#41

RE: Stahlhelm

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 18.04.2012 21:22
von Greso | 2.377 Beiträge

Hallo ,,Wanderer zwischen 2 Welten.
Dein Helm,ist schon eine der letzten Ausgaben.Das Jahr der Herstellung ,findest du innen an der linken Seite.
Der NVA Helm,ist von 1959,der Rest ist 1WK und 2WK.Alles aus meiner Sammlung.
Gruß Greso

Angefügte Bilder:
CAT hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Stahlhelm

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 18.04.2012 21:47
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Greso
Hallo ,,Wanderer zwischen 2 Welten.
Dein Helm,ist schon eine der letzten Ausgaben.Das Jahr der Herstellung ,findest du innen an der linken Seite.
Der NVA Helm,ist von 1959,der Rest ist 1WK und 2WK.Alles aus meiner Sammlung.
Gruß Greso



Kann in meinem Helm keine Jahreszahl oder sonstige Markierungen finden.


nach oben springen

#43

RE: Stahlhelm

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 06.03.2015 15:16
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Moin Moin!

Hier mal 2 GAKL mit Stahlhelm aus dem Jahre 1984 :

http://i4.photobucket.com/albums/y125/ia...zpsa6fc6bc5.jpg



nach oben springen

#44

RE: Stahlhelm

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 06.03.2015 15:35
von 94 | 10.792 Beiträge

Mann, Schlutup! Das 13. Gebot: Nie sollst Du ohne Quelle Bildzitieren ...
www.wehrmacht-awards.com/forums/showpost...627&postcount=2


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#45

RE: Stahlhelm

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 06.03.2015 21:35
von CAT | 351 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #38

Zitat von 94
Der deutsche Helm war anfangs flacher und tiefer ... http://www.zib-militaria.de/epages/61431...Products/150078


Hier ist uebrigens mein Souvenir Stahlhelm aus der Wendezeit. Wann und wo genau dieser Stahlhelm hergestellt wurde kann ich nicht sagen. Ist es ueberhaupt moeglich sowas zu klaeren? Der ist jendenfalls in sehr gutem Zustand, das Leder hat noch nicht einmal einen Schweissrand.


Meiner sieht genauso aus. Leider ist das Schaumgummi total spröde geworden und löst sich langsam auf.

Angefügte Bilder:
zuletzt bearbeitet 06.03.2015 21:39 | nach oben springen

#46

RE: Stahlhelm

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 06.03.2015 21:51
von CAT | 351 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #35

Zitat von Hans55

mal auf den ausgangspunkt zu kommen. die sache mit dem stahlhelm ist ja schon geklärt, dazu gehörte eine neue uniform der wehrmacht die in einem zug fast völlig zerstört wurde duch einen bombenangriff bevor hitler sie besichtigen konnte und somit kam es nie zur einführung dieser effekten. die alten uniformen waren durch die russen fast vorgeschrieben zu tragen. und ich finde diese deutsche uniform heute noch styliger als die heutige. im ausgang sahen wir besser aus als BW soldaten. aber alles ist ansichtssache
andy



Die Uniformen der BW wurden den der Amerikaner bzw NATO angepasst. Aehnlich war es auch in anderen NATO Laendern. Die Uniformen waren nur noch westlicher Einheitsbrei und sind es heute auch noch. Die NVA sah einfach deutscher aus. Aber was mir bei den NVA Nadelstreifen Uniformen nicht gefaellt sind die Hosentraeger. Ich bevorzuge hier doch die BW Hose mit dem Guertel. Eure Winterjacken hatten nicht genug Taschen. Auch hier sind mir die BW Parkas lieber.

Aber um noch einmal auf den Helm zurueckzukommen. Mein Vater hat ja vom ersten bis zum letzten Kriegstag in der Wehrmacht gedient, teilweise auch in Russland. Eines Abends haben Bilder von NVA Soldaten mit Stahlhelmen im Fernsehen gesehen. Mein Vater sagte damals, "das sind typisch russische Helme". Also es war damals nicht, auch nicht bei uns im Westen, allgemein bekannt das diese Stahlhelme noch im Krieg entworfen wurden fuer die Wehrmacht. Man dachte allgemein das die aus der sowjetischen Nachkriegsproduktion stammten. Ich hab die Wahrheit auch erst vor wenigen Jahren im Internet erfahren.


Der BW-Parka war gut beim Fußball gucken, da hat er schön warm gehalten. Ansonsten kannste den in die Tonne kloppen. Zu schwer und bei Regen war er sehr schnell durch. Funktionsparka waren damals noch nicht so recht erfunden. Selbst der heutige BW-Parka in Flecktarn ist Schrott!!! Die Amis sind da schon etwas weiter. Gruß Uwe.


zuletzt bearbeitet 06.03.2015 21:52 | nach oben springen

#47

RE: Stahlhelm

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 06.03.2015 21:58
von CAT | 351 Beiträge

Zitat von stutz im Beitrag #40
Das Vorgängermodell des NVA - Helms M 56, der M 54 ( Kesslerbombe ), ist eine solche Rarität geworden, dass bei ebay für ihn schon 403,00 Euro geboten werden.

http://www.nva-forum.de/nva-board/upload...-1066051040.jpg

Der war mir bisher total unbekannt. Sieht aber irgendwie dem Fallschirmjägerhelm der Luftwaffe ähnlich.


nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 915 Gäste und 63 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558200 Beiträge.

Heute waren 63 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen