#261

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 15:46
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #260
gehört ihr nicht der selben Fraktion an?,
oder gibt es unter den Grenzern sehr große Unterschiede
Lutze

Es gab nie eine "homogene" Masse der Grenzer, es gab und gibt Menschen mit unterschiedlichen gesell. Ansichten....


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#262

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 15:48
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Ein "Bürger der DDR" hat die Grenze mit Sicherheit anders bewacht als ein Bürger der DDR der seine Wehrpflicht erfüllte
So einen meine ich (siehe Bild)

Angefügte Bilder:
30ddr-19_small[1].jpg

zuletzt bearbeitet 15.06.2014 15:59 | nach oben springen

#263

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 16:05
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #261
Zitat von Lutze im Beitrag #260
gehört ihr nicht der selben Fraktion an?,
oder gibt es unter den Grenzern sehr große Unterschiede
Lutze

Es gab nie eine "homogene" Masse der Grenzer, es gab und gibt Menschen mit unterschiedlichen gesell. Ansichten....



Ich dachte immer zur Grenze wurden nur die 150%igen und manisch Schießwütigen zugelassen?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#264

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 17:05
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #262
Ein "Bürger der DDR" hat die Grenze mit Sicherheit anders bewacht als ein Bürger der DDR der seine Wehrpflicht erfüllte
So einen meine ich (siehe Bild)


Wenn Du möchtest, dann können wir auf dem oben von Dir gezeigten Niveau weiter "Plattheiten" austauschen.


nach oben springen

#265

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 17:41
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #263
Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #261
Zitat von Lutze im Beitrag #260
gehört ihr nicht der selben Fraktion an?,
oder gibt es unter den Grenzern sehr große Unterschiede
Lutze

Es gab nie eine "homogene" Masse der Grenzer, es gab und gibt Menschen mit unterschiedlichen gesell. Ansichten....



Ich dachte immer zur Grenze wurden nur die 150%igen und manisch Schießwütigen zugelassen?


So steht es immer geschrieben in den unfehlbaren gutinformierten Medien unserer Zeit.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 15.06.2014 17:41 | nach oben springen

#266

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 18:01
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #256
Zitat von Harra318 im Beitrag #254


Manchmal ist es eben nicht möglich sich aus allem herauszuhalten, manchmal eben auch nicht ohne militärischen Einsatz.



@Harra318 , da gebe ich dir Recht! Nur will mir im Moment kein Einsatz der Bundeswehr im Ausland einfallen welcher richtig sinnvoll war und ist!


SCORN



Achso,aha.........jetzt verstehe ich auch den Sinn von der Sowjetunion, waren das nicht angeblich friedliebende "Freunde"?

Die sowjetische Intervention in Afghanistan,

aber das ist bestimmt wieder ein ganz anderer Fall.


nach oben springen

#267

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 18:22
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #256
Zitat von Harra318 im Beitrag #254


Manchmal ist es eben nicht möglich sich aus allem herauszuhalten, manchmal eben auch nicht ohne militärischen Einsatz.



@Harra318 , da gebe ich dir Recht! Nur will mir im Moment kein Einsatz der Bundeswehr im Ausland einfallen welcher richtig sinnvoll war und ist! Da können wir jeden einzelnen durchgehen. Am ehesten aktzeptiere ich noch die Sanitätssoldaten in Kambodscha! Alles andere ist mehr als fragwürdig!
Das ganze Balkandesaster und das bis heute andauernde Engagement der Bundeswehr hätte vermieden werden können wenn nicht kräftig, auch von deutscher Seite gezündelt worden wäre! Vom Völkerrechtswidrigen Bombardemant serbischer Städte will ich gar nicht erst anfangen. Somalia, eine Lachnummer! Operation "ATALANTA" vorm Horn von Afrika, gut gemeint, aber durch Bürokratie und Regulierungswut ebenfalls ein zahnloser Tiger. Der Marineeinsatz im östlichen Mittelmeer, mehr als Grenzwertig da offensichtlich für eine Seite spioniert wird. Die paar Offiziere in einer handvoll Afrikanischer Länder als Beobachter sind kein Militär Einsatz. Und was in A'stan abgeht, da mache sich jeder selber seine Gedanken! Jedenfalls wird in absehbarer Zeit kein deutscher Soldat mehr dort sein und es wird sich nichts, aber auch gar nichts geändert haben. Ich möchte mich nicht in die Lage der Familien versetzen welche ihren Mann, Sohn oder Bruder dort verloren haben, und das sind bisher über 50!

Ich behaupte schlicht dass die meisten kriegerischen Konflikte durch eine verantwortungsvolle Politik vermieden werden könnten. Aber seit dem ein denken und kämpfen um Einflußsphären, wie zu Begin des vorigen Jahrhunderts, zurück gekehrt ist; wird dies nicht der Fall sein sondern die Brandherde rund um den Globus werden sich extensiv als auch intensiv ausweiten!

Ich bin daher für eine starke Bundeswehr und auch für eine Erhöhung des Wehredats!

SCORN


Balkandesaster??? SCORN. Ich bitte dich. Dieser Einsatz hatte viele Leben gerettet. Er kam nur 4 Jahre zu spät. Mann hätte vom ersten Tag zuschlagen sollen.



nach oben springen

#268

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 18:37
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #267
Zitat von SCORN im Beitrag #256

Vom Völkerrechtswidrigen Bombardemant serbischer Städte will ich gar nicht erst anfangen.
SCORN


Balkandesaster??? SCORN. Ich bitte dich. Dieser Einsatz hatte viele Leben gerettet. Er kam nur 4 Jahre zu spät. Mann hätte vom ersten Tag zuschlagen sollen.

Die Bombardierung von Osijek und Zagreb sowie der Granatbeschuß Dubrovniks waren Freundesgeschenke der Serben, oder wie soll ich das hier verstehen ?
Wieviele Opfer sollte Kroatien noch bringen ? Die kurze, aber wirkungsvolle Bombardierung serbischer Stätde war das einzige Mittel, den Krieg sofort zu beenden, nachdemdie JNA sowie die serbischen Milizen alle Friedensbemühungen boykottiert hatten.

Ich empfehle das Büch "Die Rosen von Sarajevo". Es zeigt eindrücklich die Taktik serbischer Kriegführung bei der Belagerung Sarajevos.
http://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-...sion/956796012/


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#269

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 19:20
von damals wars | 12.113 Beiträge

Herr Genscher hat sich damals geradezu überschlagen, um die Dorfrepubliken in Jugoslawien als unabhängig anzuerkennen.
Und damit Öl ins Feuer nationalistischer Auseinandersetzungen in Jugoslawien gegossen.
Damit wurde der führende Staat der Blockfreienbewegung zerschlagen. Der der Nato im Wege stand.
Und jetzt haben wir wieder einen Block, von der Maas bis an die Memel............


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#270

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 19:24
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #269
Herr Genscher hat sich damals geradezu überschlagen, um die Dorfrepubliken in Jugoslawien als unabhängig anzuerkennen.
Und damit Öl ins Feuer nationalistischer Auseinandersetzungen in Jugoslawien gegossen.
Damit wurde der führende Staat der Blockfreienbewegung zerschlagen. Der der Nato im Wege stand.
Und jetzt haben wir wieder einen Block, von der Maas bis an die Memel............

Das war auch Richtig. Das ganze Gebilde Jugoslawien war doch nur eine große Seifenblase.



Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#271

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 19:35
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #265
Zitat von Feliks D. im Beitrag #263


Ich dachte immer zur Grenze wurden nur die 150%igen und manisch Schießwütigen zugelassen?


So steht es immer geschrieben in den unfehlbaren gutinformierten Medien unserer Zeit.




Welche Medien sind denn das genau, die das immer so schreiben?

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#272

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 20:04
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #266


Achso,aha.........jetzt verstehe ich auch den Sinn von der Sowjetunion, waren das nicht angeblich friedliebende "Freunde"?

Die sowjetische Intervention in Afghanistan,

aber das ist bestimmt wieder ein ganz anderer Fall.




ein katastrophaler Fehler welcher hauptsächlich Breshnew zu verantworten hat, im übrigen gegen den ausdrücklichen Rat der Militärs! Warum soll man Fehler "schön" reden? Ich tue das bestimmt nicht!

SCORN


glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#273

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 20:11
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #270

Das war auch Richtig. Das ganze Gebilde Jugoslawien war doch nur eine große Seifenblase.


Ah ja? Hat aber erstaunlich gut funktioniert bis......ja bis wann eigentlich? Bis zu dem Punkt als man glaubte die zentrifugalen Kräfte innerhalb Jugoslawiens von aussen fördern und unterstützen zu müssen um eben eine handvoll Staaten auf dem Balkan zu bekommen welche man gut in die eigene "Sphäre" holen konnte! Ein starkes Jugoslawien mit eigenen Ambitionen oder gar hin zu einem neu erstandenen Russland war nicht wünschenswert!

Da fing as ganze Desaster an und nicht bei der Beschießung Sarajevo's!

SCORN


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#274

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 20:53
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #273
Zitat von glasi im Beitrag #270

Das war auch Richtig. Das ganze Gebilde Jugoslawien war doch nur eine große Seifenblase.


Ah ja? Hat aber erstaunlich gut funktioniert bis......ja bis wann eigentlich? Bis zu dem Punkt als man glaubte die zentrifugalen Kräfte innerhalb Jugoslawiens von aussen fördern und unterstützen zu müssen um eben eine handvoll Staaten auf dem Balkan zu bekommen welche man gut in die eigene "Sphäre" holen konnte! Ein starkes Jugoslawien mit eigenen Ambitionen oder gar hin zu einem neu erstandenen Russland war nicht wünschenswert!

Da fing as ganze Desaster an und nicht bei der Beschießung Sarajevo's!

SCORN


88% der Slowenen waren für denn Austritt aus dem Staatenbund Jugoslawien. Sollte mann ihnen das verweigern. Unabhängig zu sein?



nach oben springen

#275

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 15.06.2014 21:11
von FRITZE (gelöscht)
avatar

So wie in den 1990 Jahren sich die einzlenen Länder aus Jugoslawien gebildet haben ,sollte man den ethnischen Gruppen in der Ukraine die Möglichkeit geben , ihre eigenen Bereiche zu schaffen .

Es muss ja nicht wieder die Nato zur Befriedigung dort auftauchen ! Zuerst müssen die gegenüberstehenden Lager miteinander reden !

Konflikte wurden noch nie von aussen gelöst ! Das wissen wir Deutschen doch wohl am Besten ! Die Revolution 1989 war friedlich ,da bin ich mir bei den Nächsten nicht so sicher !


nach oben springen

#276

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 16.06.2014 11:03
von Heckenhaus | 5.110 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #269
Herr Genscher hat sich damals geradezu überschlagen, um die Dorfrepubliken in Jugoslawien als unabhängig anzuerkennen.
Und damit Öl ins Feuer nationalistischer Auseinandersetzungen in Jugoslawien gegossen.
Damit wurde der führende Staat der Blockfreienbewegung zerschlagen. Der der Nato im Wege stand.
Und jetzt haben wir wieder einen Block, von der Maas bis an die Memel............

Kennst du Menschen aus diesen angeblich blockfreien Land Jugoslawien persönlich ?
Weißt du etwas über die Versorgungslage damals ?
Weißt du irgend etwas über die Repressalien durch die UDBA im angeblich so schönen Land Jugoslawien ?

Jugoslawien war ein künstliches Gebilde, zusammengewürfelt aus verschiedenen Völkern und Volksgruppen, verschiedenen Kulturen,
unterschiedlicher Glaubensrichtungen, und das alles unter kommunistischer Knute.
Was hat den Jugoslawen ihre "Reisefreiheit" genutzt, wenn sie einen Tag nach ihrer Rückkehr zum Verhör mußten/abgeholt wurden ?
Keine Ahnung von gehabt ? Es geht noch schlimmer, Hunderte sind spurlos verschwunden, vermutlich in den Fängen der UDBA verreckt.
Eine Aufklärung läßt noch heute auf sich warten . Nicht umsonst wurden Perkovic und Mustac jetzt nach Deutschland ausgeliefert.
Es geht nicht nur um den einen Mord, nein, einige in der linksorientierten Regierung zittern schon, dass Dinge ans Tageslicht kommen,
die ihnen das Genick brechen können, einschl. des Präsidenten !

Weißt du weiterhin irgend etwas über die Unterdrückung all dessen, was nicht serbisch oder den Serben hörig war ?

Genscher hat keine Dorfrepubliken anerkannt, sondern die Unabhängigkeit der Völker.

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#277

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 16.06.2014 15:16
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #270
Das war auch Richtig. Das ganze Gebilde Jugoslawien war doch nur eine große Seifenblase.
Zitat von SCORN im Beitrag #273
Ah ja? Hat aber erstaunlich gut funktioniert bis......ja bis wann eigentlich? Bis zu dem Punkt als man glaubte die zentrifugalen Kräfte innerhalb Jugoslawiens von aussen fördern und unterstützen zu müssen ...

Nimm's mir nicht übel @SCORN , aber vom Balkan und besonders von den Befindlichkeiten der Völker dort untereinander haste nun nicht gerade so richtig Ahnung? Also zumindest läß mich das Deine obige Antwort so erahnen. Du fragtest bis wann die 'Seifenblase' Südslawien (und wäre vielleicht noch bissel größer und damit stabiler geworden, wäre nicht Dimitroff zur rechten Zeit gestorben, siehe Artikel aus der damaligen Zeit) ein stabiles Gebilde war ...
Antwort: aus Innenansicht noch nie, mit dem Blick von draußen drauf, na vielleicht bis zum 4. Mai 1980 in Laibach?
www.zeit.de/1949/33/starb-dimitroff-zur-rechten-zeit

P.S. pass zwar nicht so ganz zum Thema, na oder vielleicht doch und auch mal die Kommentare auf youtube dazu durchlesen *wink*
Und achso, ehrlich gefragt ... wer hat beim Politunterricht lieber gemalt und gepennt oder vielleicht dochmal zugehört?
http://youtu.be/zHBeZJIWp-I


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 16.06.2014 15:16 | nach oben springen

#278

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 17.06.2014 22:28
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Gauck, der vom Volk nicht gewaehlte Praesident, ist eine Schande fuer unser Land. Aber mal abgesehen davon wer nun Praesident oder an der Regierung ist, Deutschland soll und muss sich aus den inneren Konflikten anderer Laender ganz raus halten.

Angefügte Bilder:
10407290_723664091013387_3593288891330796772_n.png

damals wars und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#279

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 17.06.2014 22:47
von damals wars | 12.113 Beiträge

Es war das alte Spiel:
Divide et impera

http://de.wikipedia.org/wiki/Divide_et_impera


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#280

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 05:57
von Schuddelkind | 3.507 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #278
Gauck, der vom Volk nicht gewaehlte Praesident, ist eine Schande fuer unser Land. Aber mal abgesehen davon wer nun Praesident oder an der Regierung ist, Deutschland soll und muss sich aus den inneren Konflikten anderer Laender ganz raus halten.


Seit wann wird der Bundespräsident direkt vom deutschen Volk gewählt?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1330 Gäste und 106 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 106 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen