
von EK76/1 | 84 Beiträge

komische Frage.
eine herrliche Antwort hab ich aber bei http://schwarzleser.de/2010/10/pitti-kam-aus-afrika/ gefunden
viele Grüße



nach oben springen

#5

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 09:28
von nimmnix | 196 Beiträge

oh angelo ........................verscherz es dir nicht mit millionen menschen die dieser kleine niedliche kobold aus dem koboldland abend für abend ins bett brachte indem du ihn verunglimpfst ! das hat er nicht verdient !
und die kinder von heute mögen ihn immer noch !
mit dem fröhlichen spruch " ach du meine nase " hat er alles gemeistert
von einem der diesen kobold mag

Zitat von Angelo im Beitrag #3
Für mich sieht der eher wie eine Kastanie aus


Südharzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 10:03
von bendix | 2.642 Beiträge

Zitat von Angelo im Beitrag #1
Hallo Freunde, da ich ja noch einen kleinen Sohn habe kommt es jetzt auch öfters mal vor, das ich Abends das Sandmänchen anschaue. Gestern gab es mal wieder Pittiplatsch beim Sandmänchen. Ich frage mich schon die ganze Zeit warum Pittiplatsch eigentlich so braun ist ? Ich meine der gute Pittiplatsch ist ja in der DDR geboren, kann mir da jemand eine Antwort drauf geben ?




Hallo Angelo,vielleicht hilft Dir das Als Erklärung?

War Pittiplatsch schwarz? – Tradierung alter Images...
http://www.bpb.de/gesellschaft/migration...dr-comics?p=all

Einen schönen Sonntag Euch ,Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
nach oben springen

#7

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 10:06
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

du weisst doch ganz genau, dass pittiplatsch eigentlich einen zwillingsbruder hat, nur wurde er von diesem bei der geburt getrennt....



* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#8

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 11:14
von Mape (gelöscht)
avatar

Ohjjjeeee, nicht schon wieder den ?
Das ist eine Beleidigung für den armen Pitti, wenn ihm unterstellt wird, dass dies sein Zwillingsbruder sein soll!
Mit seiner Siegerpose hat er sich wohl selbst ins Abseits geschossen
Doch, zurück zum Thema, Pitti sollte bestimmt ein kleiner Kubaner sein


nach oben springen

#9

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 11:37
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Ich halte mich da mal raus....aber Kubaner war er nicht!


nach oben springen

#10

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 12:03
von Mape (gelöscht)
avatar

Pitti53 , du musst es doch am besten wissen
Da war er eben Afrikaner oder so ?


nach oben springen

#11

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 12:10
von Gert | 12.354 Beiträge

es ist ein Gerücht, dass Pittis Farbe etwas mit seiner politischen Gesinnung zu tun hat


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#12

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 13:28
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #11
es ist ein Gerücht, dass Pittis Farbe etwas mit seiner politischen Gesinnung zu tun hat




Gert,das ist schon ein Wunder--das Du den Pittiplatsch,nicht noch als Parteisekretär vom DFF entlarvt hast.


nach oben springen

#13

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 13:28
von Fritze (gelöscht)
avatar

In der DDR Mangelwirtschaft war am Tage der Geburt Pittis nur braune Farbe beim Schöpfer und folglich musste er diese nehmen, um den Gesellen planmässig für das Kinderfernsehen fertigzustellen.So wollen es doch die Kritiker hören oder nicht !?


nach oben springen

#14

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 14:16
von boofinger | 140 Beiträge

Da dachte immer, braun ist die Farbe der (besonders bei Kindern) geliebten Schokolade.
Der Westen hatte den Sarotti-Mohren http://www.google.de/search?hl=de&q=saro...FAs_OswbdxoijDw

Dann gabs ja auch im Westen den Jim Knopf, den kleinen Schwarzen aus der Augsburger Puppenkiste.
http://www.google.de/search?hl=de&q=nobi...biw=957&bih=587


„Der Weg zum Ziel ist gefährlich. Er ist die Flugbahn aller Geschosse.“ Stanislaw Jerzy, poln. Schriftsteller
* NVA * Grundwehrdienst 88-90 * 3. Raketenbrigade * Vermesser *
nach oben springen

#15

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 16:01
von Mape (gelöscht)
avatar

Zitat
n der DDR Mangelwirtschaft war am Tage der Geburt Pittis nur braune Farbe beim Schöpfer



Die Erklärung gefällt mir, das ist plausibel .....


nach oben springen

#16

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 16:22
von StabsfeldKoenig | 2.618 Beiträge

In den Märchen (Bücher, Puppentheater, Filme usw.) wird der Teufel häufig schwarz dargestellt. Aus dieser Logik heraus ist die dunkle farbe für einen Kobold, der Unfug anstellt, denkbar. Auch in Abenteuer- und Westernfilmen trägt der positive Held häufig helle Kleidung, der Bösewicht dunkle.



nach oben springen

#17

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 16:34
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ist also ein Kobold- Braun?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#18

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 17:29
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Rostocker,der Pitti konnte kein Parteisekretär gewesen sein,weil das schon der Fuchs war(oder warum war sein Fell rot?).


nach oben springen

#19

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 17:52
von utkieker | 2.913 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #7
du weisst doch ganz genau, dass pittiplatsch eigentlich einen zwillingsbruder hat, nur wurde er von diesem bei der geburt getrennt....




Fast richtig Gilbert,

die Verwandschaft liegt Nahe, aber Pitti könnte rein altersmäßig der Vater von Balotelli sein. War der Vater von Balotelli nicht ein Auf und Davon und wurde er nicht deswegen adoptiert. Pitti - du bist enttarnt!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#20

RE: Warum ist Pittiplatsch eigentlich Braun ?

in DDR Zeiten 08.07.2012 18:31
von damals wars | 12.113 Beiträge

Meister Nadelöhr und Professor Flimmrich.
Die Helden meiner Kindheit.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
die braune Macht
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Gert
100 03.03.2016 10:13goto
von Heckenhaus • Zugriffe: 4227
Warum wurde aus Chemnitz Karl-Marx-Stadt ?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
111 23.06.2014 17:50goto
von Wolle76 • Zugriffe: 8748
Warum die Wirklichkeit des Ostens es so selten in die Medien und also in den Westen schafft.
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
1 29.09.2010 12:02goto
von sentry • Zugriffe: 807
Braune Vergangenheit der NVA
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Sigurd
68 15.09.2011 18:24goto
von Techniker • Zugriffe: 13585

Besucher
21 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1034 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556952 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen