#221

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.09.2014 21:11
von UvD815 | 619 Beiträge

Der Weihebach - POP 803 hatte eigentlich immer Wasser und schöne Forellen.

Es gab da 1988 auch die Fahnenflucht vom GSZ Trupp Führer einen Uffz der 8. GK Untersuhl. Ich übernahm dann seine Vertretung.

Der Bereich POP 800 - Trennung Luftwaffenhaus / Fuldaischer Berg bis 806 - Wasserwerk war ab und zu mal für die GT gesperrt, als Maßnahmen MFS dort durchgeführt wurden.

Es gab u.a. auch Kontakte ( man sprach vom toten Briefkasten ) in Rtg. Richelsdorf ( es gab da eine alte Mühle am Weihebach mit Bauernhof )

U.a. beobachtete auch mal ein Posten vom POP " Pfeiler eine Person mit Arbeitsanzug, welche aus Rtg. Richelsdorf kam und im Bereich
einer Buschgruppe Höhe 305 / Steinkaute auf DDR Gebiet verschwand . ( oberhalb Italiener Lager )


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#222

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 19.09.2014 21:18
von UvD815 | 619 Beiträge

Hier eine Aufnahme vom BGS GSA M 2 1984, GA 35 a - Weihebach - Maßnahmen GT und MFS nach Grenzdurchbruch DDR - BRD durch Zivilpersonen im Bereich Strasse Richelsdorf / Weihebach

Angefügte Bilder:
1984_GA 35a_Flucht Zivilperson durch Durchlass Richelsdorfbach.jpg

Hapedi und Kalubke haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#223

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.09.2014 23:09
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Hi @UvD815,

vielen Dank für Deine Infos. Die von Dir geschilderte Beobachtung einer Schleusung mit Grenzübertritt West-Ost im Bereich Höhe 305/Steinkutte (PoP 805) vom PoP „Pfeiler“ (warsch. PoP Nr. 839) aus erklärt den Sinn der zweiten Gasse im GSZ-Feld Nr. 345 (siehe erweiterter Ausschnitt der grenztaktischen Karte). Der genaue Verlauf des Schleusungsweges und die Gasse im GZ I (Bereich zwischen den GS 1547 und GS 1548) sind dort im Gegensatz zur Schleuse an der Weihe nicht eingetragen.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#224

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 22.09.2014 23:56
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Zitat von UvD815 im Beitrag #221


...
Es gab u.a. auch Kontakte ( man sprach vom toten Briefkasten ) in Rtg. Richelsdorf ( es gab da eine alte Mühle am Weihebach mit Bauernhof )
...




Müsste laut TK 25 Hessen die Roterainsmühle gewesen sein (siehe #220 mittlere Karte) .

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 23.09.2014 00:05 | nach oben springen

#225

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2014 21:34
von UvD815 | 619 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #224
Zitat von UvD815 im Beitrag #221


...
Es gab u.a. auch Kontakte ( man sprach vom toten Briefkasten ) in Rtg. Richelsdorf ( es gab da eine alte Mühle am Weihebach mit Bauernhof )
...




Müsste laut TK 25 Hessen die Roterainsmühle gewesen sein (siehe #220 mittlere Karte) .

Gruß Kalubke




Ja , genau. Die Roterainsmühle.... in diese Rtg gab es Beobachtungen von Zivilpersonen mit Arbeitsanzügen aus Rtg. Hoheitsgebiet Höhe 305 kommend. Dort ist ein Grenzstein genau auf der Ecke der Höhe 305. Ein schmaler Teerweg führt dann herunter zur Mühle.

Oberhalb war ein Wasserbehälter u Sendemast


nach oben springen

#226

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2014 21:43
von UvD815 | 619 Beiträge

Zitat von Kalubke im Beitrag #223
Hi @UvD815,

vielen Dank für Deine Infos. Die von Dir geschilderte Beobachtung einer Schleusung mit Grenzübertritt West-Ost im Bereich Höhe 305/Steinkutte (PoP 805) vom PoP „Pfeiler“ (warsch. PoP Nr. 839) aus erklärt den Sinn der zweiten Gasse im GSZ-Feld Nr. 345 (siehe erweiterter Ausschnitt der grenztaktischen Karte). Der genaue Verlauf des Schleusungsweges und die Gasse im GZ I (Bereich zwischen den GS 1547 und GS 1548) sind dort im Gegensatz zur Schleuse an der Weihe nicht eingetragen.

Gruß Kalubke





Die Einfahrt erfolgte immer durch das GSZ Tor 127 , Strasse Richelsdorf. Das Tor war zwischen GSZ Feld 345 u 346. Ein SSG 1 mit GSG 80 im
Betonelement war direkt am Tor. Dazu Seilsperre mit Hundelaufanlage ( Seil ).

Nach Beobachtung :

Einfahrt UAZ 469 über T 127 bis zum ehemaligen RAD Lager - Italienfriedhof....
Der UAZ war dann ausser Sicht.

Wenig später Bemerkung männlicher Person mit Arbeitskombi Höhe 305 am Grenzstein


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#227

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2014 21:45
von UvD815 | 619 Beiträge

jetzt weiß ich auch, wer unsere Abschnittskarte aus der FÜST abgerissen hat.

Es ist übrigens schon die Karte ab August 1989


nach oben springen

#228

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2014 23:29
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Zitat von UvD815 im Beitrag #227
jetzt weiß ich auch, wer unsere Abschnittskarte aus der FÜST abgerissen hat.

Es ist übrigens schon die Karte ab August 1989


Nee, warsch nich. Habsch hier im Forum gefundn (DDR-Grenze bei Wildeck/Obersuhl).

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 24.09.2014 07:05 | nach oben springen

#229

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 23.09.2014 23:37
von Kalubke | 2.293 Beiträge

Zitat von UvD815 im Beitrag #226


Wenig später Bemerkung männlicher Person mit Arbeitskombi Höhe 305 am Grenzstein
Nr. 131 laut Karte.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 24.09.2014 07:05 | nach oben springen

#230

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 09.03.2016 21:25
von UvD815 | 619 Beiträge

Heute konnte ich Bestätigung bekommen von ehemaligen BGS Beamten GSA M 2 ( vorher Alsfeld )... mit Bild, dass im Bereich Großensee von ca.
1955 bis 1963 ein Holz BT sowjet. Bauart im Bereich " Heiligenberg " - oberhalb Elstertal stand, welcher das " Harder Eck " einsehen konnte.
Holz BT gehört zum Abschnitt Großensee....
Betonfundamente stehen noch....Man hatte gute Sicht auf Hönebach, Bahnlinie sowie Autobahn Hönebach - Rassdorf


nach oben springen

#231

RE: Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 10.03.2016 19:28
von SET800 | 3.094 Beiträge

Zitat von S51 im Beitrag #2
"Ihr könntet einfach gehen, Verrat begehen. Aber wir kriegen euch. Immer, irgendwann, überall." Das vergißt man nie. Auch, wenn es eigentlich nur als Verunsicherung gemeint war und wohl nur ein Bluff war.


Hallo,
ähnliche Formulierungen werden auch auch vom KGB oder Mossad legendiert, und ob CIA-Agenten in der Hinsicht völlig unbesorgt als Verräter auftreten würden?



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1976: BGS - Beamte in der DDR
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Moskwitschka
45 11.11.2016 14:18goto
von Ratze • Zugriffe: 2935
Mord an Hans Plüschke 1998
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Angelo
17 16.10.2012 18:10goto
von 94 • Zugriffe: 2611
Honecker: West-Nazis wollten ihn ermorden
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
52 04.10.2012 18:02goto
von frank • Zugriffe: 3968
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9731
BGS-Beamter referierte über seine „Grenzerfahrungen“
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Angelo
26 23.07.2011 19:48goto
von uffz_nachrichten • Zugriffe: 4155
Hans-Dietrich Genscher bekommt den Millennium Bambi 2010
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
30 19.02.2014 20:18goto
von coldwarrior67 • Zugriffe: 2096
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18530
Das Ministerium für Staatssicherheit und der Terrorismus in Deutschland
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
0 03.08.2009 14:22goto
von Angelo • Zugriffe: 549
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6690

Besucher
7 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen