#21

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 08:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Hallo, ich kann mir unter Schwarzkombi nichts vorstellen. Ich war bekanntlich bei der 6.GB Küste und man hatte uns ja Marinekleidung gegeben. Da war die Arbeitskleidung das sogenannte Bordpäckchen blau, eine Bluse und Hose in blauem Drillichstoff mit Kopfbedeckung Schiffchen.

Hat jemand mal ein Foto von der Schwarzkombi ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#22

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 10:27
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #21
Hallo, ich kann mir unter Schwarzkombi nichts vorstellen. Ich war bekanntlich bei der 6.GB Küste und man hatte uns ja Marinekleidung gegeben. Da war die Arbeitskleidung das sogenannte Bordpäckchen blau, eine Bluse und Hose in blauem Drillichstoff mit Kopfbedeckung Schiffchen.

Hat jemand mal ein Foto von der Schwarzkombi ?




Ich glaub, verlinken auf andre Webseiten is hier nich so gut. Es gibt aber Bilder davon im Web. Ansonsten war ne Schwarzkombi nicht viel anders als heutzutage der einteilige Blaumann, auch "Strampelanzug" genannt.



nach oben springen

#23

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 12:27
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von willie im Beitrag #14
Hallo,
während meiner Dienstzeit beim BGS wurden öfter "Grenzsoldaten" bzw. "Pioniere" im sogenannten "Schwarzkombi" in unmittelnbarer Grenznähe beobachtet.
Wir (BGS) gingen oftmals ich wiederhole....oftmals...nicht immer!!!!! bei der Beobachtung der "GrSos" im schwarzen Anzug davon aus, das es sich im Pioniere der DDR-GrTr handelt.
Meine Frage an die "Insider" war dies so, bzw. wurde hier bewußt etwas "anderes" vorgetäuscht"?

Ähm....Es gab ja auch einige sogen. "Schwarze Männer" die das sogen. vorgelagerte Hohheitsgebiet (vom Westen , vor dem Zaun) aus Unachtsamkeit bzw. mit voller Absicht (Republikflucht) verließen.
Vielen Dank für Eure Beiträge.
Gruß Willie



Am Ende des 1. Diensthalbjahres waren wir mal 4 Wochen zu den Pios zum Arbeitseinsatz abkommandiert, Erdkabel verlegen beim Bau eines neuen GSZ, wir und die Pioniere haben dort im Abschnitt keine Schwarzkombi getragen, nur dreckige Felddienst, hab auch später nie jemanden in schwarz am Kanten gesehen, nur die Hunde-Anlagen-Betreuer kamen aber, glaube ich, zum Füttern nicht mit der Einstrich-Keinstrich-Felddienst, sondern mit der durchgehend lindgrünen.


nach oben springen

#24

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 16:30
von KAMÜ | 198 Beiträge

Die Schwarzkombi(einteiler) trugen auch die Pioniere zum Abbau der Erd - und Zaunminen. Denn sie konnten dort ihre werkzeuge damals gut verstauen. Die Kombi hatten wir in Perleberg auch zum Schwimmen, aber auch in Suhl. An derOHS in Suhl hatten wir auch die Kombi in der Ausbildung über die Sturmbahn.Da ich Kradfahrer und Hundeführer war, durften wir und haben wir die Kombi zur Reinigung der Hundeunterkünfte sowie zur Fahrzeugwartung angezogen. Gruß KAMÜ



nach oben springen

#25

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 19:24
von damals wars | 12.143 Beiträge

Ich könnte es nicht beschören, aber ich glaube, die Hunde"betreuer" hatte die manchmal bei der Fütterung an.

Die Dinger waren ganz praktisch, weil man beim Stuben- und Revierreinigen, Waffenreinigen und am Parktag seine Uniform nicht verschmutzte.

Ungünstig war, das man den Dienstgrad nicht erkennen kommte.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#26

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 19:48
von mjahr (gelöscht)
avatar

Schwarzkombi? haben wir in der Waffenwerkstatt in Glöwen beim Brünieren freiwillig getragen, dazu Gummischürtze und Gummistiefel und natürlich Schutzbrille. Das Brünierbad ca.150 grad war stark ätzend (basisch). Ein Lederstiefel hat sich nach
Kontakt mit dieser Brühe innerhalb von 2 Tagen in seine Bestandteile aufgelöst! Schwarzkombis haben wir so 2 ,Stück/Monat
verschlissen, die waren alle verätzt. Anfang der 80`ger kamen dann 2 teilige Arbeitsuniformen. Was die Dienstgradabzeichen
betrifft, muß ich allerdings sagen, wir mußten auch auf der Schwarzkombi Schulterstücke tragen.
Gruß aus Leipzig, Micha
Mir fällt da doch gleich noch etwas ein, die Firma welche dieses ätzende Brünofix hergestellt hat befand sich in
Liebertwolkwitz ca.5 KM von Leipzig. Und Umweltschutzkontrollen wegen unserem Abwasser hat es auch schon zu DDR-
Zeiten gegeben. Wie wir da durchgekommen sind? Keine Ahnung, sicherlich nur weil dieser Frevel vom Staat befohlen und
geduldet wurde! Ich habe mich jetzt ganz schön von der Schwarzkombi entfernt. Nichts desto Trotz allen ein schönes
EM- Finale, auch wenn ohne Deutsche Beteiligung
Micha


zuletzt bearbeitet 01.07.2012 20:03 | nach oben springen

#27

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 20:10
von Hans55 | 763 Beiträge
nach oben springen

#28

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 20:11
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Was meinen die Ex-Offiziere, durfte im Abschnitt schwarz getragen werden?


nach oben springen

#29

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 20:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wenn unsere Hunde im Abschnitt gefüttert wurden,kamen die Jungs auch in der Schwarzkombi.
Auf die Frage irgendeiner Vortäuschung mit Schwarzkombi im Grenzabschnitt kann ich nur antworten,dies ist mir nicht bekannt.
Aber nicht immer waren alle "Schwarzkombis" am Zaun Pioniere.....
Nee,nee,war selbst Beteiligter einer Aktion damals.
Unsere normale Grenzkompanie war 3mal am Zaun dran und zwar immer in Schwarzkombi.,ohne Schulterstücke (wie in der Kompanie)
Die Schwarzkombi war halt nur die normale Arbeitskleidung.
Wir mussten im Sommer 82 die unteren Matten des Streckmetallzauns tiefer in die Erde eingraben,weil da zu viel "Luft" war.
Das geschah im ehemaligen Abschnitt 7 an/neben der Güst Salzwedel/Bergen.
Dort hingen ja je 3km re/li keine 701 am Zaun, (intern.Abkommen).

Gruß ek40


nach oben springen

#30

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 01.07.2012 21:17
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo zusammen!
Es gab nicht nur die Schwarzkombi zum arbeiten!Wir bekamen im Sommer den Drillich! Da ist dir nicht so das Wasser am Arsch runtergelaufen http://steingrau.bplaced.net/wp-content/....18-225x300.jpg


nach oben springen

#31

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 06.12.2012 14:03
von schulzi | 1.757 Beiträge

kurz noch einmal zum klamotenschwimmen ich kenne es da es eine disziplin für das militärsportabzeichen war(leider nicht geschaft) und nun zu hans so gut wie du dich mit der scharzkombi auskennst warst du bestimmt einer von den armen schweinen die unsere krähe immer mit dem ausschaufeln der müllkutte beschäfftigt hat


nach oben springen

#32

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 07.12.2012 19:52
von Hans55 | 763 Beiträge

Da haste aber so was von recht! Bei verteilen von arbeiten außer der Reihe ,war er sehr Spendabel!


nach oben springen

#33

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 08.12.2012 21:30
von Annakin | 526 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #28
Was meinen die Ex-Offiziere, durfte im Abschnitt schwarz getragen werden?


Bin zwar kein Ex - Offizier, aber bei uns im Abschnitt durfte keiner in Schwarzkombi herum laufen soweit ich mich erinnern kann. Für uns ( Pioniere ) wurden extra zweiteilige Arbeitskombis beschafft, Farbe graugrün. Für den Winter hatten wir Wattekombis wie die Kampfgruppen sie trugen. Zu dem hatten wir noch Arbeitsblusen, das waren alte Ausgangshemden nur dunkelgrau gefärbt im Sommer ganz angenehm zu tragen.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#34

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 08.12.2012 21:42
von jecki09 | 422 Beiträge

Bei uns gab es eine Ausnahme.

Die zweiteilige Schwarzkombi - eingefärbte FDU-Sommer - wurde zu Grenzarbeiten (Beseitigung von Bewuschs am K2) auch angezogen. Dazu "einfache" Ausrüstung - Waffe lang und Muni - für alle Fälle; falls eine Lage kam.


nach oben springen

#35

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 09.12.2012 09:37
von Stabsfeld | 69 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #25
Ich könnte es nicht beschören, aber ich glaube, die Hunde"betreuer" hatte die manchmal bei der Fütterung an.

Die Dinger waren ganz praktisch, weil man beim Stuben- und Revierreinigen, Waffenreinigen und am Parktag seine Uniform nicht verschmutzte.

Ungünstig war, das man den Dienstgrad nicht erkennen kommte.




Auf der Schwarzkombi wurden doch Felddienstschulterstücke getragen oder?



nach oben springen

#36

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 09.12.2012 11:10
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Annakin im Beitrag #33
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #28
Was meinen die Ex-Offiziere, durfte im Abschnitt schwarz getragen werden?


Bin zwar kein Ex - Offizier, aber bei uns im Abschnitt durfte keiner in Schwarzkombi herum laufen soweit ich mich erinnern kann. Für uns ( Pioniere ) wurden extra zweiteilige Arbeitskombis beschafft, Farbe graugrün. Für den Winter hatten wir Wattekombis wie die Kampfgruppen sie trugen. Zu dem hatten wir noch Arbeitsblusen, das waren alte Ausgangshemden nur dunkelgrau gefärbt im Sommer ganz angenehm zu tragen.

Gruß Annakin



So hatte ich das auch in Erinnerung.
Schwarze Uniformen wie auch immer, waren besonders bei guter Einsicht von BRD-Gebiet wohl nicht so gewünscht, so hat es jenfalls unser Polit mal ausgedrückt warum schwarz nicht gänge.
Ist immer interessant das gewisse Dinge bei den GT scheinbar nicht grundsätzlich geregelt waren.


zuletzt bearbeitet 09.12.2012 11:18 | nach oben springen

#37

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 09.12.2012 12:42
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Ich habe bei den Pionieren an der Grenze gedient. bei den Baumaßnahmen hatten wir schwarz gefärbte Felddienst an. Das ganze machte meiner Meinung nach den Sinn sofort zu erkennen wer zur Sicherungskompanie gehörte und wer zu den Pionieren.
Es war immer so das die Sicherung aus einem anderen GR kam um Kontakte für Fluchtabsprachen zu verhindern. Wir waren beim GR 1 in Mühlhausen und die Sicherung war GR 4 Heiligenstadt (meine Erinnerung, ist ja nun Jahre zurück).
Die von der Sicherung mußten ja wissen wen sie zu "sichern" hatten.


nach oben springen

#38

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 09.12.2012 13:57
von schulzi | 1.757 Beiträge

#35 es wurden general auf der schwarzkonbi schulterstücke getrage eine ausnahme war es wen wir alarmgruppe luft hatten was das bedeutete wusste keiner genau aber es wude gesagt wen es zu einen flugzeug absturz kommen würde würden wir zur bergung mit eingesetzt vieleicht weis einer mehr würde mich interesieren


nach oben springen

#39

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 09.12.2012 14:10
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Zitat von Stabsfeld im Beitrag #35
Zitat von damals wars im Beitrag #25
Ich könnte es nicht beschören, aber ich glaube, die Hunde"betreuer" hatte die manchmal bei der Fütterung an.

Die Dinger waren ganz praktisch, weil man beim Stuben- und Revierreinigen, Waffenreinigen und am Parktag seine Uniform nicht verschmutzte.

Ungünstig war, das man den Dienstgrad nicht erkennen kommte.




Auf der Schwarzkombi wurden doch Felddienstschulterstücke getragen oder?



Ja, wurden auch dort getragen. Zum RR war ja auch Schwarz angeordnet, aber an der Linie ? eher nicht getragen. Wir hatten so tolle Reviere wie MTW, BGS und OTW, die wurden nach meiner Erinnerung in FDU/Trainingsanzug bei uns erledigt. Schwarz gab es zum Parktag und zum Großen RR wenn das mal der Dienstplan hergab. Mit Beginn der Kompaniesicherung gabs das nicht mehr, Schwarz nur noch für die MKF bei Umstellung usw.

Mike59


nach oben springen

#40

RE: Universelles Kleidungsstück: Schwarzkombi

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 09.12.2012 14:17
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #38
#35 es wurden general auf der schwarzkonbi schulterstücke getrage eine ausnahme war es wen wir alarmgruppe luft hatten was das bedeutete wusste keiner genau aber es wude gesagt wen es zu einen flugzeug absturz kommen würde würden wir zur bergung mit eingesetzt vieleicht weis einer mehr würde mich interesieren



Sollte die FDU nicht "Besudelt" werden? Verstehe ich nicht - ist doch Quatsch. AG Luft sollte ein LMG haben, von Schwarz ist mir da nichts mehr in Erinnerung.

Mike59


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuch von zu Hause
Erstellt im Forum Themen vom Tage von hardi24a
8 06.03.2013 13:31goto
von DoreHolm • Zugriffe: 617
Handwerker dringend gesucht !
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von P3
29 23.07.2012 15:52goto
von Damals87 • Zugriffe: 1685
Fahnenfluchten russischer Soldaten
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Mozart
161 04.11.2014 22:47goto
von Grenzerhans • Zugriffe: 19338
Grüßen von Vorgesetzten
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Hans55
54 01.07.2012 19:05goto
von damals wars • Zugriffe: 3940
Dauerfeuer in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
76 16.03.2013 21:56goto
von OlsenWeilrode • Zugriffe: 8596
Als es im Sommer schneite
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Detlef05
5 03.08.2009 18:49goto
von Detlef05 • Zugriffe: 789

Besucher
6 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 185 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557704 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen