#41

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2012 21:18
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von EK 82/2
wenn man logisch denkt, muß man sich auch die frage stellen für welche interessen ehemaliger mitarbeiter des mfs eigentlich noch kämpfen sollten wenn sie ihre waffen schon nieder legten und damit die aufgabe erklärten? aber ein gespenst mus leben,der geschichten wegen. glaube ist ja ne feine sache,aber außerhalb des eigenen denkens kann es gefährlich weden. siehe deutsche geschichte.
ek 82/2


Weißt du 82er EK,

es gibt Leute die glorifizieren Gespenster und es gibt Leute die mystifizieren Gespenster, und ich glaub nicht an Gespenster! Ich möchte nur Eines zwischen Wahrheit und Dichtung unterscheiden dürfen!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#42

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.02.2012 21:22
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von utkieker

Zitat von EK 82/2
wenn man logisch denkt, muß man sich auch die frage stellen für welche interessen ehemaliger mitarbeiter des mfs eigentlich noch kämpfen sollten wenn sie ihre waffen schon nieder legten und damit die aufgabe erklärten? aber ein gespenst mus leben,der geschichten wegen. glaube ist ja ne feine sache,aber außerhalb des eigenen denkens kann es gefährlich weden. siehe deutsche geschichte.
ek 82/2


Weißt du 82er EK,

es gibt Leute die glorifizieren Gespenster und es gibt Leute die mystifizieren Gespenster, und ich glaub nicht an Gespenster! Ich möchte nur Eines zwischen Wahrheit und Dichtung unterscheiden dürfen!

Gruß Hartmut!



genau darum sollte man nie aufhören selber zu denken und sich von anderen meinungen nicht beeinflußen lassen. nicht mehr und nicht weniger meinte ich.
ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#43

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 14.02.2012 14:41
von 94 | 10.792 Beiträge

Und wenn es dann noch gelingt, zwischen Dichtung, Wahrheit und Wirklichkeit zu unterscheiden ...
Hmm, vielleicht so: Dichtung ist die verdichtete Wahrheit und Wahrheit ist die wahrgenommene Wirklichkeit?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#44

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 01:38
von S51 | 3.733 Beiträge

Meines Wissens gibt es im Vorgang H.P. keine neuen Erkenntnisse, keine Spur zum Täter.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#45

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 02:09
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von EK 82/2
wenn man logisch denkt, muß man sich auch die frage stellen für welche interessen ehemaliger mitarbeiter des mfs eigentlich noch kämpfen sollten wenn sie ihre waffen schon nieder legten und damit die aufgabe erklärten? aber ein gespenst mus leben,der geschichten wegen. glaube ist ja ne feine sache,aber außerhalb des eigenen denkens kann es gefährlich weden. siehe deutsche geschichte.
ek 82/2



Wahrscheinlich um im Hintergrund weiter zu Agieren . Man muß sich doch nun nicht mit der Politik wie sie heute besteht gleich stellen.Nur weil irgendwer sagt das ist Demokratie und die Reichen schöffeln weiterhin die Armen ab.Also muß das Gespenst weiterhin leben-um der Demokratie zu zeigen,das es nicht so demokratisch ist wie die Demokratie es vorgibt.


nach oben springen

#46

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 14:33
von Polter (gelöscht)
avatar

Solche Geschichten ( wie auch viele, viele andere ) sind doch schöner als Gedenksteine und Gedenktafeln. Diese Geschichten erreichen
die Leut. Sie müssen nicht hinfahren. Und diese Geschichte in der Geschichte kann immer neu erzählt und ausgeschmückt werden
Des Jägers Lieblingsgeschichte ist " Rotkäppchen und der Wolf "


nach oben springen

#47

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 15:16
von damals wars | 12.158 Beiträge

Ein Fall für ZDF History.

Zwischendurch immer mal ein Aufnahme von Erich Mielke und Markus Wolf einspielen, macht den Mord viel authentischer.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#48

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 15:26
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von damals wars
Ein Fall für ZDF History.

Zwischendurch immer mal ein Aufnahme von Erich Mielke und Markus Wolf einspielen, macht den Mord viel authentischer.




Du warst damals bestimmt dabei, wenn du es als Mord bezeichnest. Erzähle mal, wie das abgelaufen ist. Wäre ja mal ganz schön, einen wirklich authentischen Bericht zu bekommen. Was ich bisher über den Fall gelesen habe, sind nur widersprüchliche Darstellungen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#49

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 15:27
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Polter
Solche Geschichten ( wie auch viele, viele andere ) sind doch schöner als Gedenksteine und Gedenktafeln. Diese Geschichten erreichen
die Leut. Sie müssen nicht hinfahren. Und diese Geschichte in der Geschichte kann immer neu erzählt und ausgeschmückt werden
Des Jägers Lieblingsgeschichte ist " Rotkäppchen und der Wolf "


und wo bleibt otto walkes sein märschen vom radkäppchen und dem volvo?


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 15.02.2012 15:28 | nach oben springen

#50

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 15:29
von utkieker | 2.920 Beiträge

Zitat von Polter
Solche Geschichten ( wie auch viele, viele andere ) sind doch schöner als Gedenksteine und Gedenktafeln. Diese Geschichten erreichen
die Leut. Sie müssen nicht hinfahren. Und diese Geschichte in der Geschichte kann immer neu erzählt und ausgeschmückt werden
Des Jägers Lieblingsgeschichte ist " Rotkäppchen und der Wolf "


Hallo Polter,

Der Tod Plüschkes ist nun mal kein Jägerlatein. Vieleicht verfolgen die Kriminalbeamten eine falsche Spur. Was ich mir nicht vorstellen kann, ist die Annahme, daß der Täter nicht gefaßt werden soll. Aber so entstehen Mythen, Sagen und Legenden - wer will dann noch die Wahrheit wissen?

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#51

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 15:56
von Polter (gelöscht)
avatar

Bestimmt sind/waren die Ermittler auf der falschen Spur! Sonst hätten sie den oder die Täter doch, oder sehe ich das falsch?
Warten wir es ab. Kommt Zeit kommt Rat. Mordakten werden nicht geschlossen. Ob man noch drann arbeitet?


nach oben springen

#52

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 16:01
von 94 | 10.792 Beiträge

Wenn Du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das, was übrig bleibt, die Wahrheit,
wie unwahrscheinlich sie auch ist.

Arthur Conan Doyle, Das Beryll-Diadem


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#53

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 17:01
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Polter
Bestimmt sind/waren die Ermittler auf der falschen Spur! Sonst hätten sie den oder die Täter doch, oder sehe ich das falsch?
Warten wir es ab. Kommt Zeit kommt Rat. Mordakten werden nicht geschlossen. Ob man noch drann arbeitet?



Mord verjährt nicht. Allerdings werden nach einer gewissen ergebnislosen Zeit Akten geschlossen. Bei neuen Erkenntnissen werden die Ermittlungen wieder aufgenommen und ebenso, wenn es neue Untersuchungsmethoden gibt die Erfolg versprechen sowie nach gewissen Zeiträumen automatisch immer mal wieder. Es endet eigentlich nie, wenn es auch Jahrzehnte dauern mag.
Mit falschen Spuren ist es so eine Sache. Die öffentlich gemachte "Verbindung" zwischen dieser Tat und dem schon Jahrzehnte zurückliegenden Vorfall an der Grenze kam ja nicht so sehr von der Polizei sondern von Verwandten und Bekannten des Opfers sowie der Presse und war immer nur spekulativ. Bei solchen Taten wird immer in alle denkbaren Richtungen ermittelt und manches behauptete Detail am Tatort wird, obwohl unwahr, schon aus "ermittlungstaktischen Gründen" nicht dementiert. Immerhin könnten ja auch Täter ein Interesse an solchen falschen "Spuren" haben. Denen möchte man keinen Tip geben.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 15.02.2012 17:03 | nach oben springen

#54

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.02.2012 18:06
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von S51
Denen möchte man keinen Tip geben.


Tach 'Moppedfahrer', Du hast doch mal auf Kriminal studiert. Und ich brachte ja das Holmes-Zitat nicht ohne Hintergedanken ...
Entdeckst Du Parallelen zu diesem Fall? Also nicht das auch da die Schdasie ... http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-31031478.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#55

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.02.2012 07:27
von S51 | 3.733 Beiträge

Also es gibt eindeutig Verbindungen zu diesem Vorgang. Spätestens, wenn der Abschlußbericht fertig ist. Allerdings eher in der Vergangenheit des ehrenwerten Mr. Holmes. Irgendwo ganz unten verstaubt in der frisch bearbeiteten Akte steht da was...
Mir fehlt nur noch die Vorlage.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 16.02.2012 07:29 | nach oben springen

#56

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.07.2012 15:56
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Wer Interesse hat - es gibt anscheinen auch ein neues Buch.

Mike59

Angefügte Bilder:
RA.jpeg

nach oben springen

#57

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.07.2012 19:13
von Merkur | 1.018 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #56
Wer Interesse hat - es gibt anscheinen auch ein neues Buch.

Mike59


Ja, es gibt tatsächlich ein neues Buch vom Autor Böckel, ich habe es bereits gelesen.
Leider bietet dieses Buch nichts an verwertbaren Fakten und es fußt auf Spekulationen ohne jeglichen Beweiswert zum Tode Plüschkes. Mir ist selten ein Buch untergekommen, dass dermaßen auf Mutmaßungen aufgebaut ist.
Neuigkeitswert hat lediglich die im Buch wiedergegebene Passage, dass die rechtsterroristische NSU ein Produkt der Stasi sein soll.



zuletzt bearbeitet 30.07.2012 19:17 | nach oben springen

#58

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.07.2012 19:36
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Merkur im Beitrag #57
Zitat von Mike59 im Beitrag #56
Wer Interesse hat - es gibt anscheinen auch ein neues Buch.

Mike59


Ja, es gibt tatsächlich ein neues Buch vom Autor Böckel, ich habe es bereits gelesen.
Leider bietet dieses Buch nichts an verwertbaren Fakten und es fußt auf Spekulationen ohne jeglichen Beweiswert zum Tode Plüschkes. Mir ist selten ein Buch untergekommen, dass dermaßen auf Mutmaßungen aufgebaut ist.
Neuigkeitswert hat lediglich die im Buch wiedergegebene Passage, dass die rechtsterroristische NSU ein Produkt der Stasi sein soll.



Merkur,

schreib doch mal ( bitte ) eine Rezension zum Buch...

Das wäre mal was...


nach oben springen

#59

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.07.2012 21:05
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Merkur im Beitrag #57
Zitat von Mike59 im Beitrag #56
Wer Interesse hat - es gibt anscheinen auch ein neues Buch.

Mike59


Ja, es gibt tatsächlich ein neues Buch vom Autor Böckel, ich habe es bereits gelesen.
Leider bietet dieses Buch nichts an verwertbaren Fakten und es fußt auf Spekulationen ohne jeglichen Beweiswert zum Tode Plüschkes. Mir ist selten ein Buch untergekommen, dass dermaßen auf Mutmaßungen aufgebaut ist.
Neuigkeitswert hat lediglich die im Buch wiedergegebene Passage, dass die rechtsterroristische NSU ein Produkt der Stasi sein soll.


Point Alpha, diese super Bewertung und dazu noch die NSU-MfS Theorie, da könnte man ja fast einen gewissen objektiven ex-Teilnehmer der Urheberschaft verdächtigen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#60

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.07.2012 21:20
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von tiroler im Beitrag #24
Halo Gilbert,

Zitat:"laut deine aussage dürfte ich heute nicht mal im jagdverband bzw. einen schützenverein sein ?"

Nein Gilbert,das will ich damit nicht sagen.Es gibt ,ja viele Sicherheitsdienste,in denen ehm. MFS-
Angehörige beschäftigt sind.Warum auch nicht ? Es gibt Firmen,die bilden Personenschützer aus.Ist alles O.K.
Wir müssen mal im Forum zurückblättern.Was der ehem.MFS-Angehörige während einer Versammlung sagte,hat sich nach einer
Drohung angehört.Es kam dann zum Eklat.Habe es aber nur in diesem Forum gelesen.Von wem es geschrieben wurde,kann
ich im Augenblick nicht sagen.Deshalb kann ich es selber nicht beurteilen.Leider hört man öfters Ähnliches.
Natürlich habe ich auch positive Gespräche mit ehm.MFS-Mitarbeitern gehabt.Einige haben eifach mit der DDR
abgeschlossen.Ich bin durchaus der Meinung,daß eine ehem.VS-Verantwortliche eine gute Angestellte bei der Bank sein
kann.warum sollen diese Menschen nicht eine Vertrauensstellung haben?Meine Meinung ist ,auf gar keinem Fall darf man sie ausgrenzen.
Dann könnten sie gefährlich werden.Ist meine pers.Meinung .

tiroler


glaubst du wir waren alles psychopaten die ala' hollywood nach ihrem ausscheiden zum 'rambo' werden ! die geheim - und sicherheitsdienste der damaligen bundesregierung hätten liebend gerne ,wenn politisch gesehen die möglichkeit bestanden hätte, viele von den mitarbeitern des Mfs sofort übernommen und das nicht nur wegen der guten ausbildung !!! drei mal darfste !!!
aber wart mal noch ne woche vielleicht haben wir ja auch noch barschel auf dem gewissen.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1976: BGS - Beamte in der DDR
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Moskwitschka
45 11.11.2016 14:18goto
von Ratze • Zugriffe: 2947
Mord an Hans Plüschke 1998
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Angelo
17 16.10.2012 18:10goto
von 94 • Zugriffe: 2615
Honecker: West-Nazis wollten ihn ermorden
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
52 04.10.2012 18:02goto
von frank • Zugriffe: 3988
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9735
BGS-Beamter referierte über seine „Grenzerfahrungen“
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Angelo
26 23.07.2011 19:48goto
von uffz_nachrichten • Zugriffe: 4155
Hans-Dietrich Genscher bekommt den Millennium Bambi 2010
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
30 19.02.2014 20:18goto
von coldwarrior67 • Zugriffe: 2100
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18546
Das Ministerium für Staatssicherheit und der Terrorismus in Deutschland
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
0 03.08.2009 14:22goto
von Angelo • Zugriffe: 549
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6690

Besucher
20 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 901 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557951 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen