#101

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 10.05.2012 20:28
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Pit 59
Versorgung dieser Verbrecherin ab.@Feliks

. . .
Übrigens wurde das Timoschenko Vermögen schon im Jahre 2007 auf mehrere Hundert Millionen Dollar geschätzt.




Das hat sie also innerhalb von ungefähr 17 Jahre nach der Auflösung der Sowjetunion geschafft - wie einige andere in diesen Ländern auch. Sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, denn mit ehrlicher Arbeit ist das wohl nicht zu schaffen. Das aber nur mal am Rande.

Einen solchen Boykott sehe ich als versuchte Verlängerung der nicht im westlichen Sinne beendeten orangenen Revolution, als Versuch, das Rädchen doch noch ein Stück weiter drehen zu können und die Ukraine mit einer umfassenden Hinwendung zum Westen und Aufnahme in die NATO endlich von Russland abkoppeln zu können, und auf diese Weise den russischen Bären weiter zu verschlanken, auf dass man sich an dessen Fressnapf ungenierter und noch gefahrloser bedienen kann.

(Tschuldigung für diese Verschachtelung . . . . )

Soll doch keiner glauben, dass die vielen Hundert Millionen, die sich die russischen, ukrainischen und weißrussischen Oligarchen einsacken, nicht die Gier und Fresslust des westlichen Kapitals auf den Plan rufen. Und damit wir alle fein mittun oder zumindest stillhalten, wird auf die Tränendrüse gedrückt und an den Anstand und Moral appelliert.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#102

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 10.05.2012 20:32
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Vor dem Hungerstreik war es still um den "Fall Timoschenko". Ich habe den Eindruck, den Hungerstreik hatte Julia Timoschenko nur begonnen, um in der internationalen Presse erneut Aufsehen zu erregen. Kurz vor der EM war der Zeitpunkt natürlich ideal.
Theo


zuletzt bearbeitet 10.05.2012 20:33 | nach oben springen

#103

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 10.05.2012 20:43
von werner | 1.591 Beiträge

Ja sicher - Top-Selbstmarketing mit Spitzen-Timing, um mit Unterstützung des Leibwächters "westliche Welt" nach verlorenem Spiel den Gewinner nachträglich aus dem Casino feuern zu lassen.

Als nächstes wird Frau T. den Herrn Prof. überzeugen, dass sie in der Ukraine nicht behandelt werden kann, z.B. weil dort keiner für ihre Sicherheit garantieren kann oder in der Richtung.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#104

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 10.05.2012 21:55
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von werner
Ja sicher - Top-Selbstmarketing mit Spitzen-Timing, um mit Unterstützung des Leibwächters "westliche Welt" nach verlorenem Spiel den Gewinner nachträglich aus dem Casino feuern zu lassen.

Als nächstes wird Frau T. den Herrn Prof. überzeugen, dass sie in der Ukraine nicht behandelt werden kann, z.B. weil dort keiner für ihre Sicherheit garantieren kann oder in der Richtung.




@Werner Deine "Verschachtelung" wie Du sagst (schwieriges Wort) ist aber sehr bedeutsam, weil richtig, gut ausgedrueckt.....


zuletzt bearbeitet 10.05.2012 21:56 | nach oben springen

#105

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 10.05.2012 22:07
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von werner
Ja sicher - Top-Selbstmarketing mit Spitzen-Timing, um mit Unterstützung des Leibwächters "westliche Welt" nach verlorenem Spiel den Gewinner nachträglich aus dem Casino feuern zu lassen.
(...).


Nur geht die Rechnung auf? Bei Medwedew und jetzt Putin sind es Krokodilstränen für Julia und sie verurteilen die Haft (denn für die Russen sind die Gasverträge ok, aus Kreml Sicht von Schiebung, Bestechung usw. natürlich keine Spur...). Aber die westlichen Staatsführer und Medien betonen vor allem den humanitären Aspekt, vom Urteil ist kaum mehr die Rede.
Theo


nach oben springen

#106

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 10.05.2012 22:50
von werner | 1.591 Beiträge

Na, Theo, das sind doch beste Voraussetzungen für ein Agreement, bei dem alle Seiten gewinnen:

Du sagst es dochl, die Verträge sind in trockenen Tüchern - mit dem DuDu nach Kiew tut man keinem weh. Die T. in Haft wird immer ein politisches Problem darstellen, also öffnet man den Machthabern mit der Kritik die Tür, die Dame leise zur Genesung abzuschieben - vielleicht sogar oneway. Genau zum richtigen Zeitpunkt, da es ihr ja gesundheitlich nicht so gut geht.

Friede, Freude, Eierkuchen:
Der Westen hat seine humanitäre Position durchgesetzt, ohne das Urteil als Solches anzuzweifeln, die Ukraine ist einen politischen Widersacher losgeworden, ohne sie zum Märtyrer zu machen oder das Urteil aufheben zu müssen, die Russen haben ihr Gesicht gewahrt und ihre Ölpreise gesichert. Die T. ist fein raus, eine Rückkehr auf die politische Bühne wird es vielleicht nicht geben, aber das Leben außerhalb von Gefängnismauern ist ihr sicher lieber.

Unter dem Winkel halte ich für eine Überstellung nach Deutschland noch vor der EM für durchaus denkbar. Dann hat sich auch der angedrohte Boykott erledigt und alle können schön feiern.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#107

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 11.05.2012 15:22
von Brandy | 21 Beiträge

Hallo an alle Fussballfans

Geld hin oder her im gesamten Sport ist das nun mal nicht anders,nur sollte man sich vor der Vergabe großer Sportereignisse über die jeweiligen Verhältnisse,besonders der Menschenrechte und der Freiheit des Geistes,informieren.Die Situation in der Ukreine ist ja nicht erst seit gestern so.Von einem Boykot halte ich daher im nachhinein nicht viel ,bestraft werden dann doch sowiso die falschen.
Gruß Brandy


nach oben springen

#108

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 11.05.2012 15:48
von janek | 24 Beiträge

Der Fussballsport sollte generell abgeschafft werden.Dieses blöde Gelaufe mit einem Ball und dafür kassieren die noch Geld.Vielleicht sollte die EM auf dem Mond statt finden,damit man von diesem plötsinnigen Spiel verschont bleibt.Weg mit der EM und das Geld für sinnvollere Dinge ausgeben.


nach oben springen

#109

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 11.05.2012 15:52
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von janek
Der Fussballsport sollte generell abgeschafft werden.Dieses blöde Gelaufe mit einem Ball und dafür kassieren die noch Geld.Vielleicht sollte die EM auf dem Mond statt finden,damit man von diesem plötsinnigen Spiel verschont bleibt.Weg mit der EM und das Geld für sinnvollere Dinge ausgeben.


Genau die Eckfahnen stehen ja schon auf dem Mond. ÄÄHHH. Oder doch nicht ???!!! Na dann eben in der Wüste von Nevada.


nach oben springen

#110

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 11.05.2012 15:56
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Weg mit der EM und das Geld für sinnvollere Dinge ausgeben.@janek

Für Dich damit es Dir noch besser geht,jetzt wo es Dir gut geht ? Ich habe es mir auch schon mal angehört,man muss nicht Überall seinen Senf dazu geben,und dieser ist Geschmacklich sehr sehr Fade.
Und die Kohle wird dann an die Wähler verteilt.


zuletzt bearbeitet 11.05.2012 15:58 | nach oben springen

#111

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 11.05.2012 16:07
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von janek
Der Fussballsport sollte generell abgeschafft werden.Dieses blöde Gelaufe mit einem Ball und dafür kassieren die noch Geld.Vielleicht sollte die EM auf dem Mond statt finden,damit man von diesem plötsinnigen Spiel verschont bleibt.Weg mit der EM und das Geld für sinnvollere Dinge ausgeben.



Hallo,

da würdest Du aber vielen eine große Freude nehmen.

Der geringste Teil der Millionen Mitglieder kann vom Fussball leben. Jedoch steht aus meiner Sicht bei einigen die Leistung nicht mehr im Verhältnis zum Gehalt. Da stimmen die Verhältnisse schon lange nicht mehr.


zuletzt bearbeitet 11.05.2012 16:34 | nach oben springen

#112

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 11.05.2012 16:12
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Jedoch steht aus meiner Sicht bei einigen die Lesitung nicht mehr im Verhältnis zum Gehalt. Da stimmen die Verhältnisse schon lange nicht mehr.@Alfred

Das stimmt Alfred,aber das ist nicht nur im Fussball so.Ich denke da an Tennis,Formel-1 u.s.w.


nach oben springen

#113

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 11.05.2012 16:14
von damals wars | 12.145 Beiträge

Zitat von janek
Der Fussballsport sollte generell abgeschafft werden.Dieses blöde Gelaufe mit einem Ball und dafür kassieren die noch Geld.Vielleicht sollte die EM auf dem Mond statt finden,damit man von diesem plötsinnigen Spiel verschont bleibt.Weg mit der EM und das Geld für sinnvollere Dinge ausgeben.




solltest Du in Deiner Familie jemanden haben, der eine WII oder eine Playstation hat, dann lass Dir mal anhand eines Fussballspiels erklären, wie Fussball funktioniert.

Nur so können Leute mit der "Meinung, 11 Rasenkasper" von den Tatsachen etwas lernen.
Nur mal so als Beispiel.
Da gibt es Spieler, die mit dem linken Fuss spielen und welche (viele) die mit dem rechten Fuss spielen.
Das gibt es Stürmer, Mittelfeldspieler, Verteidiger, Torwart.
Da gibt es Ausdauerspieler und welche, die nicht so belastbar sind.
Dann gibt es welche mit Verletzungen.
Und es gibt die Tagesform.

Und dann variierte das mal,
und überlege,
wieviele Möglichkeiten es gibt.
Und die müssen dann auch noch zusammenspielen.
Das sind dann vielleicht 10% der Möglichkeiten.

Und dann lass Dir mal so einen Controller in die Hand drücken.
Da änderst Du sehr schnell Deine Meinung.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#114

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 12.05.2012 19:38
von PF75 | 3.292 Beiträge

http://www.bild.de/home/telegramm/home-t...dex=0.bild.html

Scheinbar scheint es der Frau schon wieder ganz gut zu gehen ,das sie Forderungen stellen kann.
Was will sie eigendlich Westorientierung oder Demokratie,beides passt zu zeit doch nicht zu einander und nun will man dieser "aufrechten Demokratin" einen Mord in die Schuhen schieben.


nach oben springen

#115

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 12.05.2012 23:53
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von PF75
http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948,textId=24120890,tabindex=0.bild.html

Scheinbar scheint es der Frau schon wieder ganz gut zu gehen ,das sie Forderungen stellen kann.
Was will sie eigendlich Westorientierung oder Demokratie,beides passt zu zeit doch nicht zu einander und nun will man dieser "aufrechten Demokratin" einen Mord in die Schuhen schieben.





BILD ZEITUNG! was fordert diese korrupte Millionaerin denn.....? demokratische Reformen mit grenzenloser Steuerhinterziehung fuer korrupte Polllitker? BILD ZEITUNG..............BILD ZEITUNG


nach oben springen

#116

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 13.04.2013 07:36
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #87
Ich frage mich, wer diese ganzen Reisen der Ärzte bezahlt ?


@ Alfred !
Die Frage hattest Du vor fast einem Jahr gestellt !

Graf Bonto zitierte mal: Nichts ist so fein gesponnen, alles kommt ans Licht der Sonnen !

Die Luxusbehandlung von Fr. Timoschenko und auch des deutschen Arztes. ( Auch einen unabhängigen Gutachter muß man bei Laune halten. )

http://www.n-tv.de/politik/Timoschenkos-...tors_picks=true

" Wie unabhängig sind die Gutachten eines Arztes, der sich von den Unterstützern seiner Patientin nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lässt? Eine Frage, die nach dem Anti-Korruptions-Vorstoß von Gesundheitsminister Daniel Bahr drängender denn je ist und nach dem bereits ein geschenkter Bleistift nach Bestechung riecht "

Die Ergänzung zum "politischsten Bandscheibenvorfall"!


nach oben springen

#117

RE: Boykott der EM

in Themen vom Tage 16.08.2013 18:17
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Es wird sich ein Weg für Frau Timoschenko finden. Eventuell ja sogar ein Sitz im Europaparlament.

Zitat
EU-Politiker und ihre ukrainischen Kollegen stehen derzeit vor einem fast unlösbar scheinenden Problem: Ohne eine Freilassung der wegen Amtsmissbrauchs inhaftierten Julia Timoschenko kann das geplante Assoziierungsabkommen nicht auf den Weg gebracht werden. Den rettenden Ausweg verbaut nun - zumindest vorläufig - ausgerechnet eine Europapolitikerin.


Quelle:
http://www.n-tv.de/politik/Der-gordische...e11183656.html


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der König im Zarenpalast - TV Ankündigung
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Barbara
2 15.07.2014 16:48goto
von Barbara • Zugriffe: 212
Boykott der DDR-Wahlen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Lutze
8 16.01.2013 17:00goto
von furry • Zugriffe: 671
Staatsbürgerkunde in der DDR, wahr oder nicht wahr?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von wosch
95 28.10.2010 23:12goto
von matloh • Zugriffe: 12601
Boykott gegen Firmen und Markenprodukte
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
15 28.08.2010 13:45goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 773
Karl Wilhelm Fricke:Entführt Menschenraub im Auftrag des MfS
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
1 16.09.2010 14:31goto
von Angelo • Zugriffe: 806

Besucher
24 Mitglieder und 59 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen