#141

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 16.10.2012 23:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von frank im Beitrag #139
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #127
Ich möchte mich von den steigenden Energiekosten etwas abkoppeln und baue deshalb noch einmal.
Als Heizung möchte ich eine Luft/Wasser-Wärmepumpe in Kombination mit Fußbodenheizung verwenden.
Hat einer von euch Erfahrung mit dieser Heizart im eigenen Haus, insbesondere Geräuschbelastung und Stromverbrauch betreffend?
Danke im Voraus für ein paar Infos.


Viessmann - Vitocal 300-A - Luft/Wasser-Wärmepumpe !



Die ganzen Wärmepumpen ist doch auch nur ein Vermarktungs Trick! Die sind nur wirtschaftlich, weil diese noch mit subventioniertem Strom laufen. Von Aufbau und Prinzip arbeiten diese wie Split Klimaanlagen und die verbrauchen richtig Strom. Sollte bei Wärmepumpen die Strom Subvention wegfallen, dann ist es richtig teuer.

Grüße


zuletzt bearbeitet 16.10.2012 23:15 | nach oben springen

#142

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 06:48
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #138
Hallo

ich zahle zwischen 0,14 und 0,17€

MfG Marder


Ja M-Ökostrom 17,89 Cent, erstaunlicherweise billiger als "normaler" Strom der SWM. Aber 14 Cent ist ja noch mal eine ganz andere Hausnummer, ist das Nachtstrom oder normal?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#143

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 06:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #142
Zitat von Marder im Beitrag #138
Hallo

ich zahle zwischen 0,14 und 0,17€

MfG Marder


Ja M-Ökostrom 17,89 Cent, erstaunlicherweise billiger als "normaler" Strom der SWM. Aber 14 Cent ist ja noch mal eine ganz andere Hausnummer, ist das Nachtstrom oder normal?


Meint ihr netto oder brutto?
Brutto wärs DAS Schnäppchen, bezahle 25,58 netto


zuletzt bearbeitet 17.10.2012 06:54 | nach oben springen

#144

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 10:36
von Marder | 1.413 Beiträge

hallo,
ich glaube das ist netto da müsste ich in die Jahresabrechnung schauen. Ich habe einen 2Tarifzähler. Der günstige Tarif gilt von Freitag Abend bis Montag Morgen und jeden tag von 18:00 - 6:00
.
Für Gas zahle ich im Moment 0,045 € /KWh. Dass entspricht einem Ölpreis von ungefähr 0,47 € / Liter.
Habe gerade auf Fernwärme umgestellt. Das kostet dann 0,04€ / KWh.
Ist aber auch netto.
MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 17.10.2012 10:46 | nach oben springen

#145

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 11:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

hier mal mein Strompreis ist kein Spass ich bezahle pro KW 35 cent !


Grüße


nach oben springen

#146

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 12:16
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Ich bezahle im Moment, für echten Braunkohlenstrom 7ct/kwh. Nur eben nicht im grünen Deutschland, sondern bei RWE in Polen. Ich hoffe immer noch, das sich die polnische Regierung nicht von der EU belabern lässt und am Bau von 2KKWs mit 6000MW festhält.
Mit Windmühlen und Solar, hätten wir sonst hier auch bald "deutsche" Verhältnisse.


zuletzt bearbeitet 17.10.2012 12:18 | nach oben springen

#147

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 12:26
von nimmnix | 196 Beiträge

Bin bei Braunschweig -Energie Onlinestrom für 22,20 cent Brutto p kwh + 6,00 € Brutto Grundpreis .

Und ich rüste meine Wohnung um auf LED Glühlampen und das sind ne Menge ! Stückpreis bei e-Bay ca 5€ inkl versand .

Egal ob Halogenbirne mit Steckverbindung oder Glühbirne mit Schraub oder Bajonettfassung ,es gibt alles .

Nur die richtige Umrechnungszahlen zwischen Leistung LED und normale Glühbirne ist kompliziert .


nach oben springen

#148

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 12:26
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Strom 1 kWh = 21,9 cent Netto
Vertrag: enviaM regio
Energiemix:
CO2-Emissionen: 633 g/kWh
Radioaktiver Abfall: 0,50 mg/kWh
Erhebungsjahr: 2010
Kohle: 51.1 %
Nuklear: 18 %
Regenerativ (EEG gefördert): 16.6 %
Erdgas: 12 %
Regenerativ: 1.9 %
sonstige fossile Energieträger: 0.4 %


Gas 1 kWh = 9,05 cent Netto


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#149

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 12:51
von Gert | 12.354 Beiträge

viele Energieunternehmen haben gestaffelte Preise für Jahresverbrauchsmengen. Die Preisaussagen für kwh Strom und Gas haben nur einen Aussagewert im Kontext zu diesen Jahresmengen. So, als einzeln dargestellte Preis kann man sie nur begrenzt beurteilen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#150

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 14:28
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #140
Fakt ist---mit den Strompreisen,steigt die Armut.Und somit werden noch mehr Menschen in Zukunft im Dunkeln sitzen.Natürlich trifft es mal wieder die Ärmsten der Armen hier in Deutschland.



@Rostocker, wenn Du die erschreckenden Zahlen siehst, dann sitzen schon genug im Dunkeln....

Wenn ich mal von einer Quote von ca. 20 % ausgehe, die nicht ganz unschuldig an ihrem Dilemma sind, aber was sind die übrigen 80%?

Naja, so ein wenig scheinen die Augen sich ja zu öffnen, zumindest, das man wohl bestimmte Anzeichen für innere Spannungen und Unruhen hat. Anders kann ich es mir kaum erklären, das man nun plötzlich in der Kardinalsfrage nach bezahlbarer Energie zumindest beim EEG zurückrudern will und Frau Merkel die Sache zur Chefsache erklärt hat. Die bevorstehende Bunbdestagswahl wirft wohl doch schon Angst und Schatten voraus...?

Obwohl ich trotz Chefsache BK `in an nichts für die Allgemeinheit Vernüftiges glaube..., eher wieder halbherzigen Murks und ein riesen Getöse um diesen Murks...


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#151

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 15:26
von EK82I | 869 Beiträge

Also bei 35 cent ist das Ende der Fahnenstange ereicht bzw mit den Zuschlägen die da zukommen.Da mein Wasser auch elektrisch aufgeheizt wird,bitte ich mal den schlauen Minister um eine Erklärung für eine Alternative.Seine Sparvorschläge kann er sonstwo lassen,aber nicht als Alternative ansehen.


zuletzt bearbeitet 17.10.2012 15:29 | nach oben springen

#152

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 16:23
von nimmnix | 196 Beiträge

Zitat von EK82I im Beitrag #151
Also bei 35 cent ist das Ende der Fahnenstange ereicht bzw mit den Zuschlägen die da zukommen.Da mein Wasser auch elektrisch aufgeheizt wird,bitte ich mal den schlauen Minister um eine Erklärung für eine Alternative.Seine Sparvorschläge kann er sonstwo lassen,aber nicht als Alternative ansehen.


alternatives elektrisches aufheizen deines warmwasser sind : umrüstung auf erdwärme oder solaranlage oder kalt duschen ..............
strafft die haut ,besonders im winter ......................................

.........................spaassss.........................

hol dir nen energieberater und teile uns das ergebnis mit

???wo zahlt man 35 cent für ne kwh strom ???


zuletzt bearbeitet 17.10.2012 16:25 | nach oben springen

#153

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 19:37
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Da sind einige Regionen in der BRD gut dran mit den Ökostrompreisen. Wir liegen ca. gleich mit Sachsen. Zur Zeit bezahlen wir mit sämtlichen Steuern für 1 kWh 23,8 Cent. Aber wie lange noch, bei uns steigt dann ab nächstes Jahr nicht nur der Strompreis, sondern auch der Trinkwasserpreis um 8,4 %. Wir beziehen das Wasser vom Bodensee, genauer gesagt von der Wasseraufbereitungsanlage in Sipplingen.. Die Bodensee Wasserversorgung (BWV) war bis jetzt befreit von der Stromsteuer, wie andere 25.000 Unternehmen auch. Das fällt ab nächstes Jahr weg. Das Wasser fließt zwar zum größten Teil im freien Gefälle,( zu uns.) Das gesamte Unternehmen hat aber 17 Pumpwerke und die benötigen Strom.
Harra 318


nach oben springen

#154

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 19:45
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ich hab mich mit dem Öko-Kram bisher nicht so recht beschäftigt, stürz mich aber nochmal ins Baugeschehen, wie ist das, lohnt es sich paar Module aufs Dach zu pappen, ich mein so Kosten-Nutzen-Effizienz?
Kann man den erzeugten Strom selber nutzen oder nur einspeisen?
Hab keine Ahnung und beratende Verkäufer schwatzen einen sicherlich nur das auf was die selbst glücklich macht


zuletzt bearbeitet 17.10.2012 19:51 | nach oben springen

#155

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 19:55
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Als unsere Siedlung geplant und projektiert wurde, das war so 2000/2001, hätte man es eigentlich schon wissen müssen. Aber nein, die bebaubaren Flächen wurden so geplant, daß die Dachneigungen alle nach Osten oder Westen gingen, also für Sonnenenergienutzung denkbar ungünstig. Sonst hätte ich gleich damals beim Bau mir diese Platten draufsetzen lassen, Mir wollte zwar mal ein Hersteller einreden, das wäre auch bei einem nach Osten gehenden Dach möglich, aber ich will nicht 100 Jahre benötigen, ehe sich das amortisiert hat.
Einzig bleibt uns die Wärmepumpe aus Luft, alles Andere ist von den Gegebenheiten vor Ort Unsinn bzw. nicht machbar. Keine große Fläche für Kollektoren, kein Platz für Tiefbohrung (keine günstigere geotherm. Tiefenstufe), kein fließendes Grundwasser. Da wir wahrscheinlich das Haus in 10 - 15 Jahren verkaufen (vielleicht auch eher), lohnt es sich sowieso nicht, Geld auszugeben, mit dem man lieber schöne Urlaube machen kann.



nach oben springen

#156

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 20:16
von LO-Wahnsinn | 3.485 Beiträge

Und der nächste Strompreisaufschlag steht schon in den Startlöchern.
Die Liste der Strom"neben"kosten, brauch bald eine extra Seite auf der Abrechnung.

Energie
Regierung beschließt Winter-Notgesetz gegen Blackouts

Berlin (dpa) - Und noch eine Umlage: Die Bundesregierung will mit einem Abschalt-Verbot für bestimmte Kraftwerke großflächige Stromausfälle im Winter vermeiden. Das Kabinett beschloss, dass wegen immer mehr Ökostrom unrentabel gewordene Gas- oder Kohlekraftwerke notfalls zum Weiterbetrieb gezwungen werden können. Dies soll mit einer Ergänzung energiewirtschaftlicher Vorschriften geschehen, die der Bundestag nun rasch beschließen soll. Die Betreiber sollen dafür Entschädigungen bekommen, die auf den Strompreis aufgeschlagen werden sollen. Betrag soll aber überschaubar bleiben.

Zitat
wegen immer mehr Ökostrom unrentabel gewordene Gas- oder Kohlekraftwerke


Interessante Aussage, so einfach kann man es sich auch machen.

Zitat
Betrag soll aber überschaubar bleiben.


Klar, statt 0,05 ct halt 5 ct so bleibts beim rechnen überschaubar.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#157

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 22:02
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Sowjetmacht plus Elektrifizierung=Kommunismus
was ergibt dann Kapitalismus minus Elektrifizierung??

Vielleicht hat doch eine "Fünfte Kolonne" die Wende überlebt und die zerstören den bösen Kapitalismus von innen. Erst wird die zuverlässige Energieversorgung zerstört und dann durch unwirtschaftliche veraltete Energieträger ersetzt. Dann wird der Wettbewerb des freien Marktes in eine staatliche Planwirtschaft umgewandelt und die bankrotten Firmen werden verstaatlicht.
Unfähige Politiker haben es in der Geschichte immer geschafft mit sozialistischer Planwirtschaft jeden Staat zu ruinieren. Warum sollte das nicht auch in der BRD gelingen?


nach oben springen

#158

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 17.10.2012 22:37
von nimmnix | 196 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #154
Ich hab mich mit dem Öko-Kram bisher nicht so recht beschäftigt, stürz mich aber nochmal ins Baugeschehen, wie ist das, lohnt es sich paar Module aufs Dach zu pappen, ich mein so Kosten-Nutzen-Effizienz?
Kann man den erzeugten Strom selber nutzen oder nur einspeisen?
Hab keine Ahnung und beratende Verkäufer schwatzen einen sicherlich nur das auf was die selbst glücklich macht


ob es sich lohnt ein paar module aufs dach zu pappen ,kommt auf die größe deines daches an .aber die einspeisevergütung ist fast um 50 % gesunken und liegt in etwa auf der höhe des zu zahlenden preises für eine kilowattstunde strom .also so um die 24 -30 cent .ne neuanlage wird auch gefördert ,ist von region zu region unterschiedlich .bei der kfw-förderbank nachfragen hilft .aber wenn ich das so noch zusammenbekomme sind das max 1000 euro pro anlage .
für eigenbedarf zur erzeugung von warmwasser heizung und strom um das eigene haus damit zu versorgen ist ne photovoltaikanlage perfekt .
schnell und einfach zu verlegen .nachteil ist evtl das man eine komplett neue heizungsanlage braucht .wennschon denn schon .aber das musst du klären mit deinem installateur deines vertrauens .hoffe ein wenig geholfen zu haben .
ach ja ,kein installateur weiss wie sich die preisentwicklung der anderen energieträger ,(gas ,öl,holzpellets) , entwickelt .aber wahrscheinlich nach oben .daher erübrigt sich die frage welchen energieträger man den vorzug geben soll .ist ja auch eine kostenfrage .wie gesagt installateur wegen fördermittel oder direkt bei der kfw förderbank nachfragen .


nach oben springen

#159

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 18.10.2012 16:33
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #146
Ich bezahle im Moment, für echten Braunkohlenstrom 7ct/kwh. Nur eben nicht im grünen Deutschland, sondern bei RWE in Polen. Ich hoffe immer noch, das sich die polnische Regierung nicht von der EU belabern lässt und am Bau von 2KKWs mit 6000MW festhält.
Mit Windmühlen und Solar, hätten wir sonst hier auch bald "deutsche" Verhältnisse.



Wenn Atomkraft, dann aber ohne Subventionen (also auch Haftpflichtversicherung für den vollen möglichen Schaden). Dann kostet die kWh zwischen zwei und vier Euro (nicht Cent). Nur durch Subventionen ist Atomstrom scheinbar billig.



nach oben springen

#160

RE: Strompreise werden explodieren

in Themen vom Tage 18.10.2012 17:20
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Bei Versicherungen gibt es nun mal Obergrenzen. Deine PKW-Haftpflichtversicherung hat auch eine Obergrenze. Wenn Du da mal schuldhaft in einen VU verwickelt bist und der LKW hat gerade Picasso oder Renoir-Gemälde geladen, wird es eng mit deiner Deckungssumme. Man kann aus Kostengründen nicht alle Risiken versichern. Kernkraftwerksbetreiber verfügen in der Regel über einen Börsenwert von vielen Milliarden Euro und haften bei Unfällen mit ihrem gesamten Vermögen. Auch für die Kosten der Endlagerung, Entsorgung und den Rückbau haben die Betreiber voll aufzukommen.
Also KKWs werden heute nicht mehr subventioniert, sondern habe jahrzehntelang in Deutschland für eine sichere, zuverlässige und preiswerte Energieversorgung gesorgt. Unzuverlässiger Zufallsstrom aus Windmühlen und PV dagegen, gäbe es ohne Subvention nirgends auf der Welt. Auch ist nicht erkennbar, das sich dies in den nächsten Jahrzehnten ändern wird.

Die Rechnungen von Greenpeace und Konsorten sind aus der Luft gegriffen, wenn man sich das mal näher anschaut.


spetznas_rossija hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Deutschland und die Welt - wie werden wir gesehen?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Dandelion
29 14.08.2015 16:56goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1190
Darf eine Straße heute nach einem NVA- Offizier benannt werden ?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von der alte Grenzgänger
39 02.02.2015 23:26goto
von SET800 • Zugriffe: 1608
Weihnachtsmärkte werden zu Wintermärkte
Erstellt im Forum Themen vom Tage von B208
114 20.12.2014 23:24goto
von rei • Zugriffe: 3547
Aus Peter-Göring-Straße soll Michael-Gartenschläger-Straße werden
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von der glatte
152 20.11.2014 21:42goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 5691
Werden jetzt "neue Helden" medial erzeugt?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
12 14.10.2014 06:21goto
von Schuddelkind • Zugriffe: 709
Na, da werden aber Erinnerungen wach :)
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Schlutup
6 21.11.2013 15:22goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 640

Besucher
26 Mitglieder und 81 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1959 Gäste und 138 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557227 Beiträge.

Heute waren 138 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen