#41

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben

in Grenztruppen der DDR 07.01.2014 18:05
von StabPL | 456 Beiträge

Hallo, wer kennt die Nr. und deren Standorte der Grenzsäulen vom Abschnitt Sommersdorf.
Mir fehlen die Nr. 761 bis 791
StabPL



nach oben springen

#42

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben

in Grenztruppen der DDR 22.01.2014 18:30
von StabPL | 456 Beiträge

Hallo,
wann war der Umzug GB Hessen nach Ohrsleben?
StabPL



nach oben springen

#43

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben

in Grenztruppen der DDR 22.01.2014 19:21
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von StabPL im Beitrag #41
Hallo, wer kennt die Nr. und deren Standorte der Grenzsäulen vom Abschnitt Sommersdorf.
Mir fehlen die Nr. 761 bis 791
StabPL


ich bin definitiv schon an jeder vorbeigelatscht, aber die Nummern und der genau Standort... oh oh...


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#44

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben

in Grenztruppen der DDR 23.01.2014 18:44
von Arnstädter | 266 Beiträge

Zitat von Dedelebenberlin im Beitrag #40
wenn ich´s richtig erinnere, war´s bis II 1976 wie unten aufgeschrieben,
damals feste gepaukt, hab´s nach fast 40 Jahren jetzt nur noch so einigermaßen drauf,
ich war ja da nur im Grundwehrdienst (12 Monate):

letzter Postenpunkt 5.GK (zu 4.) Hötensleben:
"Kippe" ein recht hoher Holzturm am Fuß der Abraum"kippe",
Blickrichtung Tagebau und Kraftwerk Schöningen im "Westen"
Grenzverlauf korrekt SW nach NO, dahinter gegenüber Hötensleben der Gasthof (BRD), nördlich einige Teiche (BRD)
im Rücken (DDR) eine bewaldete ehem. Abraumhalde ...
Trennung war wohl die verlängerte Waldkante

erster Postenpunkt 8.GK (von 9.) Dedeleben:
"Marienbach" einfacher Postenpunkt, nur GMN-Säule, am großen Graben,
flaches Ackerland, der gesamte Schutzstreifen (großes Bruch) war landwirtschaftl. genutzt,
Grenze war der große graben, Trennung war (glaub ich) der Mariengraben selbst,
Grenzlinie verlief exakt Ost-West, der "Westen" war also im Norden.



der gr.Graben war glaube ltl von der Führungsstelle aus gesehen (Kirchberg?)ja auch zu meiner Zeit wurde ein Teil des Grenzgebietes wirtschaftlich genutzt.Richtung Tagebau war ein riesiger See ,der von Anreinern (Schöninger) zur Erholung genutzt wurde.


das System funktioniert weil du funktionierst
nach oben springen

#45

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben

in Grenztruppen der DDR 26.01.2014 18:09
von StabPL | 456 Beiträge

Hallo, ich habe jetzt die Wechsel der Stäbe Kommandantur, Grenzabteilung und Grenzbataillon zusammengestellt:

um 1958???

Wechsel Kommandantur Wefensleben nach Marienborn als Grenzabteilung Marienborn

um 1958???

Wechsel Kommandantur Hötensleben nach Barneberg als Grenzabteilung Barneberg
------------------------------------------------------------------------------------------------------

um 1962???

Wechsel der Grenzabteilung Weferlingen nach Bartensleben als I. GB Bartensleben
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

um 1971???

Wechsel II. Grenzbataillon Marienborn zum I. Grenzbataillon Marienborn
---------------------------------------------------------------------------------------
Zwischen 1971 und 1978???

Wechsel I. Grenzbataillon Bartensleben nach Lüttgenrode als III. GB Lüttgenrode

Wechsel II. Grenzbataillon Barneberg nach Hessen als II. GB Hessen
-------------------------------------------------------------------------------------------------
3/1978

Wechsel II. Grenzbataillon Hessen nach Ohrsleben als II. GB Ohrsleben

1979

Wechsel III. Grenzbataillon Lüttgenrode nach Hessen als III: GB Hessen

Gibt es Zustimmung oder Änderungen?
StabPL



nach oben springen

#46

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 23.07.2014 10:36
von dittmar | 15 Beiträge

Das Grenzregiment 25 Oschersleben hatte zu meiner Zeit 11.68-04.70 folgende Gliederung. ABB 25 Mönchhai. 1GB Groß Bartensleben. 1GK Wahlbeck,
2GK Schwanefeld, 3GK Benndorf , 4GK Morsleben, 5GK Marienborn und Sik , 2GB Barneberg, 6GK Harbke, 7GK Sommersdorf, 8GK Barnberg,
9 GK Hötensleben . Gruß dittmar



StabPL hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 27.08.2014 14:08
von dittmar | 15 Beiträge

Im Sommer 1969 wurde unser Zug (4.Zug 2. Grenzkompanie Schwanefeld ) mit der Verdienstmedallie der NVA in Gold ausgezeichnet. Wir bekammen alle
75 Ostmark. Wir waren erst 3 Monate im Grenzdienst und hatten noch nicht viel dazu beigetragen. Großer Trubel in der Kompanie.Redakteure der Zeitung
Volksarmee und Junge Welt waren 2Tage anwesend.Gruß dittmar



zuletzt bearbeitet 28.08.2014 09:34 | nach oben springen

#48

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 27.08.2014 14:37
von katerjohn | 559 Beiträge

Zitat von dittmar im Beitrag #46
Das Grenzregiment 25 Oschersleben hatte zu meiner Zeit 11.68-04.70 folgende Gliederung. ABB 25 Mönchhai. 1GB Groß Bartensleben. 1GK Wahlbeck,
2GK Schwanefeld, 3GK Benndorf , 4GK Morsleben, 5GK Marienborn und Sik , 2GB Barneberg, 6GK Harbke, 7GK Sommersdorf, 8GK Barnberg,
9 GK Hötensleben . Gruß dittmar

Anfang 1971 muss sich dann aber die Struktur geändert haben ,war in Wülperode und das war die 12.GK vom II GB in Hessen.Auch Göddegerode war noch dabei als 11.GK. Lüttgenrode stand zu dieser Zeit völlig leer !!


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
dittmar hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 27.09.2014 18:19
von StabPL | 456 Beiträge

Hat schon einige Zeit gedauert aber nun ist die Regimentschronik vom Grenzregiment-25 Oschersleben erschienen.
Titel: Grenzregiment 25
„Neidhardt von Gneisenau“
Standort Oschersleben

ISBN 978-3-95744-307-6 Preis: 22,00 Euro

Auf mehr als 400 Seiten werden 223 Bilder und 87 Skizzen gezeigt.
Neben jeder einzelnen Grenzkompanie und jedem Grenzbataillon, wurde auch das ehemalige Ausbildungsbataillon-25 Mönchhai ausführlich beschrieben. Auf 57 Seiten wurde, soweit es nach 43 Jahren noch möglich war, alles über das ehemalige Grenzregiment-22 Halberstadt zusammen getragen. Es existierte von 1961 bis 1971 im Standort Halberstadt.
Zur Zeit kann man diese Regimentschronik leider nur beim Engelsdorfer Verlag oder direkt bei mir bestellen (dann mir bitte eine PN schicken, Autogramm vom Autor ist auch möglich, Porto wird nicht extra berechnet).
Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen.
Es fehlen ein paar Mal die Nummern der Grenzkompanien (immer I. GB) und einmal die Nummer vom I. Grenzbataillon.
Das sind folgenden Seiten und hier muss es richtig heißen:
36 (unten)
Grenzabteilung Weferlingen
1. Grenzkompanie Döhren
2. Grenzkompanie Weferlingen
3. Grenzkompanie Walbeck
4. Grenzkompanie Schwanefeld

37 (Mitte)
I. Grenzbataillon Bartensleben
1. Grenzkompanie Walbeck
2. Grenzkompanie Schwanefeld
3. Grenzkompanie Beendorf

38 (Mitte)
I. GB Marienborn
1. GK Schwanefeld
2. GK Morsleben
3. GK Marienborn
4. GK Sommersdorf

38 (unten)
I. Grenzbataillon Schwanefeld
2. GK Morsleben
3. GK Marienborn
4. GK Sommersdorf

52 (Mitte)
1. GK Schwanefeld
2. GK Morsleben
3. GK Marienborn
4. GK Sommersdorf
74 (Mitte)
1. GK Döhren
2. GK Weferlingen
3. GK Walbeck
4. GK Schwanefeld

359 (Mitte)
9. GK Abbenrode
10. GK Ilsenburg
11. GK Schierke
12. GK Schierke (Brocken)
Allen Interessierten wünsche ich viel Spaß beim Lesen!
StabPL



dittmar hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#50

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 05.10.2014 10:35
von StabPL | 456 Beiträge

Nun kann die Regimentschronik
"Grenzregiment 25 - Neidhardt von Gneisenau - Standort Oschersleben"
in allen Buchhandlungen und bei Amazon bestellt werden.
StabPL



nach oben springen

#51

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 08.10.2014 16:17
von StabPL | 456 Beiträge

Einige Auszüge aus der Regimentschronik GR-25

Die Veränderungen der Ausbildungseinheiten


1954 –57 keine zentrale Ausbildung

1958 –61 Reserve Grenzabteilung Flechtingen/ 25. Grenzbereitschaft Oschersleben.
Bis zum Stab Oschersleben 34 km Luftlinie

Der Reservegrenzabteilung Flechtingen unterstanden:

1. – 3. Reservegrenzkompanie Flechtingen
Reservegrenzkompanie Belsdorf
Luftlinie zum Stab in Flechtingen 6 km

1962 Umzug der Reservegrenzabteilung Flechtingen zum Stab Gr-25 nach Oschersleben und Umbenennung zum Ausbildungsbataillon-25

Die Unterbringung erfolgte in Baracken in dem Objekt Stab GR-25 Oschersleben.

1963 Umzug Ausbildungsbataillon-25 nach Mönchhai/Dingelstedt
Luftlinie zum Stab GR-25 in Oschersleben 20 km

Dem Ausbildungsbataillon-25 unterstanden:

1. – 3. Ausbildungskompanie Mönchhai
4. Unteroffiziersausbildungskompanie Mönchhai

1971 Auflösung des Ausbildungsbataillon-25 Mönchhai

Bildung von Grenzausbildungsregimentern und der Unteroffiziersschule in Glöwen.

1971 – 73 Stationierung eines Ausbildungsbataillons des GAR-7 in Mönchhai.

1973 Zeitweilige Unterbringung einer Ausbildungskompanie im Objekt Mönchhai

1980 Gründung der SIK-25 und Stationierung im Objekt Mönchhai.

1989 Auflösung der SIK-25

1990 Zivile Nutzung des Objektes durch ein landwirtschaftlichen Betrieb.

StabPL



dittmar und Büdinger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 10.10.2014 16:48
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

War ab November 82 auch in einer Ausbildungskompanie in Mönchhai im Objekt der Sicherungskompanie, eine andere Ausbildungskompanie war in dem Objekt neben dem Betonwerk untergebracht.
Die Auslagerung war glaube ich Bauarbeiten in Halberstadt geschuldet.
Die Baracken waren alt und eng und im Huywald sagten sich Fuchs und Igel gute Nacht, aber irgendwie war ich froh nicht in der "Knollenburg" Halberstadt gelandet zu sein, die Betonsilos da waren ja einfach furchtbar, waren da nur sporadisch als Objektwache eingesetzt und nutzten den Übungsplatz hinter der Russenkaserne.


Büdinger hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2014 16:56 | nach oben springen

#53

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben

in Grenztruppen der DDR 10.10.2014 17:16
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von StabPL im Beitrag #42
Hallo,
wann war der Umzug GB Hessen nach Ohrsleben?
StabPL


Im März 1978 am 22..


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 10.10.2014 17:17 | nach oben springen

#54

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 10.10.2014 17:21
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von StabPL im Beitrag #51
Einige Auszüge aus der Regimentschronik GR-25



1980 Gründung der SIK-25 und Stationierung im Objekt Mönchhai.


StabPL



Der Befehl dazu erging am 29. 02.1980, Die Aufstellung erfolgte zum 28.06.1980
SIK 25 im Objekt Dingelstedt am Huy.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#55

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 02.01.2015 14:35
von lutz1961 | 404 Beiträge

Zitat von dittmar im Beitrag #46
Das Grenzregiment 25 Oschersleben hatte zu meiner Zeit 11.68-04.70 folgende Gliederung. ABB 25 Mönchhai. 1GB Groß Bartensleben. 1GK Wahlbeck,
2GK Schwanefeld, 3GK Benndorf , 4GK Morsleben, 5GK Marienborn und Sik , 2GB Barneberg, 6GK Harbke, 7GK Sommersdorf, 8GK Barnberg,
9 GK Hötensleben . Gruß dittmar


Einge Objekte die Du nennst, waren zu deinem Zeitpunkt dem GR-23 Zugeordnet?!

I.GB Groß Bartensleben.
1GK Wahlbeck, 2GK Schwanefeld, .... ?
II.GB Seggerde
.., 7.GK Lockstedt,.. ?


Das GR-25 hatte eine andere Struktur für 1966-1971:
I.GB Barneberg
1GK Morsleben, 2GK Marienborn und Sik ,3GK Harbke, 4GK Sommersdorf,
II.GB Hessen
5.GK Hötensleben, 6.GK Ohrsleben, 7.GK Pabsdorf, 8.GK Dedeleben
III.GB Lüttgenrode
9.GK Veltheim, 10.GK Rhoden, 11.GK Göddeckerode, 12.GK Wülperode
ABB 25 Mönchhai.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
Arnstädter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 02.01.2015 16:23
von katerjohn | 559 Beiträge

Zitat von lutz1961 im Beitrag #55
Zitat von dittmar im Beitrag #46
Das Grenzregiment 25 Oschersleben hatte zu meiner Zeit 11.68-04.70 folgende Gliederung. ABB 25 Mönchhai. 1GB Groß Bartensleben. 1GK Wahlbeck,
2GK Schwanefeld, 3GK Benndorf , 4GK Morsleben, 5GK Marienborn und Sik , 2GB Barneberg, 6GK Harbke, 7GK Sommersdorf, 8GK Barnberg,
9 GK Hötensleben . Gruß dittmar


Einge Objekte die Du nennst, waren zu deinem Zeitpunkt dem GR-23 Zugeordnet?!

I.GB Groß Bartensleben.
1GK Wahlbeck, 2GK Schwanefeld, .... ?
II.GB Seggerde
.., 7.GK Lockstedt,.. ?


Das GR-25 hatte eine andere Struktur für 1966-1971:
I.GB Barneberg
1GK Morsleben, 2GK Marienborn und Sik ,3GK Harbke, 4GK Sommersdorf,
II.GB Hessen
5.GK Hötensleben, 6.GK Ohrsleben, 7.GK Pabsdorf, 8.GK Dedeleben
III.GB Lüttgenrode
9.GK Veltheim, 10.GK Rhoden, 11.GK Göddeckerode, 12.GK Wülperode
ABB 25 Mönchhai.








War ab März 1971 in der 12.GK in Wülperode auch Dreirode genannt .Allerdings war da schon Hessen II.GB. Die 11. GK Göddeckerode gleichfalls zum II.GB Hessen.
Lüttgenrode stand leer !
Ich glaube wir haben im Forum schon mehrfach über das GR 25 Oschersleben geschrieben ohne endgültige und auch sichere Daten von der Umstruktuierung zu erhalten .
Siehe Beitrag 48 hier


Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde !
zuletzt bearbeitet 02.01.2015 16:31 | nach oben springen

#57

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 02.01.2015 18:02
von lutz1961 | 404 Beiträge

Abend, ab Februar 1971 gab es neue Strukturen - .... Zeitzeugen wie Ihr sind um so wichtiger; um etwas Licht ins Dunkle zu bringen. Danke

Einige Kameraden aus dem GR-25 sind ja hier Angemeldet.

Lüttgenrode, das Objekt ist in Privater Hand, hat jemand vielleicht Bilder der alten GK?

Danke


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#58

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 13.01.2015 09:36
von dittmar | 15 Beiträge

Ich war von November 68 bis April 70 im GR 25 . 1GB Großbartensleben 2.GK Schwanefeld.Zum 1GB gehörden 1GK Wahlbeck , 2GK Schwanefeld,
3GK Benndorf, 4GK Morsleben, 5GK Marienborn und Sik. 2GB Barneberg, 6GK Harbke,7GK Sommersdorf,8GK Barneberg,9GK Hötensleben.
AbB 25 Mönchhai . 2GK im GR 22 war Dedeleben. 2GK im GR 20 war Stapelburg. Wir waren im Sommer 69 mit den 2 Kompanien in Tanne 2 Wochen
im Sommerlager .Die Struktur bestand bis 1971. Schwanefeld wurde dem GR 23 zugeteilt wo die Kopaniesicherung nicht mehr Bestand hatte.
1979 war Schwanefeld wieder dem GR 25 zugeteilt. 1GK ,Im 1GB Marienborn.Mit der Auflösung GR 25 wurde Schwanefeld dem GR 23 als 5GK zugeteilt. Gruß dittmar



zuletzt bearbeitet 13.01.2015 10:05 | nach oben springen

#59

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 13.01.2015 10:21
von coff | 708 Beiträge

Zitat von dittmar im Beitrag #58
Ich war von November 68 bis April 70 im GR 25 . 1GB Großbartensleben 2.GK Schwanefeld.Zum 1GB gehörden 1GK Wahlbeck , 2GK Schwanefeld, 3GK Benndorf, 4GK Morsleben, 5GK Marienborn und Sik.



Meinst Du Beendorf ? Wo war da die GK untergebracht ?


nach oben springen

#60

RE: Grenzregiment-25 Oschersleben von dittmar

in Grenztruppen der DDR 13.01.2015 10:53
von dittmar | 15 Beiträge

Die 3GK befand sich am südlichen Ortsrand von Benndorf.Das Objekt lag zwischen Rundahlsweg und Bahnhofsstraße. im Herbst 69 waren Grenzpioniere
untergebracht. Mein Zugführer wurde in Benndorf Hauptfeldwebel. Schwanefeld übernahm den Abschnitt von der Eiche (Postenpunkt) bis zur Aussicht von
der 3GK Benndorf. Später wurde die Kompanie Reserveobjekt. Die Kompanie wurde abgerissen. Gruß dittmar



coff hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.01.2015 11:16 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 3490 Gäste und 196 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558145 Beiträge.

Heute waren 196 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen