#1

Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 25.02.2012 19:51
von home63 | 85 Beiträge

Wörter, die ich in ersten viertel Jahr nicht sagen durfte, wer kennt sie und kann sich erinnern. Diese fallen mir noch ein

Grün, Sonne, Heimgang,EK, E-Grab, Mond

Worte die man sagen durfte,
Rekruten Opa, war glaube ich der Mond

was war zB.
Horst, das Lufti oder in die Sau gehen
viel Spass


Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr


nach oben springen

#2

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 25.02.2012 20:04
von Pitti53 | 8.789 Beiträge

Ich "durfte" das immer sagen,aber nicht alle waren begeistert


nach oben springen

#3

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.02.2012 10:34
von bruno | 598 Beiträge

Zitat von home63
Wörter, die ich in ersten viertel Jahr nicht sagen durfte, wer kennt sie und kann sich erinnern. Diese fallen mir noch ein

Grün, Sonne, Heimgang,EK, E-Grab, Mond
aus, kaum, blau

Worte die man sagen durfte,
Rekruten Opa, war glaube ich der Mond

was war zB.
Horst, das Lufti oder in die Sau gehen
lufti war das luftkissen /die sau war das bett (falls das eine frage war)

viel Spass


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#4

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.02.2012 13:33
von home63 | 85 Beiträge

Ja sorry es war eine Frage!

Horst war übrigens bei uns der Thermotod, dann hatte sich die Thermoskanne verabschiedet!


Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr


nach oben springen

#5

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.02.2012 13:51
von küchenbulle | 196 Beiträge

Hallo Leute !
Das mit dem nicht aussprechen von bestimmten Wörtern ,war bei uns auch so. Da gab es bei uns aber auch eine eine Art Schikane, im
Regiment in den 6Wochen Grundausbildung hatte man als Dachs Abends nichts im Fernsehraum zu suchen . Außer es wurde befohlen
vom Ausbilder dort einzurücken und dann war es ja am Tage. Ich wollt mal rein nach Dienstschluss, ach wat war da los! naja das war einem dann doch zu blöd. Aber als die neuen später kamen hat man ja genau solchen Quatsch mitgemacht. Manche Dinger hätten auch
nach hinten losgehen können, aber es wurde eben geduldet.

VG
der Küchenbulle


zuletzt bearbeitet 26.02.2012 13:52 | nach oben springen

#6

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.02.2012 14:46
von bruno | 598 Beiträge

Zitat von home63
Ja sorry es war eine Frage!

Horst war übrigens bei uns der Thermotod, dann hatte sich die Thermoskanne verabschiedet!



alle 3 - 4 woche habe ich auch eine thermoskanne geerdet


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#7

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.02.2012 20:14
von Hans55 | 763 Beiträge

schau mal hier rein http://www.2.futk.thomas-lpz.de/nva-jargon.html Gruß Hans55


nach oben springen

#8

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 25.09.2012 14:31
von Duck | 1.741 Beiträge

Ich kann man mich noch an meine erste Grenzschicht mit einen EK erinnern in Räsa. Die ganze Schicht hat mir der Typ erzählt was ich alles nicht sagen darf. Es kam kein vernüftiges Gespräch zustande, ständig musste ich mir anhören das darfste nicht sagen und weil gerade das Wort gesagt hast darfste nachher einen Boiler ausgeben (Kanne Kaffee) usw. Nun gab es ja die Regel im Abschnitt darf man sagen was man will auch als Glatter. Was hab ich getan? Ich habe garnichts mehr erzählt, absolute Funkstille. Später habe ich erfahren gerade der EK mit dem ich draußen war, war als Glatter der schlimmste und hat von seinen Eks die meiste "Prügel" einstecken müssen. Jedenfalls als ich wieder mal mit dem selbigen raus musste, war er doch schon viel entgegenkommender, denn die "Schweigeschicht" hatte ihn auch nicht gefallen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#9

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 25.09.2012 16:39
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Nach Hause, Haus alles was damit zutun hatte.
Heim wurde schon gesagt und alles was damit zutun hatte.
Gang war auch nicht erlaubt.
Das Wort "aus" auch nicht.
Wenn man abends als Sprutz die Bude abzumelden hatte und das Licht ausmachen musste, dann musste man die EK fragen ob man das Licht "löschen" darf.
Die Frage nach Licht aus machen bedeutete, nochmal Klos putzen und paar Tage Sackgang, weil man die EK dann im E-Schlaf störte beim betreten der Bude.
Natürlich nur im Dunkeln eintreten und Sprung ins oberste Sprutzbett ohne auf das EK Bett unten zu treten.
Vielleicht fällt mir noch mehr ein.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#10

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 25.09.2012 19:50
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Moin zusammen,

wenn ick mich nicht irre, war auch und gerade das Wort "Bandmaß" äußerst unbeliebt aus dem Munde eines Glatten. Ick persönlich fand dit janze EK Jehabe bekloppt, gerade wenn die "Alten" Tagedrücken hatten. Wat mir aber zum MoccaFix umrühren in der Alukanne einfällt: Da haben wir öfter mal den ETakt jekloppt....und keener von den "alten Säcken" hat´s jemerkt.
In der Schicht war dit aber immer top mit den E´s...na ja da draußen war Stress ja ooch nich so hilfreich.

Grüße
Pzella


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
nach oben springen

#11

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 25.09.2012 21:07
von Fritze (gelöscht)
avatar

Blaues Licht ,durften nur EKs anschalten.


nach oben springen

#12

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 09:47
von Duck | 1.741 Beiträge

War das bei Euch auch so, dass man beim Essen als Sprutz nur an einen bestimmten Tisch sitzen durfte, den sogenannten Spritzertisch? Wenn das Gedränge am Spritzertisch zu groß wurde, gab es allerdings meistens eine versöhnliche Geste der älteren Diensthalbjahre, dass man sich auch an ihren Tisch setzen durfte. Es kam auch immer drauf an wie man selber von den "Älteren" respektiert wurde bzw. auf die verschiedenen Charaktere der
EKs.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#13

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 10:29
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Duck im Beitrag #12

War das bei Euch auch so, dass man beim Essen als Sprutz nur an einen bestimmten Tisch sitzen durfte, den sogenannten Spritzertisch? Wenn das Gedränge am Spritzertisch zu groß wurde, gab es allerdings meistens eine versöhnliche Geste der älteren Diensthalbjahre, dass man sich auch an ihren Tisch setzen durfte. Es kam auch immer drauf an wie man selber von den "Älteren" respektiert wurde bzw. auf die verschiedenen Charaktere der
EKs.


So etwas wie getrennte Tische kenn ich von der Grenzkompanie nicht, mit der EK-Bewegung konnte es ja sowieso an der Grenze nicht übertrieben werden, du kannst ja keinen sozusagend fertig machen und dann mit dem zusammen rausgehen.
War ja mehr spaßig als böse gemeint, die Farben, die Zeichen mit dem Daumen, der E-Takt.
Ansonsten maximal noch das Spiel E fährt Heim, also das Bett schütteln und einen Blumenstock vorbeitragen, oder E auf Hawai, wo dir einer mit dem Besen kühle Luft zufächeln musste, wo alle, auch die neuen Genossen drüber gelacht haben, aber solche Sachen wie Schildkröte, Staubsauger oder Musikbox, nein.


zuletzt bearbeitet 26.09.2012 10:34 | nach oben springen

#14

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 10:36
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #13
Zitat von Duck im Beitrag #12

War das bei Euch auch so, dass man beim Essen als Sprutz nur an einen bestimmten Tisch sitzen durfte, den sogenannten Spritzertisch? Wenn das Gedränge am Spritzertisch zu groß wurde, gab es allerdings meistens eine versöhnliche Geste der älteren Diensthalbjahre, dass man sich auch an ihren Tisch setzen durfte. Es kam auch immer drauf an wie man selber von den "Älteren" respektiert wurde bzw. auf die verschiedenen Charaktere der
EKs.


So etwas wie getrennte Tische kenn ich von der Grenzkompanie nicht, mit der EK-Bewegung konnte es ja sowieso an der Grenze nicht übertrieben werden, du kannst ja keinen sozusagend fertig machen und dann mit dem zusammen rausgehen.
War ja mehr spaßig als böse gemeint, die Farben, die Zeichen mit dem Daumen, der E-Takt.
Ansonsten maximal noch das Spiel E fährt Heim, also das Bett schütteln und einen Blumenstock vorbeitragen, oder E auf Hawai, wo dir einer mit dem Besen kühle Luft zufächeln musste, wo alle, auch die neuen Genossen drüber gelacht haben, aber solche Sachen wie Schildkröte, Staubsauger oder Musikbox, nein.




Nein, solche harten "Spielchen" gab es bei uns auch nicht, zum Glück...mein Kumpel war in Eggesin, der konnte andere Geschichten erzählen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#15

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 11:55
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #13
Zitat von Duck im Beitrag #12

War das bei Euch auch so, dass man beim Essen als Sprutz nur an einen bestimmten Tisch sitzen durfte, den sogenannten Spritzertisch? Wenn das Gedränge am Spritzertisch zu groß wurde, gab es allerdings meistens eine versöhnliche Geste der älteren Diensthalbjahre, dass man sich auch an ihren Tisch setzen durfte. Es kam auch immer drauf an wie man selber von den "Älteren" respektiert wurde bzw. auf die verschiedenen Charaktere der
EKs.


So etwas wie getrennte Tische kenn ich von der Grenzkompanie nicht, mit der EK-Bewegung konnte es ja sowieso an der Grenze nicht übertrieben werden, du kannst ja keinen sozusagend fertig machen und dann mit dem zusammen rausgehen.
War ja mehr spaßig als böse gemeint, die Farben, die Zeichen mit dem Daumen, der E-Takt.
Ansonsten maximal noch das Spiel E fährt Heim, also das Bett schütteln und einen Blumenstock vorbeitragen, oder E auf Hawai, wo dir einer mit dem Besen kühle Luft zufächeln musste, wo alle, auch die neuen Genossen drüber gelacht haben, aber solche Sachen wie Schildkröte, Staubsauger oder Musikbox, nein.




Also bei uns auf dem Bat. gabs eine Tischordnung, die war aber in die Gruppen geteilt wenn ich mich recht erinnere.
Also Kfz. ein Tisch, Hunde ein Tisch, Nachrichten usw.
Und am Gruppentisch, hatten die Sprutze dann auf einer bestimmten Seite zu sitzen, die EKs sassen mit Blick zum Fenster hinaus, also Heimblick und Blick zur Sonne.

Die harten EK-Spiele wurden bei uns auch zelibriert, allerdings nicht aus erzieherischen Gründen oder um die Macht der EK zu demonstrieren, sondern aus reinem Gaudi und Traditionspflege.
Selbst die EK beteiligten sich als "Opfer" daran, wird hatten so unseren Spass wenn die Tage mal sehr drückten.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#16

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 15:01
von furry | 3.580 Beiträge

Mal ein kurzer Schwenk von der Grenze zur BePo.
Da gab es auch die üblichen EK-Spielchen, die sich aber in Grenzen hielten. EKs gingen nicht zum Frühsport, standen bei Apellen immer in der hinteren Reihe, rückten zuerst zum Essen ein und wurden sonst pfleglich behandelt.
Mein erster Stubenältester, also EK auf einer 4 Mann-Hütte, sagte zu mir gleich am ersten Tag:"Trickse soviel du kannst, aber nicht auf Knochen anderer." Das war eine klare Ansage und bei Beachtung der Hackordnung kam man gut miteinander aus.
Spielchen der EKs waren z.B.: 1.DHJ raustreten zum Strümpfetausch. So mancheiner hat doch auch seine Qualmsocken in den großen Sack geworfen, der dann aber auf dem Flur wieder ausgeschüttet wurde. Auf diese Weise wurden dann die Strümpfe getauscht. Der ein oder andere Rotarsch hat sich auch Knöpfe für die Kragenbinde in den Wintermantel genäht, weil ihm ein EK erklärt hat, dass es sonst Probleme beim Ausgang geben könnte.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#17

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 20:22
von PF75 | 3.294 Beiträge

Beim essen gabs immer eine gewisse sitzordnung,ob aber beide diensthalbjahre an einem tisch saßen weiß ich auch nicht mehr so genau,aber ich glaub die EK hatten ihren eigenen tisch .
auf dem LO gabs auch eine einteilung,die EK saßen infa´hrtrichtung rechts und die spruze auf der Fahrerseite,warum weiß ich auch nicht.
Ich saß immer vorne auf meiner ES im 2.wie im 3 Diensthalbjahr.


nach oben springen

#18

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 22:03
von Pzella 82 | 356 Beiträge

Moin,

links / rechts uffm Lo ??? Ick kann mich dran erinnern dass die E´s immer in Fahrtrichtung vorn saßen, da es hinten mehr pfiff??So ist jedenfalls meine Erinnerung. Im Sommer war dit andersrum, da die Luft vorne stickiger war.

Grüße
Pzella


...poor man wanna be rich, rich man wanna be king
and a king ain´t satisfied ´til he rules everything....Bruce Springsteen
nach oben springen

#19

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 27.09.2012 00:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Bei uns war z.B.verboten:
Heimi,Zivil,Grün,Blau,EK,Herbst-Heimat,Frühling-Freiheit,Bandmaß,Abgang,Vize.
Beim Essen hatten wir an der Wandseite an den Tischen zu sitzen,mit aalglatten Schulterstücken,in welche Sägeblätter eingeschoben werden mussten.......
Die Ek's saßen immer an der Fensterseite.
Im Fernsehraum saßen die E's vorn, die "Glatten" hinten.
Keine Reviere für E's,die wurden von ihren Patenkindern "gepflegt".
Wenn wir antreten mußten,die EK's hinten,die Blasen vorn.
Und "Putz" gab es täglich.......


nach oben springen

#20

RE: Die Erinnerung kommt wieder Wörter die der Rekrut nicht

in Grenztruppen der DDR 06.10.2012 21:26
von Roland 87 | 215 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #12

War das bei Euch auch so, dass man beim Essen als Sprutz nur an einen bestimmten Tisch sitzen durfte, den sogenannten Spritzertisch? Wenn das Gedränge am Spritzertisch zu groß wurde, gab es allerdings meistens eine versöhnliche Geste der älteren Diensthalbjahre, dass man sich auch an ihren Tisch setzen durfte. Es kam auch immer drauf an wie man selber von den "Älteren" respektiert wurde bzw. auf die verschiedenen Charaktere der
EKs.
Zitat von Duck im Beitrag #12

War das bei Euch auch so, dass man beim Essen als Sprutz nur an einen bestimmten Tisch sitzen durfte, den sogenannten Spritzertisch? Wenn das Gedränge am Spritzertisch zu groß wurde, gab es allerdings meistens eine versöhnliche Geste der älteren Diensthalbjahre, dass man sich auch an ihren Tisch setzen durfte. Es kam auch immer drauf an wie man selber von den "Älteren" respektiert wurde bzw. auf die verschiedenen Charaktere der
EKs.


Zu meiner Zeit in Räsa saßen die EK` am Fenstertisch.Denn Fenstertisch gleich Platz an der Sonne!
Wurde bei Dir auch noch das Messer am Zaun täglich weiter gesteckt,bis zum HG?
Gruß Roland



nach oben springen



Besucher
29 Mitglieder und 90 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2952 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen