#21

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.06.2009 21:40
von Pirx (gelöscht)
avatar

Hallo Manudave,

nein in Geisa, dies war die 3.GK, war ich nicht.
Ich hatte damals nach Versetzung von der Grenze nach Dermbach einen kuzen Zwischenstopp in Geismar,
ein Standort für eine Art rückwärtige Truppen oder Reserveobjekt. GR3

Kontakt der Soldaten unter den einzelne GK war glaube ich nicht gewünscht bzw. wurde nicht aktiv unterstützt.
Vielleicht kann ja jemand was dazu schreiben, der länger dabei wahr. Ich sehe gerade Geisa hat auch ein Museum mit Abteilung Grenzmuseum. Bin ich heute zu schnell durchgerauscht...



nach oben springen

#22

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.06.2009 21:47
von manudave (gelöscht)
avatar

Super-Link, die Seite hab ich noch gar nicht gekannt.

Danke


nach oben springen

#23

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.06.2009 21:52
von Grete85 | 840 Beiträge

Mensch, wenn du gestern Nachmittag in der Gegend gewessen wärst,dann wären wir bestimmt an einander vorbei gefahren.Der BT in Spahl war die Füst 6.GK zu meiner Zeit(82-85).Schade, das mit der Kompanie. Naja,wieder eine weniger.
Grete


--------------------------------------------------
Geschichte ist nichts anderes
als die Unfallchronik der Menschheit.

Chales Talleyrand,französicher
Staatsmann (1754-1838)
--------------------------------------------------
Gedient von Frühjahr 1982 bis Frühjahr 1985 beim
VEB Landesverteidigung, Betriebsteil Grenzsicherung Rhön
nach oben springen

#24

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.06.2009 22:02
von maja64 (gelöscht)
avatar

Der Link zum GR3 zeigt die Struktur des Regimentes in der Zeit von 1985 bis zum 16. Juni 1989,davor(zu meiner Zeit) und danach sah sie anders aus.


nach oben springen

#25

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.06.2009 22:06
von Pirx (gelöscht)
avatar

Hallo Grete,

so kanns kommen. Mehr ehemalige Grenzer in Gebiet als Einwohner
Müsste das nicht die FÜST der 4.GK gewesen sein. 6.GK war Frankenheim
lt. dieser Seite Stuktur GR

Gruss Pirx


nach oben springen

#26

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.06.2009 22:10
von maja64 (gelöscht)
avatar

Bis 1985 war die 6.GK in Spahl und die 10.GK in Frankenheim.


nach oben springen

#27

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 04.06.2009 22:26
von maja64 (gelöscht)
avatar

Ab den 16.Juni 1989 gab es kein GR3 mehr.Spahl war ab dann die 5.GK im GKK (Grenzkreiskommando)401 Bad Salzungen/Sitz Dermbach,Frankenheim die 2.GK im GKK Meiningen.


nach oben springen

#28

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 05.06.2009 14:46
von josy95 | 4.915 Beiträge

Hallo,
kann Dir leider nur Tip geben von einem im Harz, der aber im (museumsähnlichen!)

Museum in Sorge an, ehem. LK Wernigerode, jetzt LK Harz in der Nähe der B 242 steht.
Es ist aber nach meinem Wissen kein s. g. "B" - Turm, also kein ehem. Befehllsturm, sondern nur die kleinere Variante davon die man wohl Postentürme nannte. Davon auch die modernere Version der Viereck- Bauweise. Die ältere Version war ja rund... .

Übrings: Habe noch Einzelteile (Original verspiegelte Fenster - was für ein Higligth in der dam. DDR!)zu Hause. Hab ich nach der Wende im Tuchfelstal in Ilsenburg (Grenzkompanie Suental) demontiert. Wofür? Sollten mal Hühnerstallfenster werden...
Bischen anders Kleinkram auch noch. Hat jemand Interesse? Bitte melden unter
E- Mail: Michel-Ilsenburg@t-online.de

M. f. G. josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#29

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.06.2009 16:04
von Thomas 66 | 269 Beiträge

,
ich hab da noch ein Foto von einem BT.
Im August 08 war ich im Harz und der Turm steht in Sorge,im freilicht Museum.

Angefügte Bilder:
05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
nach oben springen

#30

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.06.2009 17:06
von Affi976 (gelöscht)
avatar
Hallo Jungs,
war im vorigen Jahr in der Rhön im Urlaub. Habe mit meinem Quad herrliche Grenztouren gemacht und dabei natürlich auch jede Menge BT´S gefunden und auch geschleifte Hofanlagen .... angesehen. Nördlich von Simmershausen/Unterweid in Richtung Tann, von Unterweid anfahren, kann man nicht verfehlen, eine super Aussicht; nordwestlich von Tann in Richtung Spahl; Straße nach Reinhards, etwas versteckt durch Bäume, aber direkt an der Straße, schnell zu verpassen;
um die Ortschaft Frankenheim, gleich 2 Stück. Andere hattet ihr bereits genannt. Wer da wirklich die Augen aufmacht findet jede Menge Hinweise. Auch sind einige Ortsbewohner manchmal gern behilflich und zeigen den Weg.
In Herrmannsfeld, westlich der B19, sehr gur zu sehen, steht noch einer und die GÜST Henneberg/Eußenhausen steht auch noch und wenn man in Richtung Eußenhausen weiter fährt kommt linker Hand ein Parkplatz, dort stehen noch weitere Utensilien. Grenzkompanien habe ich also etliche gefunden, manche in erbärmlichen Zustand.
Im Harz gibts auch viele BT´s zu sehen, sowohl als Grenzmuseen, als auch einfach nur so.
Viele Grüße, wenn mir noch welche einfallen, melde ich mich!!
Tschüß

zuletzt bearbeitet 06.06.2009 17:15 | nach oben springen

#31

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 06.06.2009 19:57
von suentaler | 1.923 Beiträge

In Antwort auf:
Es ist aber nach meinem Wissen kein s. g. "B" - Turm, also kein ehem. Befehllsturm, sondern nur die kleinere Variante davon die man wohl Postentürme nannte. Davon auch die modernere Version der Viereck- Bauweise. Die ältere Version war ja rund... .

Übrings: Habe noch Einzelteile (Original verspiegelte Fenster - was für ein Higligth in der dam. DDR!)zu Hause. Hab ich nach der Wende im Tuchfelstal in Ilsenburg (Grenzkompanie Suental) demontiert. Wofür? Sollten mal Hühnerstallfenster werden...


Hallo josy95

Auf dem B-Turm Tuchtfeldstal, wo Du die Fenster demontiert hast, saß ich auch einige Male. Bei uns hieß er B-Turm "Wildschuppen".

Eine kleine Anmerkung noch.
Das "B" in B-Turm stand nicht für Befehls-, sondern einfach nur für Beobachtungs-turm, also waren eigentlich alle Türme an der Grenze B-Türme.
Befehlstürme, also Führungsstellen, waren in den frühen Jahren auch auf den runden Türmen untergebracht. Die hatten dann einen sogenannten Führungsbunker angebaut.
In den späten Jahren waren die Führungsstellen in den 4x4 Meter Türmen. Es gab aber auch Abschnitte, die haben gleich aus der Kompanie geführt.
Die Führungsstelle der Ilsenburger Kompanie lag den Kolonnenweg vom B-Turm Wildschuppen aus folgend, oben auf dem Berg.
Ich glaube das ist der Zwißelskopf.


Gruß von Suentaler








[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#32

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.06.2009 12:12
von josy95 | 4.915 Beiträge

Hallo Suentaler und alle Anderen, seid herzlichst gegrüßt aus Ilsenburg!

Vielen Dank für Deinen Beitrag. Den B- Turm auf dem Zwißelkopf hab ich auch "etwas" geplündert...! Bin leider etwas spät gekommen, waren schon ne Menge vor mir da...!
Man war ja erst auch vorsichtig, man wußte ja nie...!

Denke mal Du weißt, was aus der Suentalkaserne geworden ist. Ist jetzt ei 4- Sterne- Hotel, mitlerweile der 3. Eigentümer, jetzt scheint es wohl endlich zu funktionieren, ist ja auch Top- Lage dort. Als die GT ausgezogen waren, wurde die Kaserne noch eine Weile (privat) bewacht, danach kurz aber heftig dem Vandalismus preisgegeben, anschl. wurde ein provisorisches Gymnasyum draus um dann wieder über einige Jahre dem Vandalismus zur Verfügung gestellt.
Das Stabsgebäude Mahrholzberg beherbergt jetzt die Stadtverwaltung Ilsenburg (Verwaltungsgem.), Polizei, Freiw. Feuerwehr ect. . Gegenüber steht seit einigen Jahren die s. g. "Harzlandhalle", ziemliches Ding. Sind auch laufend große Veranstaltungen dort drin.
Das NVA- Erhohlungsheim unterhalb vom Ilsestein (letzte Haus im Ilsetal) ist auch Hotel geworden, Von der PIK gibts nur noch Reste (1 barackenähnl. Anbau, waren wohl damals die Uffz.- Unterkünfte) die freie Fläche ist Parkplatz und neuerdings Caravanstellplatz. Die Scharfensteinkaserne hat man vor ca. 10 Jahren auch platt gemacht, dort stehen jetzt zwei Bungalow`s der s. g. Rangerstation (Nationalpark). Der Nationalpark oder besser einige VOLLIDEOTEN davon haben mittlerweile aus diesem wunderschönen Teil des Harzes fast wieder ein Sperrgebiet gemacht...!

...oder vielleicht besser gesagt, ein priviliegiertes Jagd- und Aufmarschgebiet für diverse Freizeitaktionen gut situierter Herren und Damen und Lobbyisten aus den alten Bundesländern, speziell der Uni Göttingen...!
Man kann sich manchmal nur vor den Kopf fassen, typisch deutsch. Alles verbieten, Wasser predigen und Schampus saufen... und auf hohem Niveau jammern.

Übrings. Die s. g. "Bärenhöle" gibt es auch noch. Gehört wohl auch dem Nationalpark, steht aber seit einigen Jahren ungenutzt oder "heimlich" genutzt....
Die beiden Ilsenburger Skihütten mußten auf intensives Betreiben des Nationalparkes auch abgerissen werden..., 20 km weiter im Westen wär das 1000%-ig nicht passiert. Aber auch hier sieht man wieder deutlich Filz, Machtmißbrauch, versuchte Verdummung und Verarschung des kleinen Mannes.

Der liebe Nationalpark kann sich jetzt endlich mit vom Borkenkäfer kahlgefressenen Megaflächen brüsten, nachdem man alle Warnungen von Forstexperten ignoriert hat und jetzt das Desaster immer deutlicher wird.
Wer jetzt mal wieder nach Ilsenburg kommt und einige LJahre nicht hier war, wird ein Schock erleiden. Der Meineberg, sehr gut aus dem Stadtzentrum (Markt/ Forellenteich) zu sehen, ist vollständig kahl...! Sieht super aus!
Wenn man dort wandert, sieht es aus wie in einem Wald, wo eben schwere Kämpfe stattgefunden haben, Baumleichen, zerwühlte Waldwege...

Ich hör jetzt lieber auf...

M. f. G. josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#33

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.06.2009 14:40
von tiroler (gelöscht)
avatar

Hallo Suentaler !
Hab einige Bilder von der Kaserne gemacht.Wie josy95 schon schreibt.Es ist ein schönes Hotel geworden.Sieht beser aus als die alte Kaserne

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#34

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.06.2009 22:51
von suentaler | 1.923 Beiträge

Hallo tiroler,

erstmal vielen Dank für die tollen Fotos von meiner Kompanie.
An dem Gebäude wurde kräftig um- und angebaut.
Das Dachgeschoß war damals nicht ausgebaut und die Balkons an der Stirnseite gab es natürlich auch noch nicht.
Die größte Veränderung ist aber dieser Erker in der Mitte des Hauses.
Zum Vergleich sind hier 2 Fotos des Hauses im Originalzustand kurz nach der Wende.

Auf dieser Hotelbewertungsseite habe ich auch noch ein schönes Foto vom "Kompaniehotel" gefunden.
http://www.holidaycheck.de/bild-Berghote....html?ebene=hid


######################################################


Hallo josy95,

soso, unsere Führungsstelle auf dem Zwißelskopf haste also auch geplündert.

Das werde ich dem Hauptfeldwebel melden.

Was gabs denn da zu holen ?
Die Doppelstockbetten der A-Gruppe samt der verkeimten Matratzen, oder die Bahnheizkörper, oder doch die hölzerne Kiste, wo wir unsere Knarren drin gelagert haben.


Im Frankental hatten wir auch noch einen BT-9 und am Abschnittsende stand auf dem Maitzenkopf unser alter runder BT-11 und gleich daneben ein alter Betonbunker ("Eule" genannt).
Hast Du damals, neben dem Fensterklau, wenigstens auch Fotos gemacht ?

Was du über die anderen Standorte in Ilsenburg und Scharfensein schreibst, hatte ich in den letzten Jahren Dank des Internets auch schon recherchiert.

Mal 'ne Frage. Ist es Dir möglich ein paar Fotos von den Überresten der PiK im Ilsetal zu machen ?
Oder besitzt Du womöglich ein Bild, wo die PiK noch steht.
Ich habe ehrlich gesagt keine Erinnerung mehr an dieses Gebäude.
Oft sind wir dort ja auch nicht vorbei gekommen. Höchstens mit Fahrzeug von kleinen Sandtal kommend.

Auch der Begriff Bärenhöhle sagt mir nichts.

Das in den Wäldern der Borkenkäfer so zugeschlagen hat, ist ja schlimm.
Auf den veralteten Google-Sat-Bildern sind der Buch- und Meineberg noch grün.
Das unten stehen Bild zeigt die Ilsenburger Kompanien sowie den Grenzabschnitt meiner Kompanie.

So jetzt sind wir vom eigentlichen Thema weit entfernt, der Moderator möge es mir verzeihen.

Bis demnächst

Suentaler



Angefügte Bilder:
[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#35

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 08.06.2009 09:39
von josy95 | 4.915 Beiträge

Hallo Suentaler!

Super Dank für Antwort & Fotos! Echt Klasse!

Wer war denn bei Euch Hauptfeld? Vielleicht exestiert der Fuzzi noch in Ilsenburg, kann ich`s ja gleich selbst "melden"!
Ich glaub mich zu erinnern, hieß der nicht **umgärte* oder so ähnlich...?
Was ich da "geplündert hab...? Natürlich keine vermuchten Betten und Co. Hauptsächlich wiederverwerbares Elektromaterial. Wie gesagt, als ich kam, war das beste schon weg. Bilder hab ich so gut wie keine! Leider, ärgert mich selbst auch maßlos, damals so kurzsichtig gewesen zu sein. Geht aber bestimmt vielen so, ...mach ich Morgen...und dann war`s zu spät.
Die "Bärenhöhle" stand bzw. steht noch in der Nähe vom Kruzufix, dort wo die Forststraße aus dem Ilsetal (kleine Sandtal)auf dem Kollonnenweg mündete und Blickrichtung Brocken linksseitig ein weiterer Waldweg abzweigt, der nach ca. 1 km sich wieder auf dem Kollonnenweg "einfädelt". Das Ding war eine Art Skihütte oder Baude, benannt und wohl auch gebaut für einen Generaloberst (weiß nicht genau , ob der Dienbstgrad so stimmt)*är, deswegen auch der Namensbezug darauf...!
Diente wohl hauptsächlich der (Teil-)privaten Nutzung auch anderer Herren, "konspirative Treffen mit Jagdausflügen, Besäufnissen ect. . Denke auch mal, das war der ihr ein Geheimnis auch vor Euch kleinem Fußvolk.
Man Sprach auch davon, das sich dort SED- Größen bis rauf nach Berlin "einquartiert" haben um ihrem Hobby Jagd zu frönen. Da gab es ja von Honecker und Mielke angefangen einige von...! Die Ausstattung war für DDR- Verhältnisse eigentlich sehr nobel. Stromversorgung vom Grenzzaun, Duschen mit fleßend Warm- und Kaltwasser aus eigener Wasserversorgung (Quelle) und fremdbefüllbarer Speicher für trockene Jahreszeiten...! Großzügige Garagen, eigene Kläranlage und gut ausgebaute Zufahrtstraße usw. Das läßt ja auf einiges schließen und ist bestimmt nicht aus dem Reich von Phantasie und Spekulation.

Ich werd Dir heut gleich noch eine private Mail senden!

Sei mit allen anderen hier im Forum herzlichst gegrüßt, bis zum nächsten mal!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#36

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 03.10.2012 23:00
von Onefox (gelöscht)
avatar

Der oben gezeigte BT 9 oder auch MG-Nest genannt wurde jetzt vor kurzem abgerissen!


nach oben springen

#37

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 17.10.2012 03:57
von Schlutup | 4.102 Beiträge

Zitat von Thomas 66 im Beitrag #17
Dann habe ich noch ein Bild in Priwal gemacht.
Es ist direkt am Strand,aber ich weiß nicht genau ob es der alte BT der GT ist.
Vielleicht kann uns jemand helfen?
Dann noch ein Bild vom Gedenkstein in Priwal.
Viele Grüße aus Sachsen


moin moin!

strand und das rote kreuz an der seite sagt uns :) kein bt der gt. auch nicht früher.

gruß schlutup



nach oben springen

#38

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 21.08.2014 20:22
von MIG21 | 60 Beiträge

Ich habe jetzt mal auf meiner Webseite alle Türme der ehemaligen innerdeutschen Grenze aufgelistet, die ich in den letzten Jahren besucht habe.
Nach und nach werde ich diese mit meinen Fotos ergänzen und mit Eurer Hilfe auch mit Daten.
Freue mich über Infos zum letzten Stand bzw. der Besetzung der Türme.
Wen es interessiert:
www.Luftfahrtsammlung-Fiebig.de


ABV, suentaler und Rhöni haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 21.08.2014 21:38
von mibau83 | 821 Beiträge

im gr 10 steht noch ein bt 9 bei lehesten, im gr 15 die füsten in probstzella und neuenbau. im gr 9 stehen noch 2 bt 9 bei milz und einer direkt an der a71 bei berkach.


MIG21 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: Wo stehen BT heute noch

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 21.08.2014 22:37
von CAT | 351 Beiträge

BT-9 am "Karnberg" bei Katharinenberg fehlt. Steht ca. 700 m entfernt von der FüSt. wenn Du den Kolonnenweg in Richtung Süden (Wendehausen) gehst. Gruß Uwe.

Zitat von MIG21 im Beitrag #38
Ich habe jetzt mal auf meiner Webseite alle Türme der ehemaligen innerdeutschen Grenze aufgelistet, die ich in den letzten Jahren besucht habe.
Nach und nach werde ich diese mit meinen Fotos ergänzen und mit Eurer Hilfe auch mit Daten.
Freue mich über Infos zum letzten Stand bzw. der Besetzung der Türme.
Wen es interessiert:
www.Luftfahrtsammlung-Fiebig.de


MIG21 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Griechenland - gestern - heute - morgen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
969 08.05.2016 22:10goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 31184
dient die Berliner Mauer heute noch als Vorlage?
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von Lutze
12 16.10.2014 11:01goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 1611
Orte,wo die Zeit stehen geblieben ist
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Lutze
38 22.03.2014 20:39goto
von zoni-94 • Zugriffe: 3290
ich steh auf Berlin
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Lutze
111 07.09.2014 22:06goto
von Vogtländer • Zugriffe: 5939
Bild meint: "So würde die DDR heute aussehen"
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von exDieter1945
179 26.02.2014 22:52goto
von Pitti53 • Zugriffe: 10925
heute vor 20 jahren
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von bruno
8 18.05.2009 13:20goto
von Rostocker • Zugriffe: 1103

Besucher
28 Mitglieder und 88 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3305 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557863 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen