#21

RE: Tauwetter vor 25 Jahren

in DDR Staat und Regime 12.06.2012 13:37
von damals wars | 12.113 Beiträge

Was passierte, als er Honni von der Leine lies?

http://www.faz.net/aktuell/politik/15-ja...en-1191290.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#22

RE: Tauwetter vor 25 Jahren

in DDR Staat und Regime 12.06.2012 13:48
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars
Was passierte, als er Honni von der Leine lies?

http://www.faz.net/aktuell/politik/15-ja...en-1191290.html




Ist bisschen schwer verständlich was du konkret meinst.
Der fehlende reale Ausspruch hat also "Honni" von der Leine gelassen, oder hat er eher verhindert "Honni" von der Leine zu lassen, oder wollte "Honni" gar nicht von der Leine gelassen werden


nach oben springen

#23

RE: Tauwetter vor 25 Jahren

in DDR Staat und Regime 12.06.2012 14:18
von 94 | 10.792 Beiträge

Von der Leine gelassen ist gut, hat er sich doch mit 10Mrd Silberlingen 'vergüten' lassen.

Eine solche Aufgabe eines NATO-Landes wäre einem US-Präsidenten sicher nicht passiert, und hätte er es versucht, er wäre sicher wegen Hoch- und Landesverrat und schwerster Schädigung elementarer NATO-Interessen auf dem elektrischen Stuhl gelandet.
Quelle: http://de.ddr2.wikia.com/wiki/Verrat_Der...rch_Gorbatschow


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#24

RE: Tauwetter vor 25 Jahren

in DDR Staat und Regime 12.06.2012 14:55
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von 94
Von der Leine gelassen ist gut, hat er sich doch mit 10Mrd Silberlingen 'vergüten' lassen.



Eine solche Aufgabe eines NATO-Landes wäre einem US-Präsidenten sicher nicht passiert, und hätte er es versucht, er wäre sicher wegen Hoch- und Landesverrat und schwerster Schädigung elementarer NATO-Interessen auf dem elektrischen Stuhl gelandet.
Quelle: http://de.ddr2.wikia.com/wiki/Verrat_Der...rch_Gorbatschow



"Stark gekürzter Beitrag des Verfassers, den er auf der Konferenz»50 Jahre DDR - Für Sozialismus und Frieden - Konferenz zur Verteidigung des revolutionären Erbes" Quelle: Auszug aus oben verlinktem Beitrag

Was es nicht alles für nützliche Konferenzen gibt


zuletzt bearbeitet 12.06.2012 14:57 | nach oben springen

#25

RE: Tauwetter vor 25 Jahren

in DDR Staat und Regime 12.06.2012 15:35
von GZB1 | 3.286 Beiträge

"Wer zu spät kommt den bestraft das Leben"

Nun ja, der berühmte Muttermalträger auf der Glatze hat in seinem Amt die DDR auch nicht lange überlebt:
Am 25. Dezember 1991 trat Gorbatschow als Präsident der Sowjetunion zurück.
Mit dem Ablauf des 31. Dezember 1991 hörte die Sowjetunion und damit das Amt ihres Präsidenten auf zu existieren!


zuletzt bearbeitet 12.06.2012 15:37 | nach oben springen

#26

RE: Tauwetter vor 25 Jahren

in DDR Staat und Regime 12.06.2012 15:36
von damals wars | 12.113 Beiträge

Zitat von 94
Von der Leine gelassen ist gut, hat er sich doch mit 10Mrd Silberlingen 'vergüten' lassen.



Peanuts.


"wurden nach interner Schätzung Waren im Wert von 32,8 Mrd. Mark der DDR in die Sowjetunion geliefert"


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#27

RE: Tauwetter vor 25 Jahren

in DDR Staat und Regime 12.06.2012 15:48
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Da kommen wohl noch ein paar peanuts dazu!

"...Die Bundesregierung hatte schon vor diesem Treffen finanzielle Hilfen und Lebensmittellieferungen angeboten. Bei den Gesprächen im Kaukasus sichert Helmut Kohl zu, rund 300 Millionen D-Mark aufzuwenden, um den zurückkehrenden Soldaten eine Ausbildung zu finanzieren. Ferner wolle die Bundesregierung auch den Bau der Wohnungen finanzieren, in die die Soldaten bei ihrer Rückkehr einziehen könnten. Aber Michail Gorbatschow will auch Geld, um die maroden Staatsfinanzen zu sanieren...."

Quelle: http://www.dw.de/dw/article/0,,5658385,00.html

1963: "...Erhard, als Wirtschaftsminister Begründer der Sozialen Marktwirtschaft und Vater des Wirtschaftswunders, versuchte als Kanzler offenbar, die Prinzipien des Marktes auch auf die Außenpolitik zu übertragen. Das Angebot an die Sowjetunion passte gut zu dem Titel seines Buches "Wohlstand für alle": Der Preis sollte 100 Milliarden D-Mark betragen. Das Bruttoinlandsprodukt der Bundesrepublik betrug damals rund 382 Milliarden D-Mark...."

Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/a...DDR-kaufen.html


zuletzt bearbeitet 12.06.2012 16:03 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Signalobermaat
485 04.05.2016 17:52goto
von Signalobermaat • Zugriffe: 16703
Bösebrücke wird 100 Jahre alt. (Bornholmer Str.)
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von bingernhier
17 14.01.2016 23:35goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 1717

Besucher
37 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1945 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556996 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen