#1

Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:04
von home63 | 85 Beiträge

Sind wir mutig oder warum sind eigentlich so wenige Grenzer im Netz unterwegs ( die sich auch zu erkennen geben),haben die Leute Angst das man sie nicht versteht ? Auch bei Grenzer sucht Grenzer sind doch eigentlich wenige user, eigentlich bin ich der einzige aus meiner Zeit.
Gemessen an der Zahl der Soldaten.


Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr


nach oben springen

#2

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:11
von PF75 | 3.291 Beiträge

das hat mit mut wahrscheinlich nicht so viel zu tuen,meistens ist es desinteresse oder vieleicht auch nur unkenntnis das solch ein forum (ein gutes) existiert,ich bin auch nur durch einen dummen zufall aufs forum gestoßen.Ob man dann mitmacht oder die vergangenheit ruhen läßt liegt mitunter auch an den erfahrungen die man in der zeit seit seinem GWD bzw. der wende gemacht hat.


nach oben springen

#3

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:11
von LO-Fahrer | 606 Beiträge

Was hat das mit mutig zu tun? Ich schäme mich nicht für meinen Dienst an der Grenze, aber ich sehe auch keinen Grund das jedem auf die Nase zu binden oder als Plakat vor mir herzutragen.


der sturmbahn könig hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:28
von Annakin | 524 Beiträge

Mutig hm. Ich denke mal bei den meisten war es Neugierde oder vieleicht auch in alten Erinnerungen kramen und diese weitergeben und Erfahrungen austauschen, War jedenfalls bei mir so als ich auf dieses Forum gestoßen bin.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#5

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:32
von Mholzmichel | 381 Beiträge

Ich denke dass wir, die am Kanten waren, diese Erinerungen nicht vergessen, egal wie diese für jeden Einzelnen "gelaufen"ist.
Meine Erfahrung, das Schlechte vergisst man.


EK 81/2
nach oben springen

#6

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:33
von Pitti53 | 8.786 Beiträge

Zitat von PF75
das hat mit mut wahrscheinlich nicht so viel zu tuen,meistens ist es desinteresse oder vieleicht auch nur unkenntnis das solch ein forum (ein gutes) existiert,ich bin auch nur durch einen dummen zufall aufs forum gestoßen.Ob man dann mitmacht oder die vergangenheit ruhen läßt liegt mitunter auch an den erfahrungen die man in der zeit seit seinem GWD bzw. der wende gemacht hat.



Seh ich auch so.Bin auch erst beim stöbern auf diverse Foren gestoßen.Bei diesem bin ich hängengebleiben

Aber viele ehemaligen wollen nicht, könnnen nicht oder haben einfach keine Lust

Mit ehemaligen Genossen von der OHS Plauen treffen wir uns regelmäßig noch.Für dieses Forum konnte ich aber keinen begeistern

Im Alltag haben sie alle andere Sorgen.schade


PKE hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.03.2012 19:33 | nach oben springen

#7

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:33
von home63 | 85 Beiträge

Wenn ich Google benutze finde ich die Seite recht schnell und ich habe nach Grenztruppen gesucht, eigentlich war die Kameradschaft unter den Soldaten sehr gut, da sucht man schon mal alte Freunde, und das web ist ja die beste Hilfe.


Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr


nach oben springen

#8

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 19:48
von Mholzmichel | 381 Beiträge

Ich mach da auch kein Geheimnis draus, ich wurde einberufen, hab gedient und fertig.
Ich war nicht in der Partei oder IM beim Mielke. Hätte auch Panzerfahrer bei den Muckern oder Taucher bei den Enten werden können.
Bei uns war das eben Grundwehrdienst, weg von Mama und geschadet hat es nicht. Selbstständig sind wir geworden, guck doch die Pfeiffen an die jetzt rumrennen, entweder Schlips und Kragen , kriegen keinen Nagel in die Wand, oder sind in Uniform und kommen mit psychichen Probl. nach Hause.


EK 81/2
der sturmbahn könig hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 20:57
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von home63
Sind wir mutig oder warum sind eigentlich so wenige Grenzer im Netz unterwegs ( die sich auch zu erkennen geben),haben die Leute Angst das man sie nicht versteht ? Auch bei Grenzer sucht Grenzer sind doch eigentlich wenige user, eigentlich bin ich der einzige aus meiner Zeit.
Gemessen an der Zahl der Soldaten.



Koennte auch damit zu tun haben das viele Menschen dieser Altersgruppen sich noch nicht mit dem Internet angefreundet haben.


nach oben springen

#10

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 22:15
von ,,Toni,, (gelöscht)
avatar

Zitat von Mholzmichel
Ich mach da auch kein Geheimnis draus, ich wurde einberufen, hab gedient und fertig.
Ich war nicht in der Partei oder IM beim Mielke. Hätte auch Panzerfahrer bei den Muckern oder Taucher bei den Enten werden können.
Bei uns war das eben Grundwehrdienst, weg von Mama und geschadet hat es nicht. Selbstständig sind wir geworden, guck doch die Pfeiffen an die jetzt rumrennen, entweder Schlips und Kragen , kriegen keinen Nagel in die Wand, oder sind in Uniform und kommen mit psychichen Probl. nach Hause.



Du hast sowas von RECHT


nach oben springen

#11

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 22:33
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ach was solls, wir waren da (an der Grenze) und gut.
Das reine Grenzer-Forum ist mir zu hardcore, nur GT, hier ist es aufgelockerter, BW, BGS, die Zollis, die Stasi-Fraktion, Nur-Leser, umfassender halt.


nach oben springen

#12

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 17.03.2012 23:42
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Mholzmichel
Ich mach da auch kein Geheimnis draus, ich wurde einberufen, hab gedient und fertig.
Ich war nicht in der Partei oder IM beim Mielke. Hätte auch Panzerfahrer bei den Muckern oder Taucher bei den Enten werden können.
Bei uns war das eben Grundwehrdienst, weg von Mama und geschadet hat es nicht. Selbstständig sind wir geworden, guck doch die Pfeiffen an die jetzt rumrennen, entweder Schlips und Kragen , kriegen keinen Nagel in die Wand, oder sind in Uniform und kommen mit psychichen Probl. nach Hause.



ich war in der partei aber kein 'IM' ansonsten unterschreibe ich deinen beitrag glatt .! vieles liegt auch an der 'medialen miesmache' ,ob du hier in einer berliner hinterhofkneipe erwähnst das du bei den GT's oder beim MfS warst ist egal ,würde ich nicht machen ! im regelfall sag ich : wer ein reines gewissen hat braucht sich für seine vergangenheit nicht zu schämen .!!!



der sturmbahn könig hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 06:46
von turtle | 6.961 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62
Ach was solls, wir waren da (an der Grenze) und gut.
Das reine Grenzer-Forum ist mir zu hardcore, nur GT, hier ist es aufgelockerter, BW, BGS, die Zollis, die Stasi-Fraktion, Nur-Leser, umfassender halt.



"Sperrbrecher"(Flüchtlinge) schreiben auch hier!


nach oben springen

#14

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 07:25
von Pit 59 | 10.129 Beiträge

Ich war zur Musterung,weil man das musste,wurde als Mot-Schütze gemustert.Dann kam die Einberufung zur Grenze.Da hatten sie genau den Richtigen,der mit Fleiß und Eifer diesen Schwachsinn "Bewacht" hat.Ich war zu diesem Zeitpunkt schon Verheiratet,sonst wäre der Wehrdienst für mich kürzer gewesen.
Wir haben einen Ehrensold verdient,Oder?


zuletzt bearbeitet 18.03.2012 09:49 | nach oben springen

#15

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 07:47
von küche69 | 428 Beiträge

Ich schliesse mich meinen Vorschreibern an. Auch bin bin durch Zufall beim Rumstöbern im Netz auf dieses Forum gestossen. Ich dachte auch damals, dass ich dadurch vielleicht Kameraden von meiner Grenzerzeit finde. Gefunden habe ich zwei, mit dem einem stehe ich in regelmässigem Kontakt auch haben wir schon über die Webcam miteinander gesprochen. Der andere hat nichst mehr von sich hören lassen, nachdem ich ihm einige Dinge von der Zeit gefragt habe. Möglicherweise liegt es auch an meinem guten Personengedächtnis und auch kann ich mich an viele Dinge erinnern, dass stösst manchen sicherlich ab, aber ich bin halt so und wer sich vor den Kopf gestossen fühlt muss es halt lassen!

Ansonsten bin ich gern im Forum, wenngleich manche Dinge nichts mit der Grenzerzeit bzw. Armeezeit zu tun haben, aber es ist halt so und wenn man über alles reden bzw. schreiben kann ist das auch nicht so wild!

Und ich denke mit Mut hat das wenig zu tun, sich in einem öffentlichen Forum auszutauschen!

Grüsse von Küche 69

____________________

"Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Wahrheit sehn!"



nach oben springen

#16

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 08:41
von grenzgänger86 | 375 Beiträge

Hallo zusammen,
ich glaube auch nicht das es was mit mut zu tun hat.Ich bin auch zufällig aufs Forum gestoßen,weil ich andere Grenzer finden wollte um mich mit ihnen auszutauschen.Durch das Forum habe ich einen gefunden der zur selben Zeit,selber Zug und selbes Zimmer mit mir am kanten war.Telefonieren tun wir regelmäßig und in Schierke haben wir uns auch schon getroffen.Aber vielleicht fehlt einigen doch etwas Mut,den durch unsere Bemühungen haben wir noch zwei weitere aus unserer Grenzerzeit gefunden,aber nach einigen Anrufen und auch eigentlich anfänglich gespürter Freude über das " Wiederfinden " war es das dann.Es muß aber auch jeder für sich selber wissen was er mit seiner Vergangenheit macht,wir waren nunmal Grenzer ändern können wir es nicht mehr und wer es lieber für sich behält auch gut.
04/86-04/87 in Schierke


nach oben springen

#17

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 09:10
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von grenzgänger86
Hallo zusammen,
ich glaube auch nicht das es was mit mut zu tun hat.Ich bin auch zufällig aufs Forum gestoßen,weil ich andere Grenzer finden wollte um mich mit ihnen auszutauschen.Durch das Forum habe ich einen gefunden der zur selben Zeit,selber Zug und selbes Zimmer mit mir am kanten war.Telefonieren tun wir regelmäßig und in Schierke haben wir uns auch schon getroffen.Aber vielleicht fehlt einigen doch etwas Mut,den durch unsere Bemühungen haben wir noch zwei weitere aus unserer Grenzerzeit gefunden,aber nach einigen Anrufen und auch eigentlich anfänglich gespürter Freude über das " Wiederfinden " war es das dann.Es muß aber auch jeder für sich selber wissen was er mit seiner Vergangenheit macht,wir waren nunmal Grenzer ändern können wir es nicht mehr und wer es lieber für sich behält auch gut.
04/86-04/87 in Schierke


Da gebe ich Dir Recht--wir waren Grenzer eines Staates,aber ich schäme mir deshalb nicht.Es war ein Teil und eine Zeit in meinen Lebensabschnitt der unumkehrbar ist.Eine Zeit mit schlechten und guten Erinnerungen und ich lasse mir persönlich heute nicht einreden,das ich was verkehrtes gemacht habe.Ja,ich habe diese Grenze nicht gemacht---gemacht wurde sie durch die Politik zwischen Ost und West und den großen Machtblöcken.Und wir als Soldaten waren nur ein Mittel zum Zweck,das war Damals so,das ist Heute so und das wird Morgen so sein.----Einen schönen Sonntag noch---Gruß Rostocker


der sturmbahn könig hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 09:56
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Einen schönen Guten Tag allen,
ich bin auf Empfehlung wegen einer Frage auf dieses Forum gekommen, habe aber auf diese Frage bis heute keine erschöpfende Auskunft erhalten. Na ja, ist auch schon ein bischen lange her meine Dienstzeit. Aus dieser Zeit (1959-62) habe ich noch niemand hier gefunden. Und zur Grenze wollte ich damals eigentlich auch nicht, aber der Weg musste gegangen werden, da ich nicht anders in meinen Wunschdienst bei der Polizei gekommen wäre. Nach den 3 Jahren in Uniform hatte ich aber davon die Nase sowas von voll, das ich mich dann doch wieder ins Zivilleben verabschiedet habe.
Peter, der Zaunkönig


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#19

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 10:21
von home63 | 85 Beiträge

Nun ich möchte noch mal etwas einwerfen, ich war damals gerade 18 Jahre,( habe es in meiner Vorstellung geschrieben) und ich denke hätte es das Internet schon 1950 gegeben hätten sich bestimmt auch nur wenige Soldaten gefunden die über den Krieg geprochen hätten, gut der war auch 1000 schlimmer, heute bin ich froh das mir kein GV begenet ist, dass hätte mein leben sicher radikal verändert.


Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr


zuletzt bearbeitet 18.03.2012 10:22 | nach oben springen

#20

RE: Sind wir besonders Mutig

in Grenztruppen der DDR 18.03.2012 10:40
von Polter (gelöscht)
nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 83 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1959 Gäste und 138 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557227 Beiträge.

Heute waren 138 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen