#1

Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 22.05.2012 22:54
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo,zusammen!
Dieses "Gerät" hier http://www.comphob.de/Nva/Versch/Pers/p10.htm hatte wohl jeder Grenzer oder NVA-Soldat in der Hand!
Aber ich muß sagen beim ersten Mal scharf üben, ging mir doch ein wenig die Muffe! Gruß Hans55!


zuletzt bearbeitet 22.05.2012 22:56 | nach oben springen

#2

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 22.05.2012 22:57
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Hans55
Hallo,zusammen!
Dieses "Gerät" hier http://www.comphob.de/Nva/Versch/Pers/p10.htm hatte wohl jeder Grenzer oder NVA-Soldat in der Hand!
Aber ich muß sagen beim ersten Mal scharf üben, ging mir doch ein wenig die Muffe! Gruß Hans55!



Bild wurde nicht gefunden


nach oben springen

#3

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 22.05.2012 22:58
von Hans55 | 763 Beiträge

ist jetzt da!


nach oben springen

#4

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 22.05.2012 23:02
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ich fand der aufsichtshabende Offizier hatte mehr Angst,daß was passiert.Ich kannte ihn sonst als ziemlich ausgeglichen,aber da war er sehr hektisch und sah ziemlich gequält aus.


glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 13:00
von Pit 59 | 10.158 Beiträge

Hat doch Spass gemacht. In Eisenach Wartenberg oder Böller,weiss nicht mehr genau standen schon Durchlöcherte Panzer rum,wo wir aus sicherer Deckung die Dinger geworfen haben.


nach oben springen

#6

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 13:42
von damals wars | 12.210 Beiträge

Mir ging nicht nur die Muffe, mir rutschte das Sch...ding aus der Hand und kam auf der Seite auf.
Ohne zu explodieren.

Da war die Ausbildung eine zeitlang unterbrochen.

Die Grante wurde dann gesprengt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#7

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 13:45
von zoni-94 | 176 Beiträge

Erzählt mal,....aus der Erklärung zum Bild werde ich nicht schlau:
KEINE Zündverzögerung...?
Wurfweite ca. 20m,....aber Splitterwirkung = 100m ( Radius = 200m )...?
Bei so einem Gerät, hätte ich auch Muffe gehabt...

Gruß zoni


nach oben springen

#8

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 13:59
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Es hieß das die Dinger schon beim Einschrauben des Zünders hochgehen konnten, zwar selten aber möglich wärs.
Ist da was dran oder war das ein Märchen?


nach oben springen

#9

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 14:29
von Mholzmichel | 381 Beiträge

Meine hab ich 5 m vor mir hingeschmissen
Das ist passiert, da ich beim Werfen schon runter gegangen bin und hab die dann eben mit runtergezogen.
Nix passiert, wir sahen nur aus wie die Schweine


EK 81/2
nach oben springen

#10

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 15:14
von Pit 59 | 10.158 Beiträge

Ist da was dran oder war das ein Märchen?@GW62

Glaube ich nicht,ich denke es waren Aufschlagzünder.


nach oben springen

#11

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 15:29
von damals wars | 12.210 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ist da was dran oder war das ein Märchen?@GW62

Glaube ich nicht,ich denke es waren Aufschlagzünder.



Stimmt, deshalb musste sie auch senkrecht aufkommen.
In der Seitenlage passierte gar nichts.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#12

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 15:33
von Mholzmichel | 381 Beiträge

War da nicht ein Fallschirmchen dran?


EK 81/2
nach oben springen

#13

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 15:45
von grenzergold | 187 Beiträge

War der Zünder nicht richtig fest reingeschraubt ist die Granate nicht explodiert,das war häufiger der Fall ( Angst ?). Jede nicht explodierte Granate wurde sofort von Pionieren gesprengt.


nach oben springen

#14

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 16:57
von coff | 710 Beiträge

Zitat von damals wars

Zitat von Pit 59
Ist da was dran oder war das ein Märchen?@GW62

Glaube ich nicht,ich denke es waren Aufschlagzünder.



Stimmt, deshalb musste sie auch senkrecht aufkommen.
In der Seitenlage passierte gar nichts.




Das haben die uns damals nur erzählt dass sie senkrecht aufkommen muss, stimmt aber nicht

http://www.liveleak.com/view?i=d8a_1180675064

Der "Fallschirm" stabilisiert die Handgranate so dass das "Vorderteil" zuerst im Ziel ankommt / ankommen sollte und dann kabumm

Gruss
coff


nach oben springen

#15

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 18:47
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Also ich hab damals gegukt, werfen, dann kurze Explosion und den Fallschirm haut es raus, dann schnelles Niedersegeln aufs Ziel, da aber ganz schnell Kopf runter.
Ich meinte das die Ladung für den Fallschirmauswurf detonieren könnte beim Eindrehen des Zünders, denn die wurde ja mit Ziehen des Splintes (war da überhaupt einer?) und loslassens des Griffbügels auch scharf.
Der Vorgang beim Auftreffen aufs Ziel war wohl ähnlich dessen beim RPG, also ein Komulativer Strahl, Durchschweissen und dann erst "Rumms".
Gegen Panzer ging das Ding bestimmt nicht richtig, zumal wenn der in Bewegung ist, war bestimmt gut gegen Stellungen, MG-Nest oder so etwas.


zuletzt bearbeitet 23.05.2012 18:50 | nach oben springen

#16

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 19:27
von KAMÜ | 198 Beiträge

Hallo Grenzwolf 62, das was Hans reingesetzt hat ist ein Bild von der RKG 3 ( Panzerhandgranate).Diese Ausführung hat kein Fallschirm. Sie detoniert beim Aufschlag. Die Handgranatenausbildung an der U-Schule in Perleberg hat richtigen Spaß(in Anführungsstrich) bemacxht. Die RPG ist eine Panzerfaust(Panzerbüchse), die man gegenüber einer RKG auch im offenem Gelände benutzen konntest. Gruß KAMÜ



nach oben springen

#17

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 19:40
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von KAMÜ
Hallo Grenzwolf 62, das was Hans reingesetzt hat ist ein Bild von der RKG 3 ( Panzerhandgranate).Diese Ausführung hat kein Fallschirm. Sie detoniert beim Aufschlag. Die Handgranatenausbildung an der U-Schule in Perleberg hat richtigen Spaß(in Anführungsstrich) bemacxht. Die RPG ist eine Panzerfaust(Panzerbüchse), die man gegenüber einer RKG auch im offenem Gelände benutzen konntest. Gruß KAMÜ



Bin/war ausgebildeter RPG-Schütze, da machts "Klopf" am Panzer und dann schweisst sich das Ding (RPG) durch


zuletzt bearbeitet 23.05.2012 19:47 | nach oben springen

#18

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 20:39
von coff | 710 Beiträge

Zitat von KAMÜ
Hallo Grenzwolf 62, das was Hans reingesetzt hat ist ein Bild von der RKG 3 ( Panzerhandgranate).Diese Ausführung hat kein Fallschirm. Sie detoniert beim Aufschlag. Die Handgranatenausbildung an der U-Schule in Perleberg hat richtigen Spaß(in Anführungsstrich) bemacxht. Die RPG ist eine Panzerfaust(Panzerbüchse), die man gegenüber einer RKG auch im offenem Gelände benutzen konntest. Gruß KAMÜ



KAMÜ, wie kommst Du denn zu der Behauptung ?

scharfe Sachen
rechtes Bild

Gruss
coff


nach oben springen

#19

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 23.05.2012 20:49
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von coff

Zitat von KAMÜ
Hallo Grenzwolf 62, das was Hans reingesetzt hat ist ein Bild von der RKG 3 ( Panzerhandgranate).Diese Ausführung hat kein Fallschirm. Sie detoniert beim Aufschlag. Die Handgranatenausbildung an der U-Schule in Perleberg hat richtigen Spaß(in Anführungsstrich) bemacxht. Die RPG ist eine Panzerfaust(Panzerbüchse), die man gegenüber einer RKG auch im offenem Gelände benutzen konntest. Gruß KAMÜ



KAMÜ, wie kommst Du denn zu der Behauptung ?

scharfe Sachen
rechtes Bild

Gruss
coff


Also in Halberstadt warfen wir die Dinger mit Fallschirm Richtung ollen "Russenpanzer" T34.


nach oben springen

#20

RE: Ich hatte Muffensausen

in Grenztruppen der DDR 24.05.2012 16:12
von KAMÜ | 198 Beiträge

Hallo coff, bedanke mich für den Tip. In Perleberg und auch in Suhl haben wir bei der Handgranatenausbildung diese Geräte ohne Fallschirm geworfen. Sie gibt es auch mit Fallschirm .Grüß KAMÜ



nach oben springen


Besucher
25 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen