#181

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 20:24
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Leider hat man aber generell das Gefühl in der deutschen Politik, dass es eine zunehmende politische Strömung gibt, sich "mehr" an Kriegen beteiligen zu wollen. Sowas finde ich vom Konzept völlig falsch, irgendwo in der Welt mitmischen, um des Mitmischens wegen. Weil es für eine wichtige Macht, die möchte man ja sein, sich wohl so gehört.
Ich hoffe, die klären das auf und es war nicht so gemeint. Es klingt als politisches Konzept geradezu lächerlich.


nach oben springen

#182

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 20:28
von DoreHolm | 7.710 Beiträge

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #180
ich möchte mich mal wieder dazwischenschalten. Also bei den Thema gehts doch nicht darum, das die Bundeswehr zur Interventionsarmee umgestaltet wird. Bundespräsident Gauck hat lediglich gesagt, das sich Deutschland nicht mehr hinter seiner Vergangenheit verstecken darf.Wenn es zu Einsätzen der Bundeswehr kommt, dann wird das sicher wie auch in der Vergangenheit genau abgewägt.



Grün: Wie schon verschiedentlich geschrieben, ist gegen eine großere Verantwortungübernahme Deutschland zu Stabilisierung und Entschärfung von Krisenherden oder drohendem Völkermord nichts einzuwenden. Nur, allein mir fehlt der Glaube, daß mit diesen wohltönenden Worten wirklich nur sowas gemeint ist. Unangenehme Dinge, von denen Politiker wissen, daß es eine gewaltige Kröte für die Bevölkerung ist, werden gern nebulös umschrieben. Salamitaktik, Luftballon steigen lassen und wenn die Reaktion des Volkes nicht so scharf ist, dann den nächst Größeren, bis eine Mehrheit alles für ganz normal hält. Hat bis jetzt jede Regierung so gemacht. Warum sollte es jetzt anders sein ?



Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.02.2014 20:29 | nach oben springen

#183

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 20:30
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #181
Leider hat man aber generell das Gefühl in der deutschen Politik, dass es eine zunehmende politische Strömung gibt, sich "mehr" an Kriegen beteiligen zu wollen. Sowas finde ich vom Konzept völlig falsch, irgendwo in der Welt mitmischen, um des Mitmischens wegen. Weil es für eine wichtige Macht, die möchte man ja sein, sich wohl so gehört.
Ich hoffe, die klären das auf und es war nicht so gemeint. Es klingt als politisches Konzept geradezu lächerlich.


Deutschland hat sich in das EU-Führungs-Dreigestirn neben England und Frankreich erhoben, der Rest ist doch nur pleites Fußvolk was mitgeschleppt wird.
Die Gefahr ist die Erhabenheit die von der Konstellation ausgeht.
Militärisch haben in der Vergangenheit auch nur diese 3 Nationen in Europa eine Rolle gespielt, Deutschland dabei die letztendlich stärkste aber auch halt die schlechteste.
Ist so eine Art back to the roots, der Sinn erschließt sich mir noch nicht ganz.
Mal schauen was die Zukunft tatsächlich für Offenbahrungen bringt.


zuletzt bearbeitet 03.02.2014 20:49 | nach oben springen

#184

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 20:45
von Gert | 12.362 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #179
Zitat von Gert im Beitrag #167
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #165
Worum geht es in den Auslandseinsätzen?
Doch nur um die Sicherung von wirtschaftlichen Interessen und der Einflußsphäre.

Das der Typ das nun schön "mundgerecht" predigt, da kommt ihm doch seine Vergangenheit als Pfarrer zugute....

Aber hat die Kirche nicht vor einiger Zeit "Schwerter zu Pflugscharen" gepredigt? Aber ein Papst hat ja auch gesagt "Der Zweck heiligt die Mittel".....



Was ist dagegen zu sagen, wenn sich Repräsentanten dieses Staates für die Interessen dieses deutschen Staates einsetzen ? Aus meiner Sicht gar nichts, im Gegenteil ich begrüße das, denn es ist mein Land und ich bin stolz und glücklich in diesem Land leben zu dürfen.
Vorschlag von mir : Mach einen eigenen Thread auf 1. für den Joachim Gauck und 2. für Hubertus Knabe. Dann könnt ihr, die ihr diese Männer nicht mögt, den ganzen Tag in diesem Thread reiern, bis euch das Zäpfchen an der Kinnlade hängt. Das hat den Vorteil, dass ihr mit eurem Gesudele nicht immer die anderen Threads verdreckt. Ist doch n' konstruktiver Vorschlag, oder nicht ?

Bis neulich Gruß Gert




rot - auch mit Kriegseinsätzen?

Ansonsten, ich pflege hier die von Dir so gepriesenen Meinungsfreiheit in unserer wunderschönen BRD. Also, fall mal nicht aus der Rolle...., oder willst Du die böööse Diktatur wieder einführen, wo keiner etwas sagen dürfte.

Gert ich bin entsetzt


Ohh ja, selbstverständlich kannst du deine Meinungsfreiheit pflegen, ja , nein, eine Diktatur will ich natürlich auch nicht. Ich hatte nur das Bedürfnis, diesen von mir beschriebenen Unrat in einen anderen Thread zu verlagern. Ist das zu viel verlangt?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#185

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 21:37
von damals wars | 12.213 Beiträge

Und weil alles darauf wartet, das Deutschland mehr Einfluss nimmt,drängen alle Länder darauf, das Deutschland Mitglied im Sicherheitsrat wird!
Wenn da nicht die Vetomächte wären!
Tatsächlich bekommt Deutschland nur dann mehr Einfluss, wenn der Ausfluss der Moneten stimmt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#186

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 21:40
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Dann sind wir eben nicht ständiges Mitglied. Ist doch völlig egal. Die Vetomächte blockieren sich doch sowieso untereinander. Sieht man doch an Syrien. Die deutsche Idee, jetzt mal ein bisschen auf dicke Hose zu machen, ist völlig abwegig. Macht haben wir alleine als Wirtschaftsmacht und Handelspartner. Wir brauchen uns nicht in die Rolle einer militärischen Interventionsmacht drängen zu lassen oder selber reinzudrängen. Diese Rolle können wir sowieso nicht erfüllen und das ist auch nicht schlimm.

P.S. Wir sollten erstmal die Bundeswehr insgesamt in Ordnung bringen. Die hat den Wegfall der Wehrpflicht überhaupt noch nicht verdaut. Da geht es ziemlich durcheinander. Teuerste Beschaffungsprogramme auf der einen Seite und Personalmangel und Organisationschaos auf der anderen. Meines Erachtens müsste man den Fußvolk-Soldaten deutlich mehr zahlen, sie viel besser ausbilden und einen neuen Stamm langfristiger Freiwilliger aufbauen. Dafür braucht man richtig gute Leute, die kosten eben auch.


Feliks D. und Hans haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.02.2014 21:50 | nach oben springen

#187

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 23:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #184
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #179
Zitat von Gert im Beitrag #167
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #165
Worum geht es in den Auslandseinsätzen?
Doch nur um die Sicherung von wirtschaftlichen Interessen und der Einflußsphäre.

Das der Typ das nun schön "mundgerecht" predigt, da kommt ihm doch seine Vergangenheit als Pfarrer zugute....

Aber hat die Kirche nicht vor einiger Zeit "Schwerter zu Pflugscharen" gepredigt? Aber ein Papst hat ja auch gesagt "Der Zweck heiligt die Mittel".....



Was ist dagegen zu sagen, wenn sich Repräsentanten dieses Staates für die Interessen dieses deutschen Staates einsetzen ? Aus meiner Sicht gar nichts, im Gegenteil ich begrüße das, denn es ist mein Land und ich bin stolz und glücklich in diesem Land leben zu dürfen.
Vorschlag von mir : Mach einen eigenen Thread auf 1. für den Joachim Gauck und 2. für Hubertus Knabe. Dann könnt ihr, die ihr diese Männer nicht mögt, den ganzen Tag in diesem Thread reiern, bis euch das Zäpfchen an der Kinnlade hängt. Das hat den Vorteil, dass ihr mit eurem Gesudele nicht immer die anderen Threads verdreckt. Ist doch n' konstruktiver Vorschlag, oder nicht ?

Bis neulich Gruß Gert




rot - auch mit Kriegseinsätzen?

Ansonsten, ich pflege hier die von Dir so gepriesenen Meinungsfreiheit in unserer wunderschönen BRD. Also, fall mal nicht aus der Rolle...., oder willst Du die böööse Diktatur wieder einführen, wo keiner etwas sagen dürfte.

Gert ich bin entsetzt


Ohh ja, selbstverständlich kannst du deine Meinungsfreiheit pflegen, ja , nein, eine Diktatur will ich natürlich auch nicht. Ich hatte nur das Bedürfnis, diesen von mir beschriebenen Unrat in einen anderen Thread zu verlagern. Ist das zu viel verlangt?




Wohin soll denn der von Dir geschriebene Unrat; sei doch nicht so streng mit Dir .

So zurück zum Thema...


nach oben springen

#188

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 23:42
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich lese gern eure Meinungen, daher bin ich auch hier im Forum. Doch manchmal muss ich mich auch mal erholen. Und was bietet sich da an?

Die nachdenkseiten:

Ein Geflecht von spießbürgerlichen Klischees und Unwahrheiten führt den Bundespräsidenten zum gewollten Schluss: Mehr „Verantwortung“, mehr Militäreinsatz.
...
Fazit: Eine Rede zur Restauration und eine Auftragsarbeit.


http://www.nachdenkseiten.de/?p=20578#more-20578

LG von der Moskwitschka


Eisenacher, furry, SCORN, Schulle, harald148, Damals87 und Feliks D. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.02.2014 23:43 | nach oben springen

#189

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 00:47
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Das Internet hat schon was, man kann nun sogar Nachdenken lassen, früher mussten dafür immer Pferde herhalten.


nach oben springen

#190

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 00:54
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #189
Das Internet hat schon was, man kann nun sogar Nachdenken lassen, früher mussten dafür immer Pferde herhalten.


Noch heute kotzen die Pferde vor der Apotheke und keiner schaut hin.

LG von der Moskwitscherin


nach oben springen

#191

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 14:26
von harzstreuner | 45 Beiträge

Na, Pulver schon völlig verbraucht? Dann will ich mal wieder Öl ins Feuer gießen. Da "die Russen" und "die Chinesen" das direkte militärische Eingreifen in Syrien bisher nicht zugelassen haben, könnten wir hier ja mal spekulieren, wie ein solcher Militäreinsatz denn ablaufen, und was er für die syrische Bevölkerung bringen könnte. Und zwar unter der Bedingung, daß ein solcher Einsatz der gesamten Bevölkerung, und nicht nur einem Teil helfen müßte, und ebenso unter Berücksichtigung der Erfahrungen, die ähnliche Militäreinsätze z. Bsp. im Irak, in Afghanistan, in Libyen, in Somalia bisher und einschließlich des Jetztzustands in diesen Ländern gebracht haben. Da es mir thematisch immer noch um die von Gauck postulierte "Verantwortung" in aller Welt geht, ist das hier auch kaum off topic. Gefordert wären also erstmal die Befürworter solchen militärischen Eingreifens, und evtl. etwas Expertenwissen über die verschiedenen ethnischen und religiösen Zugehörigkeiten der syrischen Bevölkerung.

PS: Ich hole mir jetzt erst mal frische Drogen (siehe #80, #113) und komme dann wieder.


Gruß, der harzstreuner (April 1987/88 GK Silkerode)
zuletzt bearbeitet 04.02.2014 14:29 | nach oben springen

#192

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 16:06
von coldwarrior67 | 143 Beiträge

Na wennst es so genau wissen willst, dann sag ich meine Meinung dazu.Wenns im Sicherheitsrat zu einer Einigung gekommen wäre, dann wäre vermutlich diese Variante zum Zug gekommen: Die "Allianz" hätte vermutlich eine Flugverbotszone eingerichtet.Und wenn die nix geholfen hätte, dann hätte man nach Lybischen Modell einige Tage die Syrische Armee zusammengeschossen. Das hätte den Rebellen vermutlich genug Zeit gegeben, vorzurücken und das Assad Regime zum Teufel zu jagen.Vermutlich wärs dann zu einer Friedenskonferenz aller beteiligten gekommen und irgendwann Neuwahlen ausgerufen worden.Obs dann zu einer friedliche Einigung gekommen wäre, das weiss heute kein Mensch....
Stattdessen geht das Morden unvermindert weiter. Millionen Menschen sind auf der Flucht...Und wenn du dir mal deutsche Flüchtlingsheime anschaust, dann wirst du auch feststellen, das die hier bei uns gelandet sind.
Die Weltgemeindschaft zahlt einen hohen Preis dafür, das man weiterhin zuschaut, wie sich Menschen gegeneinander umbringen.....


nach oben springen

#193

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 16:27
von damals wars | 12.213 Beiträge

Solange die Deutschen mehrheitlich gegen Krieg sind,spricht Gauck nur für die Militaristen, und das ist auch gut so!

http://www.n-tv.de/politik/Jeder-Zweite-...le12182996.html

Hat die Friedenserziehung und die Friedensbewegung doch einiges bewirkt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#194

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 16:30
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Dein vorgeschlager Plan @coldwarrior67 hat weder in Nordafrika noch in Afghanistan oder dem Iraq funktioniert.
Das kann man übrigens auch in unseren Asylbewerber Heimen anschaulich erkennen. Die Menschen aus diesen Ländern sind da auch zu finden.


Feliks D. und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#195

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 16:38
von RUnger | 66 Beiträge

Hallo Harzwanderer

Dein Gefühl täuscht dich zur deutschen Politik nicht. Diese verteidigt ja "Die Freiheit.....(am Hindukusch)". Man hat sehr schnell in den christlichen Parteien die christlichen Ideale vergessen. Freiheit für wen und gegen wen gerichtet und welcher Sorte Menschen Interessen werden vertreten. In meinen Augen eiskalte Kriegstreiberei und keine Verteidigung- blanker Militarismus.

MfG R. Unger



Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#196

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 17:19
von Gert | 12.362 Beiträge

was werden wir nur zu schreiben habe, wenn der Abzug des Bundesheeres aus AFG abgschlossen ist ? Ich glaube das Jahr 2015 wird arm an Themen sein


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#197

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 17:27
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #196
was werden wir nur zu schreiben habe, wenn der Abzug des Bundesheeres aus AFG abgschlossen ist ? Ich glaube das Jahr 2015 wird arm an Themen sein


Das ist auch so eine Lüge der Kriegsdemokraten. Es werden garnicht alle Kräfte abgezogen. Es verbleiben noch Kräfte, die die afganische Armee ausbilden. Man stelle sich vor, nun beginnt man mit der Ausbildung--- Von was soll denn vorher eine Bedrohung ausgegangen sein--das die Freiheit Deutschlands dort verteidigt werden musste.


nach oben springen

#198

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 18:35
von harzstreuner | 45 Beiträge

Es ist für mich immer wieder erschreckend, wenn Forderungen nach Militäreinsätzen, die tausende Tote und Verletzte mit sich bringen werden, auf einem einfachen Schwarz-Weiß-Bild von den Vorgängen in dem jeweiligen Land beruhen. Es fehlen eindeutig Kenntnisse über die historischen Ursachen der anschwellenden Konflikte, und darüber, welche religiösen, mafiösen oder ethnischen Gruppierungen dort mit- bzw. gegeneinander um die Macht kämpfen. In den Klischees gibt es immer nur einen "irren" Diktator und ein aufständisches "Volk". Und eine simple Logik: Der Diktator muß weg, dann wird alles gut. Mir tut das syrische Volk leid. Aber ich sehe ganz andere Ursachen für den Bürgerkrieg, und nur durch Beseitigung dieser Ursachen kann der Bürgerkrieg auch tatsächlich ein Ende finden, und nicht immer weiter toben, wie in Libyen. Völlig ausgeblendet werden meist Interessengruppen, die solche Konflikte längerfristig angeheizt und eskaliert haben. Es gibt eine ganze Menge von Diktatoren auf dieser Welt. Auf die Abschußliste geraten aber auffällig immer jene, die "dem Westen" einen gewissen Widerstand zu leisten wagen. Wer das tut, muß ja auch einfach "irre" sein. Oder Drogen nehmen.
Kann man ausschließen, daß die heute so unterstützten Aufständischen schon morgen die neuen Teufel sind? Gerade in Libyen und Syrien scheint mir eine Wiederholung des Osama-bin-Laden-Abenteuers sehr Nahe zu liegen. Ist der Konflikt in Mali nicht eine direkte Folge des Libyen-Abenteuers, und hat das vor dem ersten Luftschlag einer der Strategen vorausgesagt?
Ist jemand, der selbst Völkerrecht bricht, indem er z.Bsp. eigenmächtig eine UN-beschlossene Flugverbotszone in ein Flächenbombardement ausweitet, oder angereichertes Uran in bewohnte Gebiete verballert, oder in Ländern, mit denen es sich nicht im Kriegszustand befindet, tausende durch Drohnen morden läßt, - ist so jemand überhaupt noch in der Lage, anderer Völker Recht zu achten, oder ist es ihm nur billige Floskel. Right or wrong, my Country! Wenn sich hinterher noch herausstellt, daß er von den wirklichen Verhältnissen in dem Land gar wenig Ahnung hatte, von seinen eigenen Interessen darin aber umso mehr.


Gruß, der harzstreuner (April 1987/88 GK Silkerode)
seaman, Küchenbulle 79, suentaler, Eisenacher und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#199

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 19:29
von Harzwanderer | 2.943 Beiträge

Zuallererst sollte man direkt vor dem Reichstag ein Mahnmal für die toten Soldaten bei Einsätzen der Bundeswehr bauen. Damit jeder Parlamentarier die Folgen seiner Abstimmung immer schön vor Augen hat. Dann hört vielleicht dieses Cocktailpartygeschwätz von der neuen Rolle auf.


Hans und coldwarrior67 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#200

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 04.02.2014 19:38
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #199
Zuallererst sollte man direkt vor dem Reichstag ein Mahnmal für die toten Soldaten bei Einsätzen der Bundeswehr bauen. Damit jeder Parlamentarier die Folgen seiner Abstimmung immer schön vor Augen hat. Dann hört vielleicht dieses Cocktailpartygeschwätz von der neuen Rolle auf.


Jetzt mal eine provokante Frage: Und wer stellt ein Mahnmal für die vielleicht in irgendwelchen Bürgerkriegen oder Genoziden umgekommenen Menschen auf? Denn das ist die Kehrseite der Medaille ..............


Intellektuelle spielen Telecaster
zuletzt bearbeitet 04.02.2014 19:39 | nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 471 Gäste und 32 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558752 Beiträge.

Heute waren 32 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen