#21

RE: Reisebus im Wallis (Schweiz) verunfallt: 28 Tote

in Themen vom Tage 15.03.2012 20:01
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Das ist eine Tragoedie. Aber es waere noch schlimmer gekommen wenn der Bus gebrannt haette.


nach oben springen

#22

RE: Reisebus im Wallis (Schweiz) verunfallt: 28 Tote

in Themen vom Tage 15.03.2012 20:11
von Commander | 1.043 Beiträge

Hallo,
ich muß mich noch mal zu Wort melden,auch wenn es den Opfern nicht mehr hilft.
Eine Leitplanke sollte verhindern,das ein Fahrzeug in den Gegenverkehr kommt.In Tunneln mit 2 Spuren pro Richtung erübrigt sich das.Es sind ja schon Wände rechts u.links,wo sollte das Auto,der LKW o.der Bus hin.Einmal die Kontrolle verloren,kann man nur hoffen,das alles glimpflich abgeht u.das Gefährt irgendwie zum stehen kommt.Nichts ist schlimmer,wenn man als Fahrer zum Passagier wird.Ich habe einmal ein Fahrsicherheitstraining mitgemacht,eine gute Simulation ist die "Rüttelplatte".Du weißt nicht,in welche Richtung der Schlag kommt u.dann reagiere mal!(viel schwitz)Nur war dort Platz ohne Ende,den hatte der Busfahrer nicht.Es hilft nur eins,gerade im Tunnel volle Konzentration,egal,wie alt oder neu dieser ist.Ich mache diesen Job seit über 30 Jahren,doch bei Tunneldurchfahrten habe ich immer noch ein mulmiges Gefühl.18 km Gotthard mit Gegenverkehr,da weißt du hinterher,was du gemacht hast.Und ich bin kein Rookie in diesen Job.
Einen schönen Abend,Gruß C.



nach oben springen

#23

RE: Reisebus im Wallis (Schweiz) verunfallt: 28 Tote

in Themen vom Tage 15.03.2012 20:19
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von damals wars
Auch mein Beileid.
Tunnelfahrten empfinde ich auch immer als besonders gefährlich.

----------------------------------------------------------------------
Derzeit wird auf fehlende Leitplanken verwiesen.



Ja, das ist erstaunlich, auf Bild 7 bei n-tv

http://www.n-tv.de/mediathek/bilderserie...cle5755056.html

sind die Ankerbolzen der Leitplanken- Anker gut zu sehen, in einem Videobericht waren sie auch gut zu erkennen, blitzblank, wie neu, wurden noch nicht einmal bodengleich abgeflext. Wenn das mal nicht noch eine extra Untersuchung geben wird.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 15.03.2012 20:20 | nach oben springen

#24

RE: Reisebus im Wallis (Schweiz) verunfallt: 28 Tote

in Themen vom Tage 15.03.2012 22:21
von DoreHolm | 7.681 Beiträge

Wenn der Bus auch noch gebrannt hätte, nicht auszudenken. Dann hätte es vielleicht auch noch andere Fahrzeuge und ihre Insassen erwischt. Irgendwie nimmt einen das mental mit, auch wenn man selbst in keiner direkten Weise damit konfrontiert ist, nicht mal durch entfernte Bekannte/Verwandte, die betroffen sind. Mir ist es einmal in jungen Jahren passiert, daß ich der Erste an einem Unfallort war und erste Hilfe leisten mußte. Einen blutigen Kopf, von dem die Hautlappen herunterhingen, verbinden (Sozia ohne Schutzhelm und Granitpflaster). Seit der Zeit weiß ich, daß ich mich nicht daneben lege, sondern zusehe, möglichst viel richtig zu machen. Das Verarbeiten kommt später und ich glaube, daß es so auch den Ersthelfern bei diesem Busunglück ging. Der Schock und die Heulkrämpfe kommen später, erst muß man seine Arbeit machen, für die man ausgebildet ist.



nach oben springen

#25

RE: Reisebus im Wallis (Schweiz) verunfallt: 28 Tote

in Themen vom Tage 15.03.2012 22:37
von SFGA | 1.519 Beiträge

Zitat von DoreHolm
Wenn der Bus auch noch gebrannt hätte, nicht auszudenken. Dann hätte es vielleicht auch noch andere Fahrzeuge und ihre Insassen erwischt. Irgendwie nimmt einen das mental mit, auch wenn man selbst in keiner direkten Weise damit konfrontiert ist, nicht mal durch entfernte Bekannte/Verwandte, die betroffen sind. Mir ist es einmal in jungen Jahren passiert, daß ich der Erste an einem Unfallort war und erste Hilfe leisten mußte. Einen blutigen Kopf, von dem die Hautlappen herunterhingen, verbinden (Sozia ohne Schutzhelm und Granitpflaster). Seit der Zeit weiß ich, daß ich mich nicht daneben lege, sondern zusehe, möglichst viel richtig zu machen. Das Verarbeiten kommt später und ich glaube, daß es so auch den Ersthelfern bei diesem Busunglück ging. Der Schock und die Heulkrämpfe kommen später, erst muß man seine Arbeit machen, für die man ausgebildet ist.




Da hast du recht, bedenke aber den wichtigsten Grundsatz: Mache nur das was DU DIR zutraust! Viele Rettungskräfte lassen es nicht an sich herankommen da sie abgehärtet sind. In ein paar Monaten wissen wir woran es lag .


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#26

RE: Reisebus im Wallis (Schweiz) verunfallt: 28 Tote

in Themen vom Tage 15.03.2012 22:56
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

Interview mit dem Vizedirektor des Bundesamtes für Strassen:
http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/bus...dossier_id=1370
Theo


nach oben springen

#27

RE: Reisebus im Wallis (Schweiz) verunfallt: 28 Tote

in Themen vom Tage 15.03.2012 23:37
von frank | 1.753 Beiträge

leitplanken ,sicherheitsbebauungen , warn und sicherheitshinweise nützen alles nicht's wenn in den tunnel's eine hohe geschwindigkeit gefahren wird .! viele von euch sagen sie fühlen sich unwohl in solchen hinein zufahren , natürlich menschlich , aber ich bin immer noch der meinung , bei einer 50 km/h durchfahrt für alle tunnel EU-weit wäre dieser schlimme und tragische unfall , wer nun auch immer im nach hinein schuld hat , nie passiert .! nicht mit diesen hohen opferzahlen.! gott hab sie seelig !!!



nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 19 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14358 Themen und 557099 Beiträge.

Heute waren 19 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen