#81

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 17:57
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar

Warum orakelt man an Joachim Gauck herum?!
Ich gebe ihm eine Chance, ebenso mein gesamter Freundeskreis (gestandene Schwaben)!!!
Die Wahl ist sicher nicht die schlechteste!


nach oben springen

#82

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 19:00
von damals wars | 12.154 Beiträge

Zitat von GZB1
Ach @Gert ich nehms schon lange sportlich, nur mag ich es nicht wenn man mich und die heutige Bevölkerung für dumm verkaufen will und Leuten wie Gau.. einen Glorienschein andichtet der Ihnen nicht zusteht.

Was dabei herauskommen kann hat man bei Wulff gesehen.

Und das haben beileibe nicht nur sogenannte "ewig Gestrige" so gesehen!




Fehlt noch der Spruch, wer mit der Bildzeitung nach oben fährt. fährt mit ihr auch wieder nach unten.
Sicher bekommen wir die Auszüge aus der PDF wie

"Weil Gauck wie alle Mitarbeiter der evangelischen Landeskirchen in der DDR von den bundesdeutschen Kirchen regelmäßig
ein Teilgehalt in D-Mark erhielt, wollte er in der BRD einen Transporter erwerben und einführen."

zum geeigneten Zeitpunkt dann auch in der Bild zum lesen.
Wasser predigen und Wein saufen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#83

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 19:13
von DoreHolm | 7.695 Beiträge

Wir müssens wohl so hinnehmen, ob wir Gauck mögen oder nicht. Ich wünschte mir auch lieber jemand anders, schon wegen seiner Borniertheit bezüglich Sozialem und seinem Bürgerrechtlergehabe, aber es gibt keinen anderen,der bei den gegenwärtigen politischen Machtverhältnissen eine Chance hätte. Wenn er im Amt ist, wird es schon genug Leute geben, die jede seiner Taten und Äußerungen genau unter die Lupe nehmen und schnell mal etwas auch so auslegen, daß es passt.



nach oben springen

#84

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 19:24
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von Zaunkletterer
Warum orakelt man an Joachim Gauck herum?!
Ich gebe ihm eine Chance, ebenso mein gesamter Freundeskreis (gestandene Schwaben)!!!
Die Wahl ist sicher nicht die schlechteste!


Ist zwar schwer OT, aber was soll ich unter

Zitat
mein gesamter Freundeskreis (gestandene Schwaben)!

verstehen? Das sie nicht gesessen haben oder zu geizig für Stühle sind.
Nebenbei, wenn ich in Schwaben leben würde, wäre mir der Bundespräsi genau egal. Eigentlich ist er mir ja auch egal.

Mike59


nach oben springen

#85

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 20:00
von Zaunkletterer (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59

Zitat von Zaunkletterer
Warum orakelt man an Joachim Gauck herum?!
Ich gebe ihm eine Chance, ebenso mein gesamter Freundeskreis (gestandene Schwaben)!!!
Die Wahl ist sicher nicht die schlechteste!


Ist zwar schwer OT, aber was soll ich unter

Zitat
mein gesamter Freundeskreis (gestandene Schwaben)!

verstehen? Das sie nicht gesessen haben oder zu geizig für Stühle sind.
Nebenbei, wenn ich in Schwaben leben würde, wäre mir der Bundespräsi genau egal. Eigentlich ist er mir ja auch egal.

Mike59




Darauf zu antworten erübrigt sich...


nach oben springen

#86

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 20:15
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Hat denn nun mal jemand was stichhaltiges gegen Gauck ins Feld zu führen, außer das er einmal ein Gespräch mit dem Stasimann hatte und die daraufhin den Vorgang "Larve" angelegt hatten, wo dann in der Endkonsequenz drin stand das er nicht als IM taugt?
Hätte, könnte und eventuell vielleicht doch, ist doch, mit Verlaub alles schwammige Propaganda.
Wir sind allesamt reifere Herren und benehmen uns... naja.


zuletzt bearbeitet 14.03.2012 20:18 | nach oben springen

#87

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 20:19
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62
Hat denn nun mal jemand was stichhaltiges gegen Gauck ins Feld zu führen, ausser das er einmal ein Gespräch mit dem Stasimann hatte und die daraufhin den Vorgang "Larve" angelegt hatten, wo dann in der Endkosequenz drin stand das er nicht als IM



ja, steht alles recht aktuell im Anne Willl Blog, zur Sendung welche heute 23:00 Uhr auf ARD läuft!

----> http://annewill.blog.ndr.de/2012/03/13/b...#comment-129455


nach oben springen

#88

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 20:23
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN

Zitat von Grenzwolf62
Hat denn nun mal jemand was stichhaltiges gegen Gauck ins Feld zu führen, ausser das er einmal ein Gespräch mit dem Stasimann hatte und die daraufhin den Vorgang "Larve" angelegt hatten, wo dann in der Endkosequenz drin stand das er nicht als IM



ja, steht alles recht aktuell im Anne Willl Blog, zur Sendung welche heute 23:00 Uhr auf ARD läuft!

----> http://annewill.blog.ndr.de/2012/03/13/b...#comment-129455




Ach, das ist was stichhaltiges, ein Blog.
Das sie den Diestel nun wieder ausgegraben haben der mit Gauck paar persönliche Hühnchen zu rupfen hat, nun gut, mich fröstelt.


zuletzt bearbeitet 14.03.2012 20:26 | nach oben springen

#89

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 21:17
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62

Ach, das ist was stichhaltiges, ein Blog.
Das sie den Diestel nun wieder ausgegraben haben der mit Gauck paar persönliche Hühnchen zu rupfen hat, nun gut, mich fröstelt.



wieviele von den über 150 beiträgen hast du denn in den 4 minuten lesen können um eine wertung zu treffen? wenn es dich fröstelt solltest du dich warm anziehen.


zuletzt bearbeitet 14.03.2012 21:19 | nach oben springen

#90

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 23:13
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62
Hat denn nun mal jemand was stichhaltiges gegen Gauck ins Feld zu führen, außer das er einmal ein Gespräch mit dem Stasimann hatte und die daraufhin den Vorgang "Larve" angelegt hatten, wo dann in der Endkonsequenz drin stand das er nicht als IM taugt?
Hätte, könnte und eventuell vielleicht doch, ist doch, mit Verlaub alles schwammige Propaganda.
Wir sind allesamt reifere Herren und benehmen uns... naja.




vielleicht war es ja gar kein 'vorgang', sondern eine akte .! die gelegenheit , sie verschwinden zu lassen , gab sich ja wohl .!!



nach oben springen

#91

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 14.03.2012 23:29
von Mike59 | 7.965 Beiträge

Zitat von Zaunkletterer

Zitat von Mike59
[quote="Zaunkletterer"]Warum orakelt man an Joachim Gauck herum?!
Ich gebe ihm eine Chance, ebenso mein gesamter Freundeskreis (gestandene Schwaben)!!!
.... .....
Nebenbei, wenn ich in Schwaben leben würde, wäre mir der Bundespräsi genau egal. Eigentlich ist er mir ja auch egal.

Mike59



Darauf zu antworten erübrigt sich...




Gut umgesetzt. Dafür mein persönlicher Respekt

Mike59


nach oben springen

#92

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 00:35
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN

Zitat von Grenzwolf62

Ach, das ist was stichhaltiges, ein Blog.
Das sie den Diestel nun wieder ausgegraben haben der mit Gauck paar persönliche Hühnchen zu rupfen hat, nun gut, mich fröstelt.



wieviele von den über 150 beiträgen hast du denn in den 4 minuten lesen können um eine wertung zu treffen? wenn es dich fröstelt solltest du dich warm anziehen.




In Blogs wird geschwätzt und geschwafelt, ich fragte nach eindeutig stichhaltigem.


nach oben springen

#93

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 00:36
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von frank

Zitat von Grenzwolf62
Hat denn nun mal jemand was stichhaltiges gegen Gauck ins Feld zu führen, außer das er einmal ein Gespräch mit dem Stasimann hatte und die daraufhin den Vorgang "Larve" angelegt hatten, wo dann in der Endkonsequenz drin stand das er nicht als IM taugt?
Hätte, könnte und eventuell vielleicht doch, ist doch, mit Verlaub alles schwammige Propaganda.
Wir sind allesamt reifere Herren und benehmen uns... naja.




vielleicht war es ja gar kein 'vorgang', sondern eine akte .! die gelegenheit , sie verschwinden zu lassen , gab sich ja wohl .!!




Sie ist aber, glaube ich, noch da, oder?


nach oben springen

#94

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 01:28
von damals wars | 12.154 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62
Hat denn nun mal jemand was stichhaltiges gegen Gauck ins Feld zu führen, außer das er einmal ein Gespräch mit dem Stasimann hatte und die daraufhin den Vorgang "Larve" angelegt hatten, wo dann in der Endkonsequenz drin stand das er nicht als IM taugt?



Der Gauckbehörde reichte das damals regelmäßig, um Existenzen zu vernichten.

Seltsam daher die derzeitige Großzügigkeit.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#95

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 06:16
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62


In Blogs wird geschwätzt und geschwafelt, ich fragte nach eindeutig stichhaltigem.



natürlich, für stichhaltiges muss man "Bild" lesen oder "Fokus"......Fakten, Fakten,Fakten....., dort wird nicht geschwätzt und geschwafelt sondern ertklassige informationen ohne zweifel geliefert....


nach oben springen

#96

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 06:29
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Na ja wenn selbst die Typen hier gegen Gauck sind...

http://www.sed.stasiopferinfo.com/phpBB2...opic.php?t=2114


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#97

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 07:28
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wie ich das bisher verstanden habe, ohne vorher in die Bild zu schauen, gibt es Schriftstücke mit Berichten über ihn, aber bisher noch keines mit Berichten von Ihm.
Gut, das Argument er hat das alles selbst hat verschwinden lassen, kam ja schon.
Ich versuche mir gerade vorzustellen wie er das hinbekommen hat, dürften ja mehr als nur 3 Blätter sein und bisher hat auch noch kein, eventull von ihm bespitzelter, nach Aktensichtung, einen konkreten Vorwurf gegen ihn angebracht.
Unsere Fachleute wissen ja sicherlich, welch ein Aufwand es gewesen wäre, einen Wust von gesammelten Informationen, vollkommen verschwinden zu lassen.
Ihm vorzuwerfen das er "nur" ein Pfarrer war und andere sich aktiver in den Wiederstand eingebracht haben, nun ja, ich persönlich hätte mir 10 000 Joachim Gaucks mehr in der DDR-Gesellschaft gewünscht.
Sicherlich hat das Wirken der Behörde die von ihm geleitet wurde Lebenswege verändert und Unmut an seiner Person befördert, aber das hätte sie auch getan wenn ihr Leiter Lehmann oder Meier geheissen hätte.


nach oben springen

#98

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 07:37
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hallo,

keiner hat bis jetzt behauptet, dass G. Berichte geschrieben hat.

Fest steht wohl, dass es zu G. einen operativen Vorgang - "Larve " - gab und das der entsprechende Offizier überlegt hat, einen IM - Vorlauf anzulegen.

Fakt ist für mich auch, dass er doch einige Vergünstigungen hatte, die so nicht üblich waren .


nach oben springen

#99

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 07:49
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred
Hallo,

keiner hat bis jetzt behauptet, dass G. Berichte geschrieben hat.

Fest steht wohl, dass es zu G. einen operativen Vorgang - "Larve " - gab und das der entsprechende Offizier überlegt hat, einen IM - Vorlauf anzulegen.

Fakt ist für mich auch, dass er doch einige Vergünstigungen hatte, die so nicht üblich waren .






Ja, der Offizier hat sich das überlegt, stellt ja auch niemand in Abrede.
Die größte Vergünstigung die er hatte war, durch seine Arbeit als Pfarrer bei der Evangelischen Kirche, durch diese einen gewissen Schutz zu genießen.
Die größte Oppositionsbewegung in der DDR waren die Kirchen und die Mächtigen werden sicherlich ganz oft und heftig mit den Zähnen geknirscht haben, weil sie in diesem Bereich nicht so konnten wie sie wollten.


nach oben springen

#100

RE: War Joachim Gauck ein Bürgerrechtler?

in Themen vom Tage 15.03.2012 07:53
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62

Zitat von Alfred
Hallo,

keiner hat bis jetzt behauptet, dass G. Berichte geschrieben hat.

Fest steht wohl, dass es zu G. einen operativen Vorgang - "Larve " - gab und das der entsprechende Offizier überlegt hat, einen IM - Vorlauf anzulegen.

Fakt ist für mich auch, dass er doch einige Vergünstigungen hatte, die so nicht üblich waren .






Ja, der Offizier hat sich das überlegt, stellt ja auch niemand in Abrede.
Die größte Vergünstigung die er hatte war, durch seine Arbeit als Pfarrer bei der Evangelischen Kirche, durch diese einen gewissen Schutz zu genießen.
Die größte Oppositionsbewegung in der DDR waren die Kirchen und die Mächtigen werden sicherlich ganz oft und heftig mit den Zähnen geknirscht haben, weil sie in diesem Bereich nicht so konnten wie sie wollten.





Hallo,

lies einfach mal die Beiträge !

Dann wirst Du auch die Vergünstigungen finden, die ich meine.


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 91 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 3318 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14368 Themen und 557866 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen