#21

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 03.04.2012 11:25
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Es sind Haftbefehle, aber keine internationalen. Also muss Deutschland niemand verhaften. Letzlich ist das ganze ein diplomatischer Winkelzug: Die Schweiz will den Staatsvertrag, die deutsche Regierung und der Bundestag will ihn, nur die SPD regierten Länder sperren: "Moral oder Geld"... Nach der NRW Wahl wissen wir mehr...
Theo


nach oben springen

#22

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 03.04.2012 12:03
von PzGrenWest | 29 Beiträge

Na ja, das 'saubere' Deustchland ist es aktuell, das den Kampf gegen die Korruption in Europa behindert.
Und das Geld der Diktatoren, das sie in die Schweiz bringen, wächst auch nicht auf Bäumen, das kriegen sie von den Industrieländern in den Hintern geschoben.
Davon abgesehen ist die Schweiz bei sogenanntem Blutgeld inzwischen sehr sensibel. Solche Konten werden da sehr schnell gesperrt.

Aber mit wütendem, blindem Populismus kommen wir nicht weiter.

Nochmal:
Es hat Methode, dass Deutschland in seinen Nachbarländern vorsätzlich gegen geltendes Recht verstößt.
Ich erwähnte ja schon das Beispiel des MfS-Kundschafters Dr. Gerd Löffler, der offiziell Asyl in Österreich hatte und bei dem Österreich ein Auslieferungsverbot verhängt hatte. Den haben deutsche Beamte einfach aus Österreich entführt, um ihn in Deutschland als Spion vor Gericht zu stellen und zu verurteilen.
War das auch richtig?

Jetzt spionieren sie in der Schweiz und stehlen dort Daten (und nicht die Daten blutgieriger Diktatoren).

Es geht nicht darum, dass Steuerhinteruiehung strafbar ist und auch bestraft gehört. Es gehört dazu, dass der Rechtsstaat Deutschland gegen Gesetze anderer Länder verstößt, um seine eigenen durchzusetzen.
Und das darf nicht sein!



nach oben springen

#23

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 03.04.2012 12:12
von PzGrenWest | 29 Beiträge

Zitat von damals wars
Ein Rechtsstaat, der Blutgeld wäscht?

Der die Konten diverser Diktatoren führt?

Der auf Kosten der anderer Staaten reich wird?

Interessante Auffassung.

Sieht Gottseindank die Mehrheit der Rechtsstaaten anders.



Welche Rechtsstaaten wären das denn?
Die USA, die KZs unterhalten, wo Menschen jahrelang ohne Prozess eingesperrt werden?
Die Menschen gern mal wegen ihrer Hautfarbe hinrichten?
Oder Deutschland, das gerade wieder gerügt wurde, weil es den Kampf gegen die Korruption behindert?
Frankreich, das ohne Probleme ein Greenpeace-Schiff versenkt hat und Menschen im Ausland töten lässt, die ihm nicht genehm sind?

Österreich?
Nee, Österreich hat ja selber Erfahrungen mit Deutschen, die da heute immer noch wie vor 45 einmarschieren und Menschen nach Deutschland entführen.

Mich würde mal interessieren, welche Rechtsstaaten Du auflisten willst.



zuletzt bearbeitet 03.04.2012 12:12 | nach oben springen

#24

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 03.04.2012 15:02
von damals wars | 12.192 Beiträge

Jetzt wird es lustig:
Restricted Area Germany

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...,825463,00.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#25

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 03.04.2012 19:46
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von PzGrenWest
Davon abgesehen, dass ich von Steuerhinterziehung nichts halte, würde ich trotzdem aufpassen, dass uns unsere steuergelderverprassenden Politiker nicht hinters Licht führen.

Fakt ist, dass die Schweiz nicht nur aus Banken besteht, sondern auch einen starken Industrie- und Dienstleistungssektor hat.

Und obwohl dort die Steuersätze geringer sind als in Deutschland, gleichzeitig die Sozialleistungen teilweise sogar höher sind als bei uns (die Schweiz nimmt z.B. prozentual gesehen erheblich mehr Asylsuchende und arme Flüchtlinge auf als wir), erwirtschaftet die Schweiz Jahr für Jahr einen Überschuss, d.h., sie nimmt mehr Steuern ein, als sie Geld ausgibt.
Und trotzdem geht es den Menschen gut, die Infrastruktur ist in einem hervorragend Zustand, die (kostenlose) Bildung ist sehr gut.

Dazu hat sie noch eine direkte Demokratie, wenig Kosten für Ex-Präsidenten, zig-tausende Parlamentarier, Dienstwagen, Referenten, die doch in der Hauptsache nur schwätzen, usw.

Wenn die deutsche Politik so effizient wäre wie die Schweizer es sind und nicht so viel Geld sinnlos verschwenden würde, könnten wir auch Schweizer Steuersätze haben und niemand müsste Steuern hinterziehen.

Darüber sollten diejenigen mal nachdenken, die die angebliche 'Steueroase' Schweiz so vehement verurteilen.

Aber es ist ja leichter, den korrupten Politikern nach dem Maul zu reden und auf die bösen 'Reichen' zu schimpfen, als mal zu überlegen, ob das Übel nicht vielmehr hausgemacht ist.

Wenn, wie bei uns, weniger als 20% der Bevölkerung (nämlich die sogenannten 'Reichen') über 80% der gesamten Steuerlast tragen müssen, dann kann doch was nicht in Ordnung sein.
Sobald Du etwas mehr Einkommen hast bei uns, das Du reel versteuerst, kommst Du auf ca. 2/3 Deines Einkommens, das Du abgeben musst.
Dir bleibt als Gewerbetreibender nur ein mickriges Drittel Deines Einkommens übrig, nachdem Du Einkommensteuer, Solidaritätszuschlag, Gewerbesteuer, IHK-Abgabe, und und und gezahlt hast.
Wer würde da nicht in Versuchung kommen, vielleicht etwas beiseite zu schaffen?


Genau. Hier stimme ich 100% zu.


nach oben springen

#26

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 03.04.2012 19:57
von damals wars | 12.192 Beiträge

Ich als Angestellter werde gar nicht gefragt, ob sie bei mir was nicht versteuern sollen.
"Toll" das das bei Selbständigen so einfach geht.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#27

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 04.04.2012 13:55
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Na toll:
http://www.bild.de/politik/inland/strafa...85502.bild.html
Die Schweizer Justizministerin muss allerdings nichts befürchten: Bei uns darf die Politik auf die Justiz keinen Einfluss nehmen. Diese muss von Amtes wegen handeln, wenn ein sogenanntes "Offizialdelikt" vorliegt. Deshalb ist die Justizministerin (Exekutive) die falsche Adressatin. Vermutlich weiss das "Bild" auch...
Theo


nach oben springen

#28

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 04.04.2012 14:09
von damals wars | 12.192 Beiträge

Zitat von eisenringtheo
Na toll:
http://www.bild.de/politik/inland/strafa...85502.bild.html
Die Schweizer Justizministerin muss allerdings nichts befürchten: Bei uns darf die Politik auf die Justiz keinen Einfluss nehmen.
Theo



Bei uns auch nicht.
Sagt Dir aber der Name Blocher was?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#29

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 04.04.2012 14:24
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von damals wars

Zitat von eisenringtheo
Na toll:
http://www.bild.de/politik/inland/strafa...85502.bild.html
Die Schweizer Justizministerin muss allerdings nichts befürchten: Bei uns darf die Politik auf die Justiz keinen Einfluss nehmen.
Theo



Bei uns auch nicht.
Sagt Dir aber der Name Blocher was?




Den kennt in der Schweiz jeder: "Kriminelle Ausländer raus!"

Theo


nach oben springen

#30

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 05.10.2012 13:56
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge
nach oben springen

#31

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 05.10.2012 18:59
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #30
Vom Schicksal eines Datendiebs...
http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/zu-hoc...kert-1.17664766
Theo


Hoehere Gerechtigkeit? Vielleicht gibt es doch einen Gott?

Aber um zum Hauptthema zurueckzukommen: Von der BRD kann man solche Machenschaften durchaus erwarten. Das sich die Schweiz aber an so was beteiligt ist schon eine Schande. Aber persoenliche Freiheiten der Buerger und auch die Unabhaengigkeit des Landes werden immer mehr mit den Fuessen getreten seit die Schweiz der UN beitrat.


nach oben springen

#32

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 24.11.2012 13:03
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Steuerabkommen D-CH gescheitert. Die deutschen Steuerflüchtlinge können aufatmen. Der Franken im Devisenhandel wieder stärker. Für mich (als Schweizer!) ist das ein Ärgernis. Ich will kein ausländisches Schwarzgeld mehr in der Schweiz.
Die häufig vorkommende Pattstellung zwischen deutschem Bundestag und Bundesrat verhindert oft gute Lösungen. Ich bin mir sicher: Wäre in beiden Parlamenten eine ähnliche Zusammensetzung, so hätte man einen ähnlichen Vertrag durchgekriegt wie jetzt, aber mit dem Übergang zum automatischen Informationsaustausch in an einem schon jetzt bestimmten Datum in etwa fünf Jahren. Diesen wollen eigentlich alle Parteien in Deutschland und die Schweiz könnte damit leben.
http://www.news.admin.ch/NSBSubscriber/m...ments/24360.pdf
Ob es im Vermittlungausschuss noch eine Einigung gibt? Für mich ist zumindest denkbar, dass die Koalition das verbindliche Versprechen gibt, den Vertrag alsbald wieder zu künden, um den Informationsaustausch anzustreben. Da dies nicht rechtlich, aber faktisch eine inhaltliche Änderung darstellt, könnten die oppostionsregierten Ländern (zusammen mit den Milliarden, die sofort fliessen) damit leben und dem Vertrag doch noch zustimmen, auch ohne das Gesicht zu verlieren.
Theo


zuletzt bearbeitet 24.11.2012 13:04 | nach oben springen

#33

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 24.11.2012 16:40
von Gert | 12.356 Beiträge

Die Schweiz steht ja auch in anderen Ländern wegen ihrer eigenwilligen Auslegung des Steuerrechtes im Focus bestimmter Behörden. Die Deutschen sind ja noch zahm im Vergleich zu den USA, wie die mit der Schweiz umspringen. Sie, die Schweizer wären gut beraten, in der Zeit der Globalisierung und der weltumspannenden totalen Kommunikation ihren Standpunkt für die Zukunft grundsätzlich zu überdenken, ob es noch von Vorteil ist, dem Schwarzgeld, den Steuerhinterziehungsgeldern, den "blutigen Scheinen " so mancher Diktatoren usw.Unterschlupf zu gewähren. Die Zeit, wo man das auf Karteikarten und anderen ähnlichen Buchungsunterlagen abends im Tresor einschließen konnte, sind ja sichtbar vorbei.
Meine Empfehlung : Sie sollten das Steuerabkommen nicht nur mit D sondern mit der gesamten EU aushandeln. Dann wäre Ruhe.
Eine Geschichte aus Düsseldorf : Es gibt hier eine Prachtstrasse mit teuren Geschäften und Boutiquen, sie heisst Königsallee, kurz Kö genannt.
Auf dieser Strasse ist ein stadtbekannter und bisher sehr geschätzter Damenmodenhändler. Er war auf der letzten Steuer CD, die NRW ankaufte vermerkt. Die "harte Truppe" der Wuppertaler Steuerfahnder ( in W'tal wird das schwerpunktmäßig für ganz NRW bearbeitet ) war also morgens um 7 bei ihm zu Besuch, traf ihn im Bademantel an und konfrontierte ihn mit dem Vorwurf 1 Million bei der Schweizer Bank UBS gebunkert zu haben, von der das Finanzamt Düsseldorf nichts wusste. Nach einigem Herumgeeiere sagte er, das ist in unseren Kreisen so üblich. So etwas sagt dieser Mensch völlig ohne jedes Schamgefühl, einfach unglaublich. Wenn das so weiter geht in diesem Land werde ich eines Tages Feliks' bester Freund und mit ihm auf der vordersten Barrikade stehen, wenns los geht mit der Revolte.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Schweiz will NRW Steuerfahnder verhaften

in Themen vom Tage 24.11.2012 18:51
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #33
Die Schweiz steht ja auch in anderen Ländern wegen ihrer eigenwilligen Auslegung des Steuerrechtes im Focus bestimmter Behörden. Die Deutschen sind ja noch zahm im Vergleich zu den USA (...)


Die Unterscheidung in Steuerbetrug (Strafverfahren bei Kriminalgerichten) und anderen Straftaten wie Steuerhinterziehung (Strafverfahren beim Verwaltungsgericht) hat in meinen Augen einzig und alleine den Zweck, dass Ausländer ohne Wohnsitz in der Schweiz hier ihr Geld verstecken können. Denn Rechtshilfe ans Ausland wird nur gewährt, wenn ein Vergehen vorliegt, dass von einem Kriminalgericht verhandelt werden kann. Wie man den Gesetzen entnehmen kann (z.B. Kt. Zürich), ist die oben genannte Unterscheidung für Einwohner der Schweiz nicht von so grosser Bedeutung, die Inspektoren des Steueramtes sind ebenso tüchtig wie die Kriminalisten der Polizei.
http://www2.zhlex.zh.ch/Appl/zhlex_r.nsf...1_8.6.97_75.pdf
(ab § 234)
Dass die ausländischen Finanzämter bei dieser Rechtslage eigene Steuerfahnder "in geheimer Mission" in die Schweiz schicken, dafür habe ich ein grosses Verständnis; eigentlich begrüsse ich es sogar, auch wenn deren Methoden (Bankangestellte "anzapfen" und CDs kaufen) nicht unbedingt edel sind.
Theo


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 54 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 769 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558398 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen