#21

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 13:34
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Gert




genau gerd, davon gelesen und wer hat es geschrieben? ich weis aber genau das nazis die brd aufbauten und in höchsten regierungspositionen waren. was sagste nun dazu?
ich sage, die nachkriegssituation war für alle nicht leicht aber nur der ddr die schuld zu geben der hat aus fehlern nicht gelernt oder stellt sich als siegermacht hin obwohl er den krieg mitverloren hat. und sogar der westen mehr schuld an der mauer hat als der osten, denn die russen waren mitte der 50er bereit und unterbreiteten vorschläge für ein vereintes neutrales deutschland aber adenauer lehnte im einkommen mit den westsiegermächten ab. klar warum was war adenauer vorher im krieg, ein gepeinigter und inhaftierter eines regimes, der mit keinem regim mehr reden wollte. soweit sehe ich es ja noch ein? aber von anderen politikern zu schweigen.
andy[/quote]

was erzählst du hier ? Das war doch gar nicht Gesprächsgegenstand.

[/quote]
gert als gesprächsgegenstand sehe ich angriffe und vergleiche mit einer diktatur die beide deutsche staaten zu verantworten hatten vor der trennung aber nur ein deutscher staat die schuld tragen soll. also war es nur ein leichter nasenrupfer zum denken.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#22

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 13:42
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Frag doch nicht so dumm GeMintressierter


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#23

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 13:50
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Frag doch nicht so dumm GeMintressierter


der war gut. aber vieleicht geht im NF alzheimer um das die forummitglieder nicht mehr wissen wo sie heimisch sind.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#24

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 13:56
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Jeder Staat und jede Gesellschaft/ Bewegung schafft sich die Vorbilder und Helden welche zur Durchsetzung oder zum Erhalt seiner Gesellschaft/ Ziele benötigt werden.

Man sollte mal alle "Helden" aller Gesellschaftsformen auf den Prüfstand stellen und sich fragen,

warum und wozu wurden sie auf das Podest gestellt.

(Merkwürdigerweise haben Helden zu allen Zeiten meist kaum dunkle Flecken auf ihrer so blütenweißen Weste )


zuletzt bearbeitet 23.04.2012 14:08 | nach oben springen

#25

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 14:02
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von GZB1
Jeder Staat und jede Gesellschaft schaffft sich die Vorbilder und Helden welche zur Durchsetzung oder zum Erhalt seiner Gesellschaft benötigen werden.

Man sollte mal alle "Helden" aller Gesellschaftsformen auf den Prüftstand stellen und sich fragen,

warum und wozu wurden sie auf das Podest gestellt.

(Merkwürdigerweise haben Helden zu allen Zeiten meist kaum dunkle Flecken auf ihrer so blütenweißen Weste )


ich denke held soll jeder für sich selber definieren und nicht nach idolen gaffen. für mich sind leute der feuerwehr helden und viele andere aber genau diese sind mit ihrer arbeit so normal das sie als helden nicht mehr auffallen und schon gar nicht herausragend sind.
ich könnte noch polizei,chirurgen und andere nennen.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 23.04.2012 14:06 | nach oben springen

#26

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 15:36
von Pit 59 | 10.156 Beiträge

ich denke held soll jeder für sich selber definieren und nicht nach idolen gaffen. für mich sind leute der feuerwehr helden und viele andere aber genau diese sind mit ihrer arbeit so normal das sie als helden nicht mehr auffallen und schon gar nicht herausragend sind.
ich könnte noch polizei,chirurgen und andere nennen.
andy

Machen Alle nur Ihren Job,hat nichts,aber auch gar nichts mit Held zu tun.


nach oben springen

#27

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 15:43
von Fritze (gelöscht)
avatar

Finde ich auch. Um als Held zu gelten muss man schon bisserl mehr tun.Nicht nur seinen Job.Denn daß man den macht,dafür wird man ja bezahlt.Irgendwo hatte ick noch ne Defintion vom Helden,welche wir mal im Deutschunterricht in der 12. Klasse behandelten.Vlt. finde ick ja dit Heft noch in meiner Munikiste.


nach oben springen

#28

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 15:50
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Pit 59
ich denke held soll jeder für sich selber definieren und nicht nach idolen gaffen. für mich sind leute der feuerwehr helden und viele andere aber genau diese sind mit ihrer arbeit so normal das sie als helden nicht mehr auffallen und schon gar nicht herausragend sind.
ich könnte noch polizei,chirurgen und andere nennen.
andy

Machen Alle nur Ihren Job,hat nichts,aber auch gar nichts mit Held zu tun.




Richtig ist wohl das Helden eher von anderen gemacht werden - wenn es notwendig ist von etwas abzulenken.
Das andere sind Helden des Alltags, über die spricht in der Regel keiner. Ich persönlich würde das an keiner Berufsgruppe fest machen wollen. Das ist nicht gut.
Polizisten sind schießwütig
Ärzte fuschen
und Feuerwehrmänner sind pyromanisch veranlagt.

Also ist ein HELD das gewollte Produkt um die eventuellen Verehrer des selben in eine gewünschte Richtung zu lenken. Das ist wohl bei Ceasar genau so wie Arminius und allen die danach folgten gleich gelagert.

Mike59


nach oben springen

#29

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 17:06
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von ek40
Fritz Weineck- Die Geschichte des Kleinen Trompeter.

"Viel ist über den späteren Helden nicht bekannt - gerade deswegen eignete er sich wunderbar für eine Heldengeschichte. ...



Diese Dokumentation habe ich mir auch angesehen. Allerdings hinterließ sie einen schalen Geschmack.
Einerseits hat sie die Fakten durchaus korrekt herausgearbeitet. Er wurde ja wirklich bei dieser Saalkeilerei erschossen (und wie bei den gleich gelagerten Todesfällen an diesem Tag gab es später keine gerichtliche Aufarbeitung...). Die Art, wie das geschah stellte dies dann trotz postwendend selbst gelieferten Fakten in Frage. Nach dem Motto, war zwar so aber darf man so nicht werten weil es die Bösen waren...
Das war schon Propaganda pur.
Hätte es bei dieser Saalschlacht tote Polizisten geben, wären die dann wohl zu Helden gemacht worden?
Freilich werden Helden gemacht und instrumentalisiert. So, wie man es eben braucht. Das galt bei uns, das galt früher und heute gilt dies auch. Freilich sind die Helden der Gegenseite dann keine Helden für uns sondern, ja, was eigentlich? Terroristen, die Bösen, Verführte?
Umgekehrt auch.
Helden sind eben doch Symbole für menschliches Handeln aber diese Dokumentation hatte ein bischen was von Leichenfledderei.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#30

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 17:27
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von Feliks D.
Frag doch nicht so dumm GeMintressierter


der war gut. aber vieleicht geht im NF alzheimer um das die forummitglieder nicht mehr wissen wo sie heimisch sind.[holzkopf]
andy




andy, bist du Hellseher ? genau das ist passiert. Da haben doch tatsächlich Forenmitglieder, die auch hier schreiben, einen Schreiber im NF in einer Antwort mit @ Gert....... angesprochen, obwohl ich dort gar nicht schreibe und eigentlich auch nicht bekannt bin. Vermutlich habe sie dort kontra bekommen und hatten noch Schaum vor dem Mund aus einer Diskussion in unserem Forum, als sie die Foren wechselten



edit Fehler


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 23.04.2012 17:28 | nach oben springen

#31

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 17:31
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von Pit 59
ich denke held soll jeder für sich selber definieren und nicht nach idolen gaffen. für mich sind leute der feuerwehr helden und viele andere aber genau diese sind mit ihrer arbeit so normal das sie als helden nicht mehr auffallen und schon gar nicht herausragend sind.
ich könnte noch polizei,chirurgen und andere nennen.
andy

Machen Alle nur Ihren Job,hat nichts,aber auch gar nichts mit Held zu tun.




Richtig ist wohl das Helden eher von anderen gemacht werden - wenn es notwendig ist von etwas abzulenken.
Das andere sind Helden des Alltags, über die spricht in der Regel keiner. Ich persönlich würde das an keiner Berufsgruppe fest machen wollen. Das ist nicht gut.
Polizisten sind schießwütig
Ärzte fuschen
und Feuerwehrmänner sind pyromanisch veranlagt.

Also ist ein HELD das gewollte Produkt um die eventuellen Verehrer des selben in eine gewünschte Richtung zu lenken. Das ist wohl bei Ceasar genau so wie Arminius und allen die danach folgten gleich gelagert.

Mike59



mike darum schrieb ich das jeder den begriff HELD für sich selber definieren soll. aber deine niedermachung finde ich nicht so gut. für mich ist jeder ein held der anderen hilft, denn hilfe ist heutzutage nicht selbverständlich.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#32

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 18:19
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von EK 82/2

Zitat von Feliks D.
Frag doch nicht so dumm GeMintressierter


der war gut. aber vieleicht geht im NF alzheimer um das die forummitglieder nicht mehr wissen wo sie heimisch sind.[holzkopf]
andy




andy, bist du Hellseher ? genau das ist passiert. Da haben doch tatsächlich Forenmitglieder, die auch hier schreiben, einen Schreiber im NF in einer Antwort mit @ Gert....... angesprochen, obwohl ich dort gar nicht schreibe und eigentlich auch nicht bekannt bin. Vermutlich habe sie dort kontra bekommen und hatten noch Schaum vor dem Mund aus einer Diskussion in unserem Forum, als sie die Foren wechselten



edit Fehler



nö gert hellseher bin ich nicht, aber hier geschehen dinge die schon fragen aufwerfen und foren sind durch mitglieder irgendwie doch vernetzt und bringen mehr unklarheit als warheit.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#33

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 18:30
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat

mike darum schrieb ich das jeder den begriff HELD für sich selber definieren soll. aber deine niedermachung finde ich nicht so gut. für mich ist jeder ein held der anderen hilft, denn hilfe ist heutzutage nicht selbverständlich.
andy



Ja - ist schon klar - (siehe rot) aber ist das nicht traurig?

Nebenbei sollte meine kurze Aufzählung keine Niedermachung sein.

Mein Colt saß z.B. noch nie locker. Weder vor noch nach 1989.

Mike59


nach oben springen

#34

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 19:59
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat

mike darum schrieb ich das jeder den begriff HELD für sich selber definieren soll. aber deine niedermachung finde ich nicht so gut. für mich ist jeder ein held der anderen hilft, denn hilfe ist heutzutage nicht selbverständlich.
andy



Ja - ist schon klar - (siehe rot) aber ist das nicht traurig?

Nebenbei sollte meine kurze Aufzählung keine Niedermachung sein.

Mein Colt saß z.B. noch nie locker. Weder vor noch nach 1989.

Mike59



mike traurig ist das richtige wort. weil hilfe heute nicht mehr selbverständlich ist.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#35

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 20:34
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Rostocker
]

Gert,vergesse aber nicht zu erwähnen.Das diese Lager vorher KZ,s waren,wo tausende Genossen der KPD,SPD,Andersdenkende und Angehörige anderer europäischen Staaten.Den deutschen Imperialimus-Faschismus zum Opfer vielen.Zeitraum 1933-1945



Aber anstelle etwas von der Vergangenheit zu lernen und sicherzugehen das es niemals wieder solche Lager gibt in Deutschland hat die damalige Zonen- und spaetere DDR Regierung dort weitergemacht wo eine andere deutsche Regierung 1945 aufgehoert hat.


nach oben springen

#36

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 20:43
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von Rostocker
]

Gert,vergesse aber nicht zu erwähnen.Das diese Lager vorher KZ,s waren,wo tausende Genossen der KPD,SPD,Andersdenkende und Angehörige anderer europäischen Staaten.Den deutschen Imperialimus-Faschismus zum Opfer vielen.Zeitraum 1933-1945



Aber anstelle etwas von der Vergangenheit zu lernen und sicherzugehen das es niemals wieder solche Lager gibt in Deutschland hat die damalige Zonen- und spaetere DDR Regierung dort weitergemacht wo eine andere deutsche Regierung 1945 aufgehoert hat.





Na eigentlich hatten sie ja gelernt. Sie haben genau das gemacht was der damalige Sieger der Geschichte vor gab, weil er es auch praktizierte. Nebenbei war das in der damaligen Zeit ein International allgemein "bewährtes" Mittel. Alle die einem nicht gefallen in ein Lager - und gut ist.

Mike59


nach oben springen

#37

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 22:41
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von Rostocker
]

Gert,vergesse aber nicht zu erwähnen.Das diese Lager vorher KZ,s waren,wo tausende Genossen der KPD,SPD,Andersdenkende und Angehörige anderer europäischen Staaten.Den deutschen Imperialimus-Faschismus zum Opfer vielen.Zeitraum 1933-1945



Aber anstelle etwas von der Vergangenheit zu lernen und sicherzugehen das es niemals wieder solche Lager gibt in Deutschland hat die damalige Zonen- und spaetere DDR Regierung dort weitergemacht wo eine andere deutsche Regierung 1945 aufgehoert hat.



was ist denn eine zonenregierung und was waren denn zonen. wanderer ich schrieb schon mal das ich dich als sehr radikal einschätze in bezug zu waffen aber deine bildungslücke jetzt verschlimmert die gefahr das ich dich als gefährlich einschätze.wenn es zonenregierungen gab dann auch in der westzone. wenn du soweit folgen kannst, und die westzone beanspruchte der nachfolger des 3. reiches zu sein. nun kaufe bücher und lese.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 23.04.2012 22:50 | nach oben springen

#38

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 23.04.2012 23:58
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von Rostocker
]

Gert,vergesse aber nicht zu erwähnen.Das diese Lager vorher KZ,s waren,wo tausende Genossen der KPD,SPD,Andersdenkende und Angehörige anderer europäischen Staaten.Den deutschen Imperialimus-Faschismus zum Opfer vielen.Zeitraum 1933-1945



Aber anstelle etwas von der Vergangenheit zu lernen und sicherzugehen das es niemals wieder solche Lager gibt in Deutschland hat die damalige Zonen- und spaetere DDR Regierung dort weitergemacht wo eine andere deutsche Regierung 1945 aufgehoert hat.




Wanderer! Falsche Ausdrucksform--diese Regierung von 1933-1945 hat damit nicht augehört--mit den Mill.Fachen Mord an den Völkern Europas und den jüdischen Volk.---dieser Regierung wie Du es bezeichnest wurde das Handwerk an das Morden gelegt.Und eine spätere DDR Regierung zu bezeichnen--sie hätten dort weitergemacht wo eine Regierung die bis 1945 an der Macht war.Ein Vergleich,der einfach zum ist.


nach oben springen

#39

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 24.04.2012 00:08
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@ wanderer , wenn sich eine deutsche regierung als rechtmäßiger nachfolger des NS regime bekennt mit IG Farben und co, dann hat sie auch nur alleine die rechtmäßigen folgen zu tragen. aber nachfolger vom 3. reich zu sein und die ddr anklagen hinkt. das mag in 100 jahren nach geschichtsverfälschung klappen. solange es augenzeugen gibt hat die brd ein problem.
andy


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 24.04.2012 00:10 | nach oben springen

#40

RE: Wie man Helden erschuf

in DDR Zeiten 24.04.2012 00:09
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Mike59

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von Rostocker
]

Gert,vergesse aber nicht zu erwähnen.Das diese Lager vorher KZ,s waren,wo tausende Genossen der KPD,SPD,Andersdenkende und Angehörige anderer europäischen Staaten.Den deutschen Imperialimus-Faschismus zum Opfer vielen.Zeitraum 1933-1945



Aber anstelle etwas von der Vergangenheit zu lernen und sicherzugehen das es niemals wieder solche Lager gibt in Deutschland hat die damalige Zonen- und spaetere DDR Regierung dort weitergemacht wo eine andere deutsche Regierung 1945 aufgehoert hat.





Na eigentlich hatten sie ja gelernt. Sie haben genau das gemacht was der damalige Sieger der Geschichte vor gab, weil er es auch praktizierte. Nebenbei war das in der damaligen Zeit ein International allgemein "bewährtes" Mittel. Alle die einem nicht gefallen in ein Lager - und gut ist.Mike59




Wird doch heute noch praktiziert--Beispiel:Guantanamo--wo Gefangene seit Jahren ohne Gerichtsurteil weggesperrt und in Hundeähnlichen Käfige eingefercht leben müssen. War nur mal so am Rande bemerkt.


nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 81 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1299 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen