#1

Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 11:00
von Angelo | 12.394 Beiträge

Also als ich diese Pressemitteilung der Bundespolizei gelesen habe mußt ich schon ein wenig schmunzeln, was es doch für kranke Menschen in Deutschland gibt. Das beste in diesem Text kommt ganz unten, die Bundespolizei hat da noch einen kleinen Anhang eingefügt man findet dort einen Link auf die Webseite dessen Mannes der seinen eigenen Staat gegründet hat.

http://365news.de/30/03/bundespolizei-ve...on-germanitien/


nach oben springen

#2

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 11:09
von damals wars | 12.137 Beiträge

Anderslautende Behauptungen und Rechtsansichten beruhen auf ideologisch bedingten Wahnvorstellungen.

http://www.justiz.nrw.de/nrwe/lgs/duisbu...ss20060126.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#3

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 11:24
von eisenringtheo | 9.168 Beiträge

Wieder so eine betrugsänliche Abzockergesellschaft? 120 Euro Mitgliedsbeitrag und die Gebühren für alles mögliche, aber nur Sinnloses?
http://www.ringvorsorge.net/index.php/ringvorsorge.html
ähnlich wie zum Beispiel "Opendownload". Die Staatsanwälte beissen sich die Zähne daran aus, weil die objektiven Tatbestandsmerkmale des Betruges nicht erfüllt sind. Und doch gibt es genug Dumme, die einzahlen..
Theo


zuletzt bearbeitet 30.03.2012 11:25 | nach oben springen

#4

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 11:30
von SFGA | 1.519 Beiträge

Nichts neues hier im Landkreis ABI hat sich eine Reichsregierung gegründet. Mit Ministern, Ausweise etc.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#5

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 17:16
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Warum so feindseelig gegen diesen Mann? Wer glaubt die Berliner Machthaber haetten ein Monopol darauf Staaten auf deutschem Boden zu gruenden der irrt. Ueberhaupt steht die Aufrechtserhaltung der Bundesrepublik (BRD Gmbh) auf rechtlich schwachen Fuessen da direkt verbunden mit Hitlers Ermaechtigungsgesetz und Unrechtsmaessiger Ernennung von Doenitz zum Staatsoberhaupt was der Weimarer Verfassung von 1919 (bis auf heute noch gueltig) widerspricht.


nach oben springen

#6

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 19:14
von utkieker | 2.918 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten
Warum so feindseelig gegen diesen Mann? Wer glaubt die Berliner Machthaber haetten ein Monopol darauf Staaten auf deutschem Boden zu gruenden der irrt. Ueberhaupt steht die Aufrechtserhaltung der Bundesrepublik (BRD Gmbh) auf rechtlich schwachen Fuessen da direkt verbunden mit Hitlers Ermaechtigungsgesetz und Unrechtsmaessiger Ernennung von Doenitz zum Staatsoberhaupt was der Weimarer Verfassung von 1919 (bis auf heute noch gueltig) widerspricht.


Hallo Wandersmann,

Wenn überhaupt etwas auf schwachen Füßen stand, dann war es das Konstrukt des 3. Reiches und die Argumente lieferst du ja auch gleich mit!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#7

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 19:15
von DoreHolm | 7.690 Beiträge

Weiß nicht, ob´s passt, aber ich hatte mal von einem Kunden gehört, daß sich Bayern und Österreich offiziell noch im Kriegszustand befänden. Ob es so stimmt, weiß ich nicht, aber es wäre eine ähnliche Kuriosität



nach oben springen

#8

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 20:15
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von DoreHolm
Weiß nicht, ob´s passt, aber ich hatte mal von einem Kunden gehört, daß sich Bayern und Österreich offiziell noch im Kriegszustand befänden. Ob es so stimmt, weiß ich nicht, aber es wäre eine ähnliche Kuriosität



Bin mir nicht sicher ueber Oesterreich, aber Deutschland, Bayern eingeschlossen, hat keinen gueltigen Friedensvertrag mit unseren ehemaligen Kriegsgegnern, da die Ansprueche der Berliner Regierung als rechtmaessige Vertretung Deutschlands verhandeln zu koennen aus verfassungsrechtlichen Gruenden auf schwachen Fuessen stehen. Auch hier berufe ich mich auf die noch gueltige Verfassung von 1919.
Ich moechte in diesem Zusammenhang auf eine Bundestagsrede von Carlo Schmid (SPD) hinweisen wo dieser das Grundgesetz als nur gueltig bis zur deutschen Vereinigung bezeichnet hat.


nach oben springen

#9

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 30.03.2012 20:26
von utkieker | 2.918 Beiträge

Zitat von DoreHolm
Weiß nicht, ob´s passt, aber ich hatte mal von einem Kunden gehört, daß sich Bayern und Österreich offiziell noch im Kriegszustand befänden. Ob es so stimmt, weiß ich nicht, aber es wäre eine ähnliche Kuriosität


Hallo DoreHolm,

Mit Angliederung Bayerns an das Deutsche Reich 1871, dürfte der Krieg beendet sein. Von der Goldenen Bulle 1356 bis zur Reichseinigung 1871, hat noch jeder Monarch seine "Privatkriege" führen können.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#10

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 31.03.2012 13:44
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von DoreHolm
Weiß nicht, ob´s passt, aber ich hatte mal von einem Kunden gehört, daß sich Bayern und Österreich offiziell noch im Kriegszustand befänden. Ob es so stimmt, weiß ich nicht, aber es wäre eine ähnliche Kuriosität



Bin mir nicht sicher ueber Oesterreich, aber Deutschland, Bayern eingeschlossen, hat keinen gueltigen Friedensvertrag mit unseren ehemaligen Kriegsgegnern, da die Ansprueche der Berliner Regierung als rechtmaessige Vertretung Deutschlands verhandeln zu koennen aus verfassungsrechtlichen Gruenden auf schwachen Fuessen stehen. Auch hier berufe ich mich auf die noch gueltige Verfassung von 1919.
Ich moechte in diesem Zusammenhang auf eine Bundestagsrede von Carlo Schmid (SPD) hinweisen wo dieser das Grundgesetz als nur gueltig bis zur deutschen Vereinigung bezeichnet hat.




Und einen Friedensvertrag wird´s wohl auch nie geben!



nach oben springen

#11

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 02.04.2012 09:59
von 94 | 10.792 Beiträge

Im Deutschen Krieg gab's keine Kriegserklärung! Also falls das mal bei Jauch gefragt werden sollte.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#12

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 02.04.2012 10:03
von damals wars | 12.137 Beiträge

Zitat von uffz_nachrichten

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten

Zitat von DoreHolm
Weiß nicht, ob´s passt, aber ich hatte mal von einem Kunden gehört, daß sich Bayern und Österreich offiziell noch im Kriegszustand befänden. Ob es so stimmt, weiß ich nicht, aber es wäre eine ähnliche Kuriosität



Bin mir nicht sicher ueber Oesterreich, aber Deutschland, Bayern eingeschlossen, hat keinen gueltigen Friedensvertrag mit unseren ehemaligen Kriegsgegnern, da die Ansprueche der Berliner Regierung als rechtmaessige Vertretung Deutschlands verhandeln zu koennen aus verfassungsrechtlichen Gruenden auf schwachen Fuessen stehen. Auch hier berufe ich mich auf die noch gueltige Verfassung von 1919.
Ich moechte in diesem Zusammenhang auf eine Bundestagsrede von Carlo Schmid (SPD) hinweisen wo dieser das Grundgesetz als nur gueltig bis zur deutschen Vereinigung bezeichnet hat.




Und einen Friedensvertrag wird´s wohl auch nie geben!




Der zwei plus vier Vertrag ist der Friedensvertrag für Deutschland.
Ob das den Reichsdeutsche passt oder nicht!

"Anderslautende Behauptungen und Rechtsansichten beruhen auf ideologisch bedingten Wahnvorstellungen."


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
zuletzt bearbeitet 02.04.2012 10:03 | nach oben springen

#13

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 02.04.2012 11:06
von eisenringtheo | 9.168 Beiträge

Zitat von damals wars
(...)
Der zwei plus vier Vertrag ist der Friedensvertrag für Deutschland.
Ob das den Reichsdeutsche passt oder nicht!

"Anderslautende Behauptungen und Rechtsansichten beruhen auf ideologisch bedingten Wahnvorstellungen."



Ein Friedensvertrag (aller am Krieg beteiligten oder vom Krieg betroffenen Staaten) ist weder gepant, noch macht er Sinn. Man denke nur an die vielen Staaten, die da mitreden wollen und müssen!!!)
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-V...iedensvertrages
Theo


zuletzt bearbeitet 02.04.2012 11:08 | nach oben springen

#14

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 02.04.2012 12:01
von Mitläufer (gelöscht)
avatar

Von deutscher Seite wird es auch kein Interesse an einem Friedensvertrag im Völkerrechtlichen Sinne geben.
Wie schon im Wiki - Artikel zu lesen ist , könnten dann noch nicht abgegoltenen Reparationszahlungen die Folge sein.
So steht auch sinngemäß in den Verträgen von Potsdam, das über Reparationszahlungen erst nach Abschluss eines Friedensvertrages entschieden wird.
Mit dem Zwei plus Vier Vertrag erfolgte auch die endgültige Völkerrechtliche Anerkennung der Oder-Neiße Grenze durch das vereinigte Deutschland.
Bis dato waren die deutschen Ostgebiete definitiv nicht aus dem Jurisdiktionsbereich Deutschlands entlassen worden.
Erst mit den Zwei plus Vier Vertrag verzichtete Deutschland endgültig auf die territoriale Souveränität über die Gebiete östlich von Oder und Neiße.
Und ich denke das das Deutsche Reich spätestes seit der Ratifizierung des Vertrages aufhörte zu existieren.


nach oben springen

#15

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 04.04.2012 23:28
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Mitläufer
Von deutscher Seite wird es auch kein Interesse an einem Friedensvertrag im Völkerrechtlichen Sinne geben.
Wie schon im Wiki - Artikel zu lesen ist , könnten dann noch nicht abgegoltenen Reparationszahlungen die Folge sein.
So steht auch sinngemäß in den Verträgen von Potsdam, das über Reparationszahlungen erst nach Abschluss eines Friedensvertrages entschieden wird.
Mit dem Zwei plus Vier Vertrag erfolgte auch die endgültige Völkerrechtliche Anerkennung der Oder-Neiße Grenze durch das vereinigte Deutschland.
Bis dato waren die deutschen Ostgebiete definitiv nicht aus dem Jurisdiktionsbereich Deutschlands entlassen worden.
Erst mit den Zwei plus Vier Vertrag verzichtete Deutschland endgültig auf die territoriale Souveränität über die Gebiete östlich von Oder und Neiße.
Und ich denke das das Deutsche Reich spätestes seit der Ratifizierung des Vertrages aufhörte zu existieren.



Aber kann eine Regierung die nicht verfassungsmaessig ist ueberhaupt solche Vertraege ratifizieren?


nach oben springen

#16

RE: Der Botschafter von Germanitien

in Themen vom Tage 05.04.2012 00:14
von Pitti53 | 8.787 Beiträge

Nein.Wir existieren nur illigal......wie Bielefeld oder was?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Geheimnisvoller Ort - Die DDR Botschaft in Moskau
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Moskwitschka
12 20.01.2014 17:29goto
von seaman • Zugriffe: 2306
Botschaften in der DDR bespitzelt
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Lutze
59 24.08.2013 20:22goto
von Merkur • Zugriffe: 3411
WikiLeaks kündigt Veröffentlichung von Dokumenten aus US-Botschaften an
Erstellt im Forum Themen vom Tage von kinski112
138 08.06.2014 11:34goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 7350
Gescheiterte Flucht über die dänische Botschaft 1988
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
151 21.04.2010 00:08goto
von Sonny • Zugriffe: 6968
Video zur Besetzung der US-Botschaft am 4.10.1989
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
37 22.06.2013 03:55goto
von West_Tourist • Zugriffe: 2178
Der Beginn der Fluchtwelle über die Botschaften, Hungerstreikdrohung in USA-Botschaft
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Augenzeuge
0 15.11.2009 15:21goto
von Augenzeuge • Zugriffe: 266
Deutsche Einheit in der britischen Botschaft Ostberlins?
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
5 15.11.2009 09:33goto
von manudave • Zugriffe: 745
Genscher und die Prager Botschaft 1989 Freiheit für die Bürger der DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
9 26.05.2009 21:33goto
von manudave • Zugriffe: 1096

Besucher
23 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1900 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557551 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen