#1

Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 00:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Parteitag der Linken am 2.06. und 03.06 in Göttingen.
Ist das jetzt ernst gemeint was der von sich gibt,oder ist das schon Comedy?
Kommt jedenfalls lustig rüber,.....der Herr Horn.
Aber mit diesen "Spitzen" wird es wohl nichts werden..........


nach oben springen

#2

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 08:38
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Man könnte wirklich vermuten der steht für ne lustige Narretei in der "Bütt"


zuletzt bearbeitet 07.06.2012 08:40 | nach oben springen

#3

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:19
von DoreHolm | 7.677 Beiträge

Nun, es war zwar nur ein ganz kurzer Ausschnitt, der zu falschen Schlussfolgerungen führen kann, aber mit dem öffentlichen Auftreten dieses "Genossen" hat sich die Linke wahrlich keinen Gefallen getan. Abgesehen vom äußeren Eindruck eines Revoluzzers. Es ist für mich nicht richtig nachvollziehbar, daß die Ost-Linken zwar die Mehrheit stellen, sich aber gegen die jenseits der Realitäten und des gegenwärtig Machbaren stehenden West-Linken nicht durchsetzen konnten. Die Ost-Linken, als Pragmatiker und Realos bekannt, wissen, woran die Idee gescheitert ist. Die Westlinken wissen das anscheinend nicht und warten mit ihren 2% darauf, daß sich irgendwann in der Zukunft eine gesellschaftliche Lager ergibt, die die Massen für ihre radikaleren Ideen empfänglich macht, um dann wieder, wenn alles Vergangene in Vergessenheit geraten ist, die gleichen Fehler der SED zu wiederholen.



nach oben springen

#4

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:23
von utkieker | 2.913 Beiträge

Die neue Geheimwaffe der Linken! So geheim, daß seine aufblitzenden Augen durch eine dunkle Sonnenbrille geschützt sind und die Mütze tief ins Gesicht geschoben wurde. Der sozialistische Rambo, die rote Speerspitze gegen den Kalipatalismus (oder so ähnlich) oder doch nur besoffen? Kann man den Thread nicht verschieben auf "Mal wieder was zu lachen"?

mit sozialistischen
Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 07.06.2012 09:24 | nach oben springen

#5

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:24
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von DoreHolm
Nun, es war zwar nur ein ganz kurzer Ausschnitt, der zu falschen Schlussfolgerungen führen kann, aber mit dem öffentlichen Auftreten dieses "Genossen" hat sich die Linke wahrlich keinen Gefallen getan. Abgesehen vom äußeren Eindruck eines Revoluzzers. Es ist für mich nicht richtig nachvollziehbar, daß die Ost-Linken zwar die Mehrheit stellen, sich aber gegen die jenseits der Realitäten und des gegenwärtig Machbaren stehenden West-Linken nicht durchsetzen konnten. Die Ost-Linken, als Pragmatiker und Realos bekannt, wissen, woran die Idee gescheitert ist. Die Westlinken wissen das anscheinend nicht und warten mit ihren 2% darauf, daß sich irgendwann in der Zukunft eine gesellschaftliche Lager ergibt, die die Massen für ihre radikaleren Ideen empfänglich macht, um dann wieder, wenn alles Vergangene in Vergessenheit geraten ist, die gleichen Fehler der SED zu wiederholen.



Lässt sich leicht erklären.
Viele ehemalige Mitglieder der WASG kommen aus der SPD.
Und haben keine Lust, sich heute im "Auftrag der Linken" wieder mit den Leuten an einen Tisch zu setzen, wegen denen sie die SPD verlassen haben.
Und die ehemaligen PDS Mitglieder haben vergessen, das sie ihre warmen Sessel und sehr gut bezahlten Posten Oskar zu verdanken haben.
Dabei hat die PDS Bartsch zu verdanken "Eine Wahl Schröders wird an der PDS nicht scheitern" das sie 2002 aus dem Bundestag flog.
Eine SPD reicht den Wählern.

http://www.tagesspiegel.de/meinung/gastb...en/6694852.html

Bei alledem können Bartsch und seine Gefolgsleute nicht mithalten. Sie setzen sich aus politischen Taktikern und Ämtersammlern zusammen. Sie sind Experten in der Erringung der Macht und zugleich weitgehend planlos, was sie mit der errungenen Macht überhaupt Linkes anfangen sollen. Nichts hat weniger Charisma als Macht ohne Inhalte. Nichts transportiert weniger Inhalte als Macht ohne Charisma.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 07.06.2012 09:29 | nach oben springen

#6

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:33
von eisenringtheo | 9.158 Beiträge

(Bern Horn) Natürlich ist er echt, hat aber laut Protokoll die Wahl zum Partevorsitzenden verpasst...(nur zwei Stimmen)
http://www.die-linke.de/index.php?id=9953
Theo


zuletzt bearbeitet 07.06.2012 09:33 | nach oben springen

#7

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:38
von katerjohn | 559 Beiträge

Meine Güte,solche Spinnen laufen frei rum......mit solchen Aushängeschildern wird es bald unter die 5 % Klausel gehen und das zu recht !! Schlimm was mit der Linken passiert ist aber eindeutig auf dem eigenen Mist gewachsen.Marx ,Engels und Lenin würden sich im Grabe umdrehen


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#8

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:38
von Gert | 12.354 Beiträge

bei der Betrachtung dieses Genossen fällt es schwer, ihn in den richtigen Thread einzuorden. Comedy ? In jedem Fall ist der einfach nur peinlich, als Parteimitglied der Linken wäre bei mir " Fremdschämen" angesagt.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#9

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:47
von eisenringtheo | 9.158 Beiträge

Solche Auftritte gibt es wohl an den Parteiversammlungen aller Parteien. Es ist das gute Recht eines jeden Mitgliedes für Parteiämter zu kandidieren. Und die Redefreiheit auch.
Theo


nach oben springen

#10

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 09:48
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Nachfolge Partei der SED,ich sehe da fast keinen Unterschied zur Mielke Rede. Beides Witzfiguren.


zuletzt bearbeitet 07.06.2012 10:05 | nach oben springen

#11

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 10:03
von utkieker | 2.913 Beiträge

Bernd Horn: "Ich bin die rote Speerspitze, die dem Kapitalismus den tödlichen Schlag versetzt"

Hoffentlich haut er dabei keine Löcher in die Luft

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 07.06.2012 10:04 | nach oben springen

#12

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 10:05
von katerjohn | 559 Beiträge

Zitat von Pit 59
Nachfolge Partei der SED,ich sehe da fast keinen Unterschied zur Mielke Rede.


Wenigstens hatte der einen frisch aufgebügelten Anzug an


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
nach oben springen

#13

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 10:19
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

So richtig konnten die werktätigen Massen von denen noch nicht zum revolutionären Klassenkampf animiert werden.
Die lustigen Karnevals-Parteitreffen erinnern eher an interne Saal-Revolutionen und vermutlich trauern da etliche den seeligen Zeiten nach, wo ein gewisser Genosse Josef, vermutliche Abweichler vor einer Wand auf Linie bringen, oder sie mit der Schaufel einen schönen Kanal zum Ruhme des Sozialismus buddeln ließ, was ja auch noch wertvolle Kugeln sparte.
Und da kann man sich so viele demokratische Mäntelchen umhängen wie man will, solche Blöck-Schafe wie der gezeigte Redner, erinnern die Menschen wieder daran das immer die gleiche Ideologie unterm Mantel steckt, vor der ganz viel Vorsicht angesagt ist.


zuletzt bearbeitet 07.06.2012 12:17 | nach oben springen

#14

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 10:20
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von Gert
bei der Betrachtung dieses Genossen fällt es schwer, ihn in den richtigen Thread einzuorden. Comedy ? In jedem Fall ist der einfach nur peinlich, als Parteimitglied der Linken wäre bei mir " Fremdschämen" angesagt.




Immerhin lenkt er von Gysis Ehescheidungsrede ab.
Die war für mich viel peinlicher.

Na gut, er hat da so seine Erfahrungen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#15

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 12:15
von Gert | 12.354 Beiträge

nach der nächsten Wahl wird die Linke ohnehin unter der Rubrik sonstige Parteien subsumiert.
der deutsche Wähler ist nicht so dumm, wie ihn so mancher hinstellen möchte.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#16

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 13:45
von damals wars | 12.113 Beiträge

Darum hat er auch die Grünen nicht wieder gewählt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#17

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 15:14
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Gert
nach der nächsten Wahl wird die Linke ohnehin unter der Rubrik sonstige Parteien subsumiert.
der deutsche Wähler ist nicht so dumm, wie ihn so mancher hinstellen möchte.



hallo Gert. ich glaube da liegst du etwas falsch. Du vergißt das wir 5 neue Länder haben. Hier wird die Linke noch viele Jahre gute Ergebnisse einfahren. LG Glasi



nach oben springen

#18

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 15:28
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Glasi, die bekommen aber auch bei uns eine Klatsche nach der anderen,auch auf kleiner Ebene wie Bürgermeister oder Landrat.


nach oben springen

#19

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 15:37
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Das mag ja alles stimmen und es kann ja auch sein das es so kommt.Aber was wird mit dem Wähler,denn so dumm isser ja nicht. Er muss ja dann nicht die Demokraten wählen.Ich gehe mal davon aus,verschwindet die Linke aus der Parteienwelt.Könnte es dazu kommen, das die Rechten gestärkt werden.Also was ist nun das bessere Übel.


nach oben springen

#20

RE: Die rote Speerspitze

in Themen vom Tage 07.06.2012 16:29
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker
Das mag ja alles stimmen und es kann ja auch sein das es so kommt.Aber was wird mit dem Wähler,denn so dumm isser ja nicht. Er muss ja dann nicht die Demokraten wählen.Ich gehe mal davon aus,verschwindet die Linke aus der Parteienwelt.Könnte es dazu kommen, das die Rechten gestärkt werden.Also was ist nun das bessere Übel.





Wenn der geneigte Wähler seine Stimme nicht sinnlos abgeben möchte, dann wird er seine Stimme Vertretern einer vernünftigen Politik geben und bestimmt so auch Realpolitik mit.
Wer extremen Politikverständnissen anhängt wird seine Stimme verschenken, ob er nun die Pest oder doch lieber die Cholera bevorzugt.


nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1321 Gäste und 105 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 105 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen