#1

Laufbahnausbildung bei den GT

in Grenztruppen der DDR 11.03.2012 20:08
von PF75 | 3.294 Beiträge

weiß nicht ob wirdas Thema schon mal behandelt hatten (konnte auf die schnelle nichts finden)?
In der grundausbildung gabs eine ( ? ) Woche lang die sogenannte Laufbahnausbildung (hieß so glaub ich ) woalle eine spezielle Ausbildung erhielten.Es gab da Ausbildung zum Filmvorführer,Kettensägenberechtigung,extra Ausbildung für RPG und mich hatte es zu den NGKCA verschlagen.
Meines Wissens nach wurden diese lehrgänge willkürlich besetz ohne auf irgend welche zivilen Kenntnisse der Leute Rücksicht zu nehmen oder war das beabsichtigt ?
Für mich war diese woche ein graus,erstmal mußten wir zur ausbildung nach Glöwen und dann ist man fast den ganzen Tag unter Vollschutz durch die gegend gerannt um irgendwelche messungen zu machen (chem. kampfstoffe oder radiologische werte prüfen),das sollte man im event. E-Fall an der grenze ja auch machen aber da hat man uns ja zum Glück miz solchen Spielchen verschont.


nach oben springen

#2

RE: Laufbahnausbildung bei den GT

in Grenztruppen der DDR 11.03.2012 20:14
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

Ich wurde auf diese Art und Weise zum "Hilfskoch" ausgebildet. Dabei ging es hauptsächlich um den Aufbau und die Funktion der Feldküche und des dazugehörigen Dieselheizgerätes. Richtig kochen mussten wir aber zum Glück nicht.


nach oben springen

#3

RE: Laufbahnausbildung bei den GT

in Grenztruppen der DDR 11.03.2012 22:03
von Annakin | 526 Beiträge

Entsprechend seiner Verwendung erhielt wohl jeder seine Laufbahnausbildung. An der Uffz - Schule in Perleberg wurde ich zum Pioniergruppenführer ausgebildet. Dauerte ungefähr 14 Wochen. War eine umfangreiche Ausbildung,darin enthalten, Anlegen und Räumen von Minenfeldern, Sprengausbildung usw.usw.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#4

RE: Laufbahnausbildung bei den GT

in Grenztruppen der DDR 12.03.2012 07:46
von EK82I | 869 Beiträge

Es gab so etwas wie eine Auswahl.Wenn ich mich richtig erinnere bei uns ua Filmvorführer,das schon angesprochene chemische Thema und das was ich machen musste.Wartung für Technik auf Schiessplätzen,genaue Bezeichnung entfallen,Auf jeden Fall bescherte das einen einwöchigen Aufenthalt in Glöwen,in einer Werkstatt den Lötkolben schwingen.Eigendlich ein ruhiger Job,aber nicht in diesem Objekt.Potsdam war der Himmel dagagen!!!


zuletzt bearbeitet 12.03.2012 07:48 | nach oben springen

#5

RE: Laufbahnausbildung bei den GT

in Grenztruppen der DDR 12.03.2012 09:01
von zweedi04 | 375 Beiträge

Meinen Filmvorführerschein habe ich in Königswusterhausen gemacht. Der Dozent war ein Zivilist. War wohl Ing. für Kinotechnik und hat auch die Leute für "Landfilm" ausgebildet. Meine nächste Laufbahnausbildung war dann in Magdeburg-Rotensee. Lehrgang für den Aufbau der Anlage 501 bzw. SM 70. Da haben wir auch gelötet was das Zeug hält. Alles in Allem waren das schöne Zeiten auf den Lehrgängen.


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
nach oben springen


Besucher
13 Mitglieder und 44 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 656 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558544 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen