#61

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 07.07.2012 21:37
von Mike59 | 7.939 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #60
Zitat von damals wars im Beitrag #56
[quote=Mike59]
Und beim Militär sind Traditionen ja noch viel ausdauernder als sonst wo auf der Welt.
Mike59



Stimmt. Da konnte die NVA ein Lied davon singen.
Die Reaktivierung der Wehrmachtsoldaten brachte auch deren menschenverachtende Traditionen in die NVA.



Dem kann ich nur zustimmen. Ich hatte in der Ausbildungskompanie ( 1963 ) einen Hauptfeldwebel der war doof wie Schifferschei... e aber brüllen konnte der, aber hallo. Als ich ihn mal fragte wo er diese wunderbare Fähigkeit gelernt hat, erzählte er mir in der deutschen Wehrmacht. Der Kerl hatte Kriegserfahrung, er war im Russlandfeldzug das muss man sich mal vorstellen und hatte 1956 als die NVA aufgebaut wurde, sofort wieder angeheuert. Sie haben ihn sicher mit Kusshand genommen.


[/quote]



Na Gert ist weit vom Thema entfernt, aber was mit Uniform geht halt immer - spreche da aus Erfahrung.

Mike59


zuletzt bearbeitet 07.07.2012 21:38 | nach oben springen

#62

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 07.07.2012 21:41
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #60
Zitat von damals wars im Beitrag #56
[quote=Mike59]
Und beim Militär sind Traditionen ja noch viel ausdauernder als sonst wo auf der Welt.
Mike59



Stimmt. Da konnte die NVA ein Lied davon singen.
Die Reaktivierung der Wehrmachtsoldaten brachte auch deren menschenverachtende Traditionen in die NVA.



Dem kann ich nur zustimmen. Ich hatte in der Ausbildungskompanie ( 1963 ) einen Hauptfeldwebel der war doof wie Schifferschei... e aber brüllen konnte der, aber hallo. Als ich ihn mal fragte wo er diese wunderbare Fähigkeit gelernt hat, erzählte er mir in der deutschen Wehrmacht. Der Kerl hatte Kriegserfahrung, er war im Russlandfeldzug das muss man sich mal vorstellen und hatte 1956 als die NVA aufgebaut wurde, sofort wieder angeheuert. Sie haben ihn sicher mit Kusshand genommen.


[/quote]

Ich glaube solche Brüder findest Du in jeder Armee und sicherlich auch in der BW


nach oben springen

#63

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 07.07.2012 22:08
von Fritze (gelöscht)
avatar

Woher denkt ihr ? In der Bundeswehr doch nicht ! General Kammgruber kam doch aus Südamerika .


nach oben springen

#64

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 07.07.2012 22:10
von frank | 1.753 Beiträge

auch wehrmachtsangehörige müssen nicht unbedingt verbrechen begangen haben!! waren auch nur soldaten in ihrer zeit , wie mein großvater mütterlicher seits ,( arm verloren vor stalingrad ) !!! aber ein guter mensch den man auch als millitärischen berater in der NVA mit 'kusshand' genommen hätten !!!



nach oben springen

#65

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 07.07.2012 22:56
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

WIE WAR NOCH GLEICH DAS THEMA???


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#66

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.07.2012 00:37
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #65
WIE WAR NOCH GLEICH DAS THEMA???


kannste haben ! mußten mehrmals im jahr zu dritt streife fahren (dritter mann mit waffe 'lang' ) , weil wieder mal ein paar rotarmisten in voller kampfausrüstung ausgebüchst waren , war eigentlich auch nichts neues !! wenn der dritte man abgezogen wurde gab es auf dieser welt wahrscheinlich ein paar lebewesen weniger !! meiner meinung nach auch nicht die feine englische.. !!!



nach oben springen

#67

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.07.2012 16:24
von StabsfeldKoenig | 2.618 Beiträge

Gibt es eine Veröffentlichung über Straftaten von Angehörigen der Besatzungs- und NATO-Truppen in "Trizonesien" (sog. BRD)?



nach oben springen

#68

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.07.2012 16:27
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #67
Gibt es eine Veröffentlichung über Straftaten von Angehörigen der Besatzungs- und NATO-Truppen in "Trizonesien" (sog. BRD)?



wie war noch gleich das Thema ??


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#69

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.07.2012 23:20
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #67
Gibt es eine Veröffentlichung über Straftaten von Angehörigen der Besatzungs- und NATO-Truppen in "Trizonesien" (sog. BRD)?



Eisenbahnhistorisch kann ich Dir jetzt auf die Schnelle nur einen Tip geben, googelt mal unter "Bahnbetriebsunfälle der DR und DB ab 1945", u. a. ist hier neben anderen erschütternden Unfälle auch der durch 2 Soldaten der britischen Rheinarme am 02.08.1982 bei Ostercappeln mit einem geklauten Panzer verursachte Unfall zu finden.

Einfach nur lesen, der Opfer gedenken, nachdenken...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#70

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.07.2012 23:50
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #69
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #67
Gibt es eine Veröffentlichung über Straftaten von Angehörigen der Besatzungs- und NATO-Truppen in "Trizonesien" (sog. BRD)?



Eisenbahnhistorisch kann ich Dir jetzt auf die Schnelle nur einen Tip geben, googelt mal unter "Bahnbetriebsunfälle der DR und DB ab 1945", u. a. ist hier neben anderen erschütternden Unfälle auch der durch 2 Soldaten der britischen Rheinarme am 02.08.1982 bei Ostercappeln mit einem geklauten Panzer verursachte Unfall zu finden.

Einfach nur lesen, der Opfer gedenken, nachdenken...


josy95


Hi, Josy habe mal gegoogelt und die Story nachgelesen, ganz schön kräftiger Tobak.Da sind aber auch noch eine Menge andere Eisenbahnunglücke beschrieben wusste gar nicht, dass es so viele sind. Gute Nacht


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#71

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 00:08
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #70
Zitat von josy95 im Beitrag #69
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #67
Gibt es eine Veröffentlichung über Straftaten von Angehörigen der Besatzungs- und NATO-Truppen in "Trizonesien" (sog. BRD)?



Eisenbahnhistorisch kann ich Dir jetzt auf die Schnelle nur einen Tip geben, googelt mal unter "Bahnbetriebsunfälle der DR und DB ab 1945", u. a. ist hier neben anderen erschütternden Unfälle auch der durch 2 Soldaten der britischen Rheinarme am 02.08.1982 bei Ostercappeln mit einem geklauten Panzer verursachte Unfall zu finden.

Einfach nur lesen, der Opfer gedenken, nachdenken...


josy95


Hi, Josy habe mal gegoogelt und die Story nachgelesen, ganz schön kräftiger Tobak.Da sind aber auch noch eine Menge andere Eisenbahnunglücke beschrieben wusste gar nicht, dass es so viele sind. Gute Nacht



Ja, @Gert, da sind schon hammeharte Sachen dabei. Auf diese Internetseite bin ich selbst auch erst kürzlich gestoßen.

Für mich ist diese Seite deshalb auch sehr interessant und objektiv, da hier von den Autoren relativ knapp aber auch sehr emotionsfrei informiert wird.

Ich bin zwar nur sehr wenig die schnelleren Züge gefahren, obwohl 30 km/ h oder heute bis zu 50 km/h auf unserer Strecke oft schon, besonders in Gefahrfällen, als sehr schnell angesehen werden, vor allem von dem, der "da vorne" sitzt, sprich auf der Lok, dem Triebwagen..., im Steuerabteil. Der die Verantwortung für die Fahrgäste hinter sich "im Nacken hat", auch an sich und seine Familie denkt, denken muß.

Und ich kann Dir nur bestätigen, man bremst mit Händen und Füßen mit und weiß im Hintergrund doch nur zu genau, wie lange es dauert, wie lange es braucht, bis einige hundert Tonnen zum Halten kommen. Es ist dieser Wahnsinn, wo sich im Sekundenbereich regelrechte Hoororfilmzsenen bei demjenigen an forderster Front abspielen, die in einem realen Film über wenigstens 1 Stunde und mehr brauchen...!

Und dieses ekelhafte Geräusch eines Aufpralls, das anschließende knirschen und zerbersten von Glas und anderen Dingen, das kreischen von Bremsen, das kreischen von Metall..., der liebe Gott hat mich persönlich davor bisher und in der Form bewahrt, das es bei diesen Geräuschen geblieben ist und niemand jemals ernsthaft zu Schaden gekommen ist.

Möchte damit nur sagen, was sich bei den Menschen abgespielt hat, die einen Panzer haben plötzlich vor sich stehen sehen..., egal, ob nun auf Schienen oder auf der Straße...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#72

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 20:26
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #37




@Wz2W, lesen, denken, dann schreiben......
Schaden "regulieren" ist eine gebräuchliche Formulierung aus dem Bereich Versicherung. Im Gegensatz zu den vielen privaten Versicherungsgesellschaften heutzutage gab es in der DDR eine Versicherungsgesellschaft und die nannte sich staatliche Versicherung.

Oder ist Dein "Reguliert" = vertuscht oder unter den Teppich gekehrt. als eine grundsätzliche Kritik am privatkapitalistischen Versicherungsunwesen zu verstehen?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Gruß
Nostalgiker

[/quote]

Nein, aber als Kritik am verstaatlichten Versicherungswesen.


nach oben springen

#73

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 20:30
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Wz2W,

was ist Deiner Meinung denn am staatlichen Versicherungswesen der DDR so Kritikwürdig?

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#74

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 20:38
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #73
@Wz2W,

was ist Deiner Meinung denn am staatlichen Versicherungswesen der DDR so Kritikwürdig?

Gruß
Nostalgiker


Meine Vorbehalte richten sich nicht nur gegen das staatliche Versicherungswesen der DDR, sondern auch gegen aehnliche Konzepte in westlichen Laendern.
Was ich daran auszusetzen habe ist das der Staat sich hier wieder mal in den Fahrersitz gesetzt hat und somit das ganze Spielfeld kontrolliert und reguliert.


nach oben springen

#75

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 20:41
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

@Wz2W,

was ist Deiner Meinung denn am staatlichen Versicherungswesen der DDR so Kritikwürdig?

Gruß
Nostalgiker

Also die Versicherung war schon OK.Das wurde dann glaube ich die Allianz,und die haben dann auch Sachen von der DDR Versicherung Übernommen.Ich hatte mal einen Wasserschaden in der Wohnung (1985),Wohnung Komplett unter Wasser,war für einige Wochen nicht mehr Bewohnbar (den Rest habe Ich dann noch Eingeweicht). Die haben aber alles (jede Kleinigkeit) Übernommen,und die Kohle kam innerhalb von ein paar Tagen.


nach oben springen

#76

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 21:08
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #74
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #73
@Wz2W,

was ist Deiner Meinung denn am staatlichen Versicherungswesen der DDR so Kritikwürdig?

Gruß
Nostalgiker


Meine Vorbehalte richten sich nicht nur gegen das staatliche Versicherungswesen der DDR, sondern auch gegen aehnliche Konzepte in westlichen Laendern.
Was ich daran auszusetzen habe ist das der Staat sich hier wieder mal in den Fahrersitz gesetzt hat und somit das ganze Spielfeld kontrolliert und reguliert.


Ergo, jegliche Versicherung abschaffen oder wie?
Ist es nicht eher so das Du prinzipiell alles ablehnst was auch nur einen Hauch von Staatlichkeit hat und da bietet sich die DDR ja förmlich an.
Eine "freie" Versicherung welche auf dem Fahrersitz platz nimmt um ihr Spielfeld zu kontollieren, zu regulieren, maßregeln und letztendlich bestimmt wenn sie mit welchen horrenden Prämien versichert oder ablehnt ist also besser.....
Das freie Spiel der Kräfte, auf der Strecke bleibt der Versicherte.....

So schlecht kann die Staatliche Versicherung nicht gewesen sein sonst hätte die Allianz weder die Kunden noch die Policen übernommen....
Und in diversen DDR Policen, ich denke nur an Hausrat und Haftpflicht waren viele Fälle mitversichert die heutzutage unter Ausschluss fallen oder wenn sie versichert werden sollen ein Vermögen an Beiträgen kosten......

Es ist einfach per se etwas abzulehnen, besonders wenn man es detailliert so nicht kennt.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#77

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 21:48
von Alfred | 6.841 Beiträge

Kann man vielleicht mal trennen zwischen Versicherung und dem eigentlichen Thema ?

Als nächstes kommen wir noch zur Hundeversichericherung...


nach oben springen

#78

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 09.07.2012 22:41
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #77
Kann man vielleicht mal trennen zwischen Versicherung und dem eigentlichen Thema ?

Als nächstes kommen wir noch zur Hundeversichericherung...




...das meine ich wohl auch!!!

Bisher war es hier endlich mal wieder ein hochinteressanter Therad, ein super interessantes Thema mit vielen objektiv- realistischen Darstellungen, Erfahrungen und Meinungen.

Also im Interesse aller, bitte....!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 09.07.2012 22:42 | nach oben springen

#79

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 10.07.2012 11:50
von damals wars | 12.113 Beiträge

Ich hatte, glaube ich, schon mal berichtet, das RPG Schützen aus unserer Kompanie an der Autobahn nach Drehwitz aufgezogen sind, weil ein Schützenpanzer der CA Richtung Grenze unterwegs sein sollte.
Im Nachhinein glaube ich mich zu erinnern, das die jeweils von Offzieren begleitet worden.
Gott sein Dank ist das Ding nicht aufgetaucht. Immerhin war es eine Transitstrecke.

Meldungen, das Soldaten Richtung Grenze unterweg sind, gab es in regelmäßigen Abständen.

Den größten Lacher rief die Meldung hervor: Soldat mit Waffe ohne Munition Richtung Grenze unterwegs.
Wer den Umgang der CA mit Munition kannte.....

Wir zählten jede Mumpel ab, die ausgegeben wurde, bei den gab des den Erzählungen nach jeweils eine Hand voll.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#80

RE: Verschlusssache Waffenbrüder-Die Straftaten der Sowjetarmee

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 13.07.2012 20:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #6
Zitat von ek40 im Beitrag #1
"Von 1976 bis 1989 wurden 27.505 kriminelle Vorgänge erfasst: Verkehrs- und Schießunfälle, Diebstähle, Körperverletzungen, Vergewaltigungen und Mord."


Zudem war die DDR-Gerichtsbarkeit Handlungsunfähig.
Verträge wurden von sowjet. Seite nicht eingehalten.
Die Verträge waren das Papier nicht wert,auf dem sie standen.

Auf Kinder wurde geschossen,Laubenpieper wurden mit Granaten bewurfen.......




"Sag mal @ek40 ist diese Darstellung nicht etwas stark überzogen und einseitig"?


@Feliks D.
Ein ganz klares Nein!!
Übrigens wird meine Aussage,welche du zitierst ,in diesem Bericht von ehemaligen Vopos,Kriminalisten und Staatsanwälten bestätigt.
Aufgrund dieser Erkenntnisse schrieb ich ja meine Zeilen.
So schlimm wie berichtet hatte ich es mir eigentlich nicht vorgestellt.(Der Mantel des Schweigens hat eben gut funktioniert).
Für mich ist nichts überzogen.
Kenne wie schon geschrieben Leute,die durch diese damaligen "Waffenbrüder" körperlich und seelisch geschädigt wurden.
Diesen Leuten und deren Familien mußtest du damals mal etwas von der DSF erzählen......
Die hätten dich aber ganz schnell zum Teufel gejagt.
Diese DSF gab es doch auch nur auf dem Papier und wurde nie "gelebt".
Damals mussten die "Werktätigen" in diesen Verein,weil sie sonst nicht "soz.Brigade" werden konnten!!!
Daran hingen wieder irgendwelche Prämien und auch die Jahresendprämie wurde davon abhängig gemacht........
(Was hatte die DSF mit der wirklichen Arbeitsleistung eines Werkers zu tun)?
So war das jedenfalls in unserem Betrieb.
Das war auch oft Vorraussetzung,um überhaupt eine Arbeitstelle in einer Brigade antreten zu können.
In unserem Werk war das so.

Ich perönlich hatte gegen die einfachen Soldaten der CA nichts.
Sah wie die in Halberstadt hausten oder tagelang auf irgendwelchen Kreuzungen rumlungerten.
Da taten die einem nur Leid.
Wie die behandelt wurden schrieb ich auch schonmal.
Da ging es um ein Fussball-Freundschaftsspiel gegen die "Freunde",will mich aber nicht wiederholen.

Letzendlich will ich sagen,wären die hier nicht als Besatzer solange aufgeschlagen,hätte es all diese Straftaten&Verbrechen nicht in dieser Anzahl gegeben.
Egal ob das nun 300,3000 oder 30000 waren!!!
Da interessiert auch keine Statistik oder Prozente-Rechnerei.....
Wenn jemand aus deiner Familie durch Übergriffe der CA geschädigt worden wäre,würdest du das sicherlich auch anders sehen.

Ich hoffe deine Frage ausreichend beantwortet zu haben.

An alle anderen Freunde der "Freunde" gleich eins vorab,verschont mich mit irgendwelchen Versuchen der Bekehrung oder Erklärung.
Warum kann ja jeder lesen......Danke!


ek40


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Aufklärung schwerer Straftaten usw.
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Merkur
25 29.04.2016 16:59goto
von Merkur • Zugriffe: 2009
Geheimwaffen der Sowjetarmee ?!
Erstellt im Forum Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ von chantre
68 15.05.2015 11:09goto
von CAT • Zugriffe: 7219
Wie stark war der Einfluß der Roten Armee/Sowjetarmee/UdSSR auf die NVA?
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Klauspeter
33 27.08.2015 22:56goto
von 94 • Zugriffe: 2904
Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von ABV
132 10.11.2016 21:14goto
von Hanum83 • Zugriffe: 5955
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20671
Straftaten im alten Eisenach
Erstellt im Forum Volkspolizei/Bundespolizei/Bundesgrenzschutz von thomas 48
325 23.11.2016 12:29goto
von thomas 48 • Zugriffe: 18408
Auflösung und Abzug der Sowjetarmee
Erstellt im Forum Reste des Kalten Krieges in Deutschland von Marienborn89
188 01.09.2013 12:22goto
von Lebensläufer • Zugriffe: 15722
Regimebedingte Straftaten in der DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
6 24.11.2011 09:09goto
von Polter • Zugriffe: 733
Traue keiner Statistik, wenn du sie nicht selbst gefälscht hast!
Erstellt im Forum Leben in der DDR von ABV
6 18.11.2010 18:09goto
von Holtenauer • Zugriffe: 1162

Besucher
20 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1005 Gäste und 88 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556950 Beiträge.

Heute waren 88 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen