#1

scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 06.03.2012 22:53
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo,zusammen!
Ich kann mich noch gut an das erste mal "scharfe Handgranate"werfen erinnern!Ich glaube es war diese hier:http://de.wikipedia.org/wiki/F-1_%28Handgranate%29 !
Vor dem ersten Wurf hatte man ein wenig bammel! Machst du einen Fehler,können sie dich zusammenfegen!
Wir hatten dann noch Ausbildung an einer großen schweren Panzerhandgranate! Wenn man die abgezogen und geworfen hatte,kam hinten ein kleiner Fallschirm raus!Kennt das noch jemand? Gruß Hans55


nach oben springen

#2

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 07:06
von 94 | 10.792 Beiträge

Biste dir mit der F1 sicher? Bei mir gabs 'nur' RGD-5.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#3

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 07:08
von exgakl | 7.236 Beiträge

ich kenne beim scharfen werfen auch nur die RDG 5 und die Panzerhandgranate....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#4

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 07:11
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Gabs da nicht einen Unterschied zwischen Angriffs- und Verteidigungs-HG,

wegen dem Splitterradius @94?


zuletzt bearbeitet 07.03.2012 07:16 | nach oben springen

#5

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 07:22
von EK82I | 869 Beiträge

Bei der Panzerhandgranate hatten wir alle,einschliesslich der Aufpasser,doch gehörig Respekt.Der ganze Ablauf vom verlassen des Bunkers bis zum Wurf (beider),ein sehr komplizierterAblauf..LinkeTasche,rechte Tasche,usw.
Aber ging alles gut aus,oB für alle Akteure!


nach oben springen

#6

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 07:30
von bendix | 2.642 Beiträge

Ja EK,daran kann ich mich auch noch sehr gut erinnern,da haben ethlichen die Hosenbeine geflattert...im Bunker saßen wir als ob man uns zu "Schlachtbank" führte.....eine mulmiges Gefühl darauf zu warten bis es rumst,die MPi-Salve hinterher kam und der nächste dran war...und um Himmelswillen ja nicht die Granate vorher im Gang fallen lassen....
Ich fand diese Übung schlimmer als der erste "Kantengang"
...bei uns auch keine besonderen Vorkommnisse
Gruß bendix


Das Zufriedene ist leise,das Unzufriedene ist laut.
Gefreiter der Grenztruppen -1980 GAR 40 Oranienburg/Falkensee-GR 34 Groß-Glienicke 1981-1982
zuletzt bearbeitet 07.03.2012 07:31 | nach oben springen

#7

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 07:45
von exgakl | 7.236 Beiträge

Zitat von GZB1
Gabs da nicht einen Unterschied zwischen Angriffs- und Verteidigungs-HG,

wegen dem Splitterradius @94?



bin zwar nicht die 94 aber den Unterschied gab es.... RDG5 hatte einen Splitterradius von 25m (Angriffshandgranate und die F1 wenn mich nicht alles täuscht bis zu wirkungsvoll bis zu 200 m......

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#8

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 08:02
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Hans55
Hallo,zusammen!
Ich kann mich noch gut an das erste mal "scharfe Handgranate"werfen erinnern!Ich glaube es war diese hier:http://de.wikipedia.org/wiki/F-1_%28Handgranate%29 !
Vor dem ersten Wurf hatte man ein wenig bammel! Machst du einen Fehler,können sie dich zusammenfegen!
Wir hatten dann noch Ausbildung an einer großen schweren Panzerhandgranate! Wenn man die abgezogen und geworfen hatte,kam hinten ein kleiner Fallschirm raus!Kennt das noch jemand? Gruß Hans55




Ja, Hans F-1 und RGD-5 waren standard, gegen Panzer die RKG-3 mit Fallschirm wegen des Aufschlagzünders, letztere werden heute sogar aktiv in asymmetrischen Kriegen, besonders innerhalb Urbanisationen gern verwendet. An RKG-3 und RGD-5 gab es in der DDR in den 80ern kaum noch breite Ausbildung, einmal wegen der Kosten und weil die RKG-3 einen kräftigen und richtigen Wurf erfordert, damit sie richtig aufschlägt und der Zünder auslöst- Fehlwurf= Granate hinüber und Übung gescheitert. RGD-5 als Angriffshandgranate in der Handhabung auch nicht ohne: Wenn tatsächlich realitätsnah ausgebildet werden sollte, gehört auch der Einsatz innerhalb einer Angriffshandlung dazu. Also Vorrücken ohne Deckung. Nicht jeder schafft die 25m Wurf, dazu die Aufregung - die Gefahr, dass das vergeigt wird und Soldaten zu Schaden kommen, war zu groß - gab so schon genug Unfälle, auch mit der F-1.
Ohnehin hat man der Panzerhandgranate im Kampf/Gefecht in offenem Gelände nur eine geringe Rolle zugesprochen, im Orts- und Häuserkampf ist das schon anders, und der wurde nicht bei allen trainiert.

http://www.liveleak.com/view?i=df5_1226223621


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#9

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 08:10
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von exgakl

Zitat von GZB1
Gabs da nicht einen Unterschied zwischen Angriffs- und Verteidigungs-HG,

wegen dem Splitterradius @94?



bin zwar nicht die 94 aber den Unterschied gab es.... RDG5 hatte einen Splitterradius von 25m (Angriffshandgranate und die F1 wenn mich nicht alles täuscht bis zu wirkungsvoll bis zu 200 m......

VG exgakl





Nicht ganz so: RGD- 5 hat Splitterwirkung von ca.15m - da sie in der Bewegung geworfen werden sollte, musste sie mind. 25m geworfen werden, effektiv 30-40m.

F-1 Splitterwirkung ca. 20m, da der Gusskörper trotz der tiefen Rillen allerdings ziemlich unkontrolliert aufreißt, können umherfliegende Teile auch bis zu 200m tödlich sein - bei Auftreffen auf ungeschützten Kopf. Darum wurde immer aus dem Graben geworfen und nur der Werfer und Aufsichtshabende durften vorne sein. Rest der Gruppe im geschützten Unterstand.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#10

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 09:26
von MajorTom | 217 Beiträge

Kenne die Entfernungsangaben (aus unserer Ausbildung) mit 20m RGD-5 tödlicher Splitterradius, 200m tödl. SpR F1, weshalb letztere nur aus sicheren Deckungen (wie z.B. gepanzerten Fahrzeugen) geworfen werden durfte.
Grüße vom Tom


Die DDR war meine Heimat, auch wenn nicht alles Gold war, was glänzte - wo die DDR war, ist meine Heimat nicht mehr


nach oben springen

#11

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 10:06
von BZ-Boizenburg | 79 Beiträge

Zitat von Hans55
Hallo,zusammen!
Ich kann mich noch gut an das erste mal "scharfe Handgranate"werfen erinnern!Ich glaube es war diese hier:http://de.wikipedia.org/wiki/F-1_%28Handgranate%29 !
Vor dem ersten Wurf hatte man ein wenig bammel! Machst du einen Fehler,können sie dich zusammenfegen!
Wir hatten dann noch Ausbildung an einer großen schweren Panzerhandgranate! Wenn man die abgezogen und geworfen hatte,kam hinten ein kleiner Fallschirm raus!Kennt das noch jemand? Gruß Hans55



Hallo,
bist du Dir da sicher? Ich war ja auch in O´Burg und wir haben nur die RDG5 geworfen. Einer war dabei der hat doch nach dem Splint ziehen gleich den Hebel losgelassen ??? Der Uffz konnte gerade noch so das Ding aus dem Graben werfen! Da war was los.
Gruß BZ-Boizenburg



nach oben springen

#12

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 10:34
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von MajorTom
Kenne die Entfernungsangaben (aus unserer Ausbildung) mit 20m RGD-5 tödlicher Splitterradius, 200m tödl. SpR F1, weshalb letztere nur aus sicheren Deckungen (wie z.B. gepanzerten Fahrzeugen) geworfen werden durfte.
Grüße vom Tom



So, nun stehen wir da . . . Werde mal auf die Suche gehen, ob ich noch was in meinen Unterlagen finde.

Wenn ich das hier aber lese, deckt sich das erst mal mit meiner Erinnerung, was aber nicht heißen muss, dass das korrekt ist . . .

http://de.wikipedia.org/wiki/RGD-5_%28Handgranate%29

http://de.wikipedia.org/wiki/F-1_%28Handgranate%29


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#13

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 11:04
von Mike59 | 7.963 Beiträge

Hab mal im Handbuch nachgesehen. Die Sicherheitsbestimmungen waren jedenfalls sehr hoch angesetzt.

Mike59

Angefügte Bilder:
Abruhender hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 11:10
von MajorTom | 217 Beiträge

Hehe, 20m und 25m liegen ja zum Glück nicht sooo weit auseinander. Unterlagen habe ich leider keine mehr *heul*...
Hatte noch vergessen zu schreiben: Hatten Ende 86/Anfang 87 einen scharfen Handgranatenwurf mit RGD-5 aus Schützengraben, F1 haben wir nicht geworfen, und später an der OHS einen kompletten Tag Panzernahbekämpfung auf dem Taktikacker von Zittau, wo noch ein IS-2 rumstand, den wir mit Brandflaschen und Übungs-Panzerhandgranaten bepflastert haben. Das waren genau die mit dem niedlichen Fallschirmchen, aber wir haben keine Zünder gebraucht.
Grüße vom Tom


Die DDR war meine Heimat, auch wenn nicht alles Gold war, was glänzte - wo die DDR war, ist meine Heimat nicht mehr


nach oben springen

#15

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 16:36
von exgakl | 7.236 Beiträge

nachdem ich meine Angaben mit denen aus Mikes Handbuch verglichen habe bin ich stolzt auf mich.....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#16

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 16:42
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von exgakl
ich kenne beim scharfen werfen auch nur die RDG 5 und die Panzerhandgranate....


Also mal abgesehen davon das RGD auch in dem Handbuch schon die Abkürzung für Rutschnojegranat des Genossen Degtjarew ist,
... hast allen Grund dazu *grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 07.03.2012 16:45 | nach oben springen

#17

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 16:56
von exgakl | 7.236 Beiträge

ach 94iger... woher wusste ich, daß als nächstes ein Beitrag von Dir kommt? Hä.....?
Aber gut erkannt die verbuchtelten Wechstaben..... dafür ein Bienchen ins Muttiheft......

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#18

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 18:34
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von exgakl
ach 94iger... woher wusste ich, daß als nächstes ein Beitrag von Dir kommt? Hä.....?


Ähm, weil Du ein Grenzaufklärer bist *vorsichtigfrag*

Doch jetzt mal Ernst beiseite, diese Krümmelkackerei regt mich ja manchmal selber auf, ABER ...
Da das Zeug hier für die 'Ewigkeit', also zumindest mittelfristig, ist und eine Editierfunktion nur dem Ersteller und den Admins zur Verfügung steht ...
Sollten wir dieses Forum weiterhin als (eine/die *) Referenz für orale Historienberichte aus der Verflossenen betrachten, würde ich mir etwas wenigen Wuchstabenverbuchselungen und Tippfähler wünschen.

*) zutreffendes streichen


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#19

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 18:58
von TOMMI | 1.987 Beiträge

Und das blieb davon übrich:

PBA17


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#20

RE: scharfe Sachen

in Ausrüstung/Waffen/Fahrzeuge/Verordnungen/Uniformen/ 07.03.2012 19:25
von exgakl | 7.236 Beiträge

Zitat von 94

Zitat von exgakl
ach 94iger... woher wusste ich, daß als nächstes ein Beitrag von Dir kommt? Hä.....?


Ähm, weil Du ein Grenzaufklärer bist *vorsichtigfrag*

Doch jetzt mal Ernst beiseite, diese Krümmelkackerei regt mich ja manchmal selber auf, ABER ...
Da das Zeug hier für die 'Ewigkeit', also zumindest mittelfristig, ist und eine Editierfunktion nur dem Ersteller und den Admins zur Verfügung steht ...
Sollten wir dieses Forum weiterhin als (eine/die *) Referenz für orale Historienberichte aus der Verflossenen betrachten, würde ich mir etwas wenigen Wuchstabenverbuchselungen und Tippfähler wünschen.

*) zutreffendes streichen




Möööönsch 94iger.... ein Text von Dir ohne Links und sonstige Rätselein.... prima..... für die "Ewigkeit" bekommst Du heute noch ein Bienchen von mir weiter so, auch Du schaffst es


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DDR Sachen, die es nicht mehr gibt
Erstellt im Forum Leben in der DDR von lara
433 05.12.2014 10:08goto
von schulzi • Zugriffe: 22365
Sachen gibt es!
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Hans55
11 07.12.2012 15:11goto
von didiwagi • Zugriffe: 1234
War nicht scharf drauf!
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Hans55
15 05.06.2012 10:17goto
von glasi • Zugriffe: 1084
Was ist aus den Sachen geworden
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Oss`n
3 22.05.2011 01:25goto
von S51 • Zugriffe: 586
Heute gegen 15.30 Uhr auf Phoenix "Klaus Kuron - Spion in eigener Sache "
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von Alfred
7 01.11.2012 15:49goto
von 94 • Zugriffe: 1310

Besucher
22 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: weber-thum@web.de
Besucherzähler
Heute waren 2904 Gäste und 154 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557830 Beiträge.

Heute waren 154 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen