#1

100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 05.05.2012 23:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Geschichte einer Zeitung

"Der Zar fürchtete sie, Lenin schrieb für sie und Stalin ließ ihre Macher erschießen: Vor 100 Jahren wurde die "Prawda" gegründet. Russlands älteste Zeitung sah Revolutionen kommen, Diktatoren gehen - und galt im Zweiten Weltkrieg sogar kurzfristig als Verbündete Hitlers."
Von Uwe Klußmann

Hier geht es weiter: http://einestages.spiegel.de/external/Sh...l#featuredEntry


nach oben springen

#2

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 06.05.2012 07:30
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

100 Jahre Prawda? und nicht eine davon hab ich gelesen.


zuletzt bearbeitet 06.05.2012 07:39 | nach oben springen

#3

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 06.05.2012 08:22
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von Pit 59
100 Jahre Prawda? und nicht eine davon hab ich gelesen.




Aber aus ihrem Papier haben wir mit den Freunden bei Übungen "Tütchen" gedreht und Machorka geraucht, der schmeckte übrigens nur mit der Prawda.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#4

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 06.05.2012 15:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Harsberg

Zitat von Pit 59
100 Jahre Prawda? und nicht eine davon hab ich gelesen.




Aber aus ihrem Papier haben wir mit den Freunden bei Übungen "Tütchen" gedreht und Machorka geraucht, der schmeckte übrigens nur mit der Prawda.



Igitt,Pfui Deibel....


nach oben springen

#5

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 10:28
von stutz | 568 Beiträge

Zitat von ek40

Zitat von Harsberg

Zitat von Pit 59
100 Jahre Prawda? und nicht eine davon hab ich gelesen.




Aber aus ihrem Papier haben wir mit den Freunden bei Übungen "Tütchen" gedreht und Machorka geraucht, der schmeckte übrigens nur mit der Prawda.



Igitt,Pfui Deibel....




Auf keinen Fall "igitt" und noch weniger "Pfui Deibel".
Mit der Prawda wurde sich der Hintern gewischt und eben auch eine Papirossi mit Machorka gedreht. Weil das Papier ausschliesslich aus Holzzellulose hergestellt worden ist, war es zum Tütchendrehen hervorragend geeignet. Nach 1964 ist dann die Qualität des Papiers verbessert worden und ab da soll es auch nicht mehr so geschmeckt haben.
Bei uns im Manövergebiet der Roten Armee haben wir schon als 12 Jährige mit dem Zeug Bekanntschaft gemacht und kein Russe hat daran, im Gegensatz zu unseren Eltern, Anstoss genommen.
Ich weiss also wovon ich rede.

http://4.bp.blogspot.com/-Gpp60jTnWWQ/Tf...600/mahorka.jpg


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#6

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 10:32
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

war es zum Tütchendrehen hervorragend geeignet. @Stutz

Demonstrieren jetzt welche,das dies lagalisiert werden soll


nach oben springen

#7

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 10:56
von stutz | 568 Beiträge

Natürlich nur mit Machorka gefüllt. Das ganze ist ja auch schon 55 Jahre her.
Ich hatte mir damals so eine Lulle gegönnt. Plötzlich eine Heidenaufregung. Der Starschina schrieh immer "Idi suda" und ich sog immer weiter an der Papirossi. Vor mir nur noch entsetzte aufgerissene Augen. Der Starschina stürzte sich auf mich, zog einen Löffel aus dem Stiefelschaft, legte mich übers Knie und zog mir damit 3-4 Hiebe auf den Hintern. Ich schrieh wie am Spiesse. Erst später habe ich dann begriffen, worum es bei dem ganzen Spektakel gegangen war. 2 Meter hinter mir haben etwa 30 Benzinfässer gelagert.
Nach der schmerzlichen Belehrung hat mich der Starschina geschnappt und ins Küchenzelt verbracht. Dort habe ich dann einen Schlag Kascha und ein Riesenstück Würfelzucker bekommen. Das Beste war aber, dass mich die Köchin tröstend an ihren üppigen Busen gedrückt hat.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#8

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 10:58
von Pit 59 | 10.152 Beiträge

Ich kenne die Papphülsen,die haben wir früher immer im Russen magazin gekauft,Ich glaube 0,25 die schachtel,furchtbares Kraut,aber es hat gequalmt.


nach oben springen

#9

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 11:06
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Pit 59
Ich kenne die Papphülsen,die haben wir früher immer im Russen magazin gekauft,Ich glaube 0,25 die schachtel,furchtbares Kraut,aber es hat gequalmt.


papirossa eine blau weisse schachtel. die gibt es heute noch, mir hat ein russe mal eine angeboten. pappfilter 2 mal gedrückt und im nostalgischen gefühl geraucht. schmeckte ganz anders als damals, nostlagisch ebend.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#10

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 12:39
von werner | 1.591 Beiträge

Heißt heute "Беломорканал" - habe ich in Moskau am belorussischen Bahnhof vor ein paar Jahren erstanden und beim Grillen hier mal rumgereicht - hatte bei einigen eine bewusstseinserweiternde Wirkung.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#11

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 12:47
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von werner
Heißt heute "Беломорканал" - habe ich in Moskau am belorussischen Bahnhof vor ein paar Jahren erstanden und beim Grillen hier mal rumgereicht - hatte bei einigen eine bewusstseinserweiternde Wirkung.



So nach dem Motto "Wir rauchen uns Deutschland schön"?


zuletzt bearbeitet 07.05.2012 12:48 | nach oben springen

#12

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 12:50
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von werner
Heißt heute "Беломорканал" - habe ich in Moskau am belorussischen Bahnhof vor ein paar Jahren erstanden und beim Grillen hier mal rumgereicht - hatte bei einigen eine bewusstseinserweiternde Wirkung.


ja um die zu rauchen bedarf es bildung sonst hat man kautabak und verbrennt sich die zunge beim 1.zug.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 07.05.2012 12:51 | nach oben springen

#13

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 13:37
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von EK 82/2
pappfilter 2 mal gedrückt ...


Sieht dann so aus ...

Quelle: http://www.simvolika.org/margelov02.htm

Das ist aber die 'vornehmere' Art, eine Papirosi zu kneifen.
Die proletarischere Variante nutzte dieser Zeitgenosse ...


Um nicht zuuu sehr oT zu werden, hier die Titelseite der Erstausgabe
... http://www.wissen.de/lexikon/prawda-erstausgabe


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#14

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 13:40
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von EK 82/2
pappfilter 2 mal gedrückt ...


Sieht dann so aus ...

Quelle: http://www.simvolika.org/margelov02.htm

Das ist aber die 'vornehmere' Art, eine Papirosi zu kneifen.
Die proletarischere Variante nutzte dieser Zeitgenosse ...


Um nicht zuuu sehr oT zu werden, hier die Titelseite der Erstausgabe
... http://www.wissen.de/lexikon/prawda-erstausgabe



wie obiges bild sah die aber schon damals aus. nur sie hies glaube papirossa ( habe leider keine russischen buchstaben auf der tastatur )


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#15

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 19:22
von 94 | 10.792 Beiträge

Папиросы ist der Gattungsbegriff für Zigaretten mit Pappmundstück.
Die Беломорканал sind da nur eine Sorte. Und Sorten gibt's in Russischen Reich reichlich ...


Quelle: http://www.mintorgmuseum.ru/vocabulary/212/

Aber wird sind schon wieder so was von oT. Dabei hat Väterchen Stalin doch mal gefordert Читайте правда!


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#16

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 19:27
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@ 94 , kannste mir in JBG einen gefallen tun? gehe mir bitte aus dem weg, du bist mir zu schlau und zu theoretisch.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 07.05.2012 19:30 | nach oben springen

#17

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 19:31
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2
@ 94 , kannste mir in JBG einen gefallen tun? gehe mir bitte aus dem weg, du bist mir zu schlau und zu theoretisch.



Andy, der tut nur so


nach oben springen

#18

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 19:43
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62

Zitat von EK 82/2
@ 94 , kannste mir in JBG einen gefallen tun? gehe mir bitte aus dem weg, du bist mir zu schlau und zu theoretisch.



Andy, der tut nur so



nee nee der ist schon schlau, aber ich überschätze ihn auch nicht. schlaue leute kann ich mit meiner blödheit zum verzweifeln bringen.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#19

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 19:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Soo, jetzt versuchs'ch ein letztes Mal, diesen Thread wieder ins Fahrwasser zu bekommen *verlegen_grins*

Hier eine ganz spezielle Ausgabe der PRAWDA, die vom 28. August 1941
... http://www.bundesarchiv.de/oeffentlichke...okumente/01065/

N8, CTRL-Z and logoff


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#20

RE: 100 Jahre Prawda

in Themen vom Tage 07.05.2012 19:58
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ja super die alte Kasbek, na werden ja Erinnerungen wach!

Stimmt eigentlich die Story, dass man die Prawda später extra auf neuem Papier druckte um eben diese "Zweckentfremdung" zu unterbinden. Es gab ja Anstrengungen die Raucherquote zu senken.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 07.05.2012 20:02 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Signalobermaat
485 04.05.2016 17:52goto
von Signalobermaat • Zugriffe: 16771
Bösebrücke wird 100 Jahre alt. (Bornholmer Str.)
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von bingernhier
17 14.01.2016 23:35goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 1749

Besucher
21 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 89 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558216 Beiträge.

Heute waren 89 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen